Glencore International (WKN: A1JAGV)

Seite 1 von 46
neuester Beitrag:  06.12.18 15:26
eröffnet am: 20.05.11 11:38 von: -DNS- Anzahl Beiträge: 1126
neuester Beitrag: 06.12.18 15:26 von: Instanz Leser gesamt: 250826
davon Heute: 8
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
20.05.11 11:38 #1 Glencore International (WKN: A1JAGV)
Was sagt ihr? Hat das Papier potenzial?  

Bewertung:
12

Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
1100 Postings ausgeblendet.
11.09.18 16:46 #1102 surdo
bald kaufen wir für unter 3€ nach? ;-)

unvorstellbar, was mit der Aktie los ist!  

Bewertung:
1

11.09.18 16:50 #1103 Dividendenzahlung
Bei diesem trüben Kursverlauf hilft das warten auf die Dividende. Weiss jemand wann die ausgezahlt wird im September. Bei mir ist noch nichts auf dem Konto.  

Bewertung:
1

11.09.18 17:38 #1104 Eben..Berliner
Hier ist es am schnellsten, wenn der Markt nervös wird, ich weiß nur nicht genau wieso, es wirkt wie ein Barometter der Weltkonjunktur, also es wird wohl erst mal weiter runter gehen..die große Vielfalt von Glencore merkt an allen Fronten das es runter geht..
-----------
Die  Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt
Andre Kostolany

Bewertung:

19.09.18 14:17 #1105 3,55€
gar nicht so schlimm!
bis zum Ende des Jahres wieder 4,xx€ ?  

Bewertung:
1

19.09.18 16:32 #1106 #1103
Brak64

wenn du investiert bist, solltest du das schon wissen. aber kein Problem, ich helfe gerne ;-)
Ex.-Div: 6. September
Auszahlung: am 27. September (wann das Geld auf deinem Konto ist, hängt von deiner Bank ab. Manchmal kann ein paar Tage länger dauern.

 

Bewertung:
2

20.09.18 16:52 #1107 Divi Glencore
Hallo Berliner_
Danke für die Info. Wo kann ich solche Infos finden. Auf Finanzen.net leider nein. Sag bitte nicht Homepage Glencore.  

Bewertung:
1

21.09.18 11:17 #1108 Braky
doch doch ;-)
auch auf deren Webseite steht das, schwarz auf weiß ;-)
wir sollten nächste Woche 0.0836€/Aktie bekommen (hatten die mal festgelegt, 10$c; mal sehen, ob die wegen €/$ den Betrag ändern. ich poste mal nächste Woche, was bei mir ankam.  

Bewertung:
3

26.09.18 13:40 #1109 Aktienrückkauf
"Miner and commodities trader Glencore (LON:GLEN) is increasing the size of its buyback program announced in July by purchasing another $1 billion of stock from now until the end of February 2019.

The Swiss company had announced plans to buy back as much as $1 billion of its shares after the US government investigation into bribery and corruption sent the stock down more than 15 percent since the start 2018."

www.mining.com  

Bewertung:
1

28.09.18 11:11 #1110 &all
hat jemand von euch die Divis erhalten?
ich noch nichts bekommen  

Bewertung:
2

28.09.18 11:30 #1111 nein, rechne dann mit Anfang nächster Woch.
 
28.09.18 11:31 #1112 ... bin bei comdirect
 
28.09.18 13:15 #1113 ich bei DeuBa
 

Bewertung:
3

02.10.18 09:30 #1114 Divi ist angekommen
0,851 Eurocent/ share  für Halbjahr 2- 2018. Unterliegt nur deutschem Steuerrecht
eine steuerliche Sonderbehandlung für diese Auslandsaktie findet nicht statt  
02.10.18 09:32 #1115 muß heissen 0,0851 Euro = 8,51 Eurocent
 
02.10.18 11:45 #1116 Divi ebenso erhalten
für 23k (EK 3,64):

1.976,11€ Brutto (0,0859 €Cent/Aktie)
Abgaben: 521,20€
Netto: 1.454,91€ (0,0632 €Cent/Aktie) also eine Halbjahresdividendenrendite von 1,74%, was ich schon OK finde, da ich die Aktien jeder Zeit mit einem schönen Plus verkaufen kann und gekauft hatte ich die erst Anfang August.  

Bewertung:
3

03.10.18 14:21 #1117 Gedanken
Dumme frage,  wie bekomme ich Dividende in € .

Habe sie in US $ bekommen  
04.10.18 17:36 #1118 stksat
hmmm, so was hatte ich noch nie erlebt. das heißt, dass dein Depotkonto auch den Dollar als Währung drin haben muss , sonst wäre es nicht möglich...
Aber das Geld in Dollar bekommen zu haben, ist eigentlich nicht schlimm, dann kannst du die Dollars dann wechseln, wann du willst.

letztes Jahr habe ich es so bescheuert gefunden, dass bei Gazprom die Divis mit einem völlig inexistenten Wechselkurs von USD in Euro umgerechnet wurden, natürlich nachteilig für mich.



auf alle Fälle, meine Abrechnung verstehe ich nicht ganz! (die gibt es nicht so wie gewohnt)

guck dir die Zahlen von oben an, die Steuern auf die obere Bruttosumme sind viel weniger als die KESt. plus SZu. a. KESt.
und ich habe keine Abrechnung bekommen, sondern 2 Positionen im Depot, ein mal +1976,11€
und ein mal -521,20€  

Bewertung:
2

04.10.18 22:42 #1119 Gedanken
Nein € Konto
€ Dividende gibt's offen sichtlich nur per Sofort Überweisung kosten 30£ per Jahr.

Oder geht das anders auch noch  
08.10.18 14:01 #1120 stksat
keine Ahnung; wie das bei dir läuft, ist schon merkwürdig

ich habe eine Abrechnung per Post bekommen, ich habe sie noch nicht angeschaut, wenn die aber gute Infos erhält, poste ich hier als jpg. mir ist immer noch sehr unklar, warum die Steuern auf die Divis so niedrig waren  

Bewertung:
1

23.10.18 11:40 #1121 3,41€
unglaublich, was hier mit dem Kurs passiert. ich hoffe mal, dass das Aktienrückkaufprogramm ernst gemeint war, und dass Glencore mit der Kurspflege mal anfängt. Heute noch mal ordentlich nachgekauft. Sollte der Kurs weiter absacken, werde ich trotzdem kein Stück von meinem Bestand verkaufen, sondern mich auf die 2019 Dividende freuen (mind. 2 Mal 10Cent/Aktie)  

Bewertung:
2

27.10.18 09:33 #1122 Neueste Kursziele
In Euro, der 4 größten Banken der Welt: 3,81€ bis 4,40€; der Kurs steht immer noch bei 3,40€. Nicht vergessen, bis zum Ende Februar werden Aktien in Wert von 1 Milliarde zurückgekauft. Die Aktie hat viel Potential nach oben; und man rechnet mit steigenden Dividenden für 2019 (2 Mal im Jahr). Glencore ist eher für konservative Anleger geeignet und m. M. n. eine bessere Aktie als sogar Gazprom.  

Bewertung:
2

27.10.18 18:52 #1123 bin eigentlich positiv gestimmt
mittel-  bis langfristig ein auch in unruhigen Börsenzeiten gutes Basisinvestment,  wenn man nicht vollkommen aus dem Markt will.
Wern in dem Rohstoffbereich investiert sein will,  kommt an  Glencore nicht herum,
die schiere Größe ist wie bei jedem Unternehmen meist ein Vorteil,  die breite Aufstellung an Rohstoffen,  die gesamte Kette von Förderung,  Verarbeitung bis Handel bringen Synergien und Abschöpfung der gesamten Gewinnkette.

Einziger Wermutstropfen die US-Vorwürfe -  auch aufgrund des Rohstoffinfluencers Gertler - haben den Kurs stärker gedrückt  als die allgemeine Börsenstimmung.
Ich hoffe, die US-Behörden nutzen dies nicht ,  um die offene Rechnung zu den längst abgeschlossenen Steuertricksereien , die zu lasten der USA gingen, aus der Gründungsphase von Glencore einen verspäteten Denkzettel zu verpassen.  
27.10.18 19:22 #1124 Gedanken
Die Förderungsmengen sind sehr gut! Nur Öl enttäuscht.
Glencore hat Heuer Sehr gutes Ergebnis geliefert & für 2019 scheint es besser zu werden - ausser Rohstoffpreise würden nachgeben ...
Schulden wurden auf 9Millarden gesenkt.
EK schon über 30%
Super Investitionen zb. Raffinerie in Süd Afrika, Kobold Produktion uvm.

Trotzdem leidet der Kurs unter gesamt Markt Schwäche.
Rechne mit Dividende erhöhung für 2019  
01.11.18 11:38 #1125 #1124
und bei Zn auch ein bisschen weniger: 786kt statt 827,4kt (w.d. Verkaufs an Trevali, 92kt asset)
Glencore geht es aber richtig gut, und das werden wir im Februar noch mal klar feststellen können, wenn der Jahresbericht veröffentlicht wird. Ich hoffe auch, dass bis daher auch die 1Milliarde für den Rückkauf eigener Aktien benutzt wird (sie dürfen das machen, müssen die aber nicht!).
der gute Ivan war letzte Woche auch in China, wo zusammen mit den Saudis große Investitionen in neue Raffinerien geplant wurden - TAX free Island ;-)
Ich hoffe, er ist mit Glencore auch dabei. wir werden das aber erst nächstes Jahr erfahren.  
06.12.18 15:26 #1126 Glencore bestätigt Ziele
"Glencore bestätigt Ziele"

Neben der Dividende sollen die freien Geldmittel auch 2019 vor allem für den Schuldenabbau und Aktienrückkäufe verwendet werden.

>>>>> Die Investitionen im Rohstoffsektor blieben begrenzt, während die Nachfrage weiter solide sei. Die Lagerbestände seien niedrig und dürften weiter sinken, so die Erwartung des Unternehmens.

>>>>> Das widerstandsfähige Handelsgeschäft und die zu geringen Kosten produzierenden Minen würden den Free-Cash-Flow stützen. Hier erwartet das Management einen Wert in der Grössenordnung von 5 bis 10 Mrd. $ über den Zyklus hinweg. Für 2019 wird in einem neutralen Markszenario ein Wert von rund 7,5 Mrd. erwartet.

>>>>> Der Betrag für die laufende Instandhaltung und Neuinvestitionen (Capex) soll sich im laufenden Jahr auf rund 4,8 Mrd. $ belaufen, was auch als Mittelwert für den Zeitraum 2019 bis 2021 genannt wird.

>>>>> Der Betriebsgewinn (Ebit) aus dem Marketing-Geschäft soll 2018 rund 2,7 Mrd. $ betragen. Das ist die Mitte der Langfrist-Spanne von 2,2 bis 3,2 Mrd. $.

>>>>> Glencore sieht sich auch beim Wandel zu einer Wirtschaft mit einem geringeren Verbrauch an fossilen Energieträgern gut positioniert. Dazu trage das breite Portfolio bei. Die Bereiche Kupfer, Kobalt und Nickel würden durch den Wandel im Bereich Energie und Mobilität gestützt, während die Kraftwerkskohle des Unternehmens die wirtschaftliche Entwicklung in Asien stütze.

Weitere Details hier

https://www.fuw.ch/article/glencore-bestaetigt-ziele/

und hier

"Glencore beginnt den Generationenwechsel"

CEO Ivan Glasenberg will sich in drei bis fünf Jahren zurückziehen.

https://www.fuw.ch/article/glencore-beginnt-den-generationenwechsel/
 

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...