Goldwaschen

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  09.05.11 20:06
eröffnet am: 28.03.11 22:28 von: derQuerdenker Anzahl Beiträge: 28
neuester Beitrag: 09.05.11 20:06 von: bayerwald Leser gesamt: 10477
davon Heute: 1
bewertet mit 15 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
28.03.11 22:28 #1 Goldwaschen
Nachdem ich über den Winter hinweg mir eine Goldwaschrinne, Waschpfanne und anderes Equipment über das Internet bestellt hatte, ging es am 25. Februar 2011 an den Altrhein bei Bad Bellingen. Am frühen Morgen versuchte ich mein Glück zuerst in Bad Sulzburg, oberhalb des Hotels am Bach. Dort habe ich leider nicht einen Flitter gefunden.

Also fuhr ich mit dem Auto weiter nach Rheinweiler Bad Bellingen. Dort stieß ich gegen 12 Uhr noch auf 2 andere Goldwäscher, die sich dort breit gemacht hatten. Nachdem ich meine Ausrüstung zum Fluss geschleppt, meine Waschrinne in einen kleinen Damm eingebaut hatte, ging es auch schon los.

Ich schaufelte den Kies und Schotter durch mein Rüttelsieb in einen Bottich, so dass nur noch feiner Schlamm und Sand übrig blieb. Diesen schüttetete ich durch meine Goldwaschrinne, die oben mit einer sogenannten "Breitriefengummimatte" bestückt ist, und unten mit "Miners Moss".

Nach ettlichen durchgesiebten Kübeln war es auch schon späten Abends, und ich spülte meine Goldwaschschleuse mit Wasser über einem dritten Bottich aus. Zuhause ging es dann mit der Waschpfanne daran, das Konzentrat vom restlichen "Black Sand" zu befreien und die Goldflitter mit dem Pinsel aus der Waschpfanne zu holen.

Hier meine Ausbeute:
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.

Angehängte Grafik:
althreingold2.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
althreingold2.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
2 Postings ausgeblendet.
28.03.11 23:13 #4 Also warum hast dem Opa nicht eins mit der
Schaufel übergezogen?  
28.03.11 23:18 #5 ...und jetzt klebt das schöne Gold dort
am Pfeiler!?!
-----------
Nicht der Mensch ist die Krone der Schöpfung, sondern die Natur.
28.03.11 23:30 #6 Das ist ein
Stück gefaltetes Papier! Ich berichte Ende übernächster Woche wieder von meinen Funden mit einigen Bildern. Wenn ich genug finde lass ich mir einen Ring Schmieden. Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.


Bis nächte Woche !
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.
28.03.11 23:52 #7 Ein Lied für Querdenker
07.04.11 10:13 #8 Vom Wochenende am Rhein:
Leider hat die neue Breitriefenmatte nicht soviel getaugt. Trozdem hier die Ausbeute:  
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.

Angehängte Grafik:
gold.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
gold.jpg
07.04.11 10:22 #9 also mit Pfandflaschen soll man mehr
erlösen können.  
07.04.11 10:31 #10 Ich sehe es nicht als Haupteinnahmequelle
sondern als Hobby und Zeitvertreib. Zudem hat man am Ende sein eigen gefundenes Gold, das man in einem Gläschen dann in der Vitrine stehen hat.  
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.
07.04.11 10:33 #11 wenn du die Pfandbons nicht einlöst
kannst du sie auch in eine Vitrine legen.  
14.04.11 20:01 #12 .
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.

Angehängte Grafik:
gold.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
gold.jpg
14.04.11 20:02 #13 Wo am Rhein kann man sowas machen?
Ich denke mal nicht in NRW (Düsseldorf, Köln, etc.) , oder?  
14.04.11 20:08 #14 Und Zusatzfrage
Gibt es ein Verzeichnis von Bächen und Flüssen, in dem der Nachweis von diesen "Glittern" festgehalten wird?

Ich vermute mal, dass nicht jeder Bach dafür geeignet ist, oder?  
14.04.11 20:09 #15 Also wenn du so nett wärst
und uns allen hier mal eine Karte mit Markierungen dalässt. Kommts in Zukunft vielleicht zu ganz sponaten Arivatreffen ;)  
14.04.11 20:16 #16 Also so meinte ich das nicht :)
Er soll ja nicht seine eigenen Stellen verraten.  
14.04.11 20:30 #17 Gold findet man im Rhein.
Aber nicht im neuen Rhein der begradigt wurde, sondern im Altrhein und in den alten Altrheinarmen. Je weiter man in den süden Deutschlands kommt, desto größer werden die Goldflitter.

Auserdem gibt es auch noch Gold im Fluss der Wiese vom Feldberg kommend. Auch in diversen Kieswerken am Rhein kann man Goldwaschen. Aber eher kleine Flitter dort


Auf dem Bild beim roten Punkt bin ich meist graben. Dort liegt soviel Kies rum, das Platz für alle ist :)

Ansonsten überall am Altrhein oder einfach mal an einen Fluss gehen wo vorher noch keiner war und dort Schaufeln.  
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.

Angehängte Grafik:
badbellingen.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
badbellingen.jpg
14.04.11 20:35 #18 ein Stück weiter nördlich Richtung Neuenburg g.
es meines Wissens sogar einen Goldwäscherkurs. Im SWR eine Reportage dazu gesehen.  
14.04.11 20:37 #19 Also ich bräuchte eigentlich nur den Kies
10 Kubik, wenn du schon mal am schaufeln bist.  
-----------
Deflation voraus...
14.04.11 20:46 #20 Gibt es denn oben in NRW etwas?
Kann man das irgendwie online herausfinden?  
14.04.11 20:48 #21 Den Kies kann Eidgenosse haben.
Ich nehme die fertigen Barren.  
14.04.11 20:48 #22 Goldwaschen finde ich in Ordnung
ist zumeist ja auch legal.

Kriminell finde ich aber - vor allem in Süddeutschland - die Metalldetektorgeher , die frühzeitliche Bodendenkmäler - der Römer und Kelten - ausplündern und zerstören.
-----------
Religion ist Betrug, Mittel der Unterdrückung und unfreien Denkens
14.04.11 20:51 #23 Die Amerikaner haben es schon besser...
Da scheint man ja immer noch Nuggets finden zu können... In Kanada und USA..  
14.04.11 20:59 #24 Wozu? Gibt doch Kreditkarten.
14.04.11 21:01 #25 na dann doch lieber gleich nach Australien
zum Edelstein schürfen.  
14.04.11 21:09 #26 @potzblitz
schau mal hier nach :

http://goldsucher.de/goldlaender/goldsuche_in_deutschland/index.php
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.
14.04.11 21:11 #27 da stehts auch drin. 16.04. in Neuenburg Kurs .
Bootfahren.  
09.05.11 20:06 #28 Hallo NRW zum Thema Goldwaschen

Wenn ihr daran und an Goldwaschausrüstung Interresse habt, gibt es einige Foren,

die sich mit diesen Themen befassen, sowie auch einige Seiten von Verbänden, private Seiten etc.

Breitriefenmatte hat laut Hersteller nicht unbedingt die Funktion irgend etwas zurück zu halten.

Hier ein Link zu einem Forum, wo fast alle Themen, Links zu anderen Foren und Webseiten zu finden sind.

Auch ich bin dort vertreten. Würd mich freuen, auch euch dort begrüssen zu können.

 http://goldsucherforum.xobor.de/

Grüsse

Bayerwalddigger

 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...