Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 1 von 442
neuester Beitrag:  20.02.18 19:53
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 11041
neuester Beitrag: 20.02.18 19:53 von: Johnny Utah Leser gesamt: 1934285
davon Heute: 1573
bewertet mit 49 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  442    von   442     
25.03.12 23:31 #1 Freenet Group - WKN A0Z2ZZ
 
Freenet Group
 
Internetauftritt / Investor Relations auf www.freenet-group.de
 
Zu der Freenet Gruppe gehören „unter anderem“ folgende
große Marken bzw. Online-Portale (können in Zukunft mehr werden):
 
www.mobilcom-debitel.de (Hauptmarke für Mobilfunk))
www.talkline.de (Zweite Hauptmarke für Mobilfunk)
www.crash-tarife.de (Aktionstarife / Crash-Angebote)
www.klarmobil.de (Discountsegment)
www.callmobile.de (Discountsegment)
www.debitel-light.de (Discountsegment)
www.freenetmobile.de (Discountsegment)
www.freexmedia.de (Online Vermarktungsagentur)
www.single.de (Single-Börse)
www.4players.de (Gaming-Portal)
www.freenet.de (Online-Portal mit E-Mail und Werbeanzeigen)
 
Freenet hat vor wenigen Wochen die vorläufigen Geschäftszahlen 2011 veröffentlicht
und wenige Tage später schließlich auch den „endgültigen“ Geschäftsbericht 2011 publiziert.
Die vorgelegten Zahlen für das 4.Quartal und das Geschäftsjahr 2011 lagen teils über den Erwartungen.
 
Umsatzerlöse: 3,2  Mrd EUR
EBITDA: 317 Mio EUR
Konzerngewinn: 144 Mio EUR
Ergebnis / Aktie: 1,12 EUR
Free Cashflow: 241 Mio EUR
 
Auch die vorgeschlagene Dividende von 1 EUR hat die Marktteilnehmer positiv überrascht.
Die Aktie hat nach Bekanntgabe der guten Zahlen mit Kursaufschlägen reagiert.
 
Ich frage mich: Wie geht es bei Freenet weiter und was ist auf dem Kurszettel möglich ?
 
Freenet gehört zu dem größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland.
Momentan hat man gute 15 Mio. Kunden.
Das ARPU (Umsatz pro Kunde) beträgt bei:
 
Vertragskunden 23,8 EUR
Prepaid-Kunde:  3,1 EUR
Nofrills-Kunde:  4,6 EUR
 
Was spricht für weiter steigende Kurse ?
 
Der Ausblick ist gut, man geht in 2012 und 2013 von einem stabilen Kundenstamm aus.
Danach auch mit Wachstum von ca. 2%.
Freenet äußerte man wolle stets 40-60 % des Free Cashflows ausschütten.
Somit kann man für die nächsten Jahre immer von mindestens 1 EUR als Dividende ausgehen,
Tendenz steigend.
Man hat momentan über 550 eigene Shops und kooperiert mit über 5600 Fachhändlern,
außerdem ist man noch in über 400 Media-Markt / Saturn Filialen vertreten.
 
Für weiteres Wachstum sprechen für mich folgende Punkte:
 
Man hat letztes Jahr im Herbst eine Partnerschaft mit dem Apple Reseller GRAVIS unterzeichnet.
Es ist eine Shop-in-Shop Kooperation mobilcom-Produkte werden bei Gravis angeboten und anders herum).
 
Des Weiteren ist man mit dem Breitbandanbieter Unitymedia eine Kooperation eingegangen.
Es wird in mobilcom-debitel Shops das Breitband/Fernsehangebot von Unitymedia vermittelt.
Dieses Jahr soll das Angebot in auf weitere Shops ausgeweitet werden.
 
Ferner vermittelt man nun auch Strom- und Gastarife, wird auch zum Konzernergebnis beitragen.
 
Freenet wird vom Smartphone und Tablet-PC Boom profitieren.
Es werden verstärkt Datentarife nachgefragt.
 
Was für mich auch als Wachstumstreiber zählt,
ist der „mobile marketing Markt“
Stichwort: freeXmedia
Ich denke, Werbung auf dem Handy wird in der Zukunft ein wichtiger Markt.
In diesem Markt ist man mit freeXmedia schon drin und hat vor kurzem
schon starkes Wachstum in diesem Bereich gemeldet.
 
Alles wesentliche habe ich nun geschrieben.
Kurse um 20 EUR sollten mittelfristig drin sein.
 
So der neue Thread ist eröffnet !
 
Gruß
Hajde

 

Bewertung:
49


Angehängte Grafik:
chart_all_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_freenet.png
Seite:  Zurück   1  |  2    |  442    von   442     
11015 Postings ausgeblendet.
15.02.18 13:38 #11017 Die As sind in meinem Depot auch
sehr übergewichtet. :-)  
15.02.18 14:44 #11018 Sunrise
heute klar über 80 Euro! Das sind offenbar spekulative Anleger im Markt ...
die vielleicht darauf spekulieren, dass freenet seinen Anteil an Sunrise weiter aufstockt.
Nur so kann ich mir erklären, das die freenet Aktie heute an Wert verliert.  

Bewertung:

15.02.18 14:53 #11019 Telekomwerte heute allgemein
schwach. Ich habe gerade nochmals FNT nachgekauft. Innerlich kann man die Dividende langsam vom Kurs abziehen und auf Jahressicht macht man sicher nichts falsch. Langweilig, aber auf dem Niveau beinahe krisensicher. Ich komme immer wieder gerne auf FNT zurück. Schiff ahoi!  
15.02.18 17:32 #11020 Übergewichtung
Bei mir leider nicht. Freenet und Drillisch ca. 75% vom Depotwert. Da sieht die Tagesbilanz eher bescheiden aus.

Drillisch kriegt gerade auch mächtig eins auf die Mütze! Läßt sich alles nur aushalten weil da mein Durchschnittseinstiegskurs bei 27,4 liegt.

Mindblog: Gewagte These! Aber der Kurs von Sunrise liegt jetzt bei 93,5 CHF bei nicht mal ungewöhnlichen Umsätzen.! Schon krass!  

Bewertung:
1

15.02.18 17:43 #11021 Apropos Schweiz
einen noch "fürchterlicheren" Kursverlauf als Freenet hat Mobilezone.

Werde wohl demnächst auch wieder Platz im Freenet-Tanker nehmen und dies hat mit dem Kursabsturz, der Divi und einem Hoffen auf saftiges Fleisch am Waipuknochen zutun.

Grüße!  
15.02.18 19:59 #11022 sunrise
sehe ich eher so, dass eigentlich jedem klar ist, dass hier irgendwann was passieren muss. ein branchenerfahrener deutscher aktionär in dieser größenordnung ergibt auf dauer ja null sinn. ich glaube allerdings nicht, dass jetzt schon was passiert.

ansonsten geht es dem sektor dreckig, weil gewaltige investitionen in lizenzen und die nächste mobilfunkgeneration anstehen und die ex-monopolisten ihre schuldenberge deutlich spüren, also nicht nur durch die kartellbehörden wenig spielraum für die dringend nötige nächste runde in der branchenkonsolidierung besteht.

#11012: "Laut Q3-2017, siehe Seite 3, liegt das Ergebnis/Aktie bei 2,01 Euro. In 2016 stand da noch ein Betrag von 1,3 Euro/Aktie. Also durchaus Spielraum für ne, wenn auch kleine, Sonderdividende."

wenn du den sonderertrag (=einmaleffekt) aus der schweiz abziehst, dann siehst du, dass sie netto in q3 stagniert, wenn nicht sogar etwas eingebüßt haben dürften. insofern kein wunder, dass der kurs anfällig ist, da die börse immer nach vorne guckt und es eben nur darauf ankommt, ob das management aus den ziemlich teuer eingekauften neuen geschäftsfeldern auch richtige, nachhaltige, wachsende gewinne generieren kann.

unabhängig davon (denn bis zur auflösung dieses rätsels werden wir noch ein paar quartale warten müssen) stehe ich auch auf johnny utahs standpunkt, dass man die aktie bis zur dividendenzahlung relativ (!) risikolos fahren kann und (hoffentlich) 15 % machen kann, was für 3 monate (HV = 17/5) okay wäre.  
16.02.18 08:26 #11023 15 Prozent bis zur HV
Ich drücke Dir (und somit mir auch) die Daumen, aber ich denke, dass die Aktie irgendwo bei 30 Euro fair bewertet ist. Ich muss sagen, dass ich vom Erfolg des TV-Geschäfts überrascht bin, aber das liegt wohl daran, dass ich nur streame und - sagen wir es mal so - Unterhaltung wie das Urwaldcamp schon lange von meinem völlig überdimensionierten verbannt habe.  

Insofern glaube ich schon an einen Schub auf die 30 mit den Zahlen, bei guten Märkten vielleicht auch noch ein Stück mehr.

Wichtig ist mir derzeit, dass man FNT auch bei einem eventuellen Crash mal aussitzen kann. Die Dividenden sind auf Jahre zu 99 Prozent sicher.

Roggi: wenn Du da die Dividenden mitrechnest, stehst Du doch gut da. Ich trauere verpassten Gewinnen schon lange nicht mehr nach. Ich habe mal ausrechnen lassen, wieviel Geld ich hätte, wenn ich meine erste Aktienposition (paar tausend DM Cisco) einfach behalten hätte: 26 Millionen Euro netto. Gleichwohl bietet sich gerade FNT zum Traden an. Ich glaube, ich habe nur in einem Jahr die Aktien nicht vor der HV verkauft. FNT hat wirklich oft eine längere Saure-Gurken-Zeit. Dieses Jahr könnte es gut sein, dass ich die Aktien über die HV halte. Letztes Jahr kam mir einfach Aurelius dazwischen. :-)

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

 
16.02.18 10:03 #11024 J.U.
Hast recht. Ist nur ein kurzes Gejammere meinerseits. Wenn die Div. nicht wär wäre es allerdings ein eher unterdurchschnittliches Investment. Und der investierte Betrag ist im Verhältnis zur Gesamtposition Freenet auch eher zu vernachlässigen.

Ist wie mit tanken: Da ärgerst du dich ja manchmal auch wenn der Preis innerhalb des Wocheneinkaufs um 2ct/Liter steigt.

Payday ist um den 20. Mai. Da lohnt es sich bei der Stange zu bleiben.  

Bewertung:
2

16.02.18 11:55 #11025 Sunrise
Die Sunrise Aktie: sie steigt und steigt. Hat sie Nachholbedarf, ist es wegen der anstehenden
Dividende (die allerdings erst im April gezahlt wird), ist es Übernahmefantasie?
Ich kenne die Aktie, bzw. das Unternehmen zu wenig, um den jetzigen Kursverlauf richtig
einschätzen zu können.  

Bewertung:
1

16.02.18 15:27 #11026 Logisch
Dort wurde schon im Dezember die immer wieder überraschende Info zur Dividende gegeben.
Bald kommen die Meldungen bei FNT auch und dann wissen es auch die potentiellen Aktionäre in Deutschland ;)

"Sunrise-Aktie lockt mit attraktiver Dividendenrendite!

Montag, 25.12.2017 14:05 "  

Bewertung:

16.02.18 20:17 #11027 Mindblog
Die Erwartungen bei den Eidgenossen liegen bei 4 CHF Dividende. Das sind selbst bei diesen Kursen noch über 4% Rendite! Sicher auch in der Schweiz ein Kaufargument.  Die Zahlen für 2017 werden am 1. März veröffentlicht. Anlass sich jetzt schon zu positionieren?

Ich habe gestern auf irgendeiner Finanznachrichtenseite gelesen dass die Aktie aber überkauft sein soll. Mag stimmen, muss aber nicht.

Sunrise geht preisagressiv in den Markt und in deutliche Konkurrenz zur Swisscom. Jung, dynamisch, flexibel. Die wichtigsten Kennzahlen, einfach mal auf die HP von Sunrise gehen, erinnern mich an die Drillisch der letzten Jahre.

Aber die Infopolitik ist auch eher sparsam.  

Bewertung:
1

17.02.18 10:02 #11028 HV
am gleichen Tag wie Drillisch, Bekanntgabe des Geschäftsberichtes für 2017, am 22.03., auch!

Ich glaube ich werde paranoid!  

Bewertung:

19.02.18 08:41 #11029 Sunrise
Hier die Erklärung für den außergewöhnlichen Kursanstieg. Das wäre aus meiner Sicht wünschenswert.

http://www.20min.ch/finance/news/story/...-Sunrise-zu-kaufen-12575007  
19.02.18 09:11 #11030 Spannende Frage
Was im Falle einer Übernahme freenet mit seinem Anteil zu tun gedenkt?
 

Bewertung:

19.02.18 09:47 #11031 Ich hoffe ja, dass dieser verkauft wird.
Bei einem EK von 67 Euro wäre das bei einem Kurs von jenseits der 80 Euro ein gutes Geschäft. Nach wie vor halte ich die Beteiligung gemessen am Gesamtkonzernwert von FNT viel zu groß.  
19.02.18 10:05 #11032 J.U.
erstmal danke für den verlinkten Artikel.

Ja, ne Finanzbeteiligung, die ca. 25% der eigenen Marktkapitalisierung ausmacht, ist schon heftig.

Ein Verkauf, gäbe es da auch diesen Paketaufschlag zum jeweils aktuellen Börsenkurs wie seinerzeit beim Kauf?, wäre natürlich der Hammer. Bei nem angenommenen Verkaufskurs von 102,95 CHF wären dass dann 30 CHF/Aktie. Also ca. 330 Mio CHF! Muss der versteuert werden?

Mal sehen was die nächsten Zahlen, auch von Sunrise, so bewirken.

 

Bewertung:
1

19.02.18 10:08 #11033 Tageshöchstkurs Sunrise
bis aktuell, 10:10 Uhr, bei 97,4 CHF. Da wird schon mal mächtig Höhenluft geatmet!  

Bewertung:

19.02.18 13:40 #11034 @bezüglich Sonderdivi & Sunrise VK
Naja, solange nichts verkauft wurde, ist buchungstechnisch ja noch nichts passiert. Somit scheint mir eine Sonderdividende doch recht hoch gegriffen oder ? Ich denke, die Beteiligung wurde nicht mal eben zur Spekulation eingegangen, sondern dürfte eher strategischer Natur sein und zur Diversifikation dienen, um zusätzliche "dauerhafte Eŕträge" zu generieren.  
19.02.18 13:57 #11035 UPC bzw Liberty
bestimmen, wie es weitergeht. Sollte Sunrise von UPC gekauft werden, veräußert FNT seinen Anteil mit. Verwendungszwecke dafür fallen mir zur Genüge ein. Schuldenabbau, Sonderdividende, M&As, Werbung oder einfach nur der Geldhortung wegen.
Übernimmt UPC Sunrise doch nicht, geht's mit dem Sunrisekurs wieder runter und somit auch anteilig mit dem FNT-Kurs.
Solange zu Sunrise und zum Kundenwachstum/-umsatz im Mobilfunk und TV-Geschäft (insb. Waipu) keine Klarheit herrscht, gibt's bei Freenet außer der Dividende nichts zu holen. Einen weiteren Dividendentitel will ich mir noch ins Depot holen - schwanke aber noch welchen genau. Vermutlich wieder Freenet, weil mir die Lieferqualität des Vorstands gefällt. Sagen zwar nicht viel, halten aber ihr Wort ;-)  
20.02.18 09:04 #11036 Hier eine Einschätzung
zur aktuellen Lage bei Sunrise.

https://www.cash.ch/news/top-news/...aktie-am-ziel-angekommen-1146731

Der Schuss kann also auch nach hinten losgehen, falls Sunrise selber kauft oder Salt gekauft wird.  
20.02.18 10:22 #11037 Im Tagesanzeiger
vom 26.01.2018 steht auch noch ein interessanter Artikel zur Frequenzvergabe 5G drin. Kosten, Verfahren etc.

Leider klappt das Verlinken aus "Finanznachrichten" nicht.  

Bewertung:

20.02.18 16:18 #11038 Die heutige Barclays "Studien" zu
quasi allen Telekomwerten mit der genau gleichen Begründung ist für mich der heutige Schmunzler des Tages:

"Analyst Daniel Morris verwies in einer am Dienstag vorliegenden Studie zu europäischen Telekomunternehmen auf den inzwischen wieder nachlassenden Kostendruck, der insbesondere durch Auktionen von Sportübertragungsrechten befeuert worden war. Die Sicht in die Zukunft sei auch wieder besser als noch ein Jahr. Deutschland schätzt er als Markt mit geringen Risiken ein, die Durchdringung mit Bezahlfernsehen sei deutlich geringer als in anderen Ländern."

Yeah, da hat sich einer genau mit der deutschen Telko-Landschaft befasst. Ich habe heute übrigens ein wenig meinen Bestand an einer A-Aktie zugunsten einer F-Aktie verringert. :-)    
20.02.18 17:57 #11039 Offtopic an JU
Endet die A-Aktie auf z oder s?
Ich habe mal ein kleines Abstauberlimit für FNT bei 28-28,5€ gesetzt. Dafür verkaufe ich aber keine As, denn will ich in das Himmelreich, halte A und F gleich. ;-)  
20.02.18 18:06 #11040 Off Topic
Zwetsche, A-Aktien sind per se gut. Meine enden mit "s" und "l". Starke Dividendentitel!  

Bewertung:

20.02.18 19:53 #11041 OT Buchstabensuppe
Ich habe s abgebaut. Ich war nach der Korrektur neulich deutlich zu einseitig investiert. Die z Aktie ist jetzt mein größter Posten. Bevor uns alle für verrückt erklären: Allianz, Aurelius, Freenet in der gewichteten Reihenfolge. Richtung Frühjahr stelle ich mich immer dividendenstark auf. Aareal ist auf der engen Watchlist. Rechne dort mit einem Rücksetzer, wenn der gewohnt konservative Ausblick kommt.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  442    von   442     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...