Griechenland Banken

Seite 1 von 1974
neuester Beitrag:  08.07.20 16:31
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 49349
neuester Beitrag: 08.07.20 16:31 von: erti Leser gesamt: 8626523
davon Heute: 241
bewertet mit 53 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1974    von   1974     
29.01.15 07:08 #1 Griechenland Banken
Große Verluste durch die Politik für Anleger in Griechenland Banken bedeuten: Informationen der einen Bank können Schlüsse ergeben für die anderen Banken.

Hier sollen deshalb Infos - Meldungen - Strategien und Meinungen zusammengefaßt
besprochen werden, die die umsatzstarken griechischen Banken betreffen.

http://www.piraeusbank.gr/en/idiwtes
http://www.alpha.gr/page/default.asp?id=4&la=2
https://www.nbg.gr/en


29.Ja.2014: "...No one should nurture any illusions..."
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite3_1_28/01/2015_546580


 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1974    von   1974     
49323 Postings ausgeblendet.
15.06.20 10:22 #49325 wieso nicht EB ?
The loans to be sold by systemic banks Alpha, Piraeus and National will add up to 24 billion euros, starting with the Galaxy project by Alpha Bank, which expects non-binding offers by the end of the month. The recent sale of the Cairo portfolio by Eurobank for €7.5 billion is a good sign.  
15.06.20 12:41 #49326 Fitch upgrades Eurobank
16.06.20 10:05 #49327 Piräus
Bei der Piräus Aktie ist mir die Tage aufgefallen, dass in Athen zu einem höheren Kurs gehandelt wird als in Frankfurt bzw Stuttgart... in Athen im Moment 1,51€ und in Stuttgart 1,47€. Weiß jemand wieso das so ist? Gestern hatte die Aktie ihren Schlusskurs bei 1,41€ in Athen, ich konnte sie jedoch mit Limit 1,40€ weder in Stuttgart noch in Frankfurt verkaufen. Hab sie dann ohne Limit für 1,363€ in Stuttgart verkauft, waren zum Glück nur 500 Stück!  
17.06.20 13:34 #49329 noch ein Zeichen....
ich bin wieder drin ....  
19.06.20 16:41 #49330 Piräus
Weiß jemand wieso man momentan für 1,67€ über deutsche Börsen verkaufen kann, in Athen für 1,72€... hab die Differenz schon die letzten Tage beobachten können. Gleicht sich das wieder an oder bleibt das? Hab bei meiner Bank angerufen. Ich müsste die Verwahrart ändern, dann kann ich in Athen verkaufen, nur das kostet natürlich! 101€ + 19% + 0,5% vom Kurswert... Danke schon mal für ekne Antwort...  
19.06.20 17:45 #49331 @ steve
wieso willst du jetzt schon verkaufen?  Der Anstig hat doch gerade erst begonnen .  
19.06.20 18:51 #49332 Piräus
Ich würde gerne etwas Gewinn realisieren. Es ist etwas frustrierend mit den Kursabweichungen...  
20.06.20 02:08 #49333 deine sorgen möcht ich haben .
kursabweichung .    mein gott


athen ist nun die hauptbörse .      
20.06.20 08:52 #49334 Piräus
Bei mir macht das 1500€ aus. Deshalb meine Frage, ist das mit der Kursabweichung nur temporär oder immer so?

Was den Abbau der faulen Kredite angeht geht es auch bei Piräus voran...

https://www.ekathimerini.com/253878/article/...-bad-loans-sources-say  
20.06.20 17:48 #49335 sehr gut .
 
20.06.20 21:42 #49336 Piraeus Bank hires advisers
Piraeus Bank hires advisers to auction off $7.8 billion of bad loans, sources say

iraeus Bank has hired JPMorgan and UBS to sell two portfolios of soured loans worth about 7 billion euros as it scrambles to clean up its balance sheet and tackle a new debt crisis triggered by the novel coronavirus, sources told Reuters.

Piraeus, Greece’s largest lender by assets which is 26%-owned by the country’s HFSF bank rescue fund, aims to conclude the securitisation of the two loan portfolios between the end of 2020 and the start of 2021, three sources familiar with the matter said.

JPMorgan has won the mandate for Piraeus’ biggest debt auction, dubbed Project Vega, which consists of 5 billion euros ($5.62 billion) of non-performing loans (NPLs), while UBS is handling the 2 billion euro Project Phoenix sale, the sources said.
.........
...
.

https://www.ekathimerini.com/253878/article/...AysQ29AheuBgImbBoKrLYw

 
21.06.20 08:15 #49337 Hier mal was auf die Ohren ! (vom Häuptlin.
21.06.20 09:26 #49338 Gibt es das Video auch auf Deutsch? :-)
23.06.20 14:02 #49339 national Bank of Greece
die NBG hat  i. S. NPL die Bälle besser aus dem 16m-Raum getreten als Alpha und Piräus, kommt aber z. Zt. trotzdem nicht schneller vom Fleck. Das Interesse hier im Thread scheint auch mehr bei Piräus zu liegen, oder?  
23.06.20 17:49 #49340 @slim
Nein, es gibt hier auch Leute, die ausschließlich/vorragig in der NBG investiert sind. Sehe deine Einschätzung bzgl. NPL`s ähnlich und bin daher in der NBG drin, hatte früher aber auch mal Anteile der PB.  
23.06.20 21:14 #49341 Ich
habe mich nicht entschieden. Ich habe in alle vier investiert.... nbg alpha piräus und eurobank  
23.06.20 21:14 #49342 piräus lief am besten .
23.06.20 21:16 #49343 @Stefanos
Kalos ton ;-)  
24.06.20 07:06 #49344 Geia sou
01.07.20 15:03 #49345 Jassu
Ab heute fliegen Urlauber wieder Gr an.  
02.07.20 16:20 #49346 Gia sou Ellada
Alle hier? ;-)

Ich tue mich auch immer schwer bei den Greece Banken welche ich nehme. Im Endeffekt ist es egal. Es kommt auch sehr auf den Gesamtmarkt an.

Eurobank finde ich immer besonders sexy so um die 32-33 cent...bisher oft zu traden.
Long bin ich jedoch eher in Hebenlzertis von Deutsche Pfandkredit und Aareal. Da ist ordentlich Nachholbedarf meiner Meinung und wenn der Gesamtmarkt sich irgendwann wieder freuen wird, freue ich mich auch.
Auch Divi bei deren Aktien ist sehr attraktiv...
Ta leme und wie immer alles MEINE MEINUNG!  
06.07.20 11:13 #49347 ob das
nochmal was wird mit den griechischen Banken , Piräueus dümmplt vor sich hin, ....  
06.07.20 13:44 #49348 könnten ja langsam mal wieder bissel gas g.
stocken ja  seit längeren ....  
08.07.20 16:31 #49349 die kakt ja richtig ab
piräus und co  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1974    von   1974     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...