FLATEX ist zum aktiven handel nicht geeignet

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  14.02.18 15:09
eröffnet am: 10.08.11 09:15 von: Keyser Soze Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 14.02.18 15:09 von: Robin Leser gesamt: 30602
davon Heute: 3
bewertet mit 7 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
10.08.11 09:15 #1 FLATEX ist zum aktiven handel nicht geeignet
ich möchte alle User warnen, die bei FLATEX handeln wollen.

Sicher, die Plattform ist günstig, aber sobald es an den Börsen ein wenig rund geht, ist bei FLATEX kein Handel mehr möglich.

Daher mein rat: Finger weg von FLATEX!!!!!  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
8 Postings ausgeblendet.
27.08.11 18:05 #10 FinanzTest-Empfehlung ist

 

Nach Lektüre ihres Beitrages in Finanztest 5/2011 bin ich der Testempfehlung gefolgt  und bin mit einem meiner Depots zum „Testsieger“, dem Onlinebroker flatex gewechselt. Vorweg hatte ich 2 Depots bei der ING-Diba. Der Hauptgrund meines Wechsels waren die preisgünstigen Handelskonditionen.  

   

Diesen Wechsel habe ich mittlerweile bitter bereut! 

   

Immer wenn es einen stärkeren Handelsverkehr in den letzten Tagen gab, versagte die Handelsplattform. Am 09.08.2011 vollkommen. Ein Handel war nicht mehr möglich. Auch die telefonische Hotline war am Vormittag nicht zu erreichen.

 

Bei meinem 2. Depot der ING-DiBa konnte ich jederzeit handeln. Auch die Hotline war durchgängig erreichbar.

 

 Den Wechsel zum Onlinebroker flatex kann ich „nicht empfehlen“. Die günstigen Handelskonditionen, das ist die eine Seite, die jederzeitige Handelbarkeit von Wertpapieren, die andere Seite.

   

 Das Handelssystem von Flatex ist anscheinend dem „Kundenansturm“ nach Veröffentlichung des Testbeitrages in keiner Weise gewachsen.

 
29.08.11 10:40 #11 falex als Investment ?
hm...der Kurs steigt und steigt..

Kein Wunder: faltex betreibt seine Plattform mit einem Commodore64 da sind die Betriebskosten relativ niedrig.

Der Analoge Telefonanschluss ist auch billig.

Na da kann man Gewinne schreiben !
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

Angehängte Grafik:
flatex_rechenzentrum.jpg
flatex_rechenzentrum.jpg
31.08.11 16:26 #12 ich denk schon...
... das Flatex ein gutes Investment sein kann. Nur ist mir der Kurs momentan zu teuer.
Das KGV stimmt mit meinen Vorstellungen noch nicht überein.
An sich bin ich ein sehr zufriedener Flatexkunde. Manche schimpfen das Flatex in hektischen Börsenzeiten manchmal nicht erreichbar ist. Nur wiederum gibt es dafür einen Notzugang. Andere sehen Flatex aber auch etwas skeptisch weil Flatex zu einer Gruppe gehört die Bernd Förtsch gehört. Nur muss ich auch sagen. So richtig kriminell hat sich Bernd Förtsch nie verhalten, und meines wissens wird auch Flatex von der Bafin kontrolliert.
An den Modell von Flatex gibt es momentan keine Makel, und ich hoffe die weiten ihre Funktionen weiter aus. Und bekommen auch mal die "Probleme" in hektischen Börsenzeiten in den Griff...  
27.09.11 12:22 #13 heute den ganzen Tag
bekomm ich kein einzigen Optionsschein verkauft auf flatex...

jetzt ist kein massiver handel !

Die arbeiten mit den Banken zusammen !

Sobald Gewinne laufen geht bei den Brokern nix !

Wer macht mit bei einer SAMMELKLAGE gegen FLATEX ?

Die "Bafin" soll sich das mal anschauen , es ist doch nicht NORMAL !
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...
05.10.11 09:21 #14 und wieder mal
Meldungen
Der Handelspartner stellte keinen Preis. Bitte versuchen Sie es erneut.  (10744)
Tragen Sie die gewünschten Orderdaten ein und betätigen Sie den Schalter "Preisanfrage".
Sie erhalten dann von unserem Handelspartner ein Preisangebot.
Es konnte kein Preisangebot für das gewählte Wertpapier ermittelt werden. (noQuote)

Versuche es schon 21 min und nichts !
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...
12.09.12 10:49 #15 ab 10 Uhr bei "ESM Entscheid" flatex geht nic.
Hinweis


Meldungen
Ihre Anfrage kann z.Zt. nicht bearbeitet werden (Anmeldung). Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Ordereinstellungen sind in der Zwischenzeit weiterhin möglich.


-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber.
12.09.12 10:53 #16 Drecksladen Flatex

Werde ich kündigen! No more!

 
12.09.12 12:57 #17 und gehts wieder?
12.09.12 13:10 #18 geht doch wieder
18.09.12 13:12 #19 eine Frage
Kann ich bei Flatex auch otc other handeln? Oder geht nur otc Bulettin Board?  
13.04.13 22:19 #20 War das hier ein Treffen der Sonderschüler ?

 Lernt erstmal richtig deusch schreiben anstatt Blödsinn mit eurem Taschengeld zu machen .

 
12.09.13 11:07 #21 flatex erhält Banklizenz
03.07.15 22:47 #22 Unfähigkeit der Flatex Hotline
Hallo zusammen,
ich bin der nächste, der von der Unfähigkeit FLATEXes gelernt hat, dass alles billige nicht umsonst billig ist.
Unfähigkeit bedeutet hierbei, dass, sobald man nicht nur im relativ langsamen System agiert, der "Spaß" erst richtig anfängt. Man interagiert mit einer Hotline, in der unterschiedlich fähige und unfähige Mitarbeiter arbeiten und diese geben die Themen an "die Fachabteilung" weiter. Das dauert dann eine gefühlte Ewigkeit und man bekommt eine Email - Antwort. Besonders toll ist dabei, dass jede Email eine neue Ticketnummer besitzt, trotz gleichen Themas. Und wenn man per Email antwortet arbeiten auch gern mal Hotlineianer parallel an einem Thema. Selbst wenn man am Telefon explizit bestätigt bekommt, dass z. B. eine Stornierung per Email nicht durchgeführt wird, wird diese von Hotlineianer Nr. 2, der die alte Email von vor einem Tag bearbeitet, doch noch durchgeführt.
Doch die Krönung ist, dass man bei der Bestätigung bzw. Entschuldigung eines Fehlers oder "einer unglücklichen Verkettung von Aktionen an den sehr turbulenten Tagen" durch ein Mitarbeiter FLATEXes den Fehler nicht korrigiert, sondern den Kunden mit den Auswirkungen belässt. Fazit: imaginären Schaden ca. 30% des Aktienwertes wegen der zum einem extrem langsamen Bearbeitung und zum zweiten dem unabgestimmten Bearbeiten durch unterschiedliche Personen.
Zu empfehlen ist Flatex nur für Anfänger, die Traden mal ausprobieren wollen, und mit Summen hantieren, bei denen eine dreitägige Bearbeitung eines 10 Minutenthemas zu keinen großen Auswirkungen führt.
So long... don't bei frustrated... keep on trading.  
04.07.15 21:00 #23 Bezugsrecht -
Man sollte bei seine eigene Unfähigkeit nicht gleich die Schuld auf den Broker schieben!

Flatex ist ein Onlinebroker und nicht vergleichbar mit der Wertpapierabteilung einer Filialbank. Wenn ich Kundenservice möchte und brauche, bin ich bei Flatex falsch. und wenn ich ein Anfänger bin, bin ich meistens noch so unerfahren und damit erst recht falsch bei einem Onlinebroker wie Flatex. Da geht es einzig und allein um die Abwicklung von Wertpapiergeschäften.

Nimm es als Lehrgeld und wenn es unbedingt ein Onlinebroker sein muss, nimm comdirect, consors, DAB oder auch die DIBA. Anstatt an den Ordergebühren 2€ zu sparen, gib etwas mehr dafür aus und Du hast auch eine ordentliche Hotline, die dir bei deinen Unklarheiten helfen.

Ps. Ich habe auch ein Depot bei Flatex und fast noch nie Probleme gehabt. Meine Hauptbank ist die comdirect und noch ein weiteres Depot bei der DAB. Daran siehst Du, das ich alles online machen und dieses nicht verfluche. Aber man muss schon wissen was man tut. Angefangen habe ich um die Jahrtausendwende mit einer Filialbank und Wertpapierberater und mich erst nach und nach davon gelöst.

 
31.08.15 10:53 #24 Unterstützung
bei Euro  13 und 38 Tage Linie bei Euro 13,84  

Bewertung:

22.09.15 13:57 #25 nächste Unterstützung
bei Euro 11,80  

Bewertung:

08.12.15 16:37 #26 Unterstützung
bei 16,60 - 16,85  

Bewertung:

18.08.16 09:20 #27 Info über Flatex
Zur Info so sieht sich FLatax selbst (Antwort Schreiben von Flatex gekürzt auf das was für andere Kunden interessant ist):


Wir möchten Sie in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass es sich bei flatex um einen Execution-only-Broker handelt. Wir führen keinerlei beratende Tätigkeiten o.Ä. durch und richten uns an gut informierte Anleger. Aufgrund dessen ist es Ihre Pflicht als Anleger, sich über die entsprechenden Entwicklungen und weitere Angelegenheiten Ihrer Investments auf dem Laufenden zu halten. Wir als flatex GmbH, sowie auch die konto- und depotführende biw Bank AG können und dürfen dies nicht für Sie übernehmen.


Für die Zukunft möchten wir Ihnen daher nahelegen, sich regelmäßig aktuelle Informationen über Ihre Investments einzuholen. Seitens flatex bzw. der biw Bank AG wird auch zukünftig bei obligatorischen Maßnahmen (Dividendenzahlungen, Fusionen, Splits, o.Ä.) keine Vorabinformation erfolgen, auch wenn seitens der Emittenten eine Information an die biw Bank oder flatex im Vorfeld erfolgte. Hier obliegt es alleine Ihnen als Anleger sich vorab darüber zu informieren und daraus Ihre eigenen Entscheidungen bezüglich Ihrer Handelsaktivitäten zu treffen.  

Bewertung:
1

22.08.16 22:05 #28 @awawtw
Ist doch alles in Ordnung und richtig, oder nicht?
 
22.08.16 23:19 #29 Man bekommt
bei Flatex niemals eine schriftliche Nachricht über irgendwas, wenn man nicht weiß dass eine Abstimmung über eine Fussion oder Übernahmeangebot besteht kann man es auch mal verpassen.

Weitere Nachteile von Flatex sind:

Gebühren für Dividenden ausländischer Unternehmen in höhe von 5,00 Euro (bzw. 1,50 Euro wenn die Gebühr die Zahlung übersteigen würde) und das bei jeder Zahlung. (Bei amerikanischen Aktien 4x im Jahr)

Bei börslicher Ausführung zusätzliche Börsengebühren die mehr mit der Fantasie von Flatex
zu tun haben als mit tatsächlichen Gebühren der Börsen.  
09.02.18 00:27 #30 Flatex Anzeigefehler
Versucht mal, Knock-Out-Zertifikate von Goldman Sachs bei Flatex zu kaufen. Da wird immer ein Bid- und Ask-Preis angeboten, aber handelbare Menge: 0.

Es ist aber ein Handel möglich. Heißt das, dass die handelbare Menge unendlich ist?  
12.02.18 11:14 #31 Prognose?
Wenn der Januar, der ja volamäßig echt lau war, schon der beste Monat in der Geschichte von flatex war....und dann der bisher stark schwankende Februar mal mit eingerechnet wird...und das m.E. nach auch im März so weiterläuft.... dann muss bald ne Prognoseerhöhung kommen...

Und dann noch TecDax?

Laufen lassen  
14.02.18 14:49 #32 Laufen
lassen ist gut gesagt, aber so langsam sind die Gewinne weg und es dreht brutal ins minus. Und das ohne Meldungen.  
14.02.18 15:02 #33 Im Moment wird aber auch alles geschmissen
Es gefällt mir ja auch nicht, was hier in den letzten beiden Wochen passiert ist aber das gilt ja für annähernd jede Aktie.
Plötzlich ist alles blöd und die Zinsen können steigern.

Gesund Korrektur, die bald wieder dreht.

Fundamental läufts  
14.02.18 15:09 #34 die
haben mal schnell Stoploss ausgelöst und den Kurs auf € 25,85 abstürzen lassen ( siehe Tageschart Xetra )  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...