FANG Aktien nach dem Trump Crash

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  05.07.17 16:25
eröffnet am: 15.11.16 16:50 von: XL___ Anzahl Beiträge: 18
neuester Beitrag: 05.07.17 16:25 von: Börsenpirat Leser gesamt: 11607
davon Heute: 20
bewertet mit 0 Sternen

15.11.16 16:50 #1 FANG Aktien nach dem Trump Crash
Sind die FANG Aktien nach dem Trump Crash ein Kauf

FANG Aktien :

Facebook
Amazon
Netflix und
Alphabet

Wie denkt ihr darüber?  

Bewertung:

15.11.16 17:29 #2 Wenn der Psychopat
nicht auf den Knopf drückt,
sind die alle ein klarer Kauf. In 8 oder hoffentlich 4 ist der eh weg.  

Bewertung:

15.11.16 17:33 #3 Auf jeden Fall
ist Amazon ein sehr dynamisches Papier mit einem extrem langen Aufwärtstrend. Das Ding läuft seit über zehn Jahren in nördliche Richtung. Wüsste nicht, weswegen diese Tendenz sich in absehbarer Zeit wegen Trump ändern sollte. Wer Amazon auf ein ein gut laufendes Versandhaus reduziert, hat die Dimensionen nicht ergriffen.
Man versuche sich einmal das "Amazon Echo" hier in Deutschland zuzulegen... Das ist ein kleines Beispiel für die hohe Nachfrage nach Amazonprodukten ist. Dennoch ist das Potential von Amazon bei Weitem nicht ausgeschöpft und ich habe daher viel Phantasie was den Kurs betrifft.
Die Zeit wird´s zeigen und das letzte komplette Jahrzehnt spricht eindeutig für Amazon.
 

Bewertung:

17.11.16 13:40 #4 Trump vs FANG (u.a.)
Trump-Trauma: Warum Apple, Amazon, Alphabet und Facebook seit der US-Wahl so schwer abstürzen

http://meedia.de/2016/11/15/...ok-seit-der-us-wahl-schwer-abstuerzen/  

Bewertung:

17.11.16 15:50 #5 Ich denke...
...die 4 Unternehmen sind in ihrem Geschäftsmodell und den Zukunftsaussichten viel zu unterschiedlich, als dass man sie pauschal beurteilen kann .Meine Erwartung ist, dass sie sich in Zukunft sehr unterschiedlich entwickeln werden.

So wie die "BRIC-Staaten"...  
18.11.16 12:28 #6 Ja klar,
ich hab den Bericht oder "Kommentar" auch gelesen..... vor allem den letzten Satz "... ein goldenes Internetzeitalter, das vor allem an der Wallstreet vor seinem Untergang steht".

Grüner Fisher ist eher der Meinung, dass man sich von seinen langfristigen Anlagezielen nicht abbringen lassen sollte, vielmehr bergen kurzfristige Anlageentscheidungen die größten Fehler für ein Depot.

Außerdem finde ich diesen Spruch "Das Internetzeitalter steht vor seinem Untergang" extrem plakativ und reißerisch. Ich weiß nicht, aber den Kommentar von diesem Nils Jacobsen finde ich sehr amateurreif verfasst, tut mir leid...

Hier der Link zu Grüner Fisher:

https://www.gruener-fisher.de/media-archiv/...d-zum-praesidenten.html  
18.11.16 14:40 #7 GOOG / Alphabet
19.11.16 09:13 #8 FANG Die glorreichen Vier
19.11.16 09:44 #9 Jetzt baut er
auch noch Autobahnen
Wenn Donald Trump überhaupt einen Plan hat, dann einen für die Wirtschaft. Der könnte Amerika zum Glitzern bringen, die Frage ist nur: Für wie lange?

http://www.zeit.de/2016/48/...rump-wirtschaft-plan-konjunkturprogramm  
13.12.16 16:25 #12 ..
Holen die Techs jetzt die Trump-Rally endlich nach?  

Bewertung:

16.12.16 20:38 #13 Wer oder was macht hier Druck auf Facebook?
Der Justizminister von der Saar. Es sei dahin gestellt, ob jmd. von Facebook jemals dessen Name gehört hat geschweige ihn kennt.
Könnte es hierbei schon um eine Fake-news handeln? Hab heute noch keine Nachrichten gehört.
Da wird sich Facebook aber dreimal über zukünftiges Geschäftsgebaren Gedanken machen.  
16.12.16 20:47 #14 "müssen" am Schluss fehlt. Richtig
Respekt einflößend, obrigkeitsdenken von Facebook künftig angebracht. Mein lieber Mann, sehe schwarz.  
02.07.17 18:01 #16 Apple hast weggelassen
war das Absicht?
Das Tech-Credo: Amazon ganz oben, Apple ganz untern.  
04.07.17 21:57 #17 gute Kaufkurse .....
 
05.07.17 16:25 #18 Echo Dot hat bereits Jahresziel erreicht !
Amazon verkauft 10 Millonen Echo-Dot--Geräte.

Quelle: digitimes.com  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...