Goldman Sachs 2010 - Chancen und Risiken

Seite 3 von 7
neuester Beitrag:  14.04.19 11:38
eröffnet am: 12.02.10 09:43 von: Robert Jones Anzahl Beiträge: 153
neuester Beitrag: 14.04.19 11:38 von: harry74nrw Leser gesamt: 42047
davon Heute: 23
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |     |  4  |  5    von   7     
27.04.10 19:40 #51 @Enna
Vielen Dank für den guten link!!!

Super interessant!!

Robert  
27.04.10 20:24 #52 Schlagabtausch zwischen Senatoren und Goldma.
28.04.10 08:30 #53 Meinung des Autors kann ich mich nur anschlie.
28.04.10 13:44 #54 @Robert Jones
Ich wäre da nicht so optimistisch wie der Hr. Seemann.

Die Geschichte wird sich bis Ende des Jahre hinziehen.

Es geht nicht nur darum ob GS "legal" Handel betrieben hat. Die schlimmste Konsequenz wäre hier ja ein negatives Gerichtsurteil. Doch so wie es bisher aussieht, ist zumindest das Gesetz auf der Seite von GS.

Die Auswertung der internen "Intressenskonflikte" läuft aber noch auf Hochtouren.

Es geht hier unter anderem auch um die Umsetzung der angestrebeten Reform der Demokraten.
Die Anhörung gestern ebnete zumindest ein Stück des Weges.

Mittlerweile heißt es ja nicht mehr nur "too big to fail" sondern "too big to fail, is too big"

-Goldman Sachs zu versichern ist teurer als zum Beispiel SüdAfrika oder Thailand.

.....

Gestern kristalisierte sich auch herraus das es nicht nur um GS geht sondern generell auch um die synthtischen Derivate die keine realen Werte innhaben aber gleichzeitig Volkswirtschaften zerstören können.

Und das ist meines Erachtens nach der Knackpunkt für die Reform. Und das wird den Markt die nächsten Monate noch zittern lassen.

JP Morgan hat aus Angst bzw. Befürchtungen vor zukünftigen Klagen schonmal 2.3Mrd. Dollar zur Seite gelegt.
Also bestätigt das indirekt die Annahme dass das ganze Thema noch ein böses Erwachen mit sich bringen kann.

.....

Der Imageschaden für GS ist zäh wie Kaugummi. In Zukunft, so würde ich zumindest handeln, wird GS vielleicht etwas gediengener Vorgehen. Vielleicht fällt dadurch die Risikobereitschaft, aus Angst vor einer weiteren öffentlichen Ächtung. Und um nicht noch weiter in Verruf zu geraten.

Gestern wurde GS mit der Frage konfrontiert inwieweit sie ihre Clienten/Kunden informieren. Und der Konsens war schnell gefunden. GS erwirtschaftet Gewinne indem Sie ihr selbst erstelltes Produkt anpreisen und verkaufen, aber intern als "junk, shitty etc" bezeichnen.

Investoren bei GS werden in Zukunft mit Argusaugen auf die Informationsbereitschaft seitens GS achten.

.....

Abschließend meine persönliche Prognose. Bis August könnte GS leicht anziehen. Gewinne werden aber marginal sein. Im letzen Quartal wird es wieder heiß, hier sollten endgültige Rahmenbedingungen für die Reform feststehen.

....  
28.04.10 15:32 #55 @Heartattack
gut ausgearbeitete Argumentation, kompliment.

Gehe im wesentlichen konform.

Nur der Kurs wird sich schneller erholen als von Ihnen prognostiziert.

RobertJones

und noch eine Anmerkung, GS ist nur der Spiegel  des Systems und da kann einem zugegebener Maßen manchmal schlecht werden, wenn man hineinschaut...  
28.04.10 16:18 #56 @Robert Jones
Na das kommt darauf an ob wir von Kurz-, Mittel-, oder Langfristigen- Trend sprechen.

Kurzfristig stimme ich dir zu. Der Schock der Nachrichten "Goldman wegen Betrug angeklagt", hat ja zu Panikverkäufen geführt. Die Kursverluste sind rein faktisch(Quartalszahlen) nicht zu rechtfertigen.

In diesen Momenten kann ein Psychologe mehr Geld an der Börse machen als ein geschulter Trader.

Mittelfristig wird den Sommer über etwas Gras über die Sache wachsen.

Aber Langfristige Prognosen bzw. Investitionen sehen nicht so wohlwollend aus. Weil hier hat man erstmal eine Leerlaufphase bis schlussendlich Ergebnisse vorliegen.

.....

Ich revidiere meine Prognose vom letzten post und gebe einfach nur den Rat.

Wer bei GS nicht die politischen Ereignisse im Auge hat, sollte villeicht nicht einsteigen.

Auf Zahlen und Fakten reagiert der Kurs grade kaum.  
28.04.10 19:08 #57 Viel Theater
Goldman wird auch hier wieder rauskommen - das haben die Großen so an sich - siehe JP Morgan - kauft WaMu für müde 1,9 Mil. von der FDIC im Eilverfahren (wer da böses denkt)- trotz Assets zm Stichtag von ca 300 Mil. - auch keine Konsequenzen - die Aktionäre versucht man um ihr Geld zu bringen - wen juckt's.

Goldman hilft Griechenland bei der Bilanzierung, um Euro-Land zu werden - Resultat bekannt - auch hier kurzer Aufschrei - Konsequenzen? Fehlanzeige.

Lehman hat über Jahre Bilanzen aufpoliert - viele Menschen verloren ihr Geld - Konsequenzen für die Verantwortlichen? Keine...

Nicht werden die bekommen aus einer "Protestnote", wie man so unverschämt sein kann Millionen von Kunden um ihr Geld zu bringen. Aber die meisten Menschen sind oft selbst schuld.  Man kann nicht mehr ausgeben, als man einnimmt und sollte auch keine alte Schulden mit neuen Schulden bezahlen. Aber das Statusdenken und der Wunsch "dazuzu gehören" vernebelt die Sinne. Alles bleibt wie es war...  
29.04.10 14:29 #58 @Heartattack

seh ich anders.

 Geh von 15 % Kurserholung gerechnet von 118 Euro in allernächster zeit aus.

Ist das nichts?

Mir genügt es jedenfalls.

Viele Grüße

RJ

 
29.04.10 15:12 #59 Zeitung: Goldman Sachs arbeitet an Vergleich m.
29.04.10 16:32 #60 @RobertJones
Reicht auf alle Fälle.

Und da ja jezt davon gesprochen wird das es wohl zu einem Vergleich kommt. Wächst das Gras wohl schneller.

So drücken sich immer die Unternehmen vor den gerichtlichen Konsequenzen.

....

Seis drum, noch gute Gewinnmitnahmen wünsch ich ;)  
29.04.10 16:41 #61 @Heartattack

ich hoffe ja nur, aber wissen tu ich's natürlich nicht..., sonst würde ich woanders sitzen und Caipis schlürfen.

 Die Börse ist eine Hure...

Was heute gilt, ist morgen vielleicht schon Schnee von gestern.

Wünsch Dir und allen andereren Mitlesern und Mitstreitern einen sonnigen Nachmittag und gute Geschäfte!

Auf einen weiterhin guten Austausch in diesem Thread.

RJ

 
30.04.10 12:12 #62 US to Open Criminal Inquiry into Goldman Tradi.
http://www.cnbc.com/id/36861775

Vielleich haben Sie GS doch stärker am Arsch als ich gedacht habe...

Die Futures sehen bescheiden aus :-(  
30.04.10 14:09 #63 Nochmal auf deutsch - interessant
30.04.10 16:53 #64 Finde
das dieser ganze Prozess wirklich an nur Politik getrieben ist, was sonst.

Goldman war bei Cdo´s nicht mal top player ( glaub platz 6)
Hier wird probiert gs als buhmann zu degradieren, das die finanzregulierung durchgeht.
Die Leute verbinden nunmal abzocke, zocken, arroganz usw. mit gs und niemanden anderen.

Langfristig gesehen wird  der kurs wieder wo anders liegen (aber im norden)
Warren Buffett gibt denen nicht ohne grund 5Mrd. $ ok bekommt dafür 10% zinsen, aber trotzdem seine warrants hat er ja auch.
Wenn man bedenkt warrants (optionen) f das geschäft wird er machen, das ist halt warren buffett.

Ich bleib klar long, die schieben alles schon so hin wie sie wollen.
Sind ja schließlich gs und haben sehr viel auch schon für einige leute gemacht (henk paulson, geithner etc.)  
30.04.10 16:56 #65 sry
sollte heißen
Wenn man bedenkt warrants (optionen) für gs aktien bei 85 euro.
liegt also der wert in z.b 2 jahren bei 200 euro. Hat WB 10Mrd $ statt nur 5Mrd $
das geschäft wird er machen, das ist halt warren buffett.  
30.04.10 17:09 #66 mein schein
habe ich seit gs-160$

DE000CG7JSB5  

Bewertung:

30.04.10 18:16 #67 @Robert Jones
Erstens kommt es anders und zweites als man denkt. ;)

Das jetzt auch die Timberwolf-Aktion gehypt wird hätte ich nicht gedacht.
(dumm von mir)

Fehlt nur noch das die Griechenland-Affäre, bzw. die Bilanzschönrechnung durch GS neu aufgerollt wird.
(aber das ist nun wirklich äußerst unwahrscheinlich)

GS das Spiel mit dem Feuer, mit der Ungewissheit wann der nächste Brandbeschleuniger dazugekippt wird.

......

Als Branchenprimus hat GS eine marktbeeinflussende Verantwortung und nun stellt sich vielleicht heraus das GS damit nicht umgehen kann. Vielmehr noch, diktatorisch seine Vorteile daraus zieht. Und nur seine.

......  
30.04.10 18:44 #68 phil_buffett
Also erstens, nur ein Warren Buffett steht nicht allein für 100 %Gewinn. Auch er wird herbe SChläge kassiert haben. Aber wenn das Depot eben mal 20MRd. umfasst, dann sind die wohl leichter wegzustecken.

Ich meine mich daran zu erinnern das er eigenltich nichts vom Derivatehandel hielt.

....

Und zweitens. Wenn die Regulierung in Amerika wirklich Form annimmt, wird GS vielleicht nie mehr eine 200€ Marke sehen. Who knows?!!? Ich habe keine Bestandteile vom Demokratischen Vorschlag gesehen, aber die Reps. waren dagegen, also muss es wohl gegen das "Kapital" gehen.

Und die Banken leben zur Zeit von dem Derivatehandel.

Ist wie in Deutschland. Jener Gesetzesentwurf liegt vor, aber zu 90% kennen die meisten nur das Thema und nicht die Inhalte.
....

Als nächstes werden vielleicht Ratingagenturen reguliert und prompt geht der überhitzte Markt endlich mal wieder zur Realität über(so zumindest auf einigen Handelsplätzen).

Es wurde mal gesagt, der dritte Weltkrieg wird ein Informationskrieg. Und so könnte er Gestalt annehmen.

Allein ein (-) hinter dem A kann ein Land entgültig in die Knie zwingen. Das sollte einem zu Denken geben.

Und genau das tun jetzt immer mehr Politiker. (Häufig sehr populistisch, das läßt mich daran Zweifeln wieviel wirklich dahinter steckt).

Mal schauen wie der Bankensektor in 2-3 Jahren aussieht???....Bin gespannt  
30.04.10 19:51 #69 GS downgraded - shit happens!
http://www.foxbusiness.com/story/markets/...rade-goldman-shares-drop/

Guter Zeitpunkt nachzukaufen, wenn man die Nerven dazu hat...

Die Nerven hätte ich, das Geld dazu fehlt leider

Schönes Wochenende!  
02.05.10 09:43 #70 Buffett supports Goldman at Berkshire meeting
04.05.10 19:22 #71 scheint nochmal glimpflich abzugehen...
04.05.10 19:26 #72 nochmal für alle englisch sprechenden!
UPDATE 1-Goldman market unit fined, hundreds of violations

und hier der link:

http://www.cnbc.com/id/36941261  
04.05.10 19:30 #73 und noch was schönes!
http://decodingwallstreet.blogspot.com/2010/05/...-goldman-sachs.html


ich stehe auch 100 Prozent zu Lloyd und Goldman!

let's see!

every day's a new day!!  
06.05.10 20:02 #74 US was Not Prepared for Crisis: Paulson
07.05.10 14:19 #75 Goldman shares up on report of settlement talk.
http://www.cnbc.com/id/37014835

Die Hoffnung stirbt zuletzt  
Seite:  Zurück   1  |  2  |     |  4  |  5    von   7     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...