Evotec für Longies und Fakten

Seite 1 von 26
neuester Beitrag:  24.09.18 13:26
eröffnet am: 28.09.17 17:59 von: Mr. Pisoc Anzahl Beiträge: 647
neuester Beitrag: 24.09.18 13:26 von: reliably Leser gesamt: 154611
davon Heute: 290
bewertet mit 4 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  26    von   26     
28.09.17 17:59 #1 Evotec für Longies und Fakten

Neuer Tread nur für Fakten und Longies,
Spekulationen über Evotec, Gedanken und Fakten sowie Börsen- und Forumsneulinge sind Wilkommen, auch negative Meinungen und kritische Stimmen, allerdings keine Spammer, Puser und Basher ohne Infos und ohne Lesenswertes.
Wer hier basht und pusht ohne seine Meinung nachvollziehbar zu begründen fliegt raus, ganz einfach! Das gilt insbesondere für Charttechnische Analysen und Kursziele. Wer meint, sich als Charttechniker versuchen zu müssen, der tue das bitte immer mit lesbarer Grafik.  Wenn ich Meinungen hören will dann immer nur mit Begründungen hinterlegt!
Alles andere ist Schrott und hat in diesem Faktentread  nichts verloren!

 

Bewertung:
4

Seite:  Zurück   1  |  2    |  26    von   26     
621 Postings ausgeblendet.
17.09.18 14:07 #623 News in Ordnung, aber
man sollte hier nicht gleich immer zu viel erwarten und bei jeder neuen Kooperation massiv steigende Kurse erwarten. Es muss und wird nicht jede Kooperation in Zukunft Früchte tragen!

+- 0 oder leichte Anstiege kann hier schon mal sehr gut sein, denn EVO ist seit mehr als einem Jahr eine hoch-volatile Aktie. Ich persönlich sehe das sehr gelassen, da ich EVO in den nächsten 10 Jahren als wertvolleres Unternehmen ansehe als jetzt (v.a auch wegen dem genialen CEO Lanthaler) deswegen bin ich schon seit 3 Jahren dabei und bleibe auch noch dabei.

Die andere Seite "kann" auch sein, dass bei 21 bis 22 Euro schon einiges eingepreist ist.
Deswegen zurücklehnen, Oktober genießen und auf 13.11.(Q3) warten.
 
17.09.18 15:44 #624 @reliably
tja, die würde auch steigen wenn wir im Moment nicht eine politische Börse hätten :)
Sicher hast Du in den Nachrichten gelesen, dass die Trompete am Wochenende wieder gegen China geblasen hat. Das wirkt
sich nun mal aus... sieh Dir nur den DAX an, trauriges Spiel... Leute bringen ihr Geld in Sicherheit. Tec Werte sind dann
nicht interessant, da die sowieso sehr volatil und meist hoch spekulativ sind...  
17.09.18 17:03 #625 Im Vergleich ...
... zum Gesamtmarkt schlägt sich Evotec heute doch recht gut!  

Bewertung:
1

17.09.18 20:02 #626 Stimmt
und morgen geht es nach Norden - bis dahin ist die neue Kooperation für den großen Teil positiv ausgewertet  
17.09.18 20:30 #627 Die Techblase steht auf Messers Schneide
Wenn der Nasdaq die 7400 unterschreitet kann es hier auch zum fallenden Kurs führen.  

Bewertung:
1

18.09.18 09:33 #628 Sauber,
Medigene steht an der TecDax Spitze ,
ist ja in Ordnung.

Morphosys und Evotec stehen am TecDax Ende ,
ist nicht in Ordnung ,
oder doch ? !

Ironie Ende .
 

Bewertung:

18.09.18 13:36 #629 Einfach nur noch lächerlich,
was hier bei Evotec kurstechnisch passiert !

Es gibt keinen ersichtlichen Grund für den heutigen  7 prozentigen Kursabschlag .

Andere können das ja witzig finden,
ich sicher nicht .





 

Bewertung:
1

19.09.18 13:51 #630 Weitere Beobachtung heute !
Seit Mittwoch 12.Sept.2018  ( Kurs 22,68€ ) wird Evotec nur noch abverkauft,
das ist Fakt und kann jeder nachprüfen .

Heutiger Tiefstkurs bei Evotec 19,31€ , und TecDax Letzter,
auch das ist Fakt .

In den anderen Threads wird dauernd von Konsolidierung geredet,
wie lange und wie oft muß bei Evotec eigentlich noch konsolidiert werden ?

Jeder kann sich ja sein eigenes Bild machen,ob das alles so richtig ist,
was kurstechnisch bei Evotec so alles abgeht .

Die anderen deutschen Biotechs stehen alle im ersten Drittel des TecDax,
warum Evotec nicht ?

Irgendwo hat man im Mometan das Gefühl,das wieder so ein ähnliches Szenario wie im Oktober 2017
wie im letzten Jahr laufen könnte,
hoffentlich ist meine Annahme falsch .

Freitag ist auch noch " kleiner und großer Verfallstag ( Hexensabbat ) ",
mal sehen was da passiert .

Seis drum !








 

Bewertung:
4

19.09.18 14:02 #631 @ BigBen 86 aus Belgien,
Frage:
Was genau findest du so " witzig " ,
im Post # 630  ?

Das würde mich mal Interessieren.

 

Bewertung:

19.09.18 14:51 #632 @reliably
Warum hebst du "Belgien " so hervor. Hast du irgendwelche Abneigungen gegen dieses Land ? ;-)

Mich belustigt es eben wie du dich jedes Mal aufs Neue aufregst. Evotec ist in kurzer Zeit von 12 auf über 23 gestiegen und ist sicherlich nicht schlecht bewertet. Da ist eine solche Korrektur mehr als normal.

Deinen Angaben nach sitzt du auf sehr hohen Buchgewinnen und hast bestimmt keinen Grund zum Klagen. Also reg dich bitte ab, es könnte dir schlechter gehen.

Ich bin in Evotec gar nicht investiert. Ich lese nur zur Unterhaltung mit. ;-)

Ich gehe in den nächsten Jahren aber auch von deutlich höheren Kursen aus.
 

Bewertung:
2

19.09.18 14:57 #633 Einstieg
Moin,

Wo kann man denn hier mal wieder einsteigen. Charttechnisch meine ich.
Hab mir überlegt ob ich hier vielleicht meine Verluste bei Aixtron kompensieren kann.  

Bewertung:
1

19.09.18 15:13 #634 zu#632
du bist aber reichlich dünnhäutig.

In 30 Minuten ,bin ich mit dem KFz von meinem Wohnort in Belgien,
habe auch mit Belgiern zusammen gearbeitet ,
soviel dazu.

In welcher Zeile hast du gelesen ,das ich mich aufrege,
ich habe lediglich Fakten aufgezeigt,
nicht mehr und nicht weniger .

Und du hast natürlich recht ,
ich sitze auf hohen Buchgewinnen  ( EK 3,17 € ) ,
das hindert mich aber nicht daran,
meine täglichen Erkenntnisse aufzuzeigen,
wenn für meine Begriffe bei Evotec kurstechnisch etwas negativ läuft.

Da wird man doch auch schon mal gewisse Fragen stellen dürfen, denke ich .
Cu  

Bewertung:
1

19.09.18 17:27 #635 EK 3,17
Du hast ja Probleme :)  

Bewertung:
1

19.09.18 17:54 #636 zu # 635
Du hast ja gerade noch gefehlt.         lol

Ich Probleme,überhaupt niemals nicht !

Wenn du schon mal da bist,
sag mir mal warum Evotec so abschmiert ?

Nach Xetra Schluß stehen wir schon bei 18,69€ !


 

Bewertung:

19.09.18 17:56 #637 Evotec
Ich möchte auch mal gerne wissen, warum Evotec so abschmiert. Gibt keinen Grund dafür außer irgendwelche  Algorithmen.  
19.09.18 18:18 #638 @Christian88 Capitalism happens :-)
Wer nicht versteht, warum gerade Werte, die eine sensationelle Entwicklung zeigen, systembedingt radiakale Korrekturen erfahren, der hat das Spiel des Geldes nicht verstanden. Schau Dir einfach solide Werte an, die über lange Zeit gestiegen sind, aber im Detail findet eben immer wieder eine Umverteilung von Kapital statt. Gewinne und Verluste. Anders kann es nicht funktionieren. Das System ist am Ende ein Pilotenspiel, in dem nur wenige gewinnen können und werden ... auf Kosten der Verlierer. Das ganze Börsenspiel ist prinzipiell eine dynamische "Lotterie". Keine Regeln, keine Gewinne. Das habe ich seit 2002 und derben Verlusten bitter lernen müssen. Bei Evotec bin ich bei 4,05 rein, habe ein langes hin- und her ausgesessen, weil ich von dem Unternehmen überzeugt war und wurde dann belohnt. Nach dem letzten starken Anstieg bin ich bei 21 raus, da ich nun mit einer typischen Korrektur gerechnet habe. 100% wissen konnte ich es nicht. Aber den Gewinn habe ich damit gesichert. Selbst wenn es wieder hochgegangen wäre. Kein Problem. Dann steige ich irgendwann wieder ein. Mit weniger, aber eben ohne Verlust. Was wir hier seit den letzten Tagen sehen, habe ich nun bei vielen Werten beobachtet. Lange Anstiegsphase, dann Gewinnmitnahmen, einen Tag lang scheint die Erholung zu kommen, aber dann geht es richtig nach untern. Unsicherheit, Leerverkäufe ... keine Ahnung. Soviel schaue ich nicht in die Details. Ich werde wieder einsteigen. Spätestens bei einem deutlichen Aufstieg. Oder morgen? Dann wieder aussitzen. Mit Geduld und stetiger Information zum Unternehmensverlauf. Mehr kann man nicht machen.  

Bewertung:
7

19.09.18 18:38 #639 @Christian88
Schau Dir einfach mal den Gesamtverlauf von Apple an. Da gibt es soviele Momente der Tränen, Wut ... Euphorie und ich sehe da unzählige "Schlägereien" in den Foren. Ich selbst habe am Berg 2012 am Ende nach 3 Monaten 12K in ein Hebelprodukt versenkt, weil ich niemals mit 30% Verlust gerechnet habe. Bei Apple zog sich das eben. Im weiteren Verlauf wirst Du eine Menge auf und ab sehen. Jetzt kann man überlegen, wie lange die Aktie noch weiter nach oben laufen wird. Auch hier wird immer wieder korrigiert = umverteilt. Damit es überhaupt weitergehen kann. Prinzip Hoffung. Nur wie gesagt: Wenige gewinnen. Der Rest verliert. So läuft das in jedem Glücksspiel. Wenn alle von einer Aktie profitieren würden, dann gäbe es die Börse gar nicht mehr, weil es gar keinen Sinn machen würde. Im Aktienmonopoly geht es am Ende um Erfahrung und das Gefühl, wann man raus und irgendwo wieder rein gehen muss. Für den Kleinanleger. Die Großen und Herrscher über den Hochfrequenzhandel spielen da ganz anders. Mit ganz anderen Summen und Informationen. So ist das eben.  

Bewertung:
5

19.09.18 19:01 #640 Reliably
Ich weiß es nicht. Ist mir grad auch egal, da ich über 20 erstmal ausgestiegen bin. Habe erstmal gedacht, dass mit dem Anstieg Schluss ist. Und ich habe woanders mehr Chancen entdeckt, Kohle zu machen. War bisher eine gute Entscheidung. Dass es hier wieder unter 19 geht, ist nicht schön, dachte eher, es geht erstmal seitwärts. Der Widerstand nach 22 scheint recht doll zu sein. Und ich bin jetzt etwas skeptisch nach der Kurserholung. Viele der News scheinen eingepreist zu sein. Dass Evotec dieses Jahr noch einen großen Deal machen wird, glaub ich nicht, und sie müssen ja auch erstmal was "abarbeiten". Kann morgen natürlich schon wieder anders aussehen. Ich Wunder mich nur, warum man sich mit solch einem EK hier so aufregen kann, vor allem nach der Kurserholung.  

Bewertung:
1

19.09.18 19:02 #641 sharesnoob - hätte es nach fast 40 jahren bö.
kaum besser auf den punkt bringen können !

bei evo war das wie konso mit ansage !

starker ,schneller anstieg- dann -trotz weiterer guter news- kurs läuft gerade aus- ........unsicherer gesamtmarkt kommt dazu- und dann nach ca. 2 wochen linegedümpel......so nach dem motto: ok- wenn s nicht geht rasant nach oben, dann nehme ich mal meine gewinne mit !

.und schon wird die lawine losgetreten, denn etliche sehen sich dann im gewinnmitnahmen-gedanken bestätigt ..und boiiiiiiiing-  werden wohl irgendwo zwischen 15- 18€ zum stehen kommen-

....the show must go on.....wie sharesnoob schon sagte- so läuft das spiel eben !  

Bewertung:
4

19.09.18 19:12 #642 Vielen Dank Herr Sharesnoob
für die  die sehr informativen  Posts. Kurzfristig geben ich Ihnen absolut Recht und die Erfahrung macht wohl aus, wie viel  man aus einer Aktie rausholen kann. Ich bin um ehrlich zu sein aus der Aktie ausgestiegen, als sie auf 22 Euro war um weiter unten günstiger einzusteigen. Dies habe ich bei 20,5 getan. Leider zu früh.

Dennoch bleibe ich bei meiner Meinung, dass das Unternehmen sehr viel potenzial hat. Was man kurzfristig aus einer Aktie rausholen kann und wann der richtige Zeitpunkt zur Gewinnmaximierung ist, bedarf wohl jahrzehntelanger  Erfahrung und ich habe hoffentlich noch ein paar Jahre Zeit um dies zu lernen.

Viel Erfolg Ihnen.  
19.09.18 19:24 #643 @fcub,zu Post # 640
dank dir für dein Statement !

Ich habe dem anderen Kollegen auch schon gesagt,
das ich hier lediglich nur Fakten einstelle die mir auffallen,
das hat mit aufgeregt sein mal garnichts zu tun.
Das hat sich heute ja mal wieder bewahrheitet.

In diesem Sinne,
Friede !         lol  

Bewertung:

24.09.18 10:33 #644 Meine heutige Beobachtung :
Ich stelle fest,
das Evotec gerade im Moment um ( 10,32 Uhr ),
im neu gelisteten MDAX an drittletzter Stelle steht.

Das globale Börsenumfeld im Moment,
trägt natürlich auch nicht dazu bei,
das man heute Kurssteigerungen erwarten kann.

Die angebliche Konsolidierung hat auch noch kein Ende gefunden bei EVT.

Ernüchternde Fakten,
aber es kann und sollte bald mal wieder besser werden,
so hoffe ich !
 

Bewertung:

24.09.18 10:59 #645 Geduld
Es kann nur besser werden.
Die Fakten sind zu unseren Gunsten. Fortschritte, Partnerschaften usw.
Egal wie sich der Kurs im Moment entwickelt, es gibt keinerlei Gründe warum man jetzt an Evotec zweifeln sollte, insbesondere nicht im Vergleich zu vor einem oder mehreren Jahren.
Die Kurspariolen sind auf LVs, Gewinnmitnahmen und sicher auch diverse Trader zurückzuführen die diese hochvolatile Aktie gerne nutzen.
Die Fundamentaldaten (und um die gehts uns Longies ja), sind jedoch absolut in Ordnung.
Insofern brauchen wir einfach nur ein wenig Geduld.
Wenn ich nicht so ungeduldig wäre, würde ich tatsächlich einfach nicht mehr in die Aktie reingucken und sie einfach mal 5 Jahre liegen lassen. Das würde massiv Nerven sparen :)
Macht Euch keinen Stress. Wer hier wirklich long ist und wer an das Unternehmen, seine Arbeit und die Unternehmensführung glaubt, der braucht sich durch diese Schwankungen nicht beunruhigen lassen.

 

Bewertung:
3

24.09.18 13:23 #646 EVOTEC Trendlinien
So schaut das für mich aus, ich dachte Korrektur B würde halten.

Jetzt sieht die Korrektur D auf Langsicht ganz gut aus. Für Korrektur C ist es zu spät, bzw. das wäre eine harte Umkehrkorrektur.

In einem Jahr werden wir uns dann ärgern wieso der Kurs von 43€ auf 36€ fällt.  

Bewertung:


Angehängte Grafik:
180924_evotec.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
180924_evotec.jpg
24.09.18 13:26 #647 EVT Tagestief heute bei 17,82€
vielleicht wird ja heute tatsächlich ein neuer Starschuß abgegeben,
der Evotec dann kurstechnisch wieder in die richtige Richtung nach oben bringt,
wer weiß.

Geduld ist ja in Ordnung,
aber mich stört so ein bischen,
der ganze Mist der kurstechnisch bei Evotec abgeht !

Schaut euch mal den Jahres Chart von Evotec an,
ich sehe da im Evotec Chart im  September 2018,
ähnliche Parallelen wie im Oktober 2017 ,oder ?

13,25 Uhr heute,
im Moment kurstechnisch leichte Erholung.




 

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  26    von   26     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...