Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 1 von 379
neuester Beitrag:  22.10.18 17:01
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 9455
neuester Beitrag: 22.10.18 17:01 von: Elazar Leser gesamt: 802125
davon Heute: 916
bewertet mit 24 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  379    von   379     
16.02.16 07:06 #1 Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeite.
"Charttechnik neu" wagt sich als bestehende Gruppe an die Öffentlichkeit und
Versucht klassische Techniken(auch Fibonacci etc) anzuwenden, miteinander zu verbinden und neu zu entwickeln. Bei der Anwendung können Erkenntnisse und Entscheidungen durch Kommentare und auch durch astrologische Hinweise bestärkt werden. Ziel ist nicht Selbstbestätigung(schon gar nicht in Wut und Hetze)  sondern ein freudiges und dankbares Wir-Gefühl im Erfolg und in gegenseitiger Hilfe.
Anwendungsgebiete sind Dax, Dow, EM s , Öl  oder auch besondere Aktien.
 

Bewertung:
24

Seite:  Zurück   1  |  2    |  379    von   379     
9429 Postings ausgeblendet.
20.10.18 14:11 #9431 9429
Die Superweichen im März 2019 ?  

Bewertung:
1

20.10.18 14:58 #9432 Robbi
Ich kann es auch nicht glauben, aber die W sollten stimmen.
Da muss dann etwas passieren, was Jupiter bereits angesprochen hat. Ich habe beim Dow und beim Dax eine W die ca am 01.02 ist.
Die Weiche, die ich eingekreist habe, war für das AZH zuständig. Diese Linie trifft sich mit der Trendlinie ca am 01.02 sehr tief.
Bekomme leider nicht alles in einem Bild hin.
https://screenshots.firefox.com/LRuZPlRIFoiDv9jk/...esignalonline.com

Beim Dow habe ich eine W die ebnfalls am ca 01.02 ist..Tiefster Pkt?
https://screenshots.firefox.com/1geJnKPQM9HOTGD5/...esignalonline.com

Der Kurs ist beim Dow  DB Daily  gestern an einer wichtigen Stelle abgeprallt. Vorsicht mit long und nicht ohne Stopp.
https://screenshots.firefox.com/jyvB5KC449yeYuIp/go.guidants.com

Wie gesagt, ich kann mir nicht vorstellen, dass der Kurs bis dorthin fällt. Kann mir wohl vorstellen, dass der Kurs von beiden Indizes nachgeben werden  
20.10.18 17:31 #9433 Italien- Moody's stuft Kreditwürdigkeit herab
Sie liegt damit nur noch eine Stufe über dem berüchtigten Ramsch-Status. Am Samstag wollte die italienische Regierung zusammenkommen und erneut über die umstrittenen Haushaltspläne beraten. Vertreter der deutschen Wirtschaft äußerten sich besorgt, ebenso wie die Europäische Zentralbank (EZB).

Erdrückende Kreditrisiken
Wer stoppt Griechenlands Banken-Crash?
Erst im August schlüpfte Athen voller Optimismus unter dem Euro-Rettungsschirm hervor. Nur zwei Monate später zeigt sich: Die Banken stehen wieder vor dem Kollaps - und mit ihnen möglicherweise das ganze Land.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...s-Banken-Crash-article20677356.html


Mal sehen wo wir am Montag starten.  

Bewertung:
1

20.10.18 21:55 #9434 Lieber OB
Am 20.1.19 steht VENUS mit JUPiter im Schützen im Quadrat zum NEptun. Ob diese Stellung in Frage kommt ?  Mit Sicherheit kommt auch Ju11 darauf zurück. Das war jetzt auch nur beim ersten Hinsehen. Die anderen Planeten müßten noch genauere Aussagen zulassen. Nächsten Vollmond nächste Eoche hatte ich schon erwähnt. Da bietet sich wieder
Ein kurzfristiger Call an.
Arbeite zur Zeit viel, da ich am 10.11. mein Ding eröffne.  

Bewertung:

21.10.18 11:09 #9435 Robbi
Ich hatte Freitag noch zum schluss auf den 15er hingewiesen. Ich würde nur dann long gehen, wenn die grüne Linie hinter der Weiche nach oben nachhaltig verlassen wird.
https://screenshots.firefox.com/u8PX7qH2u4aSb9T8/go.guidants.com

15er nochmal kpl
Sollte nun der Kurs fallen, wird mein Projekt aufgehen und wir haben einen neuen Kanal
https://screenshots.firefox.com/C9EK03jmvLV9v3YI/go.guidants.com


DB Daily ist auch sehr interessant
Auch hier solltest du abwarten in welcher Richtung es geht..sei denn, du möchtest Zocken
https://screenshots.firefox.com/08oSZCEBP9Rf6G5G/...shots.firefox.com  
21.10.18 11:42 #9436 @OB
Deine Arbeit ist umsonst, die die es brauchen bezahlen dafür dickes Geld hier kriegst Du nicht mal ein "interessant" ! Alle meine Tipps stehen nach kürzer Zeit mehr als 100% im Plus selbst mit Hebel 4-5, hat irgendjemanden interessiert? Bis auf Fresnillo, ein Stern von Rondo gar keine Reaktion :)

Hab mich ins Cum_Ex gestern eingearbeitet, da haben Leute Millionenbeträge für 10/15% Rendite bezahlt, denk mal drüber nach ;)

PS. Neue ATH kommen bald mit der Endjahres-RAlly, DAX 16K, DOW 30K und Gold geht Pleite!!!  

Bewertung:
3


Angehängte Grafik:
tvc_e9ef0dac95ef6135f18411b6e93198da.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
tvc_e9ef0dac95ef6135f18411b6e93198da.png
21.10.18 11:55 #9437 Wochenvorschau
die kurse haben sich letzte woche relativ gut gehalten trotz schlechter aspekte und diese Woche fallen die Aspekte nicht so streng aus als vorige Woche, VE bleib R aber kein Quadr mehr zu MA, einzig die SO läuft gegen mitte Woche auf die OPP UR auf was verunsichern könnte und daher einen grösseren Anstieg verhindern könnte, also wird es wieder einmal sehr auf die MO Aspekte ankommen wie sich die Kurse tägl entwickeln, MO Opp ab Mitte dieser Woche, sind im schwieriger für steigende Kurse zu werten, weil oppositionelle Gefühlslagen aufeinandeer treffen, die die allg.Sicherheit  stören  

Angehängte Grafik:
wochenschau.gif (verkleinert auf 58%) vergrößern
wochenschau.gif
21.10.18 12:20 #9438 #9436
Meine Charts versteht halt keiner.

Bis Morgen Elazar  
21.10.18 12:21 #9439 nun die MO Aspekte für diese Woche
auf grund dieser MO Liste wäre nur der Dienstag ein Tag steigender Kurse, Mont,Mitt und Freitg wären fallend, Donnstg kein Aspekt ehr seitwärts
daher befürchte ich dass es auch dieser Woche mit den Kursen runter geht, weil eben mehr unterschiedliche Emotionen ins Spiel kommen als vorige woche, die Abneigung für eine Zusammenarbeit hervorrufen
heisst es wird gelogen und getäuscht nach strich und faden
Montg 16h50 MO Quadr SA -
Dienstg  15h50 MO sext MA + der einzige plus aspekt während der börsenzeit diese woche und 20h10 MO Quadr PL-
Mitw. 17h30 MO Konj UR und 18h45 MO Opp SO - Vollmond unter schlechter Konstell.also wird es auch ein hektisches Monat vor der US Wahl?einerseits aber dazu später
DO 01 MO trig SA + aber ev ohne wirkung für den Dax
Freitag rechne ich mit fallenden Kurse da nur schlechte Aspekte vorliegen
00h10 MA Quadr MO ausserbörslich, 10h45 MO Opp ME- und 16h50 MO opp JU-  
21.10.18 12:31 #9440 Elazar
Sollen wir alle aufhören, hier zu schreiben ?
Schön, daß Du mal eine positive Möglichkeit für den Dax andeutest.
Mit MM halte ich eine inflationäre Entwicklung möglich, da JUPiter in den Schützen wechselt , VENUS bald die Richtung ändern wird. Die große Frage ist das Quadrat zu NEptun. Zur Zeit ,die letzten Monate, war MonD Quadrat zu NEptun immer mit schwachen Kursen  beim Dax verbunden. Aber das war nicht immer so !   Kurzfristig müßte es mit Mondwechsel in den Krebs eine kurze Aufwärtswelle geben. Ich werde neu schreiben, da dieser Beitrag für die meisten nicht verständlich ist. Bis bald  

Bewertung:

21.10.18 12:32 #9441 zum Vollmond
am Mittwoch sei gesagt, dass er einen Trend für ein ganzes Monat einläutet, heisst aber auch, dass nicht so heiss gegessen wird als gekocht, dass paradoxerweise nach den wahlen 2-3wochen ruhe einkehren könnte, welche die kurse steigen lassen könnte, bevor es denn im dez eine schwenk nach unten gibt mit tiefpunkt weihnachten und anfg jänner bei SO/SA Konj, in der kurze der folge der Aspekte SO Konj JU im Nov.über die Blase SO Quadr MA/NE anfg Dez  hin bis zur SO/SA stillstand um den jahreswechsel herum, , heisst zuerst optimismus und blase dann stillstand und pessemissmus und das könnte sich bis zum Jän 2020 mehrmals wiederholen, bis dann der sack endgültig zu ist  
21.10.18 12:55 #9442 Migrationspakt
bis auf 2 staaten unterschreiben alle, natürlich auch jene staaten die ihre eigenen kriminellen bzw oppositionellen bürger los haben wollen und wir nehmen sie ungefiltert auf, denn wir schaffen das, ist auch nicht so schwer bei einem iq von durchschnittlich 100, da ist der egoismus immer noch höher als der verstand, das beginnt erst sich ab einem iq von110 sich zu ändern, der aber durch die zuwanderung in den nächsten 1000 Jahren nicht mehr erreicht werden kann, so ähnlich wie im kommunismus der an der eigenen unfähigkeit zugrund ging, aber in diesem falle ist es anderes die elite überlebt, weil sie alles zerstört was ihr gefährlich werden könnte, die börse ist für sie sozusagen der bluffthermometer ich meine die Kurse
Wenn PL,A, Italien,Rus  diesen Pakt auch unterschreiben, dann wissen wir wie wir dran sind, hier geht es nicht nur um Leute los zu werden sondern es geht um eine neue Art der Eroberung von fremden staatsgebiet unter dem schutzmantel der uno, der nwo und den vereinten Glaubenskonfessionen, alles relikte aus der vergangenheit, die nichts anderes vor haben als die freiheit des einzelnen zu beschneiden  
21.10.18 13:05 #9443 @Robbi
Bloß nicht, bin hier nur wegen EUCH noch dabei. Stecke aber momentan fast keine Arbeit mehr ins Thread im Gegensatz zum OB.

Gestern neues Zyklus: Ausgleichen und Vergeben
heute: Gerechtigkeit - im Spiel der Gegensätze: Die Börse in Tel Aviv stark unter Druck von Anfang an bis jetzt (neues TT)

Hochexplosive Woche erwarten uns bis 26.11

 

Bewertung:
1

21.10.18 13:41 #9444 Elazar
Gucke dir mal Adidas an;-)  
21.10.18 14:20 #9445 Ju11
Mein Senf dazu:  Dienstag 15h58 MonD Sextil  Mars  bringt keine steigenden Kurse.
Do: 24h18 MonD Marsquadrat   bringt in meinen Augen steigende Kurse bis Fr einschließlich.  

Bewertung:

21.10.18 14:24 #9446 Elazar
Hochexplosiv nach oben ?  Do,Fr?  

Bewertung:

21.10.18 14:25 #9447 Vergessen:
Vielen Dank !  Auch ein Krümel von Dir ist wichtig.  

Bewertung:

21.10.18 14:46 #9448 Das war von Elazar Satire
Mit den 16000 ;-))
Mamamia

 
21.10.18 19:35 #9449 Na gut
Bin manchmal neben der Tür.  Gehe nächste Woche doch von zum Teil stark fallenden Kursen aus. Die Marsinterpretation ist wahrscheinlich total falsch. ( diese richtet sich oft nach dem Sonnenstand, und dieser ist jetzt nicht dafür ! Das heißt, daß MondMarsquadrat auch für stark steigende Kurse gut sein kann )  evtl Calls also nicht vor nächsten Fr. .
Fazit: kein Widerspruch zu Ju11 !!  

Bewertung:
1

22.10.18 08:51 #9450 @Robbi
Kopfzerbrechen: was planen die Chinesen? Goldstandard?

Do/Fr (Dow/DAX) ist richtig wenn es so weiter geht.  

Bewertung:

22.10.18 09:10 #9451 Elazar
Ich bin naiv und glaube alles,was man mir sagt. Aber grundsätzlich finde ich es nicht richtig, wenn man immer in eine Richtung ,jetzt nach unten, denkt. Kein Staat hat daran ein Interesse. Vor einer Wahl in den Staaten auch diese Leute nicht. ( zumal dort der Aktienmarkt mit der Rentenkasse gleich bedeutend ist,gleich Wähler ). Außerdem werden die Geldmengen überall ,Italien und USA,erhöht. Dieses Geld Muß irgendwo hin. Ob die Staaten verschuldet sind, stört keine Sau. Wenn es einen Knacks gibt, dann, weil eine Elite das will.
Astromäßig könnte kommender Fr ein Sprungbrett für Rebound sein,vielleicht auch für mehr. Jedenfalls meine derzeitige Einschätzung. ( mehr   Dann wohin ?)  

Bewertung:
2

22.10.18 10:33 #9452 Robbi11
bevor der Laden nicht voll ist mit Migranten wird es keinen Crash geben, es wird auch keinen Crash geben wenn sich Trump durchsetzt, was China betrifft sitzen dort jetzt schon die eliten auch die vom us deep state, auf welche seite sich china schlägt ist nicht offensichtlich auf alle fälle haben sie einen präsidenten auf lebzeit ohne volksabstimmung und zeigen uns damit was nach der globalisierung geplant ist, Satan regiert auf Lebzeit, natürlich auf Kosten unserer Lebenszeit und Kraft, das erdbeben in indonesien und der Journalistenmord  durch saudi arabien sind nur  warnungen bzw ein Teil der momentanen auseinandersetzungen um die welt herrschaft  
22.10.18 14:36 #9453 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.10.18 16:15
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 7 Tage
Kommentar: Diskriminierung - Wortwahl. Die Sperre knüpft an eine entsprechende Moderation mit Sperre vom 25.05.18 an.

 

 

Bewertung:
2

22.10.18 16:48 #9454 Robbi hat man #wegzensiert
erinnert mich an eine bestimmte Zeit und Methoden. Sind wir schon wieder so weit?  

Bewertung:
1

22.10.18 17:01 #9455 Nur Gold ist Geld - alles andere ist Kredit - .

Ludlow-Massaker

Ludlow liegt unterhalb der Sangre de Cristo Range am Ausgang von zwei Tälern, in denen mehrere bedeutende Kohle-Bergwerke lagen. Sie gehörten der Rockefeller-Familie, insbesondere deren Unternehmen Colorado Fuel & Iron Company mit Sitz in Pueblo.

Für die Bergwerke arbeiteten nahezu ausschließlich frisch in die Vereinigten Staaten gekommene Immigranten. Die Arbeits- und Lebensbedingungen der Bergarbeiter waren unzumutbar.[1]

Die Arbeiter wurden nur nach der geförderten Kohle bezahlt, nicht nach Stunden, so dass alle vorbereitenden und sichernden Arbeiten nicht bezahlt wurden. Die Waagen, auf denen die Förderleistung gemessen wurde, waren häufig manipuliert. Die Arbeit in den Tagebauen war wegen des Klimas in den Bergen nur saisonal möglich, so dass kaum ein Arbeiter auf über 200 Arbeitstage kam. Aufgrund des Besitzes an allem Grund und Boden um das Bergwerk mussten die Arbeiter in Werkswohnungen leben, die Miete wurde direkt vom Lohn abgezogen. Als Lohn wurden teilweise so genannte scrips ausgegeben, Privatwährungen des Bergwerksunternehmens, mit denen die Arbeiter nur in den Läden des Unternehmens zu Preisen des Unternehmens einkaufen konnten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ludlow-Massaker

 

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  379    von   379     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...