General Electric aus DOW JONES - Konsequenzen?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  20.06.18 11:43
eröffnet am: 20.06.18 11:22 von: aktienguppy Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 20.06.18 11:43 von: aktienguppy Leser gesamt: 2811
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

20.06.18 11:22 #1 General Electric aus DOW JONES - Konsequenz.
Hallo liebes Forum,

zunächst einmal möchte ich sagen, daß ich mich nicht so auskenne in der Börsenwelt. Ich besitze einige General Electric Aktien und habe mitbekommen, daß GE aus dem DOW JONES genommen wird. Dazu stellen sich mir einige Fragen und ich würde mich freuen, wenn jemand dazu Antworten hätte.

Was heißt das für den Anleger genau?
Wie wird der Wert der Aktien in Besitz weiterhin ermittelt?
Sollte man die Aktien abstossen oder kann man die behalten und was würde das bringen?
Kann ich sie nach dem Verlassen des DOW JONES noch irgendwie weiter handeln?

Danke im voraus!  
20.06.18 11:34 #2 ja alles Gut...
... der Dow ist nur ein Index der bestimmte Werte der Industrie (in dem Fall) gesammelt darstellt. Die Aktie ist genau so wie vorher und auch so handelbar. Es kann nur sein das bestimmte Fonds die dich auf die Fahne geschrieben haben NUR Dow Werte zu führen automatisch verkaufen werden. Im Prizip genau so wie damals als die Divi geteilt wurde und dadurch bestimmte Mindestrendite für pensionsfonds nicht mehr erreicht wurden -_> da haben se auch gut verkauft was den Kurs drücken wird. Wie viel da schon eingepreist ist .. Keine Ahnung. Ich denke mal das es keine "sichere" Antwort gibt aber ich denke in Zeiten von Handelskrieg und dem Verlassen des DOW könnte es auch noch etwas fallen.  
20.06.18 11:38 #3 Es ändert sich für Privatanleger nichts
Hallo Aktienguppy,
eine Kursfeststellung wird auch weiterhin erfolgen auch weiterhin werden Sie Ihre Aktien handeln können.
Ich vermute Sie werden ohnehin bisher eine deutsche Börse hierzu nutzen. Als Privatanleger werden Sie keinerlei nachteilige Veränderungen davon erleiden. Den Kurs, der Aktie, nehme ich hiervon einmal aus der war schon nachteilig genug in den letzten Monaten auch innerhalb des DOW Jones.
Nicht vergessen es handelt sich auch jetzt noch um ein ca. 100 Milliarden Dollar schweres Unternehmen. Das verschwindet nicht einfach auch wenn es aus dem Dow Jones genommen wird.
 
20.06.18 11:43 #4 Danke!
Ok, vielen Dank an klaus_2233 und Old_Tiu für die schnellen Antworten!

Ist wahrscheinlich peinlich, wenn man Aktien hat und so was nicht kapiert :) Aber dank eurer Hilfe kann ich das ganze jetzt richtig einordnen. Und ja, nachdem die Aktie eh schon ziemlich weit unten ist, werde ich dann auch erstmal nichts unternehmen. Wollte nur wissen, ob Handlungsbedarf besteht, weil sich evt. etwas durch das Verlassen des DOW JONES irgendwas ändert.

Danke nochmal!  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...