Grenke AG: Wie berechnet sich der Umsatz?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  28.07.17 08:36
eröffnet am: 13.03.17 20:53 von: Mr. Student Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 28.07.17 08:36 von: TradingMax Leser gesamt: 4164
davon Heute: 7
bewertet mit 0 Sternen

13.03.17 20:53 #1 Grenke AG: Wie berechnet sich der Umsatz?
Hallo zusammen, ich habe zuhause ein Buch über Value Investing und wollte gleich loslegen, breche mir aber einen mit dem Wert "Umsatz" ab. Ich habe mir den Jahresbericht der Grenke AG im Netz besorgt und konnte in der GuV keinen Wert "Umsatz" finden.

Der Wert für den Umsatz 2015 wird weitgehend überall mit 339,90 Mio. € angegeben. Welche Werte in der GuV der Grenke AG muss ich addieren, um den Umsatz zu erhalten?  
15.03.17 08:11 #2 Umsatz

Ich tippe mal auf Zinserträge und ähnliche Erträge aus dem Finanzierungsgeschäft, Ergebnis aus dem Servicegeschäft und Neugeschäft (239 Mio.+ 50,8+50,1=339,9)

 
16.03.17 21:18 #3 Danke, das leuchtet ein...
Ich prüfe das mal für die vorangegangenen Jahre, ob das zutrifft...  
04.04.17 13:33 #4 Grenke, WKN 161N3,
gestern, 3.4.17, für 166,8566€ gekauft. Heute ging es schon nordwärts 175.95€.
Glück gehabt, dasz die Aktie schon heute gegen Norden zog. Auf der baldigen HV wird über
einen Split 1:3 abgestimmt. Ein guter Anfang.  
10.07.17 09:55 #5 Heute Wurde gesplittet Grenke, WKN A161N3
Heute kam der Aktiensplit mit einem ungewohnt niedrigen Kurs 69,75, eine Gelegenheit zu einem
niedrigen Kurs einzukaufen.Ich erhalte von mehr Aktien dann mehr Dividende. Der Split war einer
der Gründe, warum ich die Aktie zum Preis von 161 + 166 gekauft habe.  
10.07.17 13:57 #6 Ist auf jeden Fall
interessant für Neueinsteiger. Bin gespannt, wie es sich die nächsten Wochen entwickelt.  
10.07.17 19:18 #7 Erfahrungen nach Split
Hallo zusammen,

Grenke ist schon länger auf meiner Watchliste und mit dem Preis natürlich sehr sehr verlockend.

Habt Ihr Erfahrungen aus anderen splits? Mir ist klar das man diese nicht 1zu1 hier auf Grenke ableiten kann. Aber Erfahrungen schaden ja sicherlich nicht.

Würde mich freuen wenn Ihr eure Erfahrungen teilen würdet. Das einzige wo ich einen Split mal zumindestens gehört habe ist google und da sind ja die neuen Papiere sehr schnell auf das alte Niveau gestiegen.  

Bewertung:

10.07.17 21:24 #8 genauso bei apple
sind aber vielleicht doch andere kaliber.  
11.07.17 11:38 #9 Aktiensplit
Kann mir jemand sagen wann die neuen Aktien im Depot ankommen sollten? Sollten sie schon da sein oder dauert das üblicherweise ein paar Tage?  

Bewertung:

12.07.17 00:18 #10 @Mikzen
Bei den meisten Banken wurden die neuen Aktien längst eingebucht (comdirect, ing-diba etc.)
Zumindest bei Flatex ist das noch nicht passiert

but no panic   ;-)
 

Bewertung:

12.07.17 07:41 #11 @könig
Danke für die Info!
Habe mich schon gewundert (bin bei Flatex) aber dann warte ich einfach mal noch ab :)  

Bewertung:

12.07.17 07:45 #12 Bei Cortal auch noch nicht
Dabei sind die sonst sehr schnell bei Kapitalmaßnahmen. Warte mal noch 2 Tage.  

Bewertung:

12.07.17 21:55 #13 Positive Marktsituation
hat heute bestimmt mitgeholfen, könnte mir trotzdem vorstellen, dass hier bald die 8x steht.  
28.07.17 08:34 #14 Zahlen Q2 / 2017
Heute kommen die Q2 Zahlen...

EPS Q1: 0,6367 EUR
EPS Q2 (geschätzt): 0,6633 EUR

Differenz: +0,0266 (ca. + 4,2%)

Bin gespannt, ob die Erwartungen übertroffen werden und wie sich der Kurs verhält...  
28.07.17 08:36 #15 Zahlen Q2 / 2017 sind ja schon draußen :@)
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...