GCI ! Produkte - Märkte - Chancen - Risiken

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  13.02.15 17:04
eröffnet am: 03.07.12 10:45 von: bulls_b Anzahl Beiträge: 74
neuester Beitrag: 13.02.15 17:04 von: 00Joker Leser gesamt: 23814
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
03.07.12 10:45 #1 GCI ! Produkte - Märkte - Chancen - Risiken
GCI ! Produkte - Märkte - Chancen - Risiken

Neuer Thread nur für Themen rund um die GCI Industrie AG (WKN 585518).  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
48 Postings ausgeblendet.
05.07.14 10:18 #50 Starker Kursanstieg .....
... mit ordentlich Volumen am gestrigen Freitag!

Da bin ich jetzt einmal gespannt, ob News folgen.  
07.07.14 11:06 #51 Sollte der Kurs
sich weiter so entwickeln, verzichte ich auf jedwede Art von News.
;)  
21.07.14 15:38 #52 Konsolidiert gerade
Die aktuelle Konsolidierung sieht bislang doch sehr gesund aus. Kürzlich haben zudem gleich zwei Mitglieder der Geschäftsführung zugekauft. Anscheinend sieht man im Hause selbst noch Potential :-)
 

Angehängte Grafik:
chart_year_msindustrie.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
chart_year_msindustrie.png
14.08.14 14:05 #53 Ruffer LLP stockt auf .......
Die Ruffer LLP, London, Großbritannien hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am
12.08.2014 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der MS Industrie AG,
München, Deutschland am 08.08.2014 die Schwelle von 5% der Stimmrechte
überschritten hat und an diesem Tag 5,001% (das entspricht 1500412
Stimmrechten) betragen hat.
5,001% der Stimmrechte (das entspricht 1500412 Stimmrechten) sind der
Gesellschaft gemäß § 22 Abs. 1, Satz 1, Nr. 5 WpHG zuzurechnen.  
21.08.14 15:52 #54 Kursziel von GBC 4,30 € und bei H&A sogar 5,.
15.09.14 22:40 #55 Kaufen-4,40 EUR
Quelle

http://www.ariva.de/news/...MS-Industrie-AG-von-GBC-AG-Kaufen-5161148

Original-Research: MS Industrie AG (von GBC AG): Kaufen

12:01 15.09.14
Original-Research: MS Industrie AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu MS Industrie AG

Unternehmen: MS Industrie AG
ISIN: DE0005855183

Anlass der Studie: Researchstudie Update
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 4,40 EUR
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Philipp Leipold, Dominik Gerbing

Starkes erstes Halbjahr in allen Unternehmensbereichen verhilft der MS
Industrie AG zu einem deutlichen Wachstum im ersten Halbjahr 2014 und zu
einer Umsatzsteigerung um 23,3 % auf 104,61 Mio. EUR (VJ: 84,86). Erneut trug
die MS Spaichingen, insbesondere der Bereich Motorentechnik, den Großteil
zum Wachstum bei. Gleichzeitig konnte die Elektromotorenwerk Grünhain GmbH
die Umsatzerlöse nach einer Stagnation in 2013 innerhalb der ersten sechs
Monate 2014 steigern und dürfte unserer Einschätzung nach durch die
Erweiterung des Produktportfolios auch in den kommenden Jahren auf
Wachstumskurs bleiben.
Die Fokussierungsstrategie auf die Industriebeteiligungen wurde im ersten
Halbjahr 2014 erfolgreich vorangetrieben und ein Großteil (60,1 %) der
Anteile an der Beno Immobilien GmbH veräußert. Nach dem Verkauf hält die MS
Industrie AG noch 20 % an der Gesellschaft. Durch den Verkauf der Anteile
an der Beno Immobilien GmbH und die dadurch notwendig gewordene
Entkonsolidierung erzielte die MS Industrie AG eine deutliche Verbesserung
der Bilanzrelationen. Gleichzeitig verringerten sich die
Kreditverbindlichkeiten um rund 14 Mio. EUR. Die Eigenkapitalquote erhöhte
sich durch die damit verbundene Bilanzverkürzung zum 30.06.2014
entsprechend auf 30,0 % (VJ: 27,0 %).

Zum Halbjahr 2014 wurde auch die Haftungsfrage im Zuge der Insolvenz der
ehemaligen Tochtergesellschaft Pfaff Industrie Maschinen AG i.L.
erfolgreich geklärt. Die hiermit verbundenen Verpflichtungen sind dabei
vollständig durch bereits gebildete Rückstellungen und eine im ersten
Halbjahr durchgeführte Wertberichtigung auf Forderungen abgedeckt und es
sind keine weiteren Belastungen mehr zu erwarten.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte
sich von 9,21 Mio. EUR um 11,1 % auf 10,23 Mio. EUR. Die zum Umsatz leicht
unterproportionale Entwicklung ist dabei planmäßig und auf einen höheren
Personalbestand sowie eine aufgrund des starken Wachstums im Bereich
Motorentechnik höhere Materialintensität zurückzuführen.

Ein im Vergleich zum Vorjahr um bis zu 15 % gesteigerter Auftragsbestand,
die erwartete weitere Erholung im Bereich Nutzfahrzeuge in Nordamerika
sowie die langfristig vereinbarten Verträge werden unserer Einschätzung
nach auch auf einen längerfristigen Zeitraum von drei bis fünf Jahren zu
einem deutlichen Umsatz- und Ergebniswachstum führen. Für das Gesamtjahr
2014 haben wir unsere Umsatzprognose von bisher 202,24 Mio. EUR leicht auf
206,50 Mio. EUR erhöht. Gleichzeitig haben wir aufgrund eines erhöhten
Materialaufwands und gestiegener Personalkosten das EBITDA leicht von 20,53
Mio. EUR auf 20,20 Mio. EUR angepasst.

Auf Basis des starken ersten Halbjahres, einem deutlichen Umsatzwachstum
und einer leicht unterproportionalen Ergebnisentwicklung gehen wir für das
Gesamtjahr 2014 von einer Fortsetzung des positiven Wachstums aus. Durch
die Verbesserung der Bilanzrelationen sowie der stabilen
Wachstumsaussichten für das Jahr 2015 und die Folgejahre, haben wir unsere
Prognosen leicht nach oben angepasst und unser Kursziel je Aktie für 2014
von 4,30 EUR auf 4,40 EUR erhöht.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/12485.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
++++++++++++++++
Offenlegung möglicher Interessenskonflikte nach §34b Abs. 1 WpHG und FinAnV Beim oben analysierten Unternehmen ist folgender möglicher Interessenkonflikt gegeben: (5); Einen Katalog möglicher Interessenkonflikte finden Sie unter:
http://www.gbc-ag.de/de/Offenlegung.htm
+++++++++++++++

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
 
01.10.14 10:45 #56 Absturz?
Kann sich einer den schleichenden sowie drastischen Absturz heute erklären?  
01.10.14 11:01 #57 Gute Frage
Die Antwort würde mich auch interessieren. Für MS Ind sind das schon happige Umsätze.  
01.10.14 11:08 #58 Kaufkurse
Für mich sind das klare Kaufkurse. Abverkauf ohnen News.  
01.10.14 11:19 #59 Ja,
sieht nach SL-Fishing aus. Für MS Ind eigentlich unüblich. Der steigende $-Kurs sollte sich nicht so heftig auswirken.  
01.10.14 18:49 #60 "Kaufen" in der morgigen BörseOnline:
MS erfreut sich starker Nachfrage. Man liefert bekannterweise Komponenten z. Motorensteuerung f.Lkw-Hersteller u.a. f. den Weltmotor v.Daimler. Im 1.Hj. kletterte der Umsatz um 23,3% auf 104,6 Mio €. Im Gesamtjahr sollen es 200 Mio werden. 2015+16 ist ein Ergebnisschub in Sicht, da die gestiegene Auslastung der Prod.Kapaz. zu höherer Profitabilität führt. Außerdem fallen ab 2.Quartal 2016 zwei Mio jährliche Abschreibung weg. Die Lkw-Industrie ist 20-25 % unter Vorkrisenniveau v.2008. Speziell in Südeuropa sind die Flotten stark veraltet (Stichwort Euro 6). Irgendwann müssen auch die in den Fuhrpark investieren.  
11.10.14 13:28 #61 Das gab Gestern mächtig auf die Fre**e,
Da das aber für den gesamten Markt zutrifft, werde ich hier in Kaninchenstarre verharren und die Entwicklung beobachten. Bin jetzt bummelig beim EK aber ich rechne zumindest mittelfristig mit einem Rebound.  
20.10.14 14:49 #62 Endlich mal ein gutes Zeichen

MS Industrie startet ARP! Das dürfte uns dahin bringen wo wir vor kurzem noch waren.
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...uf-eigener-Aktien-3955810

 
31.10.14 12:51 #63 Was ist heute schon wieder los?
Kann mir jemand erklären, warum die Aktie heute bei dem positiven Gesamtmarlt nach unten rauscht?  
15.11.14 17:36 #64 ARP hat begonnen

http://www.ms-industrie.ag/de/investor-relations/aktienrueckkauf


Dazu am Montag bitte noch ordentliche Zahlen und es sollte bei den geringen Umsätzen mal wieder etwas nach Norden gehen. 

 

Bewertung:
1

21.11.14 11:16 #65 MS: Superzahlen für Qu. 1 - 3/14
Wenn sich die Ergebnisse der Zwischenmitteilung vom 17.11.14 über die ersten 3 Quartale bestätigen, dann wird die Aktie in Kürze nach Norden gehen.
Kleiner Auszug:
- Höchster Auftragsbestand seit 5 Jahren
- Kräftige Währungsgewinne durch 1/3 des Umsatzes in den USA
- Umsatzsteigerung von 129,8 Mio in 13, auf 158,1 Mio in 14
- EBITA von 13,8 auf 16,2 Mio
Im Juni dieses Jahres stand der MS-Kurs ohne diese guten Meldungen bereits bei rd 4 €uro, Heute bei knapp 3 € mit einem Superergebnis, da könnte es doch eigentlich nur nach oben gehen. Warten wir die nächsten Empfehlungen der Analysten, wenn diese die Zahlen ersteinmal registriert haben, ab.  
27.11.14 08:51 #66 MS der Top-Pick der vorgestellen Aktien auf S.
(Small-Cap-Forum) lt. boersengefluester.de. Immerhin gibt es pro Mercedes Weltmotor (bisher 500.000 mal verkauft) 900€ fuer die Ventilsteuerung. In den anderen Bereichen laeuft es auch gut! http://boersengefluester.de/...m-der-sueddeutschen-aktienbank-teil-2/  
18.12.14 12:19 #67 Kommt Volumen rein?
Ist natürlich noch zu früh aber kommt dieser Schein in Fahrt, dann macht er mMn gleich einen Riesensatz.

Natürlich keine Kaufempfehlung, aber diese lange Seitwärts- /Abwärtsrange müßte langsam mal ein Ende nehmen.  Daten sind gut, ARP ist am Laufen daher habe ich hier durchaus "ein wenig" Kursphantasie.  

Bewertung:
1

19.12.14 14:49 #68 MS mit 3,31 € bei tradegate bezahlt!
In den letzten 3 Tagen kam aber Schwung in die Kurse, bei Tradegate wurden €3,31 bezahlt, und das bei hohen Umsätzen. Das wird so schnell nicht weitergehen, hoffentlich sind die Rücksetzer nicht so groß. Jedoch können wir bei den Zahlen von 2014 und den Aussichten für 2015 mit Kursen von über 4€uro rechnen.  
06.01.15 19:14 #69 MS im Plus / DAX minus
Für MS hat das Jahr gut angefangen, bei Xetra wurden 800 Stück bereits mit 3,45 bezahlt. Nun warten wir auf den nächsten Quartalsbericht, dann werden die 4,00 geknackt.  
21.01.15 19:12 #70 ms auf über 3,70 bei hohen Umsätzen
Heute trieben hohe Umsätze den Kurs für MS auf über3,70€. So schnell hätte ich diesen Sprung nicht für möglich gehalten. Der Aufwärtstrend ist intakt. Nun sindes nur o,30 bis zu den Vorjareswerten.  
04.02.15 11:15 #71 MS Industrie: Die Profis stocken auf
Die Profi-Kapitalanleger stocken ihre Bestände auf.
Ruffer LLP, London hält jetzt 5,0 % und Capita, London 3,39 %. Dies bestätigt das wachsende Interesse an MS Industrie. Ich bin gespannt auf die nächsten Quartalszahlen, laut Erwartung  des Vorstandes sollen diese  ausgezeichnet sein.  
05.02.15 15:33 #72 Was für Umsätze heute.
Da war/ist jemand reichlich am shoppen, bitte weiter so.  

Bewertung:
1

06.02.15 13:18 #73 MS Industrie plus 20 % in einem Monat
Die starke Performance bei MS hält an. In einem Monat,
vom 02.01.15 bei € 3,11
auf 02.02.15        € 3,75
das entricht einer Steigerung von rd. 20 %. Nur weiter so, noch sind wir von den Höchstständen des Jahres 2014 weit entfernt.  
13.02.15 17:04 #74 33k Shares zu 4,09 Euro! auf Xetra.
Mir wird langsams schwindlig, wohin kann/wird die Reise gehen?  
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...