GR hat gewonnen, Schuldenschnitt (aktuell!)

Seite 1 von 15
neuester Beitrag:  14.08.15 14:11
eröffnet am: 18.06.15 10:26 von: harry74nrw Anzahl Beiträge: 363
neuester Beitrag: 14.08.15 14:11 von: harry74nrw Leser gesamt: 11675
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
18.06.15 10:26 #1 GR hat gewonnen, Schuldenschnitt (aktuell!)
Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
337 Postings ausgeblendet.
29.06.15 17:52 #339 davon scheinst du blind geworden zu sein
01.07.15 15:55 #340 Schulden und Griechenland
aus der heutigen "Bild"
"Griechen-Krise: Höhere Zinsen für Deutschland"  Mi. 1.07.2015, 15:25

Berlin – Wegen des ungelösten Schuldenstreits mit Griechenland verteuert sich für Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (72, CDU) die Kreditaufnahme.
Bei einer Ausgabe von Staatsanleihen mit fünfjähriger Laufzeit im Volumen von 3,2 Milliarden Euro musste die für das Schuldenmanagement des Bundes zuständige Finanzagentur Investoren mit den höchsten Zinsen seit September 2014 locken. Die Durchschnittsrendite ist zwar immer noch vergleichsweise niedrig, stieg bei der Auktion aber auf 0,17 Prozent von 0,09 Prozent im Vormonat.

 
01.07.15 17:42 #341 jo, der Griech ist an allem Schuld
nun auch an höchsten Zinsen von 0,17%.
Und ich dachte immer die Zinsen sind so niedrig, weil es den
Griechen so schlecht geht.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.
01.07.15 17:53 #342 nur
zum Vergleich: 1% mehr an Zinsen, muss Schäuble= ca. 20 Mrd!!!
mehr einrechnen!! die Zinsen werden wie immer, sehr schnell ansteigen!
wahrscheinlich ab 2016! vor drei Monat gab es noch negativ- zins!!

da hilft nur noch ein Ouzo!! :-)


 
01.07.15 18:01 #343 Die Zinsen
verändern sich nur für neu ausgegebene Anleihen. Wir haben jetzt durch die schon ziemlich lange laufende Niedrigzinsphase auf längere Zeit einen sehr niedrigen Durchschnittszins. Der verändert sich nur langsam, selbst wenn die Zinsen schneller steigen.
Im übrigen sind 0,17% auf 5 Jahre auch schon ein realer Negativzins. Sowas ist auf dauer eh keine gute Sache!

UInd was ich besonders liebe: Die hammerhart gewürzte Schreckenszutat: "mit den höchsten Zinsen seit September 2014". Wow! Da geht ja fast die Welt unter! Seit dem September 2014! Man, war das jetzt eine verdammt lange Zeit der paradiesischen Zinsen! Und jetzt so ein Drama!
-----------
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel gewaltfreier Kommunikation!
03.07.15 17:56 #344 die Griechen
kam soeben über die Ticker!! "Verteidigungsminister deutet Einsatz der Armee an!
Die Angst vor dem Ausnahmezustand!"

Vor dem Referendum wächst in Griechenland die Sorge vor Chaos. Der Verteidigungsminister weckt Erinnerungen an die Militärdiktatur: Für die innere Sicherheit seien die Streitkräfte da. Die Opposition ist schockiert.

Erwägt die Regierung des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras einen Einsatz der Streitkräfte, um befürchtete Unruhen niederzuschlagen? Anlass zu Spekulationen in dieser Richtung gab am Donnerstag Tsipras mit einem überraschend angesetzten Besuch im Verteidigungsministerium.

ach was ich noch sagen wollte! jedes VOLK verdient die Regierung, die  
sie gewählt hat!!
so, da mit man es nicht vergisst!! http://www.staatsschuldenuhr.de/

Ende Juli schätze ich kommen min. noch 10 Mrd. dazu!!  
03.07.15 18:47 #345 Ende Juli ist diese Regierung
03.07.15 18:56 #346 Bei dem Verteidigungsminister
bricht halt jetzt durch, was er eh immer war: Ein rechtsextremer nationalistischer Vollspacke. Aber was solls: Auch der "Linke" Tsipras schwadroniert ja inzwischen im nationalistischen "Volk-Stolz-Ehre"-Modus durch die Landschaft.  
-----------
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel gewaltfreier Kommunikation!
03.07.15 19:00 #347 Egal ob OXI oder NAI
es wird ein verdammt harter Weg für das Griechische Volk. Sie müssen ausbaden, was die letzten Regierungen über Jahrzehnte versaut haben! Ich hoffe, das Referendum endet mit einer Mehrheit für NAI (also JA). Auch dieser Weg wird kein Zuckerschlecken, aber zumindest treten dann die ultralinken Spinner zurück! Ich hoffe, dass man sich wieder auf eine moderate Politik besinnt.  
03.07.15 19:27 #348 Das darf man nicht so eng sehen, BarCode
Sagt der Rixinger:

"Dobovisek: Verhält sich, Herr Riexinger, Syriza wie eine nationalistische Partei?

Riexinger: Nein. Das halte ich für eine völlig falsche Interpretation. Das griechische Volk musste jetzt fünf Jahre extrem leiden unter der Auflagenpolitik der Troika. Das Wirtschaftswachstum ist um 25 Prozent gesunken, die Jugendarbeitslosigkeit beträgt 60 Prozent. Ich weiß gar nicht, was bei uns los wäre, wenn mehr als jeder zweite Jugendliche erwerbslos wäre. Die Renten wurden um 40 Prozent gesenkt. Ob sich das unsere Rentner vorstellen könnten? Und das verbinden die Griechen mit dem Verlust ihrer eigenen politischen und nationalen Souveränität, weil die Regierungen dürfen bis heute nicht handeln, wie sie eigentlich von der Bevölkerung beauftragt werden, sondern sie unterliegen einem Diktat der Troika, das nachweislich zu einer destruktiven und falschen Politik geführt hat - im Übrigen nicht nur in Griechenland, sondern auch im Rest von Europa.


Dobovisek: Ehre, Knechtschaft, Demütigung, jetzt ist sogar das Wort Krieg gefallen. Sind das Worte, die Sie als deutscher Linkspolitiker in den Mund nehmen würden?

Riexinger: Nein. Ich würde die gar nicht in den Mund nehmen. Aber ich bin auch nicht in der Situation der Griechen, ein kleines Volk, das nicht mehr weiß, wie sie aus der Situation herauskommen sollen. In Deutschland haben wir eine völlig andere Situation. Wir sind aber mit dafür verantwortlich, dass die Troika eine solche Politik fährt, und die wird dazu führen, dass in Kürze Griechenland wieder vor dem Bankrott steht. Also wir müssen einfach darüber diskutieren, wie kann denn die Politik so geändert werden, dass Griechenland wieder auf einen Wachstumskurs zurückkehrt, dass es möglich ist, wieder neue Arbeitsplätze zu schaffen, dass es möglich ist, das Gesundheitssystem zu stabilisieren. Das wäre im Nutzen von Griechenland und würde aber im Übrigen auch Deutschland nutzen. Wir können kein Interesse daran haben, ..."
http://www.deutschlandfunk.de/...t.694.de.html?dram:article_id=324368

Der eiert fast das ganze Interview so rum.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
03.07.15 20:17 #349 ab Montag
gibt es min. 30% auf alles! Schuldenschnitt der Griechen ist so gut wie
beschlossen!!! selbst Herr Klaus Regling Chef des ESFS hat zugegeben, dass er nicht
wisse wie die 145 Mrd. die Griechenland seit 01.Januar 2011!!!! abrief
zurückgezahlt werden können! Mutti und Jean Claude können ihm auch nicht helfen!! ach nur so nebenbei : 21% der Griechen arbeiten im Öffentlichen Dienst!  
bei uns durch die neuen Bundesländer ca.13%! aber wir haben auch eine
heftige Finanzverwaltung!! usw usw!  
03.07.15 21:38 #350 kreditkarten
von Inlandsgriechen werden zunehmend gesperrt!!
da geht was!!! am Fraport werden schon Noträume eingerichtet!!



   
06.07.15 11:21 #352 #350 war mal wieder
ein VOLLFTREFFER!! jedenfalls mit oder ohne Grexit ca. 100 Mrd plus X
für das Deutsche Vaterland!!! welch eine Politik der Zukunft, siehe
mehrfach der Werbeslogan der etablierten Parteien in Deutschland!!
darum weiter so!!! unsere Kinder und Enkel werden es uns danken!!!  
07.07.15 10:10 #353 man hat dass alles
schon vergessen oder kaum jemand hat es gewusst!!

https://de.wikipedia.org/wiki/Dexia

hier wurde eine völlig chaotische Bank/Fond gerettet und damit auch Jean Claude, Sarkozy, van Rumpoy und viele namhafte (z. T.heute) in der EU!!
unsere Mutti hätte hier schon längst die Reißleine ziehen müssen!!      
08.07.15 18:11 #354 Ob nun Steuern heimgeholt werden?
http://www.n-tv.de/wirtschaft/...geld-Milliarden-article15465071.html

21% sind besser als 40%
und diese LINKE meint es ernst mit den Geldern in der Schweiz, Deutsche haben
damit wie auch Amerikaner in der Vergangenheit bereits unlieb Bekanntschaft machen
gemacht.  
08.07.15 18:29 #355 man darf über Deutschland sagen
Deutschland, du mieses Stück Scheiße" - ist erlaubt
"Deutschland, du mieses Stück Scheiße" ist eine drastische Beschimpfung. Aber unter Umständen erlaubt.
•Am Freitag hatte die Berliner Polizei gegen 21 Demonstranten, die ein Transparent mit dieser Aufschrift hielten, wegen des Verdachts der Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole ermittelt.
•Sie protestierten damit gegen die europäischen Sparvorgaben in der Griechenland-Krise.
•Nun wird das Ermittlungsverfahren eingestellt. Polizeisprecher Thomas Neuendorf sagt: "Die bei der Staatsanwaltschaft erbetene Würdigung besagt, dass der Tatbestand nicht erfüllt ist."
Wie es derzeit in der Griechenland-Krise steht, erfahren Sie in unserem N-TV Liveticker.
und dehnen sollen wir noch helfen? ich kann und will es nicht verstehen!!!!  
08.07.15 18:36 #356 #355 diejenigen, die das sagen
"Deutschland, du mieses Stück Scheiße..."  leben aber wahrscheinlich recht komfortabel vom Hartz IV  Füllhorn.  
10.07.15 10:43 #357 und die
die kräftig ranmüssen! können sich ab Samstag auch freuten!

Von 1 Euro bleiben nur 47,6 Cent
Ab Samstag geht's in die eigene Tasche
Der Countdown läuft: Nach Berechnungen des Bundes der Steuerzahler arbeiten die Bürger und Betriebe ab dem 11. Juli wieder für ihr eigenes Portemonnaie. Was zuvor verdient wurde, geht demnach an den taat.                                                      "es lebe der Euro und seine vielen vielen unfääääähigen Politiker!!!!!"


von N-TV Nachrichten!!
 
13.07.15 14:01 #358 alles in bester Ordnung
+++ 12:56 Polens Ministerpräsidentin: Griechen zahlen Preis für Sorglosigkeit +++

Die polnische Regierungschefin Ewa Kopacz hat die Bedingungen des EU-Hilfsprogramms als "sehr schwierig für die Griechen" bezeichnet. "Die Griechen zahlen heute einen ungeheuren Preis für die Sorglosigkeit populistischer Regierungen", sagte sie. Dieser Populismus habe das hoch verschuldete Land in den vergangenen sieben Monaten vom Kurs notwendiger Reformen abgebracht.+++

aus N-TV Nachrichten!!

die Wahlkampf-Versprechen haben auch bei uns eine sehr lange Tradition!!
wie gesägt, der Krug geht zum Brunnen bis er bricht!!!!    
16.07.15 18:47 #359 dank der
besonders fähigen Politiker, wird sich das Ührchen demnächst etwas schneller drehen!!!

http://www.staatsschuldenuhr.de

wenn Deutschland in 2016 sein Triple A verliert, wird dann sogar der Dümmste merken, dass die Kosten nicht mehr zu Händeln sind!
das Märchen von den günstigen Wiedervereinigung-Kosten , haben ja auch fast alle  Politiker geklaubt!!!!  
 
16.07.15 21:04 #360 die Politiker ...
haben das wirklich gut gemacht, sie haben das große Kunststück vollbracht den bereits als ausgemacht geltenden Grexit zu vermeiden, trotz der vielen Widerstände, trotz des Popuplismus auf beiden Seiten.

Griechenland erhält damit weiterhin die Chance, den Weg der Reformen fortführen zu können ohne sich dem großen BailOut stellen zu müssen, ohne sich von der EU und dem Euro trennen zu müssen.

Man hält dem griechischen Volke innerhalb der EU die Treue, trotz der vorangegangenen Vetternwirtschaft und dem organisierten Betrugs der griechischen Regierungen und Eliten.
Mal lässt eben das Volke, was für die Korruption und Vetternwirtschaft so viel nicht kann, nicht im Stich, wenngleich man dem Volke natürlich dennoch viel zumutet.

Es lebe die EU und der Euro!

Die Schuldenuhr darf sich ruhig gern auch mal wieder etwas schneller drehen, denn neue Schulden gehören dazu wie die Luft zum Atem und sind Grundlage dessen auf dem man einen relativ breiten Wohlstand begründet.  
22.07.15 16:59 #362 die griechische Krankheit
ist wieder zurück!!!! man beachte das Bild!!!
Er will einfach keine Steuern zahlen!!!

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...Zorn-der-Bauern-article15570226.html

Europa sollte auch Solidarität zeigen!!
Jean Claude mag die nun auch nicht mehr!!  
14.08.15 14:11 #363 Schnitt fast durch
http://www.heute.de/...nd-iwf-pocht-auf-schuldenschnitt-39707120.html

Die Verhinderer, die Deutschen, müssen wohl noch an den Formulierungen basteln
es soll sich ja nicht nach Niederlage anhören. Fakt ist der Schnitt steht bevor, damit
hätte man in England gute Quote machen können bei Buchmachern zu Beginn der Krise....

Welche Krise eigentlich.......Ironie Off  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  15    von   15     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...