Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 3223
neuester Beitrag:  18.08.22 21:08
eröffnet am: 30.09.20 11:35 von: Peterffz Anzahl Beiträge: 80570
neuester Beitrag: 18.08.22 21:08 von: deluxxe Leser gesamt: 12174494
davon Heute: 29217
bewertet mit 111 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  3223    von   3223     
19.09.20 14:47 #1 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3223    von   3223     
80544 Postings ausgeblendet.
18.08.22 18:53 #80546 Wie weit es mit der Meinungsfreiheit hier
im Lande gekommen ist, sieht man doch am allerbesten hier im Thread.

Hier wird doch zensiert, was das Zeug hält.

-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
18.08.22 18:56 #80547 Gasumlage
Hat jemand schon mal nachgerechnet was das kostet?? Nein??
D.h. welche Kaufkraft dem deutschen Volk (Herr Habeck, für mich gibt es das noch), entzogen wird.

2,419 Cent pro Kilowattstunde Gas sind ja nicht soooo viel.

Deutschland verbraucht im Jahr etwa 90 Milliarden Kubikmeter Gas, was
etwa 900 Milliarden Kw entspricht.

Mal 2,419 Cent pro Kilowattstunde sind 2,17 Billionen Cent oder
21,7 Milliarden Euro verlorene Kaufkraft.

Darauf kommen noch Dank der EU, 4,14 Milliarden Mwst. Die Industrie kann die absetzen aber nicht der Privatkunde.




 
18.08.22 19:06 #80549 18.30 Ja, Habecks Stern wird erlöschen
Habeck kann wunderbar erklären was in 20 oder 30 Jahren der Klimawandel angeblich alles schlimme anrichten kann, aber welcher unermessliche  Schaden  der Gas-Boykott verursacht, das konnte er (und natürlich all die anderen Schnarchnasen EU-weit)  noch nicht einmal vor einigen Monaten vorhersagen.

Und wie meinte mal Orban;

Die EU habe sich "in die eigene Lunge geschossen", sagte Orban in einem Radiointerview. "Es gibt Länder, die sind überzeugt von der Sanktionspolitik, aber Brüssel muss eingestehen, dass dies ein Fehler war."  
18.08.22 19:10 #80550 Zerschlagung von Industrie und Mittelstand l.
Eine Entlastung der Unternehmen von den künstlich und vorsätzlich herbeigeführten hohen Gaspreisen ist offensichtlich nicht beabsichtigt. Viele werden diese Belastung nicht tragen können.
Mit der beabsichtigten Senkung der Mehrwertsteuer auf Gas von 19 auf 7% geht die Unterstützung an den Unternehmen vorbei, die gezahlte Mehrwertsteuer als Vorsteuer absetzen und damit an den privaten Konsumenten weiterreichen.  
18.08.22 19:11 #80551 Putin
hat sich dreifach ins Knie geschossen  
18.08.22 19:33 #80552 #18.58 Und, was willst du mit diesem Link.
das Bild, welches Linda reingestellt hat, zeigt lediglich den Zustand der Elbe im Sommer 1904.
Nicht mehr und auch nicht weniger. Oder ist das ein Flußbett, welches mit Photoshop gefälscht wurde.

Btw, die Mittelalterliche Warmzeit gab es wohl auch nicht?
Skandaaaaaal, alles Fakes!

   
18.08.22 19:37 #80553 wollen auf der Arbeit spritzen
NRW will angepassten Impfstoff bei der Arbeit spritzen

Wenn ein spezielles Vakzin gegen die Omikron-Variante im Herbst da ist, plant die Landesregierung eine Offensive.

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) will den im Herbst erwarteten neuen Corona-Impfstoff gegen die Omikron-Variante auch am Arbeitsplatz verimpfen lassen. „Mein Ziel ist es auch, in großen Betrieben während der Arbeitszeit zu impfen. Das setzt aber verlässliche Belieferungen mit Impfstoff voraus. Ansonsten ist der Frust in den Betrieben wieder groß“, sagte Laumann am Mittwoch dem „Westfalen-Blatt“. Bislang habe der Bund den Ländern keine Informationen über das Lieferdatum des angepassten Vakzins gegeben. NRW werde auf jeden Fall mit niedergelassenen Ärzten und Impfzentren die nötige Infrastruktur bereithalten.

NRW orientiert sich weiter an Stiko-Empfehlungen

NRW will angepassten Impfstoff bei der Arbeit spritzen - waz.de - https://www.waz.de/politik/landespolitik/...spritzen-id236182987.html  
18.08.22 19:42 #80554 Zu Frau Weidel darf man laut Gericht
"Nazischlampe," sagen
Spricht man aber das Thema "Messermänner" an,
ist man abergleich ein
Nazi  
18.08.22 19:44 #80555 Scholz + Co.
Aus dem Figurenkabinett ...

Gem. Medien-Berichten gehen Staatsanwälte aus Köln von gezielten Löschungen in Scholz’ Kalender zu dessen Zeit als Erster Bürgermeister Hamburgs aus. Auch der Mailverkehr seines Nachfolgers, Peter Tschentscher wurde durchsucht.

... es geht  um Inhalte der Mail-Postfächer und um „auffällige Lücken“ in den digitalen Kalendern der Hamburgischen Finanzverwaltung sowie von Scholz. Der Sprecher des Bundeskanzlers teilte auf Anfrage mit, man kenne „die zitierten Mutmaßungen der Staatsanwaltschaft Köln“ nicht und könne sich daher nicht äußern." ...

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...r-und-scholz-18240668.html?

 
18.08.22 19:45 #80556 Was ich mit dem link
Sagen will, steht abschließend in dem Text hinter dem Link. Nämlich das derartige Bilder oder Bemerkungen wie "mittelalterliche Warmzeit" ungeeignet sind, den aktuellen Klimawandel zu widerlegen.

Allerdings gibt es milliardenschwere Interessen zB. aus Teilen der Öl- oder Gasindustrie, den Klimawandel zu leugnen. Und es wird auch zukünftig Menschen geben, die auf diesen Unsinn reinfallen.  
18.08.22 19:47 #80557 x lesley x: Ausgetrocknete Elbe 18:58
correctiv.org/

-----

Unseriöse Quelle

Fragen und Antworten zur Förderung durch die Bill & Melinda Gates Stiftung

Haben auch andere Medien ähnliche Projekte?
Ja. Große europäische Medien wie "The Guardian" und "El País" haben mit "Global Development"  beziehungsweise "Planeta Futuro"  ähnliche Sektionen auf ihren Nachrichtenseiten mit Unterstützung der Gates-Stiftung aufgebaut. Auch viele weitere internationale Medien sind eine Kooperation mit der BMGF eingegangen, darunter "Le Monde”, "BBC” und "CNN”. Auch in Deutschland werden Redaktionen von Stiftungen unterstützt, etwa die investigativen Teams von "Correctiv”   und "Investigate Europe” , ebenso die Wissenschaftsredaktion des Science Media Center Germany (SMC) 

- DER SPIEGEL - https://www.spiegel.de/backstage/...661f6-210a-4616-b2d2-88917210fed4
 
18.08.22 19:49 #80558 x lesley x: Was ich mit dem link
wenn schon schreiben. Link ist unseriös. Linke Medien.  
18.08.22 19:53 #80559 wir brauch hier keine Propaganda
von bezahlten Linksmedien. Das ist einseitige Meinungsmache. Mitläufer wie xley springen auf den Zug auf, nachdem sie vorher "geimpft " wurden und verbreiten Verschwörungstheorien.  
18.08.22 19:58 #80560 x lesley x: Was ich mit dem link Grundges.
Allerdings gibt es milliardenschwere Interessen zB. aus Teilen der Öl- oder Gasindustrie, den Klimawandel zu leugnen. Und es wird auch zukünftig Menschen geben, die auf diesen Unsinn reinfallen.  


Nein, die Interessen liegen woanders, nämlich hier. Ihr fallt hier drauf rein:

DER SPIEGEL erhält erneut Millionenunterstützung 2,9 Millionen Dollar von Bill und Melinda Gates Foundation

Thomas Röper für Antispiegel

Dass Bill Gates Medien finanziert, ist kein Geheimnis. Im Oktober 2021 hat die Bill and Melinda Gates Foundation mitgeteilt, dem Spiegel wieder fast drei Millionen Dollar zu überweisen. Wozu?

Die Bill and Melinda Gates Foundation wird von den Medien als Organisation dargestellt, die die Welt ganz uneigennützig retten möchte und sich für viele sehr edle Projekte einsetzt. Die Botschaft ist: „Bill Gates gibt sein Vermögen zur Rettung der Welt aus!“

Die Bill und Meldinda Gates Foundation bezahlt den Spiegel regelmäßig und nun bekommt der Spiegel weitere fast drei Millionen Dollar von Bill Gates überwiesen. Spiegel-Leser wissen davon bisher noch nichts. Daher berichte ich darüber und erkläre bei dieser Gelegenheit, wie diese Finanzierungen finanzieren und was sie bewirken.

Das Geschäftsmodell von Philanthropen

DER SPIEGEL erhält erneut Millionenunterstützung 2,9 Millionen Dollar von Bill und Melinda Gates Foundation | VK - https://vk.com/...gel-erhlt-erneut-millionenuntersttzung-29-millionen  
18.08.22 20:01 #80561 19:53 - das ist die
Sorte, wie "damals" - sobald es sich ergeben hat und die Obrigkeit vorbeifuhr, standen sie iner Reihe aufm Bürgersteig und hievten Fähnchen ... voller Überzeugung, dass sie im Recht sind.

Geschichte wiederholt sich ... und die Dummheit blieb ist dieselbe
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)
18.08.22 20:06 #80562 "Deutschland will Moldau"...
..."mit 77 Millionen Euro helfen"...
..."40 Millionen für Privathaushalte wegen hoher Energiepreise"...
...alles Steuergelder, dafür darf der Dumm-Michel dann demnächst bis 70 arbeiten...
... wahrscheinlich zahlt der Bärbock bald auch an die afrikanischen Staaten Energiezuschüsse aus, damit alle es mollig warm haben...

https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/...euro-helfen,TBeQIgv  
18.08.22 20:08 #80563 indigo - 20:06 - das sind
nicht wirklich Deutsche, die Deutschland regieren. Drum passiert hier genau das was passiert!
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)
18.08.22 20:17 #80564 Alles Unsinn
Dann muss er als Erstes bei stark emittierenden Ländern wie China und Indien gegensteuern und nicht in D. Müssen wir die Welt retten, damit die beiden da oben munter weitermachen können? Und die Amis ihr SUV's weiterfahren könne? Lass Hirn regnen.

Extrem-Hitze mit 40°C oder mehr soll in Deutschland immer häufiger auftreten…

Gepostet von Chris Frey | Aug 14, 2022

Dr. Peter Hofmann vom PIK, Bildauszug: Experte zu Hitze in Deutschland: "40 Grad werden zur Regel" von
…sagt ein „Experte“. Na sowas!
Dipl.-Met. Christian Freuer

Der „Experte“ ist ein gewisser Peter Hoffmann vom PIK. Was von dort kommt kennt man ja. Aber hier soll wissenschaftlich beschrieben werden, warum das blanker Unsinn ist.

Dabei braucht man nicht einmal sehr komplizierte Wissenschaft, ein wenig Nachdenken tut es auch schon.

Wie allgemein bekannt liegt Mitteleuropa jahraus, jahrein im Zustrom ganz unterschiedlicher Luftmassen – kalte und warme (oder auch gemäßigte) Luftmassen aus den entsprechenden Richtungen. Die derzeitige Hitze in Mitteleuropa ist einer südwestlichen bzw. südlichen Strömung zu verdanken, wie es sie während der vergangenen Jahre immer wieder gegeben hat. Diese Strömungen wechseln in unregelmäßiger Folge in verschiedenen zeitlichen Größenordnungen. Leistenschneider (2022) und Kämpfe & Kowatsch (2022) haben diesbezüglich interessante Statistiken des Auftretens bestimmter Wetterlagen erstellt. Die Arbeiten sind auf der EIKE-Website nachzulesen.

Selbst das PIK dürfte kaum behaupten, dass so hohe Temperaturen in Deutschland im Sommer im Zuge einer nordwestlichen oder nördlichen Strömung auftreten. Hohe Temperaturen sind also Luftströmungen aus subtropischen bzw. tropischen Festlandsgebieten geschuldet. Dazu gehören ein ganz bestimmtes Strömungsmuster und ganz bestimmte Wetterlagen. Die Aussage des o. g. „Experten“ ist also identisch mit der Aussage, dass es seiner Ansicht nach immer häufiger zu solchen Wetterlagen kommt. Woher hat er diese Weisheit? Fehlanzeige!

Noch ein weiterer Aspekt spielt eine Rolle. Die Warmluftmassen wehen also aufgrund bestimmter Wetterlagen von Süden und Südosten her nach Deutschland. Allgemein gilt besonders für Extremluftmassen (mit beiderlei Vorzeichen!), dass sie auf dem teils recht langen Weg aus ihren Ursprungsgebieten nach Mitteleuropa modifiziert werden. Dabei sind mehrere Aspekte maßgebend:

1. Wo hat die Luftmasse ihren Ursprung?

2. Welche Eigenschaften hat die Luftmasse in ihrem Ursprungsgebiet? Ist sie besonders warm oder kalt?

3. Welche Gebiete hat sie auf dem Weg nach Mitteleuropa überströmt?, und

4. Wie lange hat sie dafür gebraucht?

Extrem-Hitze mit 40°C oder mehr soll in Deutschland immer häufiger auftreten… | EIKE - Europäisches Institut für Klima & Energie - https://eike-klima-energie.eu/2022/08/14/...mmer-haeufiger-auftreten/  

Angehängte Grafik:
peter-hofmann-pik.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
peter-hofmann-pik.jpg
18.08.22 20:18 #80565 Geld. welches man nicht selbst verdient hat.
liegt einem locker in der Hand !

Das ist genau das Problem bei der Politik ! Es ist nicht ihr Geld !

Bei ihrem eigenen Geld, sieht die Sache dann ganz anders aus !

Esken hat z.B. ihren Angestellten noch nicht mal den Mindestlohn bezahlt !!!!!
 
18.08.22 20:22 #80566 so ist das
 

Angehängte Grafik:
_2022-08-18_202011_www.png (verkleinert auf 75%) vergrößern
_2022-08-18_202011_www.png
18.08.22 20:29 #80567 ARD-Mittagsmagazin damals zur Schweinegr.
Das ARD-Mittagsmagazin erklärt, wie Pharmakonzerne die Politik durch Panikmache manipuliert und Millionen abkassiert, dazu dann noch die Propaganda. Gleiches passiert jetzt.


https://video.twimg.com/ext_tw_video/...0/Tp8jY0oRbklULKw_.mp4?tag=12  
18.08.22 20:41 #80568 wurde 2012 vorhergesagt
612. Diese Impfung wird ein Gift sein und wird unter einem weltweiten Gesundheitsfürsorge-Plan präsentiert werden.

Freitag, 9. November 2012, 21:00 Uhr

Mein Vater wird die Anhänger Satans, die Seine Kirchen schänden, entlarven.

Die Zunahme satanischer Gruppen, die sich der Welt durch geschäftliche und vernetzte Organisationen präsentieren, nimmt überhand.

Sie werden eine Form des Völkermords einführen, durch verpflichtende Impfungen gegen eure Kinder, mit oder ohne eure Erlaubnis

Diese Impfung wird ein Gift sein und wird unter einem weltweiten Gesundheitsfürsorge-Plan präsentiert werden.

Bitte betet dieses Kreuzzuggebet (84), um die Seelen der Eliten, die die Welt regieren, zu erleuchten:

Bitte verhindere, dass sich ihre Pläne verwirklichen, Millionen von Menschen Leid anzutun durch Impfungen, Nahrungsmittelknappheit, Zwangsadoptionen von unschuldigen Kindern und Auflösen von Familien.

Das Buch der Wahrheit - 612. Diese Impfung wird ein Gift sein und wird unter einem weltweiten Gesundheitsfürsorge-Plan präsentiert werden. - https://dasbuchderwahrheit.de/botschaften/...rheit-botschaft-612.html  
18.08.22 21:08 #80569 was isn dat fürne Brühe?
Coronavirus

EU-Arzneimittelbehörde prüft südkoreanischen Corona-Impfstoff

Mit dem Präparat Skycovion könnte bald ein siebter Corona-Impfstoff in der EU zugelassen werden. Ob der auch gegen Omikron wirkt, ist allerdings unklar.

Coronavirus: EU-Arzneimittelbehörde prüft südkoreanischen Corona-Impfstoff | ZEIT ONLINE - https://www.zeit.de/gesundheit/2022-08/...toff-skycovion-ema-pruefung

Und was mit nordkoreanischen Impfstoff?  
18.08.22 21:08 #80570 Wer wählt die Grünen?
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3223    von   3223     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...