Fresenius heißt Europa Willkommen.

Seite 1 von 62
neuester Beitrag:  23.02.19 07:45
eröffnet am: 04.12.06 12:43 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1544
neuester Beitrag: 23.02.19 07:45 von: Glückstein Leser gesamt: 344068
davon Heute: 182
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  62    von   62     
04.12.06 12:43 #1 Fresenius heißt Europa Willkommen.
News - 04.12.06 12:39
Fresenius-Aktionäre stimmen Aktiensplit und Umwandlung in Europa AG zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktionäre des Medizintechnikkonzern und Klinikbetreiber Fresenius  haben nahezu einstimmig einer Umwandlung des Unternehmens in eine europäische Gesellschaft zugestimmt. Gleichzeitig unterstützten die Aktionäre den geplanten Aktiensplit, bei dem sich die Aktienzahl verdreifachen soll. 'Mit der Europäischen Gesellschaft (SE) ermöglicht die Europäische Union seit Jahresende 2004 die Gründung von Aktiengesellschaften in den Mitgliedsländern als multinationale Rechtsform', sagte Unternehmenschef Ulf Schneider am Montag während einer außerordentlichen Hautversammlung in Frankfurt. Der Versicherer Allianz  hat seine Umwandlung in eine SE bereits im Oktober dieses Jahres abgeschlossen.

Die Umwandlung in eine europäische Gesellschaft trage der internationalen Ausrichtung des Fresenius-Geschäfts Rechnung. Gleichzeitig erlaube die neue Gesellschaftsform eine Vertretung der europäischen Mitarbeiter im Fresenius-Aufsichtsrat. Die im MDAX  notierte Gesellschaft erwartet, dass die Umstellung der Fresenius AG-Aktien auf SE-Aktien im dritten Quartal 2007 erfolgen. Insgesamt hatte Fresenius Kosten für die Umwandlung von rund drei Millionen Euro veranschlagt. Die Fresenius-Aktie verlor bis zum Mittag 1,12 Prozent auf 149,60 Euro.

KEINE ÄNDERUNG FÜR FRESENIUS DURCH UMWANDLUNG

Nach Ausführungen von Fresenius-Chef Schneider wirke sich die geplante Umwandlung von einer Aktiengesellschaft in eine Europäische Gesellschaft nicht auf die Unternehmensstruktur und die Leitungsorganisation aus. Der Unternehmenssitz bleibe unverändert in Deutschland, sagte Schneider. Des Weiteren habe die Umwandlung weder die Auflösung der Gesellschaft noch die Gründung einer neuen juristischen Person zur Folge.

Der Aufsichtsrat bleibe weiter paritätisch und unverändert mit zwölf Mitgliedern besetzt. Ohne die vorgeschlagene Umwandlung wäre Fresenius verpflichtet, den Aufsichtsrat wegen der gestiegenen Zahl deutscher Mitarbeiter auf 20 Mitglieder zu vergrößern. Die neue Rechtsform der SE ermöglicht es Unternehmen, die europaweiten Geschäfte in einer Holding zusammenzufassen, statt wie bisher für jedes Land rechtlich eigenständige Landesgesellschaften haben zu müssen. Vor der Eintragung als Fresenius SE muss nun vor allem noch ein europäischer Betriebsrat gegründet werden.

AKTIENSPLIT

'Die deutliche Kurserhöhung hat dazu geführt, dass es sich bei der Fresenius-Aktie um einen der schwersten Werte im HDAX handelt', sagte Schneider. Es gebe lediglich zwei Unternehmen, die höhere Kurse als Fresenius verzeichneten. Der geplante Aktiensplit soll den Handel in Fresenius-Aktien fördern und die Aktien auch für breite Anlegerkreise noch attraktiver machen, sagte er. Die Kurse der Stamm- und Vorzugsaktien haben sich seit Ende 2004 etwa verdoppelt. Das Grundkapital der Fresenius AG beträgt den Unternehmensangaben zufolge derzeit 131,5 Millionen Euro. Es ist eingeteilt in jeweils 25.688.455 Stück Stamm- und Vorzugsaktien.

Durch Umwandlung von Kapitalrücklagen soll das Grundkapital zunächst auf 154,1 Millionen Euro erhöht und anschließend jeweils die Hälfte in Stamm- und Vorzugsaktien neu eingeteilt werden. Der anteilige Betrag am Grundkapital wird ein Euro je Aktie betragen. Der Aktiensplit soll nach dem Eintrag in das Handelsregister im ersten Quartal 2007 erfolgen./ne/ck

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
Allianz SE vink.Namens-Aktien o.N. 144,58 -0,42% XETRA
FRESENIUS AG Inhaber-Stammaktien o.N. 142,00 -1,39% XETRA
FRESENIUS AG VORZUGSAKTIEN O.ST. O.N. 148,46 -1,88% XETRA
MDAX Performance-Index 8.785,58 -0,26% XETRA
 

Bewertung:
12

Seite:  Zurück   1  |  2    |  62    von   62     
1518 Postings ausgeblendet.
24.01.19 18:59 #1520 Merill Lynch stuft Fresenius auf Buy hoch
siehe :

https://boerse.ard.de/aktien/fresenius-empfohlen100.html

Das scheint heute den Kurs etwas angetrieben zu haben. Hoffen wir das es so weiter geht und wir bald mal wieder die 50ziger sehen ;-) !  

Bewertung:

25.01.19 09:40 #1521 @Havakuk
Ich habe den Begriff auf Englisch geschrieben, der Name Disposition Effect ist also definitiv richtig geschrieben (ich habe das Buch auf Englisch gelesen).
Zum Rest hast du natürlich recht, wenn jemand verkauft, weil er mal im Minus war etc. macht psychologisch etwas falsch beim Investieren.    
25.01.19 13:02 #1522 "Disposition Effect" aus Tinking fast and slow
Danke  KonzRTwins, wieder was dazugelernt. Ja, die Deutsche Sprache hat langsam ausgedient.
Bevor ich Kaneman's Buch las, dachte ich mir  den Begriff "Hans-im-Glück-Syndrom " aus:
In diesem Schwank der Gebrüder Grimm wird  von einem Hans erzählt, der sich seine falschen Entscheidungen und Verluste  nicht eingesteht, und sich einbildet, glücklich zu sein, und alles richtig gemacht zu haben, obwohl er ein Vermögen verloren hat und mit leeren Händen heimkehrt.
Solche,  sich tröstende  Verlierer gibt es  an der Börse vielleicht mehr, als langfristige Gewinner.
JINX Tonic, der mir einen schwarzen Stern verpasst hat, als ich postete, dass ich Fresenius unter  40
vorsichtig nachkaufe, ist vielleicht auch so einer.
Aber man kann auch von den Dümmsten lernen, vor allem, wie man's nicht macht, sagte Kostolani.  

Bewertung:
3

25.01.19 14:02 #1523 Fesenius: Stimmung wechselt in grün!
44,88 Euro. Der Widerstand von 45 € steht kurz bevor! Man kann aber an den Nachrichten erkennen, dass hier ein Stimmungsumschwung stattfindet. Die Aktie gehört klar als eines der Favoriten im Dax! Wie Merrill Lynch schon festgestellt hat, ist die Aktie innerhalb von 3 Monaten von über 70 auf unter 40 € geprügelt worden. Viel zu weit nach unten. Das was jetzt passiert ist nur das aufholen in gemäßigte Region und immer noch unterbewertet. Dazu auch folgende Nachricht vom CEO Sturm

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/...e-a-1249890.html  
25.01.19 14:38 #1524 45,12 Euro
Widerstand überwunden  
25.01.19 15:03 #1525 FMC geht heute auch ab
Der Markt scheint so langsam das Potential der Fresenius-Gruppe zu erkennen! Vor allem in einem schwierigen Gesamtmarktumfeld mit einem sich abschwächenden globalen Wirtschaftswachstum sind defensive Aktien aus dem Pharmabereich auf einem solchen Bewertungsniveau meiner Meinung nach interessante Investments.  
25.01.19 20:32 #1526 da jetzt offenbar der Shutdown in den USA
erstmal für ein paar Wochen unterbrochen wird, gibt es hoffentlich eine Chance das dort die Behörden
endlich der   NxStage  - Übernahme durch FMC zustimmen (war ja für Q1 erwartet worden).
Wenn die Übernahme erfolgreich über die Bühne geht sollte das der M&A "story" wieder  auf die Beine Helfen und hoffentlich auch positiv auf Fresenius abfärben .
 

Bewertung:
1

30.01.19 19:34 #1527 Fundamentaldaten
Was soll das ganze  Taktieren. Fast noch nie war Fresenius so günstig wie gerade jetzt zu haben.  
30.01.19 21:18 #1528 NxStage - Übernahme durch FMC
scheint sich hinzuziehen, siehe

https://www.massdevice.com/...s-closing-for-fresenius-nxstage-merger/

Man hat jetzt das Enddatum auf August verschoben. Also abwarten und Tee trinken !  

Bewertung:

02.02.19 13:48 #1529 Löschung

Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 03.02.19 19:46
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Werbe-ID

 

 
03.02.19 09:23 #1530 Was bist du für ein Blinder Prophet?
 
05.02.19 10:09 #1531 seit dem tief still und leise 20 Prozent
 

Bewertung:
1

05.02.19 16:20 #1532 Fundamental
Bilanz/GuV ansehen und man braucht kein Wahrsager zu sein, um eine günstige Prognose für die Entwicklung des Kurses abgeben zu können.- Natürlich gibt es bei der Börse auch manchmal böse Überraschungen für die Anleger. Aber hier kann man nach meiner Meinung mit einer Long- Position nicht viel falsch machen.  
05.02.19 20:40 #1533 immer noch nur ein
~ 12-13 er KGV für 2019 bei Fresenius - da sollte noch etwas nach oben gehen -
Daumen drücken das wir bald die 50 schaffen !  

Bewertung:

16.02.19 15:41 #1534 FDA beschleunigter Review-Prozess
für Generika in den USA wurde angekündigt :

https://seekingalpha.com/news/...ew-pathway-generic-drug-applications

Könnte für Fresenius Kabi interessant sein (im Generika Geschäft ist man ja schon und wenn ich es recht verstehe will man das auch noch ausbauen).  

Bewertung:
1

20.02.19 07:32 #1535 Kräftige Anhebung der Dividende
auf 0,80 Euro/Aktie von 0,75 Euro/Aktie in Kombination mit einem sehr soliden Zahlenwerk. Sieht aus meiner Sicht alles recht positiv aus!  
20.02.19 07:39 #1536 Kaufe noch bei lang & schwarz
Superzahlen, die ist bei 60 Euro schneller als wir glauben.  
20.02.19 08:59 #1537 eur
Diese Ergebnisse sind natürlich kurzfristig toll, neues Rekordjahr und man zementiert den Status des einzigen deutschen Dividendenaristokraten nach amerikanischer Definition.

Gleichzeitig soll 2019 ein Übergangsjahr mit vielen Investitionen werden. Man wird also erst 2020 sehen, ob das Management das Unternehmen wieder völlig auf einen Kurs mit schöneren Perspektiven lenken kann.
Die Kursentwicklung 2019/2020 wird das dann zeigen. Mittelfristig kann es hier also auch mal rauer werden.

Bis dahin versüßen die Dividenden den langfristigen Anlegern ihr Investment und eine Übernahme hier und da (hoffentlich diesmal mit glücklicherem Ausgang als die letzte) ist ja auch immer möglich.

Ich lasse sie einfach liegen und schaue was langfristig passiert....  
20.02.19 14:27 #1538 Wer möchte...
Kann sich hier eine gute Zusammenfassung über Fresenius anschauen:

https://youtu.be/4q_hjKax-9w

Hier gibt es die Übertragung vom Call:

https://www.fresenius.de/investoren

Und die Präsentation:

https://www.fresenius.de/media/Fresenius_FY_2018.pdf  

Bewertung:
1

20.02.19 20:54 #1539 und da wir grade bei guten news sind ...
FTC gibt ok zur NxStage  Übernahme (durch FMC) :

https://www.massdevice.com/...e-go-ahead-to-fresenius-nxstage-merger/

 

Bewertung:
1

21.02.19 08:21 #1540 Ich bin zufrieden
Fresenius agiert komplett richtig und ihrem Status angemessen. Der Kurs ist mittlerweile gut 25% zurückgekommen vom Tief (tja Bürschen, hättest du mal nicht so viel geschwätzt) und es gibt dennoch Kaufkurse. Auch bei der (für Fresenius) attraktiven Dividende. Ich werde weiterhin regelmäßig zukaufen. Vielleicht auch am Tag der Aktie nochmal.
2019 kann man noch nicht so viel erwarten, aber ab 2020 werden wir sehen wie Humira bei Kabi einschlägt und wie sich Helios stabilisieren wird und eventuell durch strategische Zukäufe die Marktmacht steigt.

Ich bin aber etwas enttäuscht, dass die Dividende nicht ein wenig stärker gestiegen ist, wobei das auch die Stärke des Managements zeigt, das nicht einfach nur die Investoren besänftigen will.  
21.02.19 20:02 #1541 heute ueber die 50
bei Fresenius, die Aktie hat jetzt einen guten Lauf, hoffe das der Gesamtmarkt mitspielt und wir auch in den nächsten Wochen die 55 anlaufen !  

Bewertung:

21.02.19 20:21 #1542 Kurzanalyse Zahlen Fresenius
Guten Abend zusammen,
ich habe mich in einer Kurzanalyse mit den aktuellen Zahlen beschäftigt, den Link gibt es hier:

https://langfristanleger.net/.../?preview=true&_thumbnail_id=2533

Disclaimer:
Diese Analyse stellt lediglich die Meinung eines Privatanlegers dar und ist auf keinen Fall als Anlageberatung oder Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen (§ 85 WpHG). Der Autor hält derzeit Aktien von Fresenius.    
22.02.19 08:52 #1543 gdchs
erst einmal sehen, ob die 50,- € auch zum Wochenschluss halten .....
..... und dann kann die nächste Woche(n) kommen - wobei ich mittel- bis langfristig auch positiv gestimmt bin, aber die Volatilität des Gesamtmarkt sollte man nicht unterschätzen

Viel Erfolg und allen ein schönes WE  

Bewertung:
1

23.02.19 07:45 #1544 Volatil ist Fresenius
... der Markt steigt. Natürlich ist das auch Vola.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  62    von   62     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...