Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 1 von 592
neuester Beitrag:  24.01.20 17:35
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 14791
neuester Beitrag: 24.01.20 17:35 von: Jupiter11 Leser gesamt: 1469673
davon Heute: 882
bewertet mit 26 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  592    von   592     
16.02.16 07:06 #1 Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeite.
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 

Bewertung:
26

Seite:  Zurück   1  |  2    |  592    von   592     
14765 Postings ausgeblendet.
23.01.20 15:32 #14767 Davos
Der renommierte Wirtschaftshistoriker Niall Ferguson hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ein verheerendes Zeugnis ausgestellt. Sie habe das Land mit hohen Energiepreise in die wirtschaftliche Sackgasse geführt, gleichzeitig habe ihre mangelnde Führungsstärke Europa in seiner globalen Bedeutung marginalisiert. „Merkels Kanzlerschaft war ein kolossaler Ausfall“, sagte Ferguson am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos.  

Bewertung:
7

23.01.20 16:39 #14768 Wirtschaftsindikator Kupfer
ariva.de  

Bewertung:
1

23.01.20 18:19 #14769 elazar zu 767
ich habe bemerkt dass sich politiker stark verändern, je länger sie ein amt innehaben, das alles ist durch die parteienstrukturen dermassen einbetoniert, dass man im prinzip niemanden abwählen kann, wenn es von oben nicht vorgesehen  ist, daher sind polit sehr anpassungsfähig was die raute betrifft und entfernen sich immerzu von der basis, da spielt die farbe keine rolle, auch wenn man alle schwarz anstreichen würde, insofern gibt es keine politik für demokratie, das sind alles nur hologramme
länger als 5 Jahre sollte niemand regieren dürfen, eigentlich wäre würfeln demokratischer als wählen  
23.01.20 19:11 #14770 Davos astrologisch MO/SA
das momentum zur exakten MO/SA Konj. über davos und dem weltwirtschaftsforum, ob das gut geht
aufstg MK in 8. gemeinsame finanzen, die aber in 2 blockiert sind, natürlich von den machtstrukturen
lösungen sehe ich keine, das ganze stbk zeichen ist im 2 haus eingeschlossen, nur JU wirft ein sext zu VE/NE, heisst die lösung wäre ein sozialisiertes finanz und wirtschaftsystem, was dem derzeitigen liberialismus zuwiderläuft und dazu entgegengesetzt diametral steht, aber lt radix die einzige scheinbare lösung ist, die bedürfnisse der menschen und völker in den vordergrund zu stellen, ansonsten droht die totale verarmung für die mehrzahl und das dürfte die blockierer in 2. auch nicht glücklich machen, daher wird immer noch getarnt und getäuscht, vor allem gibt es keine schnelle lösungen die MA in 1 anstrebt ,weil sein Quadr zu VE/NE die sozialen bedürfnisse nicht erfüllen kann und eher zerstört als verbindet
da ist natürlich viel ideologie dahinter und ideologisch gibt es  für die momentanen probleme  keine lösung, da müssten wir über nacht alle abstinenzler werden, damit bringt man auch die klimarolle ins spiel, wobei es in wahrheit um den finanzkollaps geht und den will man mit allen mittel bekämpfen, aber in diesem falle geht es nur mit menschlichkeit und nächstenliebe, wenn man will ist das jetzt das diktat des zeitgeistes und wer ihn  nicht erkennt, wird eines besseren belehrt und das schon bald wenn die Stbk Pla alle nacheinander auf das Quadr zu UR auflaufen, er ist der zeitgeist in aktion, er zwingt die blockierer zur veränderung und wenn es sein muss zur abdankung  

Angehängte Grafik:
davos.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
davos.gif
23.01.20 19:15 #14771 14765
so habe ich es weitgehend gemacht. Morgen nach Mitternacht MonD über PLuto,was ziemlich richtungsweisend ist.  Die guten Mondstellungen heute haben nur geringe Gegenbewegungen gebracht.
So rechne ich morgen mit weiterer Rutsche. Bin froh,wenn die Unsicherheit vorbei ist.  

Bewertung:

24.01.20 06:28 #14772 Moin
Achtet heute auf die 13558. Ich rechne damit, dass der Kurs ab dem Pkt wieder fällt. Warum das so sein könnte werde ich euch dann später schreiben.

Wer interesse hat, sollte  im H1 bei 405 und bei 558 eine Horizontale ziehen  
24.01.20 09:12 #14773 @Elazar
Kannst du dich an meinem Xetra Chart erinnern? Gestern ist der Kurs an der ersten Linie vom Fächer nach unten abgeprallt.  
24.01.20 10:13 #14774 Robbi
Wenn wir Pech haben, könnten tiefere Kurse bis Montag dauern.  Der Kurs sollte aber nicht über 582 steigen. Damit wäre mein Bild für die Tonne  
24.01.20 10:15 #14775 Bild dazu
 

Angehängte Grafik:
screenshot_2020-01-24_guidants.gif (verkleinert auf 79%) vergrößern
screenshot_2020-01-24_guidants.gif
24.01.20 10:20 #14776 Sch
Meine erste Fassung war die richtige. Ich schreibe zuviel und verwirre mich.
Gold hat nur gering korrigiert. Zukauf evtl am ca 13. 1.   am 27.1. bis 3.2. wird der Markt höchstwahrscheinlich fallen.  Vorab.  

Bewertung:

24.01.20 11:10 #14777 13.01...
Dat kann aber nicht;-)

Vielleicht auch mal ne kleine Pause;-)) Seit dem ich mich hier ein wenig eingeschränkt habe, klappt das auch mit den Charts besser!

Schönes WE  
24.01.20 12:08 #14778 13.2.
 

Bewertung:

24.01.20 12:22 #14779 @OB
24.01.20 12:38 #14780 Elazar
Das sieht gut aus.
@penda, vielen Dank. Damit bin ich ein Schritt weiter. Werde das am WE ausprobieren  
24.01.20 12:42 #14781 Ja, aber die EZB kann was dagegen haben .
 

Bewertung:

24.01.20 13:05 #14782 Bis 4.5.
Gehe ich von Tiefen Punkten aus.  

Bewertung:

24.01.20 14:50 #14783 In dieses Land können Sie jetzt digital ausw.
In Estland läuft fast die gesamte Verwaltung digital. Jetzt können sogar Ausländer ihren virtuellen Wohnsitz in den baltischen Staat verlegen. Neben einigen Deutschen kommen vor allem Bewohner aus zwei Ländern.

https://www.welt.de/wirtschaft/article170098780/...al-auswandern.html  

Bewertung:

24.01.20 14:53 #14784 Nichts neues in Deutschland
24.01.20 16:14 #14785 Coronavirus Pandemie in China ausser Kontr.
24.01.20 16:31 #14786 #14785
Kann zum echtem Problem werden, am Ende wird sowas entscheidende Rolle spielen und die ganze Manipulation und Billiarden für den Markt alles umsonst!

Hab schon daran nicht mehr geglaubt aber Er wird schon wieder Recht haben:
"Die Rothschilds können eine Hausse hervorrufen aber eine Baisse nicht verhindern."- A. Kostolany  

Bewertung:

24.01.20 16:48 #14787 @OB
24.01.20 16:50 #14788 Ich kann mich noch gut an der Warnung vo.
Jupiter erinnern. Hier wird nichts davon berichtet.  
24.01.20 16:52 #14789 Oh
Jetzt doch! Sind also wach geworden oder können es nicht verheimlichen  
24.01.20 17:05 #14790 Artemisia annua
Es gibt in China seit dreitausend Jahren ein dort bekanntes und gut erforschtes Mittel gegen Viren und bakterielle Erkrankungen, die Artemisia annua (AA), für die Frau Prof. To Youyou nach 30 Jahren Forschung der Wirkung auf Malaria 2015 den Nobelpreis erhielt. Es gibt auch Hinweise darauf, dass AA neben sehr vielen anderen pathogenen Keimen auch den Coronavirus abtöten kann - nebenwirkungsfrei und kostengünstig.

Einjähriger Beifuß
https://de.wikipedia.org/wiki/Einj%C3%A4hriger_Beifu%C3%9F  

Bewertung:
1

24.01.20 17:35 #14791 OB Pandemie MA/NE q
in irgendeinen artikel habe ich davon geschrieben, dass MA/NE Q Viren und Vergiftungen verursachen kann, ich kenne die grösse der Pandemie nicht, aber es wurden in CH hunderttausende schweine notgeschlachtet und könnte auch durchaus ein anschlag gewesen sein wie fulford im anderen forum berichtete, ich kann nur empfehlen vorbeugend DMSO und akut CDL einzunehmen, tötet alle Viren
da das öffentlich nicht geschieht, soll sich jeder selbst darum kümmern, bzw nachlesen bei amazon
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  592    von   592     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...