Gazprom 903276

Seite 1 von 1313
neuester Beitrag:  17.06.18 18:54
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 32811
neuester Beitrag: 17.06.18 18:54 von: Djangokiller Leser gesamt: 6807122
davon Heute: 722
bewertet mit 99 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1313    von   1313     
09.12.07 12:08 #1 Gazprom 903276
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- €) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az

Bewertung:
99


Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1313    von   1313     
32785 Postings ausgeblendet.
15.06.18 14:49 #32787 Übertragung
da ich früher bei der DAB Bank war und die Consorbank die DAB übernommen hat  dauerte die Übertragung ein Wochenende innerhalb Deutschland .  
15.06.18 15:09 #32788 Also wenn Gazprom
Seine Aktien an der China Börse handeln sollte ist die Mellon Bank für mich gestorben

Um das mal klar zu machen

China ist ja dabei ihre Börse für Ausländer zu öffnen

Und da dürfte Gazprom mit dabei sein

Also ich würde sofort umsteigen Nach China...  
15.06.18 15:16 #32789 Und noch eine gute news für Gazprom
Gazprom einspruch beim Navtogas prozess schein Früchte zu tragen

Urteil wurde gestoppt

Könnte es sein dass Gazprom ohne was zu zahlen alles hintersichbringt

Dann könnte dieses Geld ja für Divi oder Piplines verwendet werden

Und,,, gibt nun nix Negatives zu Gazprom mehr

Also müsste der Aktienkurs nun steigen  

Bewertung:
1

15.06.18 15:39 #32790 Öl ?
Öl scheint größter zu korrigieren und damit  natürlich auch Gazprom  

Bewertung:

15.06.18 16:08 #32791 Man raider
du kapierst es nicht, was?
Die Chinesen lassen Unternehmen am Markt listen und , dass hat 0,0 damit zu tun, ob eine Person drüben ein Depot eröffnen kann

Aber wie ich dich kenne fliegst du eh bald rüber auf Urlaub und kaufst dir eine Eigentumswohnung..dann kannst auch gleich ein Depot eröffnen.

So viel Mist an einem Tag von dir tut mittlerweile schon weh beim lesen
-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
SW ist Pleite und auch Dacpao der All In war
15.06.18 17:09 #32792 Hí
kommt jetzt noch der verdoppler!;-)

nächste Station 3,5€!  
15.06.18 17:14 #32793 #meingott
Wer nimmt den Typen überhaupt noch ernst hier?  

Bewertung:
2

15.06.18 17:38 #32794 Was spricht Sputnik...?
 
15.06.18 18:59 #32795 damit
hätte ich wahrlich nicht gerechnet. Es läuft alles, aber wirklich alles Richtung Gazprom, und der Kurs spiegelt das überhaupt nicht wieder. Hier muss doch ein riesiger Leerverkäufer am Start sein.

Kann mir bei 20 Mrd. Jahresgewinn und 5-7% Dividende bitte jemand noch mal die krassen Risiken auflisten? Außer, dass das Russen sind:)) Es läuft aktuell brillant. Türkei wird gebaut, China wird gebaut. Und NS2 wird auch gebaut - es wird ja oft übersehen, dass man bereits begonnen hat! Ein offizielleres OK wird es sehr wahrscheinlich nie in anderer Form als dem Baubeginn geben... Selbst der NABU ist abgeprallt. Dafür gibt es viel zu viele Parteien/Anrainer mit Eigeninteressen, als dass sich alle einig würden, um dann "ja-bitte-loslegen" im Chor zu singen... Es läuft ja schon längst. Das ist die Faktenlage. Der Rest ist Meinung. Das Ding steht einfach irgendwann. Wie alle bisherigen auch.

 

Bewertung:

15.06.18 19:04 #32796 1947
Das ist aber etwas anderes, wie wenn du dein Depot zu einem anderen Anbieter gibts..da geht übers We gar nichts außer vielleicht ein laues Lüftchen
-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
SW ist Pleite und auch Dacpao der All In war
15.06.18 19:05 #32797 ....
Weiterhin ist man fundamental stark unterbewertet. Mit gewöhnlichen Bewertungsmethoden kommt man bei Gazi anscheinend nicht weit. Ich hoffe, dass die WM Russland in ein besseres Licht rückt.
Leider ist die Sputnikpropaganda nicht gerade förderlich. Auch unser bezahltes Schreiberlein wird nicht müde.

@Talle Ginge es nach dem Ölpreis stünde Gazi bereits wieder bei 5 €. Vergleiche langfristige Öl und Gazi Charts.

 

Bewertung:
1

15.06.18 19:48 #32798 @Sokooo

Also ich finde es immer hilfreich, wenn raider seine Fantasien errastisch  auslebt. In 90 % der Fälle gibt der Kurs dann nach.  Da kann man sich dann mental auf Käufe einrichten. wink

 

Bewertung:
1

15.06.18 21:49 #32799 keine Panik
bin auch im minus aber so ist das halt.
Die Börse kennt nicht nur eine Richtung, das der Kurs rauf oder runter geht ist doch normal, egal wie die Nachrichtenlage ist.

Schade das ich nur keine Reserve habe, sonst würd ich nochmal auf stocken, so muß ich warten.
Früher oder später steigt der Kurs auch wieder, durch den hohen Ölpreis sind die nächsten Q Zahlen wohl nochmal deutlich besser als die letzten, daher seh ich das entspannt.

 
16.06.18 09:23 #32800 Kommentar aus 2008 !
S01101985: @ tomix   03.11.08 14:03 #56  
vk hätte jetzt schon 17,00 sein können und ende der woche 20,00 !

Die haben schon bis jetzt 16 mrd. USD Gewinn... und das trotz Krise ...

Also ich denke eine sicherere anlage kann man im moment nirgends finden vor allem da Gazprom immer noch krass unterbewertet ist mein kursfristiges VK Ziel ist 25,00 Euro bis Ende des Jahres......  
16.06.18 09:55 #32801 10% geblieben hatten in Januar 2008 fast .
Gazprom 903276 9909.12.07 12:08 #1
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- €) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!  
16.06.18 11:27 #32802 #

https://www.express.de/sport/fussball/fussball-wm2018/spinnen-die--russen-fans-feiern-wm-auftaktsieg-mit-baeren---tierschuetzer-entsetzt-30623600


Aber wenn so etwas passiert---ist doch klar ----das der Kurs nach unten geht !laugthing

Die spinnen die " Russen "cool

 
16.06.18 11:37 #32803 Djangokiller
das Problem ist bei Gazprom das den der Kurs egal ist sonst hätten die schon längst mal ein Aktienrückkauf gestartet wie alle große Unternehmen um den Wert des Unternehmen zu erhöhen ,denn Gazprom sitzt im sicheren Hafen durch den Mehranteil der Aktien des Staates und deshalb braucht  man bei den niedrigen Kurs auch keine Angst vor einer fremden Übernahme  zu befürchten ,eine  nachhaltige Kurssteigerung kommt nur bei einer richtig guten Nachricht , Aufhebung Sanktionen ,Treffen Trump/Putin und Entspannung dann würden auch alle Russische Aktien steigen , alles nur meine Meinung """"  
16.06.18 16:49 #32804 super Überblick
Ostinstituts Wismar zum russischen Gas-Pipeline-Projekt Nord Stream 2

LNG, China Markt, Umsatzprognosen, Ukraine etc... alles dabei, liest sich super! Nur der Kurs stimmt eben nicht, aber das wird schin. Zumindest muss man hier nicht schlecht schlafen weil das Risiko doch recht gering ist weiter abzusacken...
Wenn Dreckssteinhoff Ende des Monats kommen sollte werde ich GP nachkaufen!

https://de.sputniknews.com/politik/...tter_links&utm_medium=email  
16.06.18 17:22 #32805 In dem
Kurs von GP spiegeln sich die momentanen wirtschaftlichen und politischen Auseinandersetzung zwischen Russland und dem Westen wieder.Z.B. Ukraine,Krim,NS-2,Iran, Syrien, geopolitische Neuaufstellung der Märkte(Seidenstrasse etc.)Petrodollar um nur einige Dinge zu nennen.GP ist ein Globelplayer und ein wichtiger Divisenbringer für Russland,deshalb ist dieses Unternehmen insbesondere auch der USA ein Dorn im Auge.Es werden alle Register gezogen um dem Unternehmen zu schaden und trotzdem liefern die Russen zuverlässig.
Für mich ist dieses Unternehmen finanziell und strategisch gut aufgestellt und kaufe seit letztem Jahr regelmäßig zu.Bei diesen Kursen ein Schnäppchen.In den kommenden Jahren wird der Petrodollar immer mehr an Dominanz verlieren und der Euro hat noch eine harte Bewährungsprobe zu bestehen da fühle ich mich beim Rubel momentan besser aufgehoben weil die Russen einen ausgeglichenen Haushalt haben und ebenso GP trotz der laufenden Großprojekte.
Wenn diese Projekte fertig gestellt sind und Cash generieren wird analog dazu die Dividende steigen und Geld hilft Vorurteile zu überwinden,d.h. die Nachfrage nach GP-Aktien wird steigen.
Ich würde mir nur wünschen , dass die unerträgliche negative Berichterstattung unser "unabhängigen Medienlandschaft"endlich endet.Ob über GP oder jetzt zur WM in Russland,der Journalismus ist zur Hure der Politik verkommen und trägt nichts mehr zur Võlkerverständigung bei.
Die Wahrheit lässt sich nicht dauerhaft weglügen.  
17.06.18 08:15 #32806 Interessanter Artikel.
17.06.18 08:54 #32807 ??
Am Freitag ist Öl und somit auch GP stark gefallen.
Hier angeführter Grund:
"Marktbeobachter erklärten die fallenden Preise mit Meldungen über die Öllieferungen aus dem Iran. Das wichtige Förderland ist nach der Ankündigung neuer Sanktionen durch US-Präsident Donald Trump unter Druck geraten. Die Nachrichtenagentur Bloomberg meldete zuletzt einen spürbaren Rückgang der iranischen Ölexporte in den ersten beiden Juniwochen."
https://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/...t-weniger-oel-6291669

verstehe ich nicht! Förderrückgan=Preisverfall??

war es nicht eher die Angst vor der OPEC+ Ankündigung in der kommenden woche?
Kann mich jemand aufklären?

PS: Wäre doch GP proportional zum vorherigen Anstieg gestiegen so wie jetzt der Kursverfall von GP ähnlich hoch wie beim Öl ausgefallen ist.... Naja, schade irgendwie!
Die Reaktion auf schlechte Nachrichten erscheint mir mindestens doppelt so hoch wie die bei guten.

 
17.06.18 08:56 #32808 aha
ok, die süddeutsche führt auch das OPEC+ Treffen als Grund für den Kursrutsch am Freitag an. Naja, war bestimmt n Azubi, der da schreiben durfte bei finanzen.net.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...st-oelpreis-fallen-1.4017293  
17.06.18 09:13 #32809 hm
wobei es schon Sinn mancht, Venezuela und Iran haben Förderprobleme und damit der Preis nicht zu sehr ansteigt und gewisse Player mit den steigenden Preisen größer werden können, beschliesst die OPEC+ eine Ausweitung der Fördermenge.

Das ist dann zumindest langfristig nicht negativ für GP, hier ließe sich erkennen, wer am längeren Hebel sitzt. Nur die Rolle der Saudis ist mir nicht ganz klar, vielleicht fallen die den Amis doch in den Rücken? Sah ja eigentlich so aus, als ob der Kushner dort ganz tolle Beziehungen aufgebaut hätte... tja, man wird sehen...  
17.06.18 18:24 #32810 Korrektur bei Öl und Gas in vollem Tempo
erstmal lass ich hier die Finger wieder weg... bin zum Glück schon raus und riskier jetzt anderswo... aber im Winter wird Gas wieder steigen... so shorts on.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1313    von   1313     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...