General Electric (GE, General Electric Company)

Seite 1 von 41
neuester Beitrag:  15.12.17 17:12
eröffnet am: 16.09.08 08:35 von: Abenteurer Anzahl Beiträge: 1001
neuester Beitrag: 15.12.17 17:12 von: Xetrafox Leser gesamt: 221490
davon Heute: 48
bewertet mit 16 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
16.09.08 08:35 #1 General Electric (GE, General Electric Company)

Im Strudel der abstürzenden Finanzinstitute wurde auch General Electric abgewertet. Das Unternehmen zählt zu den 5 größten Unternehmen weltweit und hat soweit ich das sehen konnte eine stabile Basis.

Selten hat man die Möglichkeit bei einem solchen Bluechip zu derart günstigen Kursen einsteigen zu können.
Califmann3 hat mich darauf aufmerksam gemacht, ihm gebürt also die ganze Ehre!

Grüße Abenteurer


WKN: 851144
ISIN: US3696041033
Symbol: GE

http://de.wikipedia.org/wiki/General_Electric
Bild Wiki:

 
Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 17.09.08 10:14
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 

Angehängte Grafik:
450px-ge_building_by_david_shankbone.jpg
450px-ge_building_by_david_shankbone.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
975 Postings ausgeblendet.
01.12.17 18:41 #977 ...
nächstes Jahr gehe ich bei GE all in.  
01.12.17 19:07 #978 Der Absturz
geht weiter. GE braucht eben viel Geld für den Firmenumbau.  
01.12.17 19:09 #979 Eine Aktie
Zum vergessen  
01.12.17 19:37 #980 all in ?
Würde niemals alles in eine Aktie stecken. GE ist meines Erachtens ein sehr gutes Unternehmen, aber ich persönlich würde nicht alles auf eine Karte setzen. Es gibt auch andere große Unternehmen bei denen man günstig investieren kann. Bei GE kaufe ich jetzt auch nach und nach weiter ein bis ein Boden gefunden ist, aber alles in kleinen Schritten, denn man weis ja nie wo der Boden ist. Meiner Schätzung nach bei 10 Euro, wenn es schlecht läuft. Bricht der gesamte amerikanische Markt zusammen, kann GE auch auf 5 Euro fallen. Deshalb nur >>klein<< einsteigen, aktuell.  
01.12.17 20:07 #981 ...
All in ist schon ok. War bei VW die beste Entscheidung. Ebenso bei Morphosys. Alle guten Dinge sind 3!  
02.12.17 13:03 #982 Dr. Oetker
Ist schon richtig so.
Ein Unternehmen dieser größe gibt es nicht nochmal so günstig, da muss man zugreifen.
Aber! Alles langfristig sehen, das wird sicher 3-5 Jahre dauern bis es sich auszahlen kann.  
02.12.17 15:29 #983 Gedanken
Wielange eine Neuausrichtung dauern kann sieht man bei NOKIA.

GE ist auch nicht gerade günstig - nur weil Kurs gefallen ist. Bleibe dabei das es Faier bewertet ist (wenn man es mit SIEMENS vergleicht).

 
02.12.17 23:17 #984 Ja man muss
Zeit haben bei GE, aber 3 bis 5 Jahre eine Dividende zu bekommen ist ja auch nicht schlecht.

Über Nokia mache ich mir auch schon Gedanken, ob ich da einsteigen soll.  
03.12.17 14:52 #985 Bis 10 € runter?
WOW, das wäre mal eine saubere Leistung.


Gut, habe mein Weihnachtsgeld schon auf dem Konto, das auch angelegt werden will,
aber hier kann ich ruhig bis Anfang nächsten Jahres noch warten :-)

Kann nicht einfach Siemens hier einkaufen?
Das wäre was.  
04.12.17 23:28 #986 Ich hoffe
natürlich nicht das GE bis auf 10 Euro runterdonnert, ziehe es aber doch in Betracht. Für sehr unwahrscheinlich halte ich die 5 Euro Marke für GE. Da müsste die Hütte schon richtig brennen. Beobachte weiterhin GE genau und halte Geld bereit sobald man sich der 10 Euro Marke nähert.
Stabilisiert sich GE bei 15 Euro, könnte auch dort ein Einstieg oder Nachkauf sinnvoll sein. Jedoch muss der Kurs dann auch mal über mehrere Wochen stabil sein und nicht nur Tage.  
07.12.17 01:53 #987 GE ein geiles Unternehmen
Aber noch zu teuer um gierig zu werden! Egal, ich kann warten. 10,00 € glatt wäre natürlich schon verführerisch aber eher unrealistisch.  
07.12.17 01:54 #988 Der Plan ist es hier zu lauern wie eine Annac.
um dann im richtigen Zeitpunkt zuzuschnappen. Deshalb auch die Annaconda-Technik!  
07.12.17 07:03 #989 ich dachte...
15 sei der Boden und hab schon nachgekauft, aber anscheinend gibt es nicht was den Kurs treiben kann bzw. zumindest halten kann  
07.12.17 10:21 #990 Einstieg
bei 15 Euro - schaun mer mal, wie es in 2 Jahren aussieht.  
07.12.17 16:31 #991 Gut gemacht
15€ scheint Boden zu sein. Die Entlassungen sind auch der richtige Schritt, ich bin zuversichtlich.  
08.12.17 11:35 #992 GE strong buy! Aktie hat Bodenbildung abgesc.
 
08.12.17 16:44 #993 ...
Ob die Bodenbildung abgeschlossen ist, ist m.M. nach noch nicht ganz sicher. Bin mit einem Durchschnittskurs von 15,78 EUR dabei und denke, dass ist auf Sicht von 2 Jahren eine sehr gute Position.  
09.12.17 14:08 #994 hmm
Nachdem ich gefühlt hunderte Meldungen, Meinungen etc. gelesen habe, steht nun GE auch ganz oben auf meiner Watchlist. Ich halte es eigentlich für eine relativ chancenreiche Sache. Nur wird es vermutlich Jahre dauern um wieder zu alter Stärke zu finden. Der Kurs wird wahrscheinlich auch etwas brauchen.

Mal ein paar gute Einträge:
http://www.aktiencheck.de/news/...ufen_Analyse_vom_05_12_2017-8269124
http://capstigma.de/gigant-auf-diaet-general-electric-aktie/
https://www.fool.de/2017/12/07/...tric-aktie-im-november-93-gefallen/  
11.12.17 19:46 #995 Chasere84
.........abgesehen davon dass deine Äußerung eine Frechheit gegenüber den Betroffenen darstellt ist sie auch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeiten absolut falsch!

Grund! Wenn Siemens den Konkurrenten ALSTOM geschluckt hätte und quasi den zurückgehenden Markt gekauft hätte wäre diese Sinnvoll gewesen´da beide Unternehmen den gleichen Scope bzw Produkte haben und  beide im Kraftwerksprojekt Geschäft tätig sind.  Die Konsequenz für ALSTOM wäre die Zerschlagung die Eingliederung der Filetstücke in de Siemens Konzern und das Nutzen von Synergien gewesen.

GE kann das nicht und war auch nie im Kraftwerks-Projekt- Geschäft. GE hat lediglich KW Komponenten wie Gas- Dampf-Turbinen und Generatoren verkauft. Hier liegt die Gewinn- Marche um Potenzen höher als im eigentliche Kraftwerksgeschäft wo jedes Projekt singulär zu betrachten ist und mit etwas Glück Marchen von 5- 8% abwirft was für die hohlen Amis definitiv zu wenig ist.
Aber genau diese Menschen in der Schweiz, England, Deutschland und Polen die sich mit dem Kraftwerks Design und in diesem Metier auskenne werden nun von Hedgefundgetrieben "Top-Managern" entsorgt mit der Konsequenz dass es nur nach unten gehen kann nach dem Motto, 1 Milliarde gespart 3 Milliarden Umsatz verloren!
Ich kaufe mir Puts.
 
11.12.17 22:01 #996 ...
Jetzt noch Puts? Dann viel Spaß. Das eine Neuausrichtung bei GE im Gange ist scheinen Sie nicht mitbekommen zu haben.  
12.12.17 05:25 #997 larrywilcox! Neuausrichtung ist das .........
Synonym für  Maßnahmen ohne Sinn und Verstand bzw. wenn man die Orientierung verloren hat und nicht mehr weiß wo oben und unten ist.
Ich würde mal nach Siemen schielen und die Charts vergleichen.  Auf der einen Seite ein Management dass weiß was es tut auf der anderen Seite Heuschrecken getriebene  (Stichwort Nelson Pelz ( Die Laus im Pelz)) ahnungslose Eichhörnchen.
Ein CEO der Power sparte der GE mit Amazon oder Facebook vergleicht.  Ich schmeiß mich weg!   :-)

 
12.12.17 13:34 #998 lac10
In Teilen Einverstanden!  Aber GE ist keine Nordex, Dialog oder was auch immer, die mehr oder weniger von einem Produkt leben. Bleibe  (vorsichtig) optimistisch. Das Gasturbinengeschäft läuft nicht. Aber GE ist breit  aufgestellt mit Guten und auch zukunftsfähigen Sparten wie Luftfahrt und Medizintechnik z.B.! Habe hier m.E. einen guten Einstieg erwischt und kann den Kram auch liegen lassen. Aber die Börse lebt von unterschiedlichen Meinungen. Der Eine called, der andere puted. Mal gewinnt man, mal verliert man.  
12.12.17 14:58 #999 Warte
nur auf den nächsten Absturz. Eine Stabilisierung bei 15 Euro wäre aber auch nicht schlecht. Abwarten.  
14.12.17 14:00 #1000 15€
hält seit Tagen.
Entweder gehts jetzt gleich rauf auf 17€ oder weiter runter.
Glaube aber eher rauf da alle schlechten Nachrichten draussen sind und es im Januar Divi gibt.  
15.12.17 17:12 #1001 ... jetzt gute Renditechancen
So, habe GE bei glatten 15,- € erworben.
Nutze das historische Momentum! Für Einsteiger in ein US-Traditionsunternehmen eigentlich ein idealer Zeitpunkt. So birgt jeder Kurseinbruch auch gute Chancen zum Einstieg bzw. Nachkauf.
Die Dividende soll halbiert werden? Egal, bei dem Kursverfall die Dividendenrendite stabil bleiben ... mal schaun wohin die Reise geht.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  41    von   41     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...