Fielmann, eine echte Erfolgsstory

Seite 1 von 21
neuester Beitrag:  24.05.19 17:04
eröffnet am: 15.12.06 09:45 von: hui456 Anzahl Beiträge: 506
neuester Beitrag: 24.05.19 17:04 von: Mica Ballhorn Leser gesamt: 169183
davon Heute: 32
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  21    von   21     
15.12.06 09:45 #1 Fielmann, eine echte Erfolgsstory
bisher stieg der Kurs relativ unbemerkt stetig leicht aber in sauberer Trendlinie an.
Aber was ist denn jetzt los?
 

Bewertung:
5

Seite:  Zurück   1  |  2    |  21    von   21     
480 Postings ausgeblendet.
01.11.18 01:08 #482 Fielmann heute mit Zahlen Q3
Im Kurs steckt schon viel Pessimismus, wenn man sich den Jahres-Chart anschaut. Ich gehe davon aus, dass es morgen besser als erwartete Zahlen geben wird. Das Problem sind die letzten Handestage seit dem Tief von 48 € auf das gestrige Verlaufshoch bei über 55 €. Ich gehe selbst bei besser als erwartet Quartalsergebnis von Gewinnmitnahmen aus. Gleichzeitig werden Hedgefonds mit Leerverkäufen den Kurs drücken. Dürfe bis 51/52 € nach unten laufen. Gegen Handelsende wird die Aktie wieder steigen. Mittel bis Langfristig bin ich aber bullish für die Aktie. Die 70 € dürften in den nächsten 12 Monate spekulativ realistisch zu erreichen sein.


 
01.11.18 08:15 #483 Schön, wenn man am Ende doch Recht behält.
Habs ja immer gesagt ...  Brille - Fielmann :)

 
01.11.18 10:30 #484 ich möchte an dieser Stelle
auf meinen Beitrag am 22. Oktober verweisen, das Ergebnis kommt für mich aus genannten Gründen nicht überraschend.
Ich glaube dass damit Kurse unterhalb der 50 € erstmal kein Thema mehr sein werden.  

Bewertung:
1

01.11.18 11:06 #485 Fielmann
02.11.18 13:01 #486 Schöner Kursanstieg
Die 60 nachhaltig überwinden wäre jetzt wichtig.  
23.11.18 20:34 #487 gibt mal wieder einen Kauf
bei Fielmann durch einen Vorstand :

https://www.ariva.de/news/...ors-dealings-fielmann-ag-deutsch-7272859

Zwar keine riesige Summe, aber trotzdem schön wenn das Top-Management an das Unternehmen glaubt.
 

Bewertung:

28.11.18 22:50 #488 Fielmann beteiligt sich an FittingBox
siehe
https://corporate.fielmann.com/de/...y-anbieter-fittingbox-s.a.-2533/

FittingBox ist im Bereich augmented-reality  für Brillen unterwegs. Weiß  einer genaueres über diese Firma bzw. hat einer mit ihren Angeboten zu tun gehabt ?

 

Bewertung:

15.01.19 16:32 #489 doch Online-Angebot
Es sieht ja wohl so aus, als ob Fielmann demnächst doch Brillen per Internet verkaufen wird. Damit wäre den bisherigen Kritikern der Wind aus den Segeln genommen.  
31.01.19 13:06 #490 Fielmann gut wie es ist!
Es muss nicht alles online vertreiben werden um erfolgreich ein Geschäft zu führen. Gerade in Sachen Brille möchte die Masse eine gute, ausführliche Beratung und einen zufrieden stellenden Service. Das fängt mit messen der Augenstärke an (nicht stundenlang beim Arzt sitzen) hört mit der richtigen Anpassung der Brille erst auf wenn sie wirklich passt. Was für ein hin und her wäre das im Onlinehandel, gerade für die ältere Gesellschaft. Für die jungen Leute könnte ich mir vorstellen, Brillengestelle im Internet auszusuchen und in der Filliale die Gläser und den Sitz anpassen zu lassen. Zudem könnten Pflegeprodukte, Einmalkontaktlinsen auch online angeboten werden.

Ich finde es gut vor Ort einen persönlichen Ansprechpartner in der Filiale zu haben.  
04.02.19 12:52 #491 ich bin selber Brillenträger
und dachte mir schon oft wenn ich in der Filiale stand und eine Brille betrachtete:
"Die sieht nicht schlecht aus, steht mir bestimmt gut."
Als ich sie dann auf der Nase hatte, sah sie auf einmal ganz anders aus als ich zunächst gedacht hatte. Offenbar war mein eigenes Bild von der Brille auf meiner Nase nicht zutreffend. Genau dieses Problem sehe ich derzeit noch beim Online-Kauf.
Nun gibt es bestimmt leute denen das nicht so wichtig ist ob ihre Brille gut zu ihnen passt - es gibt aber viel mehr Menschen bei denen das eben sehr wohl der Fall ist.
Bei Klamotten schickst du einfach zurück was dir nicht passt/gefällt(und gut finde ich das in der Regel auch nicht, bin da eher old-school), bei Brillen geht das so bisher nicht.

Ich halte es für wahrscheinlich, dass die Technologien in 10 Jahren soweit sein werden, Gesichter und die gewünschten Brillen so gut abzubilden, dass eine Auswahl auch online und ohne vorheriges Aufsetzen möglich ist. Daher ist es auch richtig und wichtig, sich auf einen über die Jahre stärker werdenden Trend vorzubereiten und nicht davon überraschen zu lassen. Im Moment ist das noch Zukunftsmusik.  

Bewertung:
3

06.02.19 19:39 #492 Generationswechsel geht weiter bei Fielmann
siehe :
https://corporate.fielmann.com/fileadmin/...ann_presse_2019_02_05.pdf

Günther Fielmanns  Vorstandsbezüge werden vorraussichtlich auf 1 Euro reduziert und Marc Fielmann wird weitere Zuständigkeiten bekommen.
Sollte also weiterhin ein solide aufgestelltes Familienunternehmen sein .  

Bewertung:
2

12.02.19 07:09 #493 Sind 59 Euro ein guter Einstiegspreis?

wie seht ihr das

ist 59 euro ein guter kaufpreis für die aktei? ich überlege mir ein langfristdepot aufzubauen

hier gibt es eine analyse dazu https://bouvier-investiert.net/fielmann-ag/ was meint iher?

 
12.02.19 12:40 #494 m.M. ein großes Risiko
ob der Sohnemann den richtigen Kurs einschlägt.
Es ist zum einen die Nachfolge zu stemmen und den Kurs der Digitalisierung (der m.M. nach überhaupt noch nicht eingeschlagen wurde).

Ich hab die letzten drei Jahre die Dividende eingestrichen und werde mein Invest erst mal zurückziehen und mir anschauen, was der "kleine" jetzt vor hat.  

Bewertung:
1

12.02.19 19:49 #495 zum Bouvier Artikel würde ich sagen
das macht schon so Sinn meiner Meinung nach was er schreibt. Leider ist auch das (Gewinn)wachstum momentan auch etwas mager bei Fielmann.
Aber ein solides Unternehmen, für mich ein hold werde also einfach "liegen lassen" im Moment. Vielleicht gehen sie ja auch mit einem "dip" des Gesamtmarktes nochmal runter in den nächsten Monaten wer weiß ...  

Bewertung:
1

15.02.19 08:27 #496 wo ist das hohe Risiko?

Die Vermutung bzgl. Digitalisierung ist falsch. Einfach mal informieren statt spekulieren... wird beim ausgooglen ganz leicht gefunden, die Veröffentlichung ist gerade zwei Wochen alt.

https://www.doz-verlag.de/Newsbeitrag/...n-investiert-digitalisierung

der Sohn ist eben auch als Unternehmer-Sohn aufgewachsen wird eine gute Ausbildung genossen haben und wurde nun schrittweise an die Führung herangeführt. Das Unternehmen ist in Familienhand, das Commitment und Identifikation wird entsprechend hoch sein. Er ist noch ziemlich jung, aber das Alter sagt nichts aus über seine Fähigkeiten das Unternehmen zu führen, insbesondere weil ich bei ihm von einem hohen Praxisbezug ausgehe.

Das Unternehmen selbst hat nahezu keine langfristigen Schulden und rund 75% Eigenkapitalquote.

Aus meiner Sicht ist dies eines der solidesten Unternehmen in Deutschland aktuell, mit einer ausgezeichneten Marktstellung. Entsprechend teuer bewertet ist die Aktie. Ich habe lange mit dem Einstieg gewartet weil mir Kurse von 65 und mehr zu hoch waren. Ich kann nicht sagen ob wir sie demnächst noch mal günstiger sehen werden, wenn ich das könnte wäre ich nicht hier ;)

Ich persönlich habe jedoch die Zeit genutzt mich einzudecken. In schwierigen Marktzeiten halte ich diese Aktie für eines der solidesten defensiven Investments die man aktuell finden kann.

 
21.02.19 15:38 #497 Jahresziel erreicht und Dividendenerhöhung
21.02.2019 | 07:35
HAMBURG (awp international) - Die Optikerkette Fielmann hat dank guter Geschäfte im vierten Quartal die Jahresziele erreicht. Der Umsatz sei im vergangenen Jahr um rund drei Prozent auf 1,43 Milliarden Euro geklettert, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Hamburg mit. Der Gewinn sei unter anderem wegen der Investitionen in die Digitalisierung nur leicht auf 174 Millionen Euro gestiegen. Der Absatz stieg leicht auf 8,5 Millionen Brillen.

Die Dividende, von der vor allem die Familie Fielmann als Mehrheitseigentümer profitiert, soll um fünf Cent auf 1,90 Euro je Aktie erhöht werden. Das ist die 14. Anhebung in Folge. Damit schüttet das Unternehmen mit knapp 92 Prozent fast den gesamten Jahresgewinn an die Aktionäre aus. Umsatz, Ergebnis und Dividende fielen etwas besser aus als Experten zuletzt erwartet hatten.

Weiter hier: https://de.marketscreener.com/FIELMANN-AG-436069/...-erneut-28042073/  
29.04.19 10:57 #498 Das Eröffnungsgap
ist nun fast geschlossen. Habe den aktuellen Rücksetzer zum  Kauf genutzt. Ein Kaufsignal ergibt sich aber erst, wenn die 61,85€ nachhaltig geknackt wird. Nach den Zahlen von heute sollte das aber möglich sein.  

Bewertung:
1

29.04.19 11:05 #499 gute
Zahlen , Aktie vor Kaufsignal und stürzt durch die MAschienen von € 63,15 wieder auf € 60,1 ab. Waren vieleicht einige Stoploss drin??  

Bewertung:

29.04.19 11:20 #500 der Plan
von Fielmann über 200 Mio Euro  in Ausbau des Filialnetzes und vor allem in die Digitalisierung  wird sich bestimmt positiv auswirken denke ich  

Bewertung:

29.04.19 23:35 #501 war nicht schlecht das Q1 bei Fielmann
Konzern-Umsatz um  6,3 %  rauf , Vorsteuergewinn  fast zehn Prozent  rauf  -  hätte ich nicht erwartet das es so gut läuft !  
Die Divi-Empfehlung  geht auch leicht hoch  ( 1,90   je Aktie, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 2,7 %).

siehe auch mit mehr Details : https://corporate.fielmann.com/fileadmin/...maerz19_Wsx2U95khzPZ6.pdf  

Bewertung:
1

30.04.19 19:45 #502 HSBC heute mit BUY für Fielmann und 70 Eu.
Ziel - endlich auch mal etwas positives von Analystenseite. Und der Kurs auch gleich nochmal gut 2% hoch - so kann es weiter gehen.  

Bewertung:
1

10.05.19 14:44 #504 eigenkapitaquote?

die fielmann ek qutoe ist gefallen und ziemlich stark sogar

was bedeutet das

hier mal eine meinung dazu: https://bouvier-investiert.net/fielmann-und-ifrs-16/

was meint ihr

 
24.05.19 17:02 #505 Wie man(n) von der Brille
bzw. von Kontaktlinsen wegkommt, habe ich seit einer 9wöchigen Brasilien-Reise Ende 2016 erfolgreich praktiziert. Habe dort einfahc auf glasses and contact lenses verzichtet und die russische "Lumira-Methode" praktiziert.

Ich hatte bei 14% Sehkraft (seit 6. oder 7. Klasse ging es runter), seit 2016 wieder rauf, heute bei 80% dank Lumira, einer russischen Heilerin und deren Buch + Meditations-CD zur Seelenheilung (mit Augengymnastik zur Stärkung der Augen-Muskulatur) auch.

Buch und Meditations-CD sind auf deutsch. Das deutsche Sprichwort lautet ja: "Die Augen sind der Spielgel der Seele." Nach dem Motto wären meine Sehkraft wohl schon wieder bei 100%, wenn nicht seit Herbst 2017 soviel Ungemach auf mich eingeströmt wäre.  
24.05.19 17:04 #506 bin jetzte 45 Jahre alt
und das Buch kann man hier bestellen u.a. "Aktiviere deine Sehkraft" (und heile deine Seele)

https://www.buecher.de/ni/search/quick_search/q/cXVlcnk9THVtaXJh/

hoffe der Link geht durch, weil verdienen tue ich direkt nichts daran, was okay ist.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  21    von   21     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...