GAZPROM Dividendenthread

Seite 1 von 13
neuester Beitrag:  29.12.19 15:43
eröffnet am: 14.05.14 20:15 von: Italymaster Anzahl Beiträge: 307
neuester Beitrag: 29.12.19 15:43 von: Malex1 Leser gesamt: 200490
davon Heute: 55
bewertet mit 6 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
14.05.14 20:15 #1 GAZPROM Dividendenthread
Hallo zusammen,

es scheint, das Jahr für Jahr die selben Fragen bezüglich Dividende aufkommen. Ich finde, wir sollten hier folglich sämtliche Daten sammeln.

Es soll übersichtlich gestaltet sein also bitte spart euch News + Aktienmeinungsanfragen etc. Somit kann jedem Interessierten rasch geholfen werden offene Dividendenfragen beantwortet zu bekommen.

Hier ist der direkte Link auf GAZPROM Deutschland. Im Bereich "Presse-Zentrum" kann man nach Dividende suchen

http://www.gazprom.de/press/news/2014/april/article189458/

Historische Dividendenlisten

http://www.gazprom.com/investors/stock/dividends/

Und das sind Daten (ohne Gewähr) die mir mitgeteilt wurden:

2014
Ankündigung 09.05.2014
Ex Datum 04.07.2014
Zahlbar 15.10.2014

2015
Ankündigung 04.05.2015
Ex Datum 03.07.2015
Zahlbar 29.10.2015

2016
Ankündigung 02.05.2016
Ex Datum 01.07.2016
Zahlbar 27.10.2016  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
281 Postings ausgeblendet.
28.08.17 20:32 #283 Die Russiche Quellensteuer
wird bereits in Russland einbehalten.
Russland zahlt die Divi in Rubel...
Von 1000 Rubel werden gleich mal 150 Rubel von denen einbehalten..damit hat die Mellon nichts zu tun und dort kommt auch keine Quellensteuer an.
Hier handelt es sich mal um eine Quellensteuer, die Ihren Namen gerecht wird und auch direkt an der Quelle abgezogen und einbehalten wird.
Dann wird der Restbetrag umgerechnet in US Dollar und in diesem Zuge an die Mellon gesendet, die wiederum die Divis an die Zuständigen verteilt, nachdem die Divi in Euro gewechselt worden ist
Wenn Ust auf eine Gebühr verrechnet wird, dann muss diese auch an den Staat angeführt werden, egal ob Sach-o Dienstleistung.  
-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
Wie lange braucht man für die restlichen 84 M Cash
29.08.17 09:13 #284 Klatsch und schon wieder bei 3,30 !
29.08.17 09:37 #285 ja und?
verstehe nicht warum man jeden Tag auf dem Kurs schaut  
29.08.17 10:51 #286 heute ist alles rot
Schaut euch andere Titel an - schade, dass GAZ so mitgezogen wird, aber finde ich nicht weiter schlimm, denn die Aktie wird bis Ende des Jahres meiner Meinung nach an der 4 kratzen :)  
29.08.17 11:18 #287 Ist doch perfekt
um aufzustocken :)  
29.08.17 12:28 #288 Onvista
hat ausgezahlt.  
29.08.17 15:01 #289 habe ebenfalls
heute erst die Dividende gutgeschrieben bekommen. Bis jetzt habe ich leider nur die Gutschrift (250,62€) und noch keine komplette Abrechnung der Kosten (Steuer usw.) erhalten.
Falls Gazprom nächstes Jahr mindestens die gleiche Dividende pro Aktie ausbezahlt, würde ich schon den doppelten Betrag bekommen.
Hoffe immer noch auf die 3,0x oder 2,xx. Dann würde ich nochmal richtig nachkaufen.

Leider habe ich bis jetzt keine Lösung wegen den Aktien gefunden. Ein Rubel/Dollar - Konto kann man relativ leicht ohne viel Aufwand eröffnen. Einen neuen Broker zu finden, bei dem man Aktien von Gazprom direkt an der Börse kaufen kann ist schwieriger. Bei den osteuropäischen Anbietern sind die Kosten anscheinend ziemlich hoch. (Ankauf/Verkauf + Depotgebühr)  

Bewertung:
1

10.05.18 06:25 #290 alle Jahre wieder
dieses Jahr steht wieder eine Dividendenzahlung von Gazprom an. Aktuell bin ich mit meinen Aktien bei der Commerzbank und frage mich, ob die Commerzbank mit dem Thema russische Quellensteuer vernüftig umgeht. Kann mir jemand sagen, ob man bei der Commerzbank vorher eine Vollmacht bezgl. DBA ausfüllen muss und dann nur 15% statt 30% Quellensteuer abgezogen werden? Überlege notfalls meine Aktien zur ING Diba zu schieben oder kennt jemand eine bessere Alternative?

Vielen Dank im Voraus!  
02.08.18 16:19 #291 Dividende 2018
Hat jemand schon eine Meldung des Brokers bekommen?  

Bewertung:

02.08.18 16:33 #292 NS2
wird nun anders gebaut und deshalb braucht man nun nicht mehr die Genemigung Dänemarks

NS2 wird nun gebaut und wird ende nächsten Jahres Gas nach Europa liefern

Im übrigen hat OMV ++++ Gazprom zusammen schon zirka 5 Mrd€ in diese Pipline investiert

Das Pipline bauen und fertig stellen wird dann nochmal 4,5 Mrd€ kosten

Quelle::: Ariva news  
02.08.18 19:45 #293 Mit große Schrott Aktie...
aufgrund Kurs Verlauf
Wenn nicht sogar Die größte...schlimmer gehts fast nicht mehr.  

Bewertung:
1

05.08.18 13:24 #294 Divi
Hey,

die Divi wird, wie übrigens jedes Jahr, erst gegen Ende August gutgeschrieben.
Ich freue mich schon drauf und bin gespannt was unter dem Strich übrig bleibt.

Schönen Sonntag noch!

Cheers
C

 
19.06.19 18:08 #295 Dividende 2019
Guten Tag.
Ich bin seit Montag 17. Juni 2019 bei Gazprom investiert.
Bitte um eure Rückmeldung ob ich bereits Anspruch auf die Dividende  habe. Besten Dank für Eure Einschätzung.  
19.06.19 19:12 #296 zu 295
Ja  

Bewertung:

22.06.19 15:48 #297 Ich habe
einen Einstandskurs von 3,70. Bei gleich bleibenden Gewinnen, und einer Ausschüttungsquote von 50 % des Gewinns komme ich auf ca. 25% Dividendenrendite. Davon habe ich schon immer geträumt. Gazprom hat Gas für 100 Jahre, d.h. 20 Jahre kann man locker investiert bleiben. oh je, ich freu mich so...nur müssen diese verdammten 50 % Ausschüttungsquote her, die ja der russischen Ausschüttungspolitik halbstaatlicher Konzerne entsprechen...
 
24.06.19 15:04 #298 wieviele hast du
denn 350lol  
23.12.19 15:34 #299 Flatex wird 2020 0,1% Depotgebühren
vom kompletten Depotbestand fordern.  Jetzt möchte ich gerne zu einem anderen Broker wechseln. Gibt es von euch Erfahrungen, welcher Broker die Quellensteuer zurück fordert bzw. einen ordentlichen Umgang damit pflegt und welcher kostengünstig ist?  
27.12.19 09:07 #301 Danke für die flatex Info die ist ja der Hamm.

Frage: habe gelesen dass nach den 15% Quellensteuer "nur" noch 10% abgezogen werden (summe 25)

Das ist doch quatsch? Es sind 15% und DARAUF noch mal 25%, sodass nur 63.75% netto bleiben?

Oder kann man sich etwas zurück holen?

Gruß  
27.12.19 09:29 #302 Ich meine,
dass Du von der ausländische Quellensteuer 15% bei der deutschen abziehen darfst... Also wenn Du in Russland 15% gezahlt hast, zahlst Du in Deutschland nochmal 10%... Hab ich mal wo gelesen, kann aber auch wieder anders sein..  
29.12.19 11:53 #303 Dividende
Was bleibt denn bei der Dividende bei dem adr denn genau hängen ?
Dieses Jahr gab es ja ca 0, 47 Euro an Dividende, aber was ist bei euch denn wirklich angekommen ?
 

Bewertung:

29.12.19 12:14 #304 Zu 303
Die Abzüge sind wie bei jeder anderen Aktie, außer dass die Mellon Bank noch ca. 2 Dollar-Cent
kassiert. (Pro ADR)
 

Bewertung:

29.12.19 12:16 #305 Zu 302
Das ist korrekt!  

Bewertung:

29.12.19 12:32 #306 Danke
für die info.
Also kann dies russische Quellensteuer 15% auf die deutsche angerechnet werden ?
Also kommt man auf 0,47-0,02 für adr = 0,45 - deutsche Steuern ?  

Bewertung:

29.12.19 15:43 #307 zu 306
Das passt!  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...