Fuchs Petrolub Vz (WKN: 579043)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  21.11.18 11:01
eröffnet am: 24.10.17 17:53 von: Artbernard Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 21.11.18 11:01 von: Robin Leser gesamt: 6033
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

24.10.17 17:53 #1 Fuchs Petrolub Vz (WKN: 579043)
Eigentlich gehören die short Seller gesperrt , das hat nichts mit wirtschaftlicher Entwicklung zu tun, wer die News gelesen hat weiß, daß das nur als Übertreibung angesehen werden kann.
Es gibt ganze Institute die nur Short oder Long Day traden , das ist im Grude feindlich gegenüber den Arbeitsplätzen , und den Unternehmen die mit ehrlicher Arbeit berechtigt Geld verdienen.
Und wie gesagt es gibt Hedgefonds und short Seller die alle konzertiert zusammen arbeiten , was eigentlich nicht erlaubt ist , aus guten Gründen VG  
01.11.17 10:14 #2 Fuchs war niemals billig
Interessanter Artikel im Momentum-Blog der FuW.

Fuchs Petrolub  ist unter Analysten äusserst unbeliebt. Von den sechzehn Analysten, die Bloomberg bei Fuchs Petrolub aufführt, empfiehlt ein einziger die Titel (Vorzugsaktien) zum Kauf. Neun stufen sie mit «Halten» ein, sechs mit «Verkaufen». Es handelt sich wohl um Hassliebe. Denn die Abneigung beruht nicht etwa darauf, dass der Schmierstoffhersteller ein schlechtes Unternehmen ist, sondern einzig darauf, dass die Aktien chronisch überbewertet sind.....

....Doch die Erfahrung lässt erwarten, dass es mehr und mehr gelingt, höhere Rohstoffpreise an die Kunden weiterzugeben. Die Basis dafür: Hervorragende Marktpositionen, hoher Spezialisierungsgrad, hohe Innovationskraft und schliesslich Preismacht.

Fuchs Petrolub dürfte es gelingen, 2018 die Marge wieder zu erhöhen. Und angesichts der guten konjunkturellen Aussichten für die wichtigsten Märkte dürfte auch der Absatz steigen. Eine deutliche Gewinnsteigerung ist möglich. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 23 auf Basis der Gewinnschätzung 2018 ist auch im historischen Vergleich hoch. Allerdings ist in der Beurteilung des KGV auch die Eigenkapitalquote von 72%, das Nettovermögen von 120 Mio. € mit einzubeziehen. Die Aktien machen sich dank der erwähnten Stärken auf lange Sicht in jedem Depot gut.

Komplett hier

https://www.fuw.ch/article/hot-corner-niemals-billig/  
15.02.18 21:03 #3 Ziele im Aktien-Chart abgearbeitet! Und nun?
In der jüngsten Betrachtung vom 8. Januar ("FUCHS PETROLUB - Eine Nummer zu groß für die Bullen?") wurde auf die Abwärtsrisiken für die Aktie hingewiesen.

Das Fazit der Analyse lautete:
"Mit dem EMA200 und dem Horizontalwiderstand um 46,00 EUR hat der Wert nun aber erst einmal einen knackigen Widerstand vor der Brust der eine neue Verkaufswelle einleiten könnte. Erst oberhalb von 46,30 EUR (Tagesschlusskurs) dreht sich die charttechnische Situation wieder zu Gunsten der Bullen. Bis dahin wird ein erneuter Rücksetzer in den Bereich 42,00 bis 43,00 EUR präferiert."

Das Abwärtsszenario trat erwartungsgemäß ein, die Aktie fiel sogar deutlich unter den genannten Zielbereich.

Wie geht`s nun weiter?
Die Aktie steigt heute dynamisch über den kurzfristig relevanten Abwärtstrend im Tageschart, hat aber mit dem EMA200 nun relativ zügig schon wieder den nächsten Widerstand vor der Brust. Sollte dieser in den kommenden Tagen per Tagesschlusskurs überwunden werden können, entstünde weiteres Erholungspotenzial in Richtung 48 bis 50 EUR.

Link:

https://www.onvista.de/news/...n-chart-abgearbeitet!-und-nun-89322037  
21.03.18 08:19 #4 wenn die
200 TAge Linie bei € 47,13 fällt  gibt es dicke KREUZUNTERSTÜTZUNG bei Euro 45,5 - 45,65  
27.04.18 08:20 #5 Top Zahlen
Auf die Währungsprobleme schaue ich eigentlich nicht. Das ändert sich auch wieder.  
22.05.18 16:39 #6 Gute Firma
Trotz des gestiegenen Rohstoffpreisen hoffe ich die Firma hat billig groß eingekauft und Lagerbestände ,ich denke das ist der Grund für leicht seitwärts.  
31.07.18 09:32 #7 Sommerloch sei dank
Da auch die
Baader Bank Fuchs Petrolub auf  der 'Top Pick List' hat und das Kursziel bei 52 sieht,

habe ich meine Stücke zu 51,50 Euro zum Verkauf gestellt um auch zu verhindern, das sie den LVs von meiner Bank ungefragt angeboten werden.

Die Pessimisten müssen sich ihre Stücke wo anders suchen.
 
31.07.18 09:47 #8 So toll waren
die Zahlen aber jetzt auch nicht. Das sie so einen Kursanstieg rechtfertigen.  
31.07.18 15:11 #9 Könnte aber sein, dass noch weitere Aktionäre
ihre Stücke nun mit hohem Limit zum Verkauf gestellt haben und die LVs nun langsam ein Problem kriegen.  
01.08.18 11:14 #10 Jetzt bin
ich echt am überlegen ob ich mal raus gehe. Obwohl die Aktie in meinem Ewigkeitsdepot liegt.  
23.10.18 09:00 #11 Ich bin einem Bauchgefühl folgend bei 50 raus .
setze nun auf Lithium.

Allen Getreuen der alten Garde weiterhin viel Erfolg.
Bremsflüssigkeit , Schmiermittel für Scharniere und Kühlflüssigkeit werden weiterhin benötigt.

Aber die Zahl der Verbrenner AUCH IM LKW und Bus Bereich wird sinken.
 
23.10.18 10:55 #12 Irrtum
Ich stehe in näheren Kontakt mit der Firma Fuchs und glaubt mir, denen wird die Arbeit nicht ausgehen. Auch ein Hybridantrieb braucht Schmierung und ebenso ein reines Elektroauto. Außerdem stellt Fuchs Schmierstoffe für Bereiche her, wo man garnicht hindenkt.  
24.10.18 17:04 #13 die Aktie wurde ziemlich lange gehypt
war mir immer ein Rätsel warum, jetzt kommt sie langsam auf ein normales Mass zurück  
26.10.18 09:04 #14 Fuchs übergeordnet
 

Angehängte Grafik:
fuchs.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
fuchs.png
21.11.18 11:01 #15 Unterstützung
bei Euro 36,8 - 37,3  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...