Größter Börsengang des Jahres - ein Schnäppchen?!?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag:  13.08.19 13:33
eröffnet am: 17.03.10 11:18 von: butzerle Anzahl Beiträge: 114
neuester Beitrag: 13.08.19 13:33 von: youmake222 Leser gesamt: 40883
davon Heute: 19
bewertet mit 8 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
17.03.10 11:18 #1 Größter Börsengang des Jahres - ein Schnäppche.
zumindest Kopf-an-Kopf-Rennen mit Kabel Deutschland. Zeichnungsfrist endet am 26.3.

Kabel D finde ich nicht sehr interessant, da massiv überschuldet.

Bei Brenntag bin ich mir nicht sicher....

http://www.ftd.de/finanzen/maerkte/marktberichte/...nug/50089446.html

Operativer Gewinn wird schon sehr massiv vom Schuldendients aufgefressen. Andererseits 2009 war auch nicht gerade ein tolles Geschäftsjahr und die Zukäufe aus den letzten Jahren müssen erst mal bedient werden.

Dennoch eine Börsenplatzierung zum Preis vom ca. 8-9-fachen EBITDA von 2009 (hängt nun vom endgültigen Emissionskurs ab) erscheint mir nicht gerade überteuert. Insbesondere der enorm wachsende Cash Flow beeindruckt schon....

Hier noch Zahlen aus dem Prospekt:

Zusammenfassung der Kennzahlen aus der Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung
                                                                                                                      2009 2008 2007
Gescha¨ftsjahre zum 31. Dezember
(gepru¨ ft, in Mio. E)
Umsatzerlo¨se . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6.364,6 7.379,6 6.671,4
Umsatzkosten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (4.905,1) (5.887,3) (5.316,9)
Bruttoergebnis vom Umsatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1.459,5 1.492,3 1.354,5
Vertriebsaufwendungen(1) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (1.080,4) (1.111,0) (1.058,8)
Verwaltungsaufwendungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (123,6) (119,4) (121,2)
Sonstige betriebliche Ertra¨ge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41,9 43,6 46,0
Sonstige betriebliche Aufwendungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (26,7) (27,3) (18,3)
Betriebsergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 270,7 278,2 202,2
Ergebnis aus nach der Equity-Methode bilanzierten Finanzanlagen . . . . (8,8) 4,1 3,4
Finanzierungsertra¨ge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9,3 16,4 21,2
Finanzierungsaufwendungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (220,8) (281,3) (290,7)
Zufu¨hrung zu Verbindlichkeiten gegenu¨ber
KG-Minderheitsgesellschaftern nach IAS 32 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (1,6) (2,0) (3,1)
Sonstiges finanzielles Ergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (1,7) (16,7) (2,5)
Finanzergebnis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (223,6) (279,5) (271,7)
Ergebnis vor Steuern vom Einkommen und Ertrag. . . . . . . . . . . . . . 47,1 (1,3) (69,5)
Steuern vom Einkommen und Ertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (46,6) (40,5) 6,3
Ergebnis nach Steuern vom Einkommen und Ertrag. . . . . . . . . . . . . 0,5 (41,8) (63,2)
Davon entfallen auf:
Brenntag-Gesellschafter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (0,1) (42,1) (64,0)
Minderheitsgesellschafter . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 0,6 0,3 0,8

Zusammenfassung der sonstigen Konzernfinanzkennzahlen
                                                                                                                         2009 2008 2007
Gescha¨ftsjahre zum 31. Dezember
(ungepru¨ ft, in Mio. E, sofern nicht
anders gekennzeichnet)
Ergebnis nach Steuern vom Einkommen und Ertrag (gepru¨ ft) . . . . . . . . . . 0,5 (41,8) (63,2)
+/ Steuern von Einkommen und vom Ertrag (gepru¨ft) . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46,6 40,5 (6,3)
Ergebnis vor Steuern vom Einkommen und Ertrag (gepru¨ ft) . . . . . . . . . . . 47,1 (1,3) (69,5)
+ Finanzergebnis (gepru¨ft) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 223,6 279,5 271,7
+ Abschreibungen auf immaterielle Vermo¨genswerte (gepru¨ft)(9) . . . . . . . . . . . 123,6 119,4 118,7
EBITA(1)(2)(7) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 394,3 397,6 320,9
+ Abschreibungen auf Sachanlagen (gepru¨ft) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82,3 83,3 87,0
EBITDA(2)(3)(7)(8) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 476,6 480,9 407,9
+ Transaktionskosten(8) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 3,7 1,2 4,3
Operatives EBITDA(2)(4)(7)(8) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 480,3 482,1 412,2
EBITDA(2)(3)(7)(8)/Bruttoergebnis vom Umsatz (in %) . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32,7 32,2 30,1
EBITDA(2)(3)(7)(8) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 476,6 480,9 407,9
+/ A¨ nderungen des Working Capital . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 242,0 (53,5) (24,4)
 CAPEX . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (71,8) (84,3) (104,6)
Free Cashflow (FCF)(2)(5) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 646,8 343,1 278,9
RONA(2)(6) (in %) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26,8 24,4 20,2
Was meint ihr?  

Bewertung:
8

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
88 Postings ausgeblendet.
07.03.17 09:42 #90 Kreuzunterstützung
im Bereich Euro 51,5 - 51,6 ( Unterstützung + 100 TAge LInie )  

Bewertung:

07.03.17 10:38 #91 die ZAhlen
heute waren zwar nur durchwachsen , aber der AUSBLICK war besser als befürchtet . UNd das zählt , nicht die ZAhlen für 2016  

Bewertung:

07.03.17 10:56 #92 Euro
53 dann 52,7 wieder 53 und wieder 52,7 . Diese Maschinen sind ein DRama . Hin und her  

Bewertung:

08.03.17 11:09 #93 die Euro
52 hat gehalten und Goldman Sachs sagt BUY mit Ziel Euro 57 .  

Bewertung:

09.08.17 20:32 #94 ging heute ganz schön runter
Die Aktie ging heute ganz schön nach unten und verliert knapp 7 % ; muss gestehen, dass ich im ersten Moment ober der Begründung geschmunzelt habe.
Beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) peilt das Unternehmen 2017 zwischen 820 und 850 Millionen Euro an, nach 810 Millionen Euro im Vorjahr.
Denke das wir für das Unternehmen nicht sammeln müssen :-) Sie verfügen über einen hohen Cashflow und sind Weltmarktführer im Bereich der Distribution - mit einem Marktanteil von gerade mal 7 %. Folglich wird sich das Übernahmekarussel weiterdrehen und wie es scheint wird permanent hinzugekauft, um die eigene Position global zu stärken. Die Aktie ist nicht gerade ein Volatilitätsweltmeister - nach der heutigen Prügel dürfte die sog. Überbewertung abgebaut sein - die schwache Jahresperformance tut ihr übriges. Da das Geschäftsmodell solide ist erscheint mir der Kursabschlag als übertrieben und ich habe eine erste Position aufgebaut.  

Bewertung:

09.08.17 23:07 #95 Brenntag legt enttäuschenden Ausblick vor
Brenntag hat am Mittwoch Quartalszahlen vorgelegt. Das Chemieunternehmen aus Mülheim an der Ruhr meldet einen Umsatzanstieg von 2,66 Milliarden Euro ...
 
10.08.17 13:01 #96 hier auch ein interessanter Link
http://www.intelligent-investieren.net/2017/07/...nntag-schmiert.html

eine interessante Analyse - die Banken bewerten die Aktie weiterhin durch die Bank mit Übergewichten.

Die Aktie ist seit Jahren stabil - das Rückschlagpotenzial bewerte ich als begrenzt - denke, dass es dauert wieder als All Time High von 56 Euro zu erreichen - sehen aber die 50 Euro innerhalb der nächsten Monate als realistisch an. Wichtig ist, dass die Sparziele umgesetzt werden und die Akquisitionen weiterhin gut in den Konzern eingegliedert werden.

Der Freefloat beträgt ca. 60 % - der Rest liegt in kleinen Paketen bei einer Vielzahl an Fonds. Schön wäre es natürlich wenn, wie aktuell bei der GEA Group, ein international rennomierter Investor mit Zugkraft einsteigt.  

Bewertung:

15.08.17 12:02 #97 der Boden
scheint nach dem Schock gefunden zu sein - und jetzt geht es in Richtung 50 Euro - nicht über Nacht, aber durchaus in den nächsten Wochen. Man sollte sich abgewöhnen Analystenkommentare zu ernst zu nehmen - das sind nur Hampelmänner, die Gefälligkeitsgutachten schreiben - und sich lieber selber Gedanken machen. Ich habe den Absturz in der letzten Woche nicht verstehen können, denn fundamental hat sich nicht viel geändert.  

Bewertung:

29.08.17 18:54 #98 Kacktag
Bin froh in einen Langeweiler wie Brenntag investiert zu haben - die werden stabil bleiben und in der Tendenz eher steigen - unspektakulär, aber stetig Hatte kurz über Pro7 nachgedacht und freue mich es gelassen zu haben.  

Bewertung:

18.09.17 11:47 #99 Tradingchance:
08.11.17 11:32 #100 Brenntag
03.01.18 08:24 #101 Abstufung
von Credit Suisse gerade auf Underperform . Kreuzunterstützung im Bereich Euro 48,9 - 49,2  

Bewertung:

08.08.18 08:25 #102 Brenntag
27.08.18 08:35 #103 Charttechnisch
Ganz ok  

Bewertung:

14.10.18 17:42 #104 vielleicht
Kann sein.  

Bewertung:

23.10.18 14:13 #105 Qualität zum Spitzenpreis
Unter 40 wäre super  

Bewertung:

07.11.18 08:15 #106 Brenntag
12.11.18 08:54 #107 Metzler
senkt gerade um 2 Stufen von BUY auf SELL  

Bewertung:

22.03.19 20:38 #108 Brenntag verstärkt Präsenz in Asien
Brenntag (WKN A1DAHH), der Weltmarktführer in der Chemiedistribution, hat mit Tee Hai Chem Pte Ltd („TEEHAI“) einen Vertrag über die Gründung eines Joint Ventures im Beteiligungsverhältnis 51 zu 49 Prozent unterzeichnet. Das in Singapur ansässige Unternehmen ist ein marktführender Anbieter von Supply Chain-Lösungen (Stoffe, Chemikalien und Dienstleistungen) für Unternehmen der Branchen Life Sciences, Elektronikproduktion und Forschung und Diagnostik in Singapur und Südostasien.


https://www.brenntag.com/corporate/de/...n-loesungen-aus-singapur.jsp
 

Bewertung:

17.04.19 12:50 #109 Berenberg hebt Kursziel hoch..
21.05.19 20:10 #110 Dividende
Brenntag möchte den kompletten Bilanzgewinn als Dividende ausschütten. Ob das eine gute Entscheidung ist?  

Bewertung:

26.06.19 21:44 #111 am Ende: Strafverfahren mit Verurteilung(en)?
09.07.19 15:00 #112 wenn man sich
den Chart anschaut , liegt die nächste dicke Unterstützung bei Euro  40,50  

Bewertung:

17.07.19 07:36 #113 gestern
Abend Ausblick angepasst . Es hagelt Gewinnwarnungen . HÄlt die EUro 40 ??  

Bewertung:

13.08.19 13:33 #114 Staatsanwaltschaft lässt Brenntag wegen Syrie.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4  |  5    von   5     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...