Evotec für Longies und Fakten

Seite 1 von 51
neuester Beitrag:  17.08.21 11:21
eröffnet am: 28.09.17 17:59 von: Mr. Pisoc Anzahl Beiträge: 1272
neuester Beitrag: 17.08.21 11:21 von: Weltenbummler Leser gesamt: 561142
davon Heute: 15
bewertet mit 8 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  51    von   51     
28.09.17 17:59 #1 Evotec für Longies und Fakten

Neuer Tread nur für Fakten und Longies,
Spekulationen über Evotec, Gedanken und Fakten sowie Börsen- und Forumsneulinge sind Wilkommen, auch negative Meinungen und kritische Stimmen, allerdings keine Spammer, Puser und Basher ohne Infos und ohne Lesenswertes.
Wer hier basht und pusht ohne seine Meinung nachvollziehbar zu begründen fliegt raus, ganz einfach! Das gilt insbesondere für Charttechnische Analysen und Kursziele. Wer meint, sich als Charttechniker versuchen zu müssen, der tue das bitte immer mit lesbarer Grafik.  Wenn ich Meinungen hören will dann immer nur mit Begründungen hinterlegt!
Alles andere ist Schrott und hat in diesem Faktentread  nichts verloren!

 

Bewertung:
8

Seite:  Zurück   1  |  2    |  51    von   51     
1246 Postings ausgeblendet.
05.08.21 13:36 #1248 @bergfex, @AMD
Danke, für die guten Infos  
05.08.21 15:52 #1249 Am 11.8. wird EVOTEC
Die Bücher öffnen, für die Halbjahreszahlen.
Ich erwarte, wie bereits erwähnt, Informationen zu der BIOLOGIKA FABRIK in Redmond, die im 2.Halbjahr an den Start gehen soll.
Wer Fabriken baut, sollte eigentlich schon Kunden haben.
Zur Info habe ich Euch eine Quelle angefügt, was BIOLOGIKA eigentlich sind und sich so jeder selbst ausmalen kann, wer da als Kunde, in Frage kommen könnte.


https://de.m.wikipedia.org/wiki/...D%20und%20Biotechnologieindustrie.  

Bewertung:
2

06.08.21 16:33 #1250 Wie es sich nun abzeichnet
werden die Impfstoffe nicht gegen alle Mutationen wirken.
Dies war mein Hauptgrund, warum ich immer Virusstatika priorisiert habe.

Das Sicherheitsprofil ist mir einfach nicht gut genug, deswegen finde es auch gut, wenn EVOTEC, Antikörper produzieren wird.

Diese werden nur bei medizinischer Indikation angewendet, also bei entsprechenden Krankheitsgrad.

Da sehe ich für EVOTEC, DOD VERTRAG, riesen Potenzial.
Ich bin kein Impfverweigerer, aber warum impfen, wenn keine Indikation oder Schutz gewährleistet werden kann, wie es sich jetzt bei LAMBDA abzeichnet.  

Bewertung:
1

06.08.21 16:51 #1251 Wie @bergfex
es schreibt, intervention bei klinischer Indikationen.
Zur Zeit wird alles mit der großen Gießkanne ausgeschüttet, vor allem mit Steuergeldern, Impfdosen sichern für Milliarden Euro und die Leute in Ahrweiler, im Regen stehen lassen und noch mit mobilen Impfeinrichtungen zu beglücken, als ob die keine anderen Sorgen hätten.

Da geht es wirklich um Menschenleben retten.

Ich frage mich, woher dieser Mutationsdruck entsteht.
Vielleicht durch das Impfen, kann das einer wissenschaftlich erklären....????

Und bitte nicht wieder löschen.
Ich möchte eine ernsthafte Diskussion.

Für EVOTEC könnte das eine noch nicht berücksichtigte Wachstumschance sein.

Wenn die BIONTECH Jünger jubeln, können wir das dann auch.
Selbstverständlich wünscht man niemandem diese Erkrankung, deshalb müssen auch alle Forschungsoptionen forciert werden.  

Bewertung:

06.08.21 21:11 #1252 Ob man
bei Lambda, schon so gesicherte Erkenntnisse hat...?
Da werden sicher noch mehrere Untersuchungen laufen,
um absolut sichere Erkenntnisse abrufen zu können und
ob ein ausreichender Schutz möglich ist.  
06.08.21 21:56 #1253 Crossover
Wissenschaft ist immer dynamisch und muss hinterfragt werden.
Wir haben mit EVOTEC ein tolles Investment.
Obwohl bereits 2020 abzusehen war, hat Dr. WL, bereits explizit gesagt, das EVOTEC, KEIN IMPFSTOFF ENTWICKLER ist, obwohl er vor EVOTEC, bei einem solchen in leitender Position tätig war.

Wissenschaftlich verstehe ich nicht, warum "COVID 19" in URFORM, so schnell mutiert und virolenter wird (nicht zwingend mortaler)....
Das treibt mich um...
Ich glaube eh, das Firmen wie EVOTEC, mit ihren Therapie Ansätzen, mittelfristig den IMPFSTOFF  ENTWICKLERN, den Rang ablaufen.
Dies ist aber nur meine persönliche Meinung, entbehrt also jeder Quelle  

Bewertung:

06.08.21 22:38 #1254 Wir müssen jetzt Unternehmen identifizieren
Mit deren Hilfe die smarten "Medikamente " an den benötigten Ort (Krebszelle,ZNS ERKRANKUNGEN, CHRONISCHE SCHMERZEN) ankommen und dort das  ANTIDOT abzugeben, ohne das Immunsystem zu belasten oder verändern.

Eine " Krebstherapie "durch Impfung ist Populismus und naiv...
Die..eine..Krebstherapie wird es so nicht geben, weil die ERKRANKUNG, einfach zu komplex ist.
Es gibt Firmen, die genau das, prognostizieren  ,finde ich wissenschaftlich UNSERIÖS und erweckt bei den Shareholdern, nicht erreichbare Ziele...

Nur meine persönliche Meinung  

Bewertung:
1

07.08.21 21:39 #1255 eur
Auch hier nochmal: rmWarum zieht Evotec die ganzen Impfskeptiker, Impf-Insider und sonstige Impfexperten an?

Back to topic. Ariva hat eigene Foren für die Impfdebatte.  
08.08.21 22:32 #1256 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 09.08.21 12:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

Bewertung:
1

08.08.21 22:47 #1257 @Der Connais
Ich verfolge seit Jahren ihre tollen Beiträge und wundere mich, das Sie, jetzt diese Richtung einschlagen.
Selbstverständlich haben all diese "Entscheidungen/Entwicklungen " einen Einfluss auf EVOTEC, sodass ich bereits jetzt...Hier...OFF TOPIC...schreibe ,widerspreche

GEFÜHLT GIBT ES ZUR ZEIT NUR EINE "TÖDLICHE "ERKRANKUNG...."CORONA "

DIE ANDEREN SIND HALT...."COLLATERALSCHÄDEN "
nichtbehandelte KREBSPATIENTEN, etc.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, das man, aus Geldgier, das einfach ausblendet, obwohl EVOTEC davon profitieren wird.



 

Bewertung:
2

09.08.21 08:44 #1258 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 09.08.21 12:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Bewertung:
1

09.08.21 11:13 #1259 @philipo
dáccord, zudem, wenns einen stört, kann er seine Augenmuskeln bemühen und ein Scrollrad .
Mir ist hier schon ein Post beanstandet worden, in welchem ich die Zahl der Stikomitglieder als "unbelegt" benannt habe. Sowas, hat, unter uns gesagt, ein Odoeur.  

Bewertung:
2

09.08.21 11:53 #1260 Wir sammeln bei ca. 36,3 € alles ein
09.08.21 11:57 #1261 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 09.08.21 14:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 
09.08.21 12:00 #1262 Taketa erweitert die zusammenarbeit mit Evo.
3 weitere Substanzen bis Ende August. Das wir die kommende News sein, unserer Meinung nach.

Desweiteren müssen nun die Stifel Lemminge sich wieder eindecken.  
09.08.21 12:04 #1263 Das Problem der Stifel Lemminge ist jetzt
es gibt kaum Verkäufe und Umsatz um an die Stück heran zu kommen.

Was tuen, wenn die News da sind und amn umbedingt zurückkaufen muss?  
09.08.21 12:12 #1264 Ab 38,5 € kommt Kaufpanik auf.
Unserer Meinung nach.  
09.08.21 13:14 #1265 Umsatz leider sehr schwach, weil
zuwenig verkauft wird.  
09.08.21 13:31 #1266 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 09.08.21 14:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 
09.08.21 13:48 #1267 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 09.08.21 14:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
09.08.21 17:20 #1268 Steigende Kurse
Was gibt es für neue Nachrichten, dass sich der Kurs heute so stark entwickelt, ist der Bericht am 11.8 so gut oder wird im Moment auf gute Nachrichten spekuliert, oder gibt es schon einige die mehr wissen?  

Bewertung:

09.08.21 19:13 #1269 @gllabo
Kursanstiege ohne Nachrichten haben ihren besonderen Charme. Spreche eine Handelsempfehlung aus. Welche, bleibt geheim.  
09.08.21 19:48 #1270 Weltenbumler
hast wohl überall dein Nase drinnen siehe Biontec
und laberst Stuss.  

Bewertung:

17.08.21 11:20 #1271 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 17.08.21 15:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
17.08.21 11:21 #1272 Löschung

Moderation
Zeitpunkt: 17.08.21 15:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  51    von   51     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...