Griechenland Banken

Seite 1 von 1892
neuester Beitrag:  19.10.18 12:20
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 47300
neuester Beitrag: 19.10.18 12:20 von: rockba Leser gesamt: 7517282
davon Heute: 1240
bewertet mit 51 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1892    von   1892     
29.01.15 07:08 #1 Griechenland Banken
Große Verluste durch die Politik für Anleger in Griechenland Banken bedeuten: Informationen der einen Bank können Schlüsse ergeben für die anderen Banken.

Hier sollen deshalb Infos - Meldungen - Strategien und Meinungen zusammengefaßt
besprochen werden, die die umsatzstarken griechischen Banken betreffen.

http://www.piraeusbank.gr/en/idiwtes
http://www.alpha.gr/page/default.asp?id=4&la=2
https://www.nbg.gr/en


29.Ja.2014: "...No one should nurture any illusions..."
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite3_1_28/01/2015_546580


 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1892    von   1892     
47274 Postings ausgeblendet.
16.10.18 15:39 #47276 Irgendwann
macht es wieder klick ! Fragt sich nur in welche Richtung ?  
16.10.18 22:32 #47277 sind das Kauf- oder Verkaufskurse? Unsiche.
ich mir da ein wenig,....

haben die Gegenwerte oder wird das alles enteignet?,...…

ne Zockerposition könnte man ja mal öffnen?,..

was meint ihr welche Richtung geht es?,...
 
17.10.18 08:33 #47278 jetzt
geht's aufwärts.  
17.10.18 08:45 #47279 @watcherSG
Es geht runter, was denn auch sonst. Inkl. wiederholte Enteignung und negative Dividende! Such besser weiter nach dem Ring!  
17.10.18 08:49 #47280 Bauch
sagt Boden haben wir gesehen ....anders kann man die Dinger ja nicht fassen :-)))  
17.10.18 10:02 #47281 Wenn es zu einer breiten Erholung im
überverkauften griech. Bankensektor kommt ..und das wird es ....dann ist zumindest die Piraeus die Bank mit dem heftigsten Nachholpotential ...Alpha hat zB im Monatschart gerade mal 12 Cent oder 10 % verloren ....Piraeus kommt von 2,18 ...also rund 50 % Kursverlust in 30 Tagen .....

Themen wie Brexit oder Italien kommen jetzt auch langsam zur Ruhe , ehe mehr etwas für die Medien zur alltäglichen Unterhaltung des sensationsgeilen Mainstreamtaschengeldpuplikum ....


Wo seht Ihr das Erholungspotential ...?



 
17.10.18 10:18 #47282 @lalapo
Hm, schwierig. Träumen tu' ich ne Menge, aber der Bereich 2-2,4 € könnte wieder erreichbar sein. Aber vermutlich auch nur Bauchgefühl.  
17.10.18 11:20 #47283 Das Erholungspotential
ist abhängig von der Kapitalerhöhung, den faulen Krediten und den
Wandelanleihen.
Solange es hier keine Klarheit gibt, geht das Erholungspotential gen Null.
Sollte sich das aber in den nächsten Tagen klären, und dann auch noch
Positiv, dann sollten 3,-€ Kursziel das Minimum sein.
Aber auch die Griechen müssen irgendwann ja mal ihren Arsch bewegen,
um diese Probleme zu klären.
Hoffen wir auf ein gutes Ergebnis.  
17.10.18 13:23 #47284 alles nur Wunschdenken hier
das einzige was zählt ist der Kurs  (gescheit gesprochen what;) )  
17.10.18 14:37 #47285 @#47284 Du hast wohl Recht
Sehr wahrscheinlich sind die Griechen zu doof ihre Hausaufgaben zu machen.
Schäuble hätte wohl die Daumenschrauben noch straffer anziehen sollen.
Aber egal, was will man heute schon von den Regierungen verlangen, wenn
der Mächtigste Mann der Welt auch ein Dummkopf ist.  
17.10.18 15:07 #47286 Angsthase / Wolf19
dito ..kann ich unterschreiben ....sehr seriöse realistische Einschätzung der Lage!  
17.10.18 15:32 #47287 Klasse Verlauf heute Mal wieder :-(
18.10.18 12:32 #47289 Um 12:30
Sagenhafte 111000 Aktien bei Pb gehandelt ! Verglichen zum Börsenvolumen in D ist der Athex nicht Mal ein Pubs ......  
18.10.18 12:54 #47290 Bin erst mal wieder raus
aus diesen Schrott, bis die Griechen ihre Hausaufgaben gemacht haben.
So hat das keinen Zweck. Kaum Umsätze und keine Bewegung.  
18.10.18 13:27 #47291 Wolf, welche Hausaufgaben meinst du?
18.10.18 16:48 #47292 seine eigenen Hausaufgaben
18.10.18 19:25 #47293 Solange das nicht geklärt ist
"Kapitalerhöhung, den faulen Krediten und den Wandelanleihen"
läuft bei den Banken garnichts.
 
18.10.18 21:45 #47294 Außenminister zurückgetreten und geheime F.
all das steht heute in der griechischen Zeitung.
Was soll denn das schon wieder...versinkt das Land wieder in alte Zeiten?

Ach so und nach Moskau wird Tsipras (nun auch Außenminister) auch gehen.  
19.10.18 09:57 #47295 bin wieder raus
mit kleinem.Plus verkauft. Ich denke es ist noch zufrüh. Wiedereinstieg nicht ausgeschlossen  
19.10.18 10:29 #47296 Angsthase
machst deinem Namen Ehre  
19.10.18 10:42 #47297 @elba67 Der Boden ist
noch nicht gefunden. Und wenn jemand meint auszusteigen, weil die Zeichen
schlecht stehen, ist das Vernünftig und nicht Ängstlich.
Hier werden doch permanent neue Tiefstkurse festgestellt. Die Aussichten
sind einfach schlecht im Moment.  
19.10.18 11:17 #47298 ja ich bin ja auch raus aus den Bankwerten
Seit die Kontrollen eigentlich weg sind habe ich das Gefühl, dass das Land wieder in den alten "Rhytmus" fällt. Das meiste Geld was ich an den Börsen verloren habe waren die griechischen Papiere.
 
19.10.18 12:15 #47299 Und wieder
Einen auf den Deckel ! Hört nie auf !  
19.10.18 12:20 #47300 vordenker des heutigen tages,
ja, die stimmung ist trist. nüchtern betrachtet sucht der kurs nach orientierung. hoch konnte das papier nicht, runter aber auch nicht ergo wird sich noch zeigen wie der frosch den scheitel zieht.
denke, dass die nähe zum euro (pb) ihren reiz hat, diesen anzuknabbern. also entweder eine bodenbildung über dem euro (wird wohl getestet werden) oder die schon hier diskutierten szenarien unter dem euro.
sollte der kurs am  euro kleben, wäre natürlich zu überlegen, ob hinter den kulissen mit allem was ansteht der euro errechnet wurde. wäre vom verkaufsdruck her viel logischer als die von uns hier gerechneten rund drei euro. in der regel werden die kurse doch dorthin geschoben, wo der zapfhahn ist.

die eb schaut auf die jüngsten tiefs mit immer kürzerem abstand. hier will ich auf jeden fall rein. wann? wie immer, drei tranchen, die "billigste" bei 27 cent.

angsthase: respekt.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1892    von   1892     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...