Goldman Sachs 2010 - Chancen und Risiken

Seite 5 von 7
neuester Beitrag:  14.04.19 11:38
eröffnet am: 12.02.10 09:43 von: Robert Jones Anzahl Beiträge: 153
neuester Beitrag: 14.04.19 11:38 von: harry74nrw Leser gesamt: 42014
davon Heute: 3
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   3  |  4  |     |  6  |  7    von   7     
28.05.10 09:17 #101 Goldman Seeking to Avoid Fraud Charge in SE.
28.05.10 19:43 #102 @ Teras
Hey guter alter Teras!

Man liest nichts mehr von Dir.

Alles ok?

Vermisse Deine guten Beiträge zu GS!

Gruß
RJ  
29.05.10 08:44 #103 ?!? - REGULÄRE(!) Bewegungs-Zone...
"Zwischen 140,34 und 151,08 U$-Dollares liegt JETZT die REGULÄRE Bewegungs-Zone" www.ariva.de/_140,34_und_151,08_t285084?pnr=8001479#jump8001479 habe ich am MITTWOCH (12.5.2010), also vor nunmehr über 2 WOCHEN(!), geschrieben, und aus der Tatsache, dasstu seitdem keine chartistischen Updates von mir gelesen hast, OBWOHL der Chart die untere Grenze MEHRMALS nach unten durchstoßen hat, darfstu folgendes schließen:

Es hat in dem seither verstrichenen GESAMMTEN Zeit-Raum TROTZ sogar MEHRMALIGER Unterschreitung der REGULÄREN Bewegungs-Zone dennoch bislang NIEMALS die Gefahr bestanden, dass der Chart eben diese REGULÄRE(!) Bewegungs-Zone DAUERHAFT nach unten verlässt. - Sonst hätte ich mich schon gemeldet...

Mit allezeit chartistischen Grüßen:
Der olle Teras (PHLEGMO-Trader, SCHNARCH-Sack, CHARTIST)...
-----------
http://www.my.calendars.net/wmi
Vorhang AUF, der Krimi geht weiter:
http://www.my.calendars.net/lehman

Angehängte Grafik:
2010-05-28-goldman-sachs-derzeit-noch-regulaer.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
2010-05-28-goldman-sachs-derzeit-noch-regulaer.png
30.05.10 08:40 #104 @ Teras
Danke Dir für die gute Chartanalyse!!

Schönen Sonntag!

RJ  
16.07.10 13:22 #105 GS - +9,58% ! God exists and laughing about.

liebe Gemeinde, wie bewertet ihr diese heutige +9,58% ?

 
16.07.10 13:52 #106 #105
als "Dead Cat Bounce".  
16.07.10 19:19 #107 +9,58% ?
ich lese aber nur +2,5%
denke die strafe war eine kleinigkeit für die bank, und es geht jetzt
wirklich ^^  

Bewertung:

20.07.10 14:45 #108 ...

da bin ich aber mal gespannt wie lange es sich aktionäre gefallen lassen dass ihr quartalsgewinn um 600 millionen dollar geschmälert wird

http://www.finanznachrichten.de/...ec-strafe-deutlich-weniger-016.htm

 
25.07.10 11:34 #109 Die gute alte Goldman Sachs
http://www.bild.de/BILD/politik/wirtschaft/2010/...us-verkuendet.html
-----------
Über Geld rede ich nicht , ich habe keins :-)
09.08.10 15:33 #110 Goldman posts 10 days of trading losses
in second quarter
   CHARLOTTE, N.C., Aug 9 (Reuters) - Sluggish markets and the May 6 flash
crash pinched even trading highflier Goldman Sachs Group Inc in the second
quarter, according to the company's quarterly report filed on Monday.
      The New York-based investment bank reported 10 days of trading losses
for the period, with three days of more than $100 million in trading losses,
according to the filing.
      Goldman's trading gains and losses have mirrored those of its Wall
Street counterparts, whose surging first-quarter trading results cooled in the
spring and early summer, as the S&P 500 Index shrank 12 percent during second
quarter.
      In the first quarter, Goldman hit trading perfection, reporting zero
days of losses, or no trading days below $25 million in revenues.
      While the second quarter was still largely profitable for Goldman's
trading operations, the positive trading days oscillated between booming
returns and sluggish results.
      The bank reported 17 days with more than $100 million in trading
revenues, followed closely by 12 days with revenues between $0 and $25 million.
      Other Wall Street banks' results have largely followed the same trend,
but their success has varied.
      Morgan Stanley reported 11 days of trading losses in the second quarter,
one day worse than Goldman. Bank of America Corp only reported one day with
trading losses above $100 million, lower than Goldman's total.
   (Reporting by Joe Rauch; Editing by Lisa Von Ahn)
   ((joe.rauch@thomsonreuters.com; +1 704 692 5885; Reuters Messaging:
joe.rauch.reuters.com@reuters.net ) Keywords: GOLDMAN/TRADING



[GOLDMAN SACHS GROUP INC,GS,US,,US38141G1040][MORGAN STANLEY,MS,US,,US6174464486][BANK OF AMERICA CORPORATION,BAC,US,,US0605051046]

2010-08-09 13:39:49
3N|FNG|USA|FIN BAN|
-----------
Mit genug Insiderinformationen und 1 Mio $ kann man schon in 1 Jahr ruiniert sein.
(Warren Buffett)
06.10.10 21:53 #111 ist das die richtung?
wenn jetzt für einige tage die 150$ halten ist dann chart technisch gesehen
der weg richtung 165$ in sicht?  

Bewertung:

11.10.10 12:45 #112 @rusi

warten wir auf die Ergebnisse von Q3, dann werden wir sehen wohin sich der Kurs bewegen wird.

Ich bin optimistisch!

 
11.10.10 14:44 #113 19.Oktober

wird ein spannender Tag...

 
19.10.10 16:22 #114 Q3 - Zahlen

2,98 USD per share

nicht ganz schlecht wie ich finde bei erwarteteten 2,28

jetzt Richtung norden bitte!

 
20.10.10 13:50 #115 KBW raises Goldman Sachs price target
20.10.10 13:52 #116 Nomura raises Goldman Sachs price target
20.10.10 19:50 #117 Analyst more upbeat on Goldman after 3Q re.

NEW YORK - Investment bank Goldman Sachs Group Inc. is doing better than expected given the weak trading environment, a Bernstein analyst said Wednesday, boosting his earnings expectations through 2011.

THE OPINION: Bernstein analyst Brad Hintz said that in the tough equity market conditions of the June-September quarter, Goldman reined in compensation costs and other expenses, and made less risky trades. The bank's quarterly results topped analyst expectations despite a slowdown in its most profitable division, trading.

The bank may also have completed its toughest quarter, he said. Hintz expects that the Federal Reserve will launch a bond-buying program soon to support the economy, which should give Goldman a boost in the beginning of 2011. Its investment banking division should also benefit from increasing merger activity and initial public offerings.

Hintz raised his 2010 earnings estimate to $14.44 per share from $13.38 per share, and lifted 2011 estimates to $17.09 per share from $16.82 per share. In 2009, Goldman posted net income of $22.13 per share.

The analyst maintained his "Outperform" rating on Goldman's shares.

THE STOCK: Goldman shares rose 28 cents to $157 in midday trading. They have ranged from $129.50 to $187.55 in the past 12 months.

Copyright 2010 The Associated Press. All rights reserved. This material may not be published, broadcast, rewritten or redistributed.
 
23.11.10 09:48 #118 He, He, He,
Goldman Sachs in Insiderhandel verwickelt, gute Firmen runterpushen mit Falschmeldungen, das beherschen ihre ANAListen perfekt, aber selber andere Wehrlose Aktionäre Betrügen, das können sie, ich hoffe dieses mal dass die richtigen Bangster weggesperrt werden ....................... hahaha...............!!!!!                                                                                                                                                                                                                                        .  
23.11.10 12:26 #119 andere Quelle: Insider-Skandal ?
Wall Street im Visier: Größter Insider-Skandal aller Zeiten?  
22.11.2010

In den USA wurde womöglich einer der größten Insider-Skandale entdeckt, die es dort je gegeben hat, wie das ‚Wall Street Journal’ und die ‚Washington Post’ unter Berufung auf Ermittlungskreise berichten. US-Behörden wären bereits dabei, in großem Stil entsprechende Klagen gegen Finanzinvestoren, Händler und Berater vorzubereiten, die in den nächsten Wochen konkret erhoben werden sollen. Der durch den Insiderhandel entstandene Schaden summiere sich möglicherweise auf Dutzende Millionen Dollar an unrechtmäßigen Gewinnen – und könne sich womöglich sogar als der größte Insider-Skandal herausstellen, den die  Wall Street bis dato gesehen hat.



Unter den Beschuldigten befinden sich etliche Investmentbanker und Hedgefondsmanager. Insgesamt seien rund drei Dutzend Institute und Firmen involviert, wobei vor allem Banker von Goldman Sachs ins Visier der Ermittler geraten seien, die im Verdacht stünden, Insidertipps über bevorstehende Fusionen im Gesundheitsbereich weitergegeben zu haben, so das WSJ.



Jahrelange Ermittlungen

Im Mittelpunkt der langwierigen Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Bundespolizei – die angeblich schon einige Jahre anhalten – würden ferner auch sogenannte Experten- und Analystenfirmen stehen, die Hedgefonds Fachleute, sowie auch Fachinformationen für bestimmte Industriezweige vermittelt hätten – gegen ein entsprechend hohes Entgelt.



Der Verdacht, dass die Experten in der Vergangenheit des Öfteren vertrauliche Informationen über börsengelistete Unternehmen an Händler weitergereicht haben und so ein riesiges Netz von Insiderhändlern bildeten, wird in der Branche bereits seit Jahren gehegt und es habe im Zuge der Ermittlungs-Causa sogar bereits erste Anhörungen vor einer Grand Jury in New York gegeben, so das WSJ. Erste Anklagen und Festnahmen seien noch vor  Jahresende zu erwarten. (ir)

http://www.fondsprofessionell.at/redsys/....php?sid=418404&nlc=AT  
16.12.10 12:57 #120 Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

 

'FT': Top-Goldman-Banker gründet eigenen Hedgefonds

(Quelle: http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...igenen-Hedgefonds-983509)

Die USA sind finanziell ausgebombt rapide ansteigende Zinsen am Bondmarkt explodierende Schulden eine weiter lahmende Konjunktur. Die Fed in der Nullzinsfalle. Was soll die USA jetzt noch retten?

GS als Hausbank der Demokraten wird es in Zukunft schwer haben Ihre Milliarden Gewinne auf nun ehrliche Weise zu erwirtschaften.

Lehman und CIT Group waren erst der Anfang.

Wann kommen die Anklagen wann werden die Banker zur Rechenschaft gezogen? Wann gibt es die ankekündigten WIKILEADS Protokolle? Nur noch eine Frage der Zeit....

Sieht das hier noch jemand anders?

 

Bewertung:
1

20.01.11 13:02 #121 those-choads-at-goldman
http://slopeofhope.com/2011/01/those-choads-at-goldman.html
-----------
Bankraub ist ein Unternehmen für Dilettanten.
Wahre Profis gründen ein Bank.

Bewertung:
1

10.09.13 14:39 #122 Neuaufnahme
14:38:04     dpa-AFX: *GOLDMAN, NIKE UND VISA WERDEN IN DEN DOW-JONES-INDEX AUFGENOMMEN
-



-----------
Das Marionettentheater ist heutzutage durch die Parlamente
ersetzt worden. (W. Rathenau)
25.10.13 14:53 #123 Sind die Goldmänner Gangster?
24.01.14 15:19 #124 # Sammelklage
Goldman Sachs muss sich Sammelklage stellen

Die US-Investmentbank Goldman Sachs steht im Verdacht, vor der Finanzkrise mit bewusst falsch bewerteten Hypothekenpapieren gehandelt zu haben. Ein US-Bundesgericht ließ jetzt eine Sammelklage zu..

http://www.welt.de/wirtschaft/article124182590/...lklage-stellen.html

 
24.03.14 17:05 #125 Goldman Sachs verkauft Fels
Ich hörte, das GS in Kürze Fels verkaufen will.
man hat sich n den letzten 2 Jahren erheblich darn versucht die zahlen zu
schönen. Soll heißen, Anlagen auf Verschleiß zu fahren und Investitionen zu stoppen.
Dazu scheint das Renommee-Projekt "Ecoloop" http://www.ecoloop.eu/page.php.
kräftig in die Hose gegangen zu sein.
Die Goldmänner haben offenbar genau so viel Ahnung vom banking wie von Kalkwerken.
Was das für den Kurs heißt ist sicher schwer zu sagen. Man will offenbar Fels schneller los werden als ursprünglich gedacht.
Wer weiß hier mehr?

BS  
Seite:  Zurück   3  |  4  |     |  6  |  7    von   7     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...