Ford senkt Einkaufskosten stärker als erwartet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  25.03.07 01:26
eröffnet am: 19.03.07 09:41 von: taos Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 25.03.07 01:26 von: J.B. Leser gesamt: 7364
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

19.03.07 09:41 #1 Ford senkt Einkaufskosten stärker als erwartet
Ford Motor hat sein Kostensenkungsziel für Rohmaterial in den ersten zwei Monaten des Jahres einem internen Bericht zufolge um neun Prozent übertroffen. Weitere Kostensenkungen würden schwierig, da einige der Zulieferer finanziell geschwächt seien, so der Bericht. Die absoluten Einsparungen bei den Rohmaterialkosten nannte das Papier jedoch nicht.

(Reuters – 16. März 2007)



Taos



Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern.


 

Bewertung:
1

22.03.07 22:01 #2 kann dem Qulitätszuwachs nur gut tun:-) o. T.
 
22.03.07 22:06 #3 soll zusperren, die bude, sind eh fast pleite
Servus, J.B.
--------------------------------------------------
"If any man seeks for greatness, let him forget greatness and ask for truth, and he will find both." (Horace Mann)


 

Bewertung:

22.03.07 22:17 #4 Nö, sind sie nicht.



Der neue Mondeo, der gerade in Gent gebaut wird (seit dem 19.03.07) ist echt toll. In der Titanium Ausstattung und mit der 2,5l Maschine wird er sicher etliche Marktanteile gewinnen.

In der nächsten Zeit tut sich einiges bei Ford.



Taos



Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden, sich zu äußern.


 

Bewertung:
1

22.03.07 22:24 #5 Aha, schön, weißt wieviel Schulden die haben??



Servus, J.B.
--------------------------------------------------
"If any man seeks for greatness, let him forget greatness and ask for truth, and he will find both." (Horace Mann)


 

Bewertung:
1

25.03.07 01:26 #6  Ich mag zwar Ford nicht, aber zufälligerweise

ist da was über den Bildschirm gelaufen....

FORD - Doppelboden hebelt stark...

Datum 23.03.2007 - Uhrzeit 15:31 (© GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de/)

Ford (F / ISIN: US3453708600) : 8,19 $ (+1,36%)

Kursverlauf seit Juli 2006 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Rückblick: Die FORD Aktie befindet sich in einer langfristigen Abwärtsbewegung. Der Rückfall unter die Unterstützung bei 6,60 $ im Sommer 2006 entpuppte sich als Bärenfalle, die Aktie wurde anschließend dynamisch bis auf 9,47 $ hochgekauft. Es folgte eine volatile Seitwärtsbewegung, wobei die Aktie in den letzten zwei Wochen wieder deutlich an Boden verlor. An der 7,47 $ Marke stabilisierte sie sich schließlich in den letzten Wochen und startet jetzt wieder nach oben hin durch. Bei einem Kursstand von 7,69 $ wiesen wir Anfang März rechtzeitig auf die bevorstehende Kurserholung hin. Aus der Kurserholung ist ein Doppelboden als untere Umkehrformation geworden, welcher das Fundament für eine Trendwende nach oben darstellt. Das kurzfristige Chartbild ist jetzt wieder bullisch zu werten.

Charttechnischer Ausblick: So lange die Aktie jetzt oberhalb von 8,00 $ notiert, sind Kursgewinne bis 8,70 und darüber 9,07 - 9,47 $ wahrscheinlich. Ein Anstieg über 9,47 $ würde ein mittelfristiges Kaufsignal auslösen. Unter 8,00 ist nochmals eine Zwischenkorrektur bis 7,70 - 7,74 $ möglich, darunter trübt sich das kurzfristige Chartbild wieder deutlich ein. Fällt die Aktie per Tagesschluss unter 7,40 $ zurück, wird ein Verkaufsignal mit Zielen bei 6,98 und 6,60 $ ausgelöst.

Chart erstellt mit Qcharts

Den Chart kann man sich hier ansehen: http://www.godmode-trader.de/news/?ida=586676&idc=13

Servus, J.B.
--------------------------------------------------
"If any man seeks for greatness, let him forget greatness and ask for truth, and he will find both." (Horace Mann)

 

Bewertung:
3

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...