Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 3203
neuester Beitrag:  13.08.22 13:50
eröffnet am: 30.09.20 11:35 von: Peterffz Anzahl Beiträge: 80067
neuester Beitrag: 13.08.22 13:50 von: yutumlu Leser gesamt: 12003193
davon Heute: 19229
bewertet mit 112 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  3203    von   3203     
19.09.20 14:47 #1 Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3203    von   3203     
80041 Postings ausgeblendet.
13.08.22 11:33 #80043 so schauts aus
ich denke, soros ist der entscheidende man, der die geschicke der grünen oder auch von selensky lenkt....
man sollte außerdem beachten, das  US-konzerne sehr viel landwirtschaftliche flächen in der ukraine gekauft haben, beitrag siehe oben....ist das der hauptgrund für die militärische unterstüzung bzw. die etablierung von selensky durch die USA ?

Den US-großkonzernen dermaßen viel land zu verkaufen, ist hochverrat durch selensky und den dahinterstehenden oligarchen....jetzt wird klar, woher die milliarden auf selenskys pandorrakonten kommen könnten....er hat sein land verraten....er ist ein hochverräter und läßt seine soldaten in einem sinnlosen krieg vor die hunde gehen....pfui....

 

Angehängte Grafik:
llusa.jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
llusa.jpg
13.08.22 11:36 #80044 Guthrie: Gearman #80007
Schreibe ich doch, der will dich bloßstellen und sich damit wichtigmachen und hier im GG damit provozieren. Da kann man gar nichts mit anfangen, mit so einem Kauderwelsch. Null Struktur, null Aussage. Ist wohl der heutigen Zeit geschuldet. Einfach ignorieren solche Typen.  
13.08.22 11:41 #80045 kein wunder...
soros bestimmt was die völkerballexpertin in seiner partei der  grünen sagt und was nicht...
und wenn er morgen befiehlt, dass selensky ein verräter ist und putin ein engel, so wird auch dieser paradigmenwechsel akurat vollzogen....;)  

Angehängte Grafik:
paradigmenwechselgruene.jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
paradigmenwechselgruene.jpg
13.08.22 11:46 #80046 es geht nur so in diktaturen....
 

Angehängte Grafik:
protestespanischebauern.jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
protestespanischebauern.jpg
13.08.22 11:47 #80047 Gearman ist ein Guter. Leider jetzt gesperrt.
Kritische Meinungen gegen den hier vorherrschenden Trend sind nicht gerne gesehen. Jaja, freie Meinungsäußerung a la GG gerne gefordert aber wehe die Meinung entspricht nicht durchwegs der Threadmehrheit bzw. der Threaderöffnerin. Dann ist aber ganz schnell Schluß damit, blöd nur das auf die Sperrliste maximal 10 Personen passen. Qual der Wahl. So darf ich mal wieder die Zeit nutzen und ein bisschen pieksen.  
13.08.22 11:49 #80048 russ. Armee raus aus Ukraine
Ist doch schon in Arbeit.
Wenn die Oblaste Cherson, Saporoshje, Nikolajew, Odessa, Dnjepropetrowsk, Charkow (weitere sind herzlich eingeladen) alle in einem Referendum einer Angliederung an Rußland zugestimmt haben und diese vollzogen worden ist, dann ist ja dort nicht mehr Ukraine und die russische Armee ist dann nicht mehr auf ukrainischem Gebiet.
Den Rest wird sich wahrscheinlich Polen holen.  
13.08.22 11:50 #80049 fachkräfte hauen ab-vernichtendes urteil der .
 

Angehängte Grafik:
flucht.jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
flucht.jpg
13.08.22 11:51 #80050 ...wirbt für operative Entfernung der Gebärm.
Das Boston Children’s Hospital wirbt für Hysterektomien und andere Verstümmelungen bei „Trans“-Minderjährigen

12. AUGUST 2022

Das Boston Children’s Hospital fördert die Verstümmelung gesunder Kinder, die behaupten, „Transgender“ zu sein, durch „geschlechtsbejahende“ Hysterektomien, Sterilisation und chemische Kastration, trotz der irreversiblen geistigen und körperlichen Schäden, die diese Verfahren verursachen.

Seit Jahren verstümmelt BCH die Geschlechtsorgane von Kindern unter dem Deckmantel der „umfassenden reproduktiven Gesundheitsfürsorge für Menschen aller Geschlechtsidentitäten und Anatomien“. Dazu gehören die Verschreibung von Hormonen, die die Menstruation bei minderjährigen Mä.dchen unterdrücken und den Testosteronanstieg bei minderjährigen Jungen blockieren, Phalloplastiken und Metoidioplastiken für 18-jährige Mä.d.chen, die Penisse wollen, Vaginoplastiken für 17-jährige Jungen, die Vaginas, Brustrekonstruktion und Brust wollen Augmentation für Kinder ab 15 Jahren und sogar medizinisch unnötige Hysterektomien für Mä.dchen, die das Krankenhaus für eine Operation für geeignet hält.

Boston Children's Hospital Touts Hysterectomies For 'Trans' Minors - https://thefederalist.com/2022/08/12/...-mutilation-for-trans-minors/  
13.08.22 11:52 #80051 datschi
ich bin kein freund der sperrung der opposition solange diese relativ fair bleibt....  
13.08.22 11:55 #80052 Ukraine
Seit ein paar Tagen, naja eigentlich schon seit einigenJahren, wird mir immer klarer, daß wir von vorn bis hinten verar...t werden sollen. Nun will der böse Russe der Welt also ein zweites Tschernobyl bereiten. Für wie blöde halten die uns denn? Glauben die denn, wir fragen uns nicht warum der Russe ein Kernkraftwerk bombardiert, das er selber besetzt hält? Wie immer, qui bono. Welchen Nutzen hätte der Russe davon? Keinen, wollen sie doch, wie ich unseren Medien entnehmen konnte, Teile des dort erzeugten Stromes ins eigene Landfließen lassen. Welchen hätte die Ukraine davon wenn man es den Russen in die Schuhe schieben könnte? Na es wäre dann, wenn weite Gebiete Europas verstrahlt wären, ein indirekter Angriff auf die Nato. Und Selenskyj und seine wackeren Mitstreiter wären nicht die ersten Machthaber, die ihr eigenes Volk opfern würden.
Und wieder stellt sich mir die Frage, wenn Politiker und Medien versuchen uns so Plump hinter die Fichte zu führen, wie extrem schädlich wirkt sich der Impfstoff auf die Gehirntätigkeit aus. Die eine Seite merkt nicht mehr welch einen Blödsinn sie verbreitet und die ander Seite schluckt es unreflektiert. Wir gehen schlimmen Zeiten entgegen.

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  
13.08.22 12:04 #80053 datschis beitrag verbrgen....
@klimax, vielleicht lebst du und einige deiner

11:15
#80035
Freunde, hier und in der Wirklichkeit, in der falschen Matrix. Schon mal darüber nachgedacht?
Genießt das Leben hier im wunderschönen Deutschland.  
-----------------------------------------ende--------------------­------------------------------

hab ich null komma null probleme mit datschis matrix...vollkommen harmlos....
leider konnte er mir nicht sagen, in welcher matrix ich lebe.....ja, wir leben alle in einer matrix...
gefangen in unseren vorstellungen, gedanken, meinungen... ;)

lasst und über diversen matrizes diskutieren, damit wir erkennen, in welcher matrix wir selber gefangen sind....;)
 
13.08.22 12:10 #80054 Merz: Die Ampel verlängert diesen brutalen .

Merz-Attacke gegen Regierung
Die Ampel verlängert diesen brutalen Krieg
--------------------------------------------------
Sollte Deutschland im Ukraine-Krieg eine Vermittlerrolle einnehmen? Nein, sagt Friedrich Merz (66)!

Der CDU-Chef, der sich gerade von den Folgen seiner  Schlüsselbein-OP erholt, erklärte: „Ich sage es mal losgelöst von Personen: Die Bundesrepublik Deutschland hat in diesem Konflikt keine Vermittlerrolle. Wir stehen gemeinsam mit Europa auf der Seite der Ukraine und sind damit nicht neutral in diesem Konflikt.“

Merz war gefragt worden, ob er sich vorstellen könne, dass zum Beispiel die frühere Kanzlerin Angela Merkel (CDU) vermittelnd eingreifen könne, um zu einem Ende des Krieges zu kommen.

Der CDU-Chef warf der Ampel-Regierung vor, durch ihr zögerliches Handeln bei der Lieferung schwerer Waffen zu einer Verlängerung des Krieges beizutragen: „Es gilt unverändert, dass die Bundesrepublik Deutschland früher hätte mehr tun können. Die Regierung hätte schnell das machen müssen, was der Deutsche Bundestag am 28. April beschlossen hat, nämlich in größerem Umfang schweres Gerät zu liefern.“

Auch zum jetzigen Zeitpunkt werde nicht alles geliefert, was möglich wäre. „I
nsofern helfen wir unverändert der Ukraine nicht im nötigen Umfang. Und das verlängert diesen brutalen Krieg, der jetzt ein zermürbender Abnutzungskrieg mit täglich hunderten Opfern wird.“ Das werde erst dann beendet sein, wenn sich keine Seite mehr zusätzliche Geländegewinne versprechen könne. „Aber an dem Punkt ist der Krieg eben leider noch nicht.“
...
https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...994068.bild.html

 
13.08.22 12:45 #80055 "Katrin Goering Eckard"...
... anscheinend hat diese "Dame" einen interessanten Lebenslauf...
...an der Tätigkeit als "Küchenhilfe " ist natürlich nichts auszusetzen, ganz im Gegenteil...
... ansonsten war da noch ein Studium, dass wie so oft bei diesen "Herrschaften" laut Wikipedia abgebrochen wurde...
...das sind die "Erklärbären*innen, die dem Dumm-Michel die Welt erklären, bevormunden, schikanieren und am Ende in die Armut führen...
...armseliges Deutschland...
... interessant sind die Kommentare unter dem Video...

https://youtu.be/N89gEWR1Cmo

https://de.wikipedia.org/wiki/Katrin_G%C3%B6ring-Eckardt  
13.08.22 12:50 #80056 datschi: Gearman ist ein Guter. Leider jetzt .
Einerseits schreibst du, dass hier kritische Meinung nicht gern gesehen sind und andererseits wirfst du diesem GG- Thread vor, dass hier nur kritische Meinungen, vor allem meist von unzufriedenen Leuten, da du ja zufrieden bist, zu lesen sind. Das ist doch total widersprüchlich.

Dass der "gute" 'Gearman' jetzt eine Auszeit bekommen hat, ist natürlich tragisch, das hat sich aber bei ihm wohl in mehreren Sachen kumuliert. Das ist ja bestimmt nicht deswegen, weil der hier 3 bis 4 Posting abgesetzt hat. Muss ja noch was anderes gewesen sein. Aber es war wahrscheinlich ein (mit) Auslöser, dass das Fass zum Überlaufen gebracht hat.

Grundsätzlich ist hier im GG jeder willkommen. Aber oft hat man aber das Gefühl, sobald hier sog. "Fremde" eindringen, und das größtenteils aus dem Schlafmodus heraus oder besser "Schläfer", dass sie nur auf reine Provokation um der reinen Provokation willen aus sind. Sie stellen hier irgendwas in den Raum, kopieren hier aus wildfremden Threads etwas oder stellen aus dem Zusammenhang gerissene Textstellen heraus und meinen dann, sie müssten sich damit in Szene setzen. Allein aus diesem Verhalten heraus kann man schon erkennen, dass man gar nicht gewillt ist zu diskutieren, sondern nur wieder andersartig, oft völlig weltfremde Meinungen mit Provokationen mixt, da man genau weiß, dass Provokation als solche hier Anklang finden und die auch dementsprechend beantwortet werden. Und schon hat man Zwiespalt gesät. Und dann sich nachher aber beschweren und wundern, wenn man entsprechend handfeste und mit Fakten genährte Gegenpositionen erfährt, und dann aber mit unterdrückter freie Meinungsäußerung kommen und herumjammern, weil man Widerstand erfahren hat. Nein, genau das ist freie Meinungsäußerung. Ist es nicht schon so, sodass hier bei Ariva die freie Meinungsäußerung durch Zensur gelitten hat? Tragt »ihr« durch eure Meldungen nicht noch dazu bei?

Lest ihr eigentlich den ganzen Tag hier mit und wartet auf den richtigen Zeitpunkt, bis ihr hier einsteigen könnt?

Gehe doch mal in den Anti-Nationalismusthread. Der Ulmer schmeißt dich als datschi sofort nach einem einzigen Posting heraus. Halte dem das mal unter die Nase. Warum schreibst du da nicht?

 
13.08.22 12:55 #80057 So jedenfalls geht es nicht.
Es gibt zwar keinen direkten Anspruch auf eine bestimmte Ausstattung. Es existiert aber ein Anspruch auf Gleichbehandlung aus Art 3 GG. Danach hat Schröder grundsätzlich das Recht, so behandelt zu werden wie seine Nachfolgerin. Per ordre de Mufti nach Gutdünken Privilegien zu gewähren und zu entziehen, daß entspricht nicht rechtstattlichem Brauch.

Da gäbe es einen ganz einfachen, sauberen Weg. Einfach die Privilegien für ehemalige Kanzler und die dafür geschuldeten Gegenleistungen und Verhaltensweisen in einer rechtlich angemessenen Form festlegen. Inklusive der Konsequenzen für Fehlverhalten.#

Sternzeichen

https://www.berliner-zeitung.de/...stag-und-hat-recht-damit-li.255947

Der ehemalige Bundeskanzler Gerhard Schröder hat den Bundestag verklagt. Der 78-Jährige verlangt, dass ihm wieder ein Altkanzler-Büro mit Mitarbeitern zur Verfügung gestellt wird, wie sein Hannoveraner Rechtsanwalt Michael Nagel der Deutschen Presse-Agentur am Freitag mitteilte. Diese Privilegien hatte ihm der Haushaltsausschuss des Bundestages im Mai gestrichen.

In der Politik gab es am Freitag sofort Reaktionen, die meisten gingen in die Richtung, dass er nun jeden Anstand verloren habe. Doch so absurd es klingen mag, den Steuerzahlern erweist Schröder mit seiner Klage einen Dienst.  
13.08.22 13:04 #80058 #80037 Der Staat verdient über die Steuer .
In anderen Ländern steht die Steueranpassung an die Inflation in der Verfassung nur nicht in Deutschland da verdient der Staat durch die Mwst noch mehr. Allein an der Gasumlage erkennt man die Interessen wie der Staat am Elend der andere verdient.

Über die Eindämmung der kalten Steuerprogression und bis heute haben die Politiker nichts dem Bürger geliefert sondern genau das Gegenteil.

Wenn der Staat nicht Gewinner der Inflation sein soll, wieso gibt er die steuerlichen Mehreinnahmen dieser indirekten Steuern nicht auch jetzt an die Menschen zurück? Dies wäre konsequent. Mehr noch, eine Entlastung bei den indirekten Steuern würde Menschen mit geringen Einkommen proportional zu ihren Einkommen deutlich stärker helfen als Menschen mit hohen Einkommen.

Sternzeichen  
13.08.22 13:05 #80059 Herr Schröder
Der ist schon in Ordnung
Seine Freundschaft zu Putin
wird uns noch zugute kommen
Wir bekommen die Energieerzeugungnie undnimmer in.den Griff
da hat nämlich Märchenonkel Habeck ,den Hintern.zuweit unten
Ich denke mal,wenn der BRUDERKONFLIKT zu Gunsten Herrn Putins ausgeht
dann wird endlich N2 angezapft
egal obs den Amis passt  
13.08.22 13:06 #80060 Der Staat als Dealer
CANNABIS-POLITIK

Der Staat als Dealer

13.08.2022-12:23

Die Berliner Grünen haben recht: Warum soll der Staat nur Kiffer beglücken und nicht auch Kokser?

Wer den Drogenbeauftragten der Bundesregierung schon immer einmal in seinem Element bewundern wollte, der sollte sich an diesem Samstag unter die Teilnehmer der Berliner „Hanfparade“ mischen.

Dort nämlich will Herr Blienert seiner Klientel höchstpersönlich die Botschaft überbringen, die er seit Monaten wie ein Mantra verbreitet: Mehr Jugend- und Gesundheitsschutz und bessere Prävention durch kontrollierten Verkauf von Haschisch und Marihuana an Erwachsene.

Davon abgesehen, dass außer der deutschen keine europäische Regierung mit gänzlich empiriefreiem Unsinn wie diesem hausieren geht, kommt dieser Politikansatz einer sachgrundlosen Diskriminierung gleich.

Die Berliner Grünen haben das erkannt und damit dem Drogenbeauftragten noch rechtzeitig zu seiner Premiere auf der Hanfparade ein neues Agitationsfeld eröffnet.

Denn wenn der Staat schon den Dealer geben will, dann ist mitnichten einzusehen, dass nur Kiffer in den Genuss seiner Wohltaten kommen und Polizisten künftig nur von hinten sehen.

Der Staat als Dealer - https://www.faz.net/aktuell/politik/der-staat-als-dealer-18241054.html

Wie sieht es damit aus: Der Staat als Verbrecher?  
13.08.22 13:08 #80061 uncut
"Babys als Ersatzteile“: Wissenschaftler schaffen weltweit ersten im Labor gezüchteten „synthetischen Embryo
 
13.08.22 13:27 #80062 also nicht menschliche Wesen,
da muss jedem Menschen doch die Hutschnur aufgehen und dann ist dunkel, weil der Hut über die Ohren rutscht. Da wird jedem jungen Paar doch richtig bewußt, in was für eine Gesellschaft geboren wird.
Grauenhaft! Irgendwas stimmt daran nicht. Sagt der embryo dann zur Brutmaschine Mama oder Papa.
Wo ist die mütterliche Liebe und Fürsorge für das Material?? 2 Jahre lang stillen?  
13.08.22 13:33 #80063 Wer ist denn wir?
"Wir stehen gemeinsam mit Europa auf der Seite der Ukraine"
Ich nicht.
Und Europa sind die auch nicht, höchstens ein wichtigtuerischer Teil davon.
Die andere Hälfte reicht bis an den Ural.  
13.08.22 13:35 #80064 Roth: Steuergeld für Journalisten, die auf Li.

Claudia Roth: Steuergeld für Journalisten, die auf Linie sind

Journalismus, wie er Claudia Roth gefällt: Warum Correctiv und die «Neuen Deutschen
Medienmacher:innen» kein Steuergeld verdienen

Deutschlands grüne Kulturstaatsministerin verteilt Millionen Euro an «Projekte zur strukturellen Stärkung des Journalismus». Von den Auserkorenen ist bisher niemand durch kritische Distanz zu ihrer Partei aufgefallen.

Marc Felix Serrao, Berlin

10.08.2022, 05.30 Uhr

Gibt viel Steuergeld für «unabhängigen Journalismus» aus: die grüne Staatsministerin Claudia Roth.

Wenn die Nachrichtenlage schwierig ist, können eigene, positive Nachrichten helfen. Das mag sich Deutschlands Kulturstaatsministerin Claudia Roth gedacht haben, als sie dieser Tage verkündete, den «unabhängigen Journalismus» im Land mit 2,3 Millionen Euro zu fördern. Gerade noch hatte die 67-Jährige wegen der judenfeindlichen Bilder auf der Documenta medial in der Kritik gestanden; die «Jüdische Allgemeine» hatte ihren Rücktritt gefordert. Und nun empfiehlt sich Roth als Förderin von kritischen Beobachtern. Souverän, könnte man meinen.
https://www.nzz.ch/meinung/der-andere-blick/...cval=twpost_2022-08-10

Aber nicht nur auf Linie sind, sondern mit und durch bezahlte Faktenchecker, als sogenannte Bekämpfer-Medien, die alternativen Medien bis auf das Äußerste diffamieren und eigene Fakten als Wahrheit verkaufen wollen.
Das Ziel hier, andere postfaktische Meinungen aus dem rechten Spektrum durch Nazi, Rechtsradikalismus, Rechtsextrem, C-Leugner, Afd, et cetera pp zu brandmarken, sodass das Ganze eine Etikette erhält. Der Grund dafür ist, dass man gegenteilige Meinungen im Keim ersticken muss, und deshalb wird ja auch alles aufgefahren, so spielt auch Geld, solange noch welches da ist und es aus dem Drucker kommt, keine Rolle. Roth schöpft aus dem Vollen, sie ist am Zapfhahn. Gegen Rassismus, gegen Rechtsextrem ist immer Geld vorhanden, man braucht nur den Hahn aufdrehen und schon sprudelt es...gegen "Räächts" ist immer Kohle da.  
13.08.22 13:41 #80065 Borealis: Wer ist denn wir? Grundgesetz fü.
gehört Russland nicht auch zu Europa?

" Teile Russlands (der Raum Königsberg/Kaliningrad) und Teile der Türkei (türkisch-Thrazien) gehören - zumindest geografisch - eindeutig zu Europa. Da die beiden Staaten Russland und Türkei politisch nicht teilbar sind bzw. sich sicherlich nicht teilen wollen, bleibt zu entscheiden, ob man sie zu Europa zählt oder nicht."    

Wo endet Europa? – Grenzfragen – Politik und Zeitgeschichte - https://crp-infotec.de/europa-grenzfragen/

Aber die aus dem Völkerrecht kommende wird es bestimmt beantworten können.

 
13.08.22 13:46 #80066 Thema "Wir"

Angehängte Grafik:
wir_impfen_euch_alle.png (verkleinert auf 94%) vergrößern
wir_impfen_euch_alle.png
13.08.22 13:50 #80067 Bidens fünfte Kolonne
Bidens fünfte Kolonne

Grüne gehen nicht mehr gegen Mord mit US-Drohnen und gegen Militärbasis Ramstein vor. Drängen aber erneut auf »moderne schwere Waffen« für Ukraine


Für den Import von US-Frackinggas setzten sich Bündnis 90/Die Grünen lange vor dem Ukraine-Krieg ein. Spitzenkandidatin Annalena Baerbock verlangte 2021 ganz im Sinne der Forderungen Washingtons mehr deutsche Truppen nahe der russischen Grenzen. Der Bundeswehr verordnete sie im Dezember 2020 »Investitionen« in moderne Waffen. Die damalige Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt hatte dankenswerterweise am 18. November 2020 in der Rheinischen Post klargestellt: »Die Grünen haben auch pazifistische Wurzeln, waren aber noch nie eine pazifistische Partei.« Wer Bündnis 90/Die Grünen wählte, wählte den Krieg.

Also klebte die Partei vor den Wahlen vom 26. September 2021 Plakate mit dem Slogan: »Keine Waffen in Kriegs- und Krisengebiete« und fordert heute gemeinsam mit CDU/CSU mehr und schneller schwere Waffen für die Ukraine. Am Donnerstag war der Bundestagsabgeordnete Robin Wagener dran, der im MDR erklärte, moderne Rüstung mache »den Unterschied bei der Befreiung der Krim« und anderer Gebiete aus. Die Lieferung sei wegen der Kriegsverbrechen Russlands und der Festigung seiner Stellungen »zeitlich dringend«. Wagener hatte nach einem Besuch in Kiew am 20. Juli im verkündet: »Wer einen Waffenstillstand fordert, ist einfach nur zynisch.«

Bidens fünfte Kolonne — Der Friedensstifter - https://lyumon1834.wordpress.com/2022/08/12/bidens-funfte-kolonne/

Bidens fünfte Kolonne
Die glorreichen Fünf auf dem Weg zum grünen Kriegsrat: Ricarda Lang (v. l.), Annalena Baerbock, Britta Haßelmann, Omid Nouripour und Robert Habeck
https://lyumon1834.files.wordpress.com/2022/08/image-97.png  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3203    von   3203     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...