GK Software

Seite 1 von 4
neuester Beitrag:  30.06.22 10:49
eröffnet am: 04.06.08 16:34 von: DAX10000 Anzahl Beiträge: 90
neuester Beitrag: 30.06.22 10:49 von: Robin Leser gesamt: 54292
davon Heute: 7
bewertet mit 9 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
04.06.08 16:34 #1 GK Software
GK Software in den Startlöchern
In diesem Jahr war bisher tote Hose im Prime Standard. Devil hatte kurzerhand einen Rückzieher gemacht hat. Jetzt steht das Debüt 2008 im Prime Standard an: GK Software.
Das Softwareunternehmen will am 11. Juni an die Börse gehen. Es bietet seine Aktien ab morgen, den 3. Juni, zu einem Preis von 29 bis 35 Euro zur Zeichnung an. Privatanleger können ihre Gebote noch bis zum 10. Juni um 12 Uhr abgeben, institutionelle Investoren haben bis 14 Uhr Zeit. Begleitet wird der Börsengang von der ICF Kursmakler AG.

Wegen der Kreditkrise hatten andere Kandidaten mit Börsenambitionen bisher vor dem Schritt in den streng regulierten Prime Standard zurückgeschreckt. Die Devil AG, ein IT-Großhändler aus Braunschweig, hatte nach Ablauf der Zeichnungsfrist seinen Börsengang abgesagt. Dennoch dürfte GK nur bedingt Aussagekraft zum generellen Interesse an Börsenneulingen haben: Das Platzierungsvolumen ist recht klein. GK Software bietet bis zu 694.000 Aktien an, die Emission wird entsprechend - je nach Zuteilungspreis - ein Volumen von etwa 20 Millionen bis 24 Millionen Euro haben.

Bis zu 17 Millionen für das Unternehmen
Das Geld aus dem Börsengang fließt größtenteils in das Unternehmen: Werden die 415.000 Aktien aus der Kapitalerhöhung voll platziert, gehen je nach Aktienpreis 12 bis 14,5 Millionen Euro an das Unternehmen. Bei entsprechender Nachfrage gibt es eine weitere Kapitalerhöhung, inklusive dieser Zuteilungsreserve würden sogar knapp 17 Millionen an GK Software fließen.

Die Altaktionäre, die beiden Firmengründer und -vorstände Rainer Gläß und Stephan Kronmüller, geben außerdem einen Teil ihrer Aktien ab. Aus ihrem Bestand sollen 209.000 Aktien platziert werden, der Börsengang könnte ihnen also bis zu 7,3 Millionen Euro einbringen. Bei vollständiger Platzierung des Emissionsvolumens inklusive Zuteilungsreserve (Greenshoe) beträgt der Free Float 40 Prozent. Die restlichen 60 Prozent der Anteile werden weiterhin von den beiden Gründern bzw. über die Beteiligungsgesellschaft GK Software Holding GmbH gehalten.

Software für die Kasse
Die 1990 gegründete Firma aus Schöneck im Erzgebirge entwickelt Software für den Einzelhandel. Das Produkt "GK/Retail" ermöglicht eine moderne Filialsteuerung. Zu den Kunden zählen unter anderem Galeria Kaufhof, die Parfümeriekette Douglas und Tchibo. Nach eigenen Angaben benutzen weltweit bereits mehr als 12.000 Filialen in über 20 Ländern die Software. Die Gesellschaft hat zum Börsengang eine gute Nachricht parat: GK Software bekam einen neuen Großauftrag. Man sei vom Schweizer Einzelhändler Coop ausgewählt worden, die Kassensysteme mit neuer Software auszustatten.

Im vergangenen Jahr setzte das Unternehmen 10,8 Millionen Euro um und erwirtschaftete ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 2,3 Milionen, was einer Marge von 21,5 Prozent entspricht. Die Gesellschaft beschäftigt 166 Mitarbeiter an vier Standorten in Europa.

Auf Expansion gepolt
Mit dem Geld aus dem Börsengang will GK Software zum einen den Kernmarkt Deutschland ausbauen und zum andern stärker international expandieren - in Europa, den USA und Asien. Dafür will man verstärkt in neue Technologien, die Weiterentwicklung der Produkte und zusätzliches Personal investieren.

"Der Börsengang verleiht uns einen erneuten Wachstumsschub", wirbt Vorstandschef Gläß. "Der Investitionsdruck von Einzelhandelsunternehmen in leistungsfähige IT-Systeme hat sich in den vergangenen Jahren signifikant erhöht. Von dem erwarteten Boom wollen wir als Technologieführer nun deutlich profitieren und unser Wachstum forcieren."  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
64 Postings ausgeblendet.
30.04.19 14:21 #66 Hallo zusammen
bin heute durch ein Video vom Aktionär auf den Wert aufmerksam geworden. Hab mich dann mal hier durchs Forum gelesen und eben eine Position zu 76,20 in mein Depot gelegt. Am Freitag soll im Aktionär ein Artikel über GKS erscheinen. Danke für die guten Infos im Forum  haben mir meine invest Entscheidung erleichtert. Spannender Wert!!  
02.05.19 10:08 #67 Der Weg über
die 200 Tagelinie ist nicht mehr weit. Jetzt nur noch über die 82,90 Hürde überspringen...
 
06.05.19 10:16 #68 Hot Stock der Woche
im Aktionär diese Woche. Die 200 Tagelinie hab ich nicht im Visier aber düfte durchbrochen worden sein, 89 € wurden heute vorbörslich auf Tradegate taxiert.

Aus einem Nachbarforum: McDonald's übernimmt das israelische Start-up Dynamic Yield für 300 Mio. (Businessmodell wohl analog der durch GK Ende 2017 erworbenen Prudsys).
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...tware#beitrag_60494166  
03.09.19 15:22 #69 Absturz
Weiß jemand, was mit Gk Software los ist? Bei der Bewegung scheint mehr dahinter zu stecken als nur die News einer Kapitalerhöhung, die nun auch schon ein paar Tage her ist und zu einem höheren Kurs erfolgte...  
02.10.19 10:18 #70 Eine Übernahme durch SAP
ist hier nur noch eine Frage der Zeit, zumal der CEO und Gründer von GK bereits 65 Jahre ist und bald eine Nachfolgeregelung anstreben muss.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
19.10.19 14:39 #71 #70

Scansoft:  #70 Eine Übernahme durch SAP ist hier nur noch eine Frage der Zeit,
=========================

Börse ist kein Wunschkonzert. SAP ist nun komplett jetzt raus aus dem Aktionärkreis und eine mögliche Übernahmephantasie durch SAP somit nicht mehr gegeben.

GK Software: SAP ist raus aus dem Aktionärskreis-  October 15, 2019
https://boersengefluester.de/...-sap-ist-raus-aus-dem-aktionarskreis/

"...2. Oktober 2019 gemeldete Insiderdeal von CEO Rainer Gläß, wonach dieser 100.000 GK-Aktien – diese Zahl entspricht genau dem Anteilbesitz von SAP – zu einem Stückpreis von 57,19 Euro gekauft habe ... Seit dem Mittag 15. Oktober ist aufgrund einer neuerlichen Stimmrechtsmitteilung klar, dass die Anteile tatsächlich von SAP stammen. ...Naheliegend ist nun die Vermutung, dass der Verkauf durch SAP im indirekten Zusammenhang mit dem kürzlich gemeldeten Vorstandsumbau des Softwarekonzerns steht. Zumindest ist denkbar, dass es eine geänderte Firmenpolitik gibt, was Minderheitenanteile angeht. .....hat für GK Software gleichwohl erhebliche Kursrelevanz: Immerhin ist der Übernahmebonus für die Bewertung des Spezialwerts nun entfallen. Und da zu allem Überfluss auch die jüngsten operativen Zahlen von GK Software allesamt nicht so prickelnd waren, ist klar, warum der Anteilschein des im sächsischen Schöneck angesiedelten Unternehmen so sehr unter Druck steht. .."

 
19.10.19 15:17 #72 Na ja heisst ja nicht, dass sie
irgendwann nicht doch kommt. Aber erstmal.muss GK Mal wieder die operative Performance verbessern.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
22.10.19 10:45 #73 Halte den Börsengefüster
Artikel für schlecht und  geschrieben.

Zitat:
Börse ist kein Wunschkonzert. SAP ist nun komplett jetzt raus aus dem Aktionärkreis und eine mögliche Übernahmephantasie durch SAP somit nicht mehr gegeben.

Verstehe ich nicht. SAP hält gemäß der Meldung noch immer 56%. Die können m.E. noch immer alles machen

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Meldung 22.08.2019:

   Juristische Person: SAP SE      Registrierter Sitz, Staat: Walldorf, Deutschland
5. Datum der Schwellenberührung:     22.08.2019
6. Gesamtstimmrechtsanteile
                Anteil          Anteil  Summe Anteile    Gesamtzahl der
           Stimmrechte     Instrumente  (Summe 7.a. +  Stimmrechte nach
          (Summe 7.a.)  (Summe 7.b.1.+          7.b.)         § 41 WpHG
                               7.b.2.)
 neu            4,95 %         51,14 %        56,09 %         2.020.800
 letzte         5,29 %         55,21 %        60,50 %                 /
7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen
a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

   ISIN            absolut                   in %
                      direkt  zugerechnet       direkt  zugerechnet
                 (§ 33 WpHG)  (§ 34 WpHG)  (§ 33 WpHG)  (§ 34 WpHG)
   DE0007571424      100.000            0       4,95 %       0,00 %
   Summe           100.000                  4,95 %
 
22.10.19 10:47 #74 Die 56% gehören
sicht SAP sondern den Gründern.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold
22.10.19 10:50 #75 @Scansoft
Sorry Du hast Recht, ich hatte die letze Meldung noch nicht gesehen nur die alte im Hinterkopf  
07.11.19 22:47 #77 Da komm doch was!
Es wird spannend!  

Bewertung:

08.11.19 23:55 #78 Sauber gelaufen!
Da geht noch einiges.  

Bewertung:

06.04.20 16:29 #79 Fiskalisierung in der Cloud
DF Deutsche Fiskal GmbH = 100 % Tochter der GK Software. Für weitere Einschätzungen wäre ich dankbar ...
Die Deutsche Fiskal GmbH hat zum 1. April die erste GoBD-konforme Cloudlösung zur Fiskalisierung produktiv in Betrieb genommen.
 
29.05.20 23:54 #80 Q1
Hier scheinen die Maßnahmen jetzt voll zu greifen. Ich habe mich noch nicht intensiv genug mit GK Software auseinander gesetzt, um abschätzen zu können, wie sehr Corona die Geschäfte beeinflusst. Generell sollte aber auch bei der Neukundengewinnung nach einem Tief in H1 wieder ein positiver Trend festzustellen sein.

In Anbetracht des Wachstums und der Chancen mit weiterer Digitalisierung denke ich, kann man von einem weiteren Anstieg bis auf 70+ Euro ausgehen kurzfristig und noch einigem mehr mittelfristig ausgehen.

 
05.06.20 10:55 #81 Interview CEO Börsengeflüster
Denke man sollte einigermaßen gut durchs aktuelle Jahr kommen und nächstes Jahr sollte die Ertragsstärke durch die schlankere Aufstellung klar werden.

Also wenns nächstes Jahr den Kurs nicht wieder in die 3Stelligkeit hievt, würds mich schon wundern..
 
04.08.20 19:49 #82 Super Lauf
:-)  

Bewertung:

21.08.20 08:41 #83 Und weiter!
Völlig unterbewertet, typisch deutscher Aktienmarkt.  

Bewertung:

13.10.20 20:59 #84 Was gibt es neues?
Die Zeichen stehen ja auf Grün. Habe heute mal wieder eine Position eröffnet.  

Bewertung:

13.10.20 21:02 #85 Biontech kurz vor Durchbruch
Wie soll das jetzt weiter gehen ???  
29.03.22 09:33 #86 schön
Stoploss rausgeholt    

Bewertung:

27.05.22 13:46 #88 GK Software
14.06.22 14:19 #89 Unterstützung
Bei € 110
 

Bewertung:

30.06.22 10:49 #90 erste
Zielmarke Euro  117,6  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3  |  4    von   4     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...