General Electric (GE, General Electric Company)

Seite 1 von 124
neuester Beitrag:  24.08.19 17:15
eröffnet am: 16.09.08 08:35 von: Abenteurer Anzahl Beiträge: 3094
neuester Beitrag: 24.08.19 17:15 von: stanley Leser gesamt: 692504
davon Heute: 450
bewertet mit 23 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  124    von   124     
16.09.08 08:35 #1 General Electric (GE, General Electric Company)

Im Strudel der abstürzenden Finanzinstitute wurde auch General Electric abgewertet. Das Unternehmen zählt zu den 5 größten Unternehmen weltweit und hat soweit ich das sehen konnte eine stabile Basis.

Selten hat man die Möglichkeit bei einem solchen Bluechip zu derart günstigen Kursen einsteigen zu können.
Califmann3 hat mich darauf aufmerksam gemacht, ihm gebürt also die ganze Ehre!

Grüße Abenteurer


WKN: 851144
ISIN: US3696041033
Symbol: GE

http://de.wikipedia.org/wiki/General_Electric
Bild Wiki:

 
Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 17.09.08 10:14
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 

Angehängte Grafik:
450px-ge_building_by_david_shankbone.jpg
450px-ge_building_by_david_shankbone.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  124    von   124     
3068 Postings ausgeblendet.
15.08.19 17:19 #3070 Das hat doch sicher ein Nachspiel?
GE dementiert sehr deutlich!   Der Markt hat diese Postille allerdings schnell aufgesogen und die Aktie in den Tiefenrausch stürzen!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
15.08.19 17:29 #3071 diese Ente ist nicht das einzige Problem
da ist noch der Produktionsstopp bei BOEING. Das wird sicherlich eine Auswirkung auf GE haben.

Ich habe auf den Rücksetzer gewartet und der ist jetzt da.  
15.08.19 17:32 #3072 @Bodensee
Es ist einfach unglaublich! Der Typ gibt sogar zu, die Gewinnw mit dem HF zu teilen. Wie kann denn sowas legal sein??  
15.08.19 17:42 #3073 Krass
das ist ja ein ganz neue Qualität am Markt und dazu schön den Negativhebel der weltweiten Börsen ausgenutzt.  
15.08.19 17:52 #3074 Die Amis
Bzw die Behörden zahlen Prämien wenn Missstände aufgedeckt werden.  
15.08.19 23:50 #3075 GE CEO Larry Culp bought nearly $2 million
Gut reagiert, Herr Culp !

   General Electric CEO Larry Culp bought a bulk of the company’s stock after Madoff whistleblower Harry Markopolos called the conglomerate “a bigger fraud than Enron.”
   In a 175-page report, Markopolos accuses GE of issuing fraudulent financial statements to hide the extent of its accounting problems. Following the allegations, GE shares plunged 11% for their biggest drop since April 2008.
   “This is market manipulation – pure and simple,” Culp said in a statement. “Mr. Markopolos’s report contains false statements of fact and these claims could have been corrected if he had checked them with GE before publishing the report.”  
16.08.19 07:41 #3077 Spätschicht
Was ist das?  
16.08.19 08:13 #3078 Vetrauensbeweis halt
CEO Culp kauft 252200 Aktien zu 7,93$  
16.08.19 08:44 #3079 Eine haltlose Short-Attacke ;)
Wie gut, dass das mit den Fundamentaldaten absolut solide ist...HAHAHA

https://seekingalpha.com/article/...ectric-road-junk-status-troubling

Im Ernst: Die Fundamentaldaten sind absoluter Horror. Schlimmer geht es kaum.
Und das schon eine ganze Weile (JAHRE).
Da ist es auch egal, ob der CEO Aktien kauft - bei solchen Zahlen.
Lasst Euch doch nicht so von der Wall Street verarschen!


 

Angehängte Grafik:
ge2.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
ge2.jpg
16.08.19 12:22 #3080 General Electric
„GRÖSSER ALS ENRON“ : Investor wirft General Electric Milliardenbetrug vor

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...denbetrug-vor-16335617.html
 
16.08.19 17:21 #3081 Neymar
Wie will man sich vor sowas schützen...

Entweder es stimmt, dann ist alles verloren oder es stellt sich schnell raus das alles ok ist und der Kurs wird stabil.

Ob es dann Regress gegen den Ermittler geben kann... sicher nicht so hoch wie der Verlust des Marktwert  
16.08.19 17:49 #3082 Und
Dann noch der Vorwurf das würde seit langer Zeit so gehen, viele viele Milliarden... dicke Nummer wenn es stimmen sollte....  
16.08.19 18:04 #3083 Ätzend
Ich kann mich dem Eindruck nicht erwehren, dass sich dieser geheimnisvolle "Ermittler" einfach seine Taschen und die seiner Kumpanen füllen möchte.

Die Angelegenheit hat ein gewaltiges "Gschmäckle".

 
16.08.19 18:57 #3084 So ganz Original sind die Amis aber nicht,
wenn man das hier so sieht.  
16.08.19 21:09 #3085 war wieder so ein Raubzug
Börse ist und bleibt Betrug USA und UK ganz vorne mit dabei  
19.08.19 13:33 #3086 @gelberbaron: dann melde Dich doch bitte
bei Brigitte, Freundin oder Bild der Frau an, hier bist Du falsch.  
19.08.19 15:19 #3087 @sarasota, naja selbst Berncker
schreibt heute in seiner AB Daily Ausgabe: "GE wird erpresst,.........  Natürlich kann man in diesem Umfeld nicht mitspielen, aber es zeigt was in Amerika möglich ist"

Falls da nichts dran ist, gehören die Verantwortlichen angeklagt,
Wenn jetzt nicht ein schneller rebound kommt gehts zum Allzeitief, wieder ein paar Monate verloren
Kommt mir vor wie bei Wirecard nach dem Motto "irdendetwas wird schon dran sein"

 
19.08.19 18:00 #3088 Sehe ich auch so
könnte schon noch zu ein,zwei Attacken kommen.Der Vergleich mit Wirecard ist sehr treffend.  
19.08.19 23:53 #3089 Kein Einzelfall mehr ...
Disney rutscht ab und notiert nur noch 0,38 % im Plus - wie ein Whistleblower gegenüber der SEC berichtete, hat das Unternehmen seine Umsätze jahrelang aufgeblasen. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


https://www.bloombergquint.com/onweb/...tch-that-revenue-was-inflated

https://www.marketwatch.com/story/...-2019-08-19?mod=newsviewer_click  
20.08.19 16:22 #3090 das war klar, gestern wurde der Kurs
schön unter 9$ gehalten, und heute gibts eine auf die Rübe,
in Amerika ist eine Falschmeldung strafbar, deshalb denke ich mir es wird an diesem Bericht doch was dran sein?!
Oder wie seht Ihr das?

 
23.08.19 19:30 #3091 Der Letzte macht das Licht aus! Jetzt wird .
duster, da auch die Gesamtlage schwierig wird.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.
24.08.19 15:32 #3092 Löst General Electric die nächste Finanzkrise .
24.08.19 17:01 #3093 Ich bin schon geschockt.
Also ich bin erst heute über den GEnron Bericht gestolpert.
Was mich auch wundert GE geht gar nicht auf die konkreten Vorwürfe ein, sondern sagt nur bei Ihnen ist alles in Ordnung und böse Hedgefond's...
Einen Downloadlink den Bericht's bekommst du hier nach Eingabe deiner Mailadresse: https://www.gefraud.com/
Einen (noch) funktionierenden Downloadlink:
https://gallery.mailchimp.com/...19_08_15_GE_Whistleblower_Report.pdf

Hier geht es halt im Vergleich zu Wirecard um Mrd. Bei Wirecard waren es ja nur ein kleine, strittige Summe in der Bilanz....
 
24.08.19 17:15 #3094 solche Gerüchte
dürfen gar nicht erst entstehen.
Bzw. dem muß sofort entgegnet werden - warum bleibt das aus?

GE ist kein Kiosk.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  124    von   124     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...