Fielmann unter Betrugsverdacht

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  01.10.04 13:09
eröffnet am: 08.05.04 16:28 von: lancerevo7 Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 01.10.04 13:09 von: Der Dax Leser gesamt: 16541
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

08.05.04 16:28 #1 Fielmann unter Betrugsverdacht
Wegen Abrechnungsbetrugs wurden in Niedersachsen Optikerfilialen von Fielmann durchsucht. Die AOK hatte Strafanzeige erstattet.  
Rezepte sollen manipuliert und falsch abgerechnet worden sein. Fielmann-Sprecher Matthias Branahl gab bekannt, dass gegen vier Filialen ermittelt wird.  
Die Betriebsleiter der belasteten Filialen wurden bereits vom Dienst suspendiert.
 
08.05.04 16:56 #2 Quelle und O-Text bitte o. T.
 
08.05.04 18:02 #3 Hier steht was
08.05.04 18:20 #4 Betrug bei Kassen, Steuer, Schwarzarbeit ist doc.
USUS in Deutschland, c'est la vie en Germany!


Verdacht auf Kassenbetrug in Fielmann-Brillengeschäften

Die Staatsanwaltschaft hat Optiker-Geschäfte des Brillenimperiums Fielmann in Niedersachsen wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug durchsucht. Die Ermittler vermuten, dass Rezepte manipuliert und falsch abgerechnet wurden.


Hamburg - Laut Informatinen des SPIEGEL gehen die Ermittler außerdem dem Verdacht nach, dass im Januar Verordnungen rückdatiert wurden. So konnten Patienten noch Kassenleistungen in Anspruch nehmen, die mit Beginn des Jahres auf Grund der Gesundheitsreform weggefallen waren. Auslöser war eine Strafanzeige der AOK.

Fielmanns Sprecher Matthias Branahl zufolge wird gegen vier Filialen ermittelt, darunter auch das in Cuxhaven, welches das erste Geschäft von Firmengründer Günther Fielmann war. Die betroffenen Betriebsleiter seien suspendiert. Laut Branahl handelt es sich dabei um Franchise-Unternehmen - also Lizenznehmer -, was die konzerneigenen Revisionsmöglichkeiten stark einschränke. Rund 50 der über 500 Fielmann- Filialen werden in dieser Form geführt, der Rest gehört unmittelbar zum Unternehmen. Firmenchef Fielmann erwägt nun, alle Franchise-Verträge zu kündigen. In Branchenkreisen heißt es, der Optiker habe sich mit der AOK bereits auf einen sechsstelligen Schadensausgleich geeinigt. Fielmann äußert sich dazu nicht.

 

Bewertung:

10.05.04 17:55 #5 10 Filialen von Fielmann in Betrugsverdacht
Zehn Fielmann-Filialen in Betrugsverdacht - AOK weitet Prüfung aus

Im Kampf gegen Abrechnungs-Betrug hat die AOK Niedersachsen Manipulationen bei inzwischen acht Optiker- Geschäften der Fielmann-Kette festgestellt. Ein Sprecher der Kasse sagte am Montag in Hannover, es seien zehn Filialen überprüft worden, acht davon seien auffällig. Staatsanwaltschaften ermitteln bereits wegen des Verdachts auf Abrechnungsbetrug. Die AOK Niedersachsen will ihre Überprüfungen nun noch ausweiten. "Sobald wir Kapazitäten freihaben, werden wir auch noch andere Optiker überprüfen", sagte der AOK-Sprecher Klaus Altmann. Die Höhe des Schadens für die Krankenkassen war bislang nicht bekannt.

Am Wochenende war ursprünglich von einem Verdacht gegen vier Optiker-Filialen die Rede. Die AOK deckte fehlerhafte Rezeptabrechnungen sowie rückdatierte Abholtermine für Brillen auf. So sollten Patienten noch Anspruch auf die Zuzahlung der Kassen haben, die mit der Gesundheitsreform seit Anfang 2004 weg gefallen war. Außerdem seien mit den Kassen höherwertige Leistungen abgerechnet worden, als der Patient bekommen habe, sagte der AOK- Sprecher.

Die Optiker-Kette Fielmann stellte gegen zwei ihrer Filialbetreiber in Niedersachsen Strafanzeige. Nach Abschluss staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen werde entschieden, wie bei weiteren Filialen vorgegangen werde, sagte Firmensprecher Matthias Branahl am Montag der dpa. Die betroffenen Betriebsleiter wurden vorerst suspendiert. Es handelt sich nach Darstellung von Fielmann um Franchise-Betriebe, die von selbstständigen Kaufleuten geführt werden. Diese sollen nicht geschlossen, sondern vielmehr in die Unternehmens-Gruppe eingegliedert werden.

Betroffen sind unter anderem Fielmann-Filialen in Verden, Cloppenburg und Cuxhaven. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Oldenburg sagte, es gehe bei der Filiale in Cloppenburg um einen Schaden von höchstens 2000 Euro. Die AOK war nach eigener Darstellung zufällig auf Unregelmäßigkeiten bei den Abrechnungen gestoßen.
Fielmann betonte, man habe mit der AOK Niedersachsen und den Strafverfolgungsbehörden zusammengearbeitet, "um Art und Ausmaß der Manipulationen" zu ermitteln. Das Unternehmen verwies auf die neue Rechtsprechung, wonach die Kassen Zuzahlungen nur noch für Brillengläser aufbringen wollten, die bis zum Ende des Jahres 2003 abgeholt worden seien. Wegen Überlastung der optischen Industrie hätten Versicherte Augenoptiker unter Druck gesetzt, die Kassenleistung dennoch zu gewähren.

"So versprachen viele Augenoptiker den Kunden, bei vorweggenommener Empfangsbestätigung die Kassenleistung auch bei Abholung in 2004 zu verrechnen", heißt es in der Fielmann-Mitteilung. Das Unternehmen selbst habe sich gegen derartige Praktiken gewandt. Vielmehr garantierte Fielmann seinen Kunden die Kassenleistung für alle bis Jahresende ausgestellten Rezepte, egal wann die Brillen abgeholt wurden. Diesen Anspruch wollte Fielmann für seine Kunden gegebenenfalls einklagen.

 

Bewertung:

25.06.04 11:38 #6 betrugsverdacht?
Hat sich das Thema schon erledigt oder ist das Verfahren noch am Laufen??  

Bewertung:

25.06.04 11:44 #7 interessiert bei dem chart doch niemanden
       ariva.de
       
25.06.04 11:47 #8 :) schon klar
aber ist trotzdem gut zu wissen.  

Bewertung:

05.07.04 17:56 #9 sind die
Nachrichten jetzt so schlecht gewesen, das die Aktie um fast 2% fallen muß?
Waren doch eigentlich gut, da sie ihrer Prognose zugesagt haben und den anderen Unternehmen geht es nicht so gut oder verstehe ich das falsch??.  

Bewertung:

06.07.04 10:34 #10 Was ist denn mit Fielmann los?!
Kurz vor der Hauptversammlung bricht der Kurs beinahe schon ein.
Jetzt schon auf 47 Euro Basis  

Bewertung:

23.08.04 10:21 #11 Fielmann Kurve erreicht ?!
Nun kann man vielleicht schon vom Umschwung sprechen. die Aktie befand sich sogar auf 40 Euro kurzfristig und nun krabbelt sie so gaanz langsam wieder aufwärts. Die Halbjahreszahlen lagen völlig in den Erwartungen sogar schon ein wenig darüber.
Fielmann ist die Beste Optikerkette von Deutschland und wird dieses meiner Meinung nach auch in dem Wert der Aktie langfristig wiederspiegeln.

wäre froh wenn es hier noch einige Anregungen mehr geben würde..  

Bewertung:

01.10.04 13:09 #12 Aufwärtstrend??
Schaut Euch mal den Chart der letzten Tage an.
Ist da irgendwas im Anflug?  

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...