Eurogas - Reloaded

Seite 1 von 206
neuester Beitrag:  21.11.17 16:50
eröffnet am: 27.09.12 21:40 von: viena Anzahl Beiträge: 5126
neuester Beitrag: 21.11.17 16:50 von: Raxll Leser gesamt: 1198213
davon Heute: 740
bewertet mit 9 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  206    von   206     
27.09.12 21:40 #1 Eurogas - Reloaded
Irgendwie haben heite viele das Gefühl Eurogas könnte erstmals ein Project
zum Abschluss bringen.
Die nächsten Tage werden wir mal etwas Material zusammentragen!  

Bewertung:
9

Seite:  Zurück   1  |  2    |  206    von   206     
5100 Postings ausgeblendet.
10.11.17 20:31 #5102 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 16.11.17 08:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
10.11.17 22:33 #5103 Löschung

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 14.11.17 11:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
11.11.17 10:23 #5104 Löschung

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 14.11.17 14:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

Bewertung:
3

11.11.17 12:24 #5105 Manche Leute scheinen Zeit zu haben
Eurogas ist genauso tot wie Colt, nur hier wird mehr Theater veranstaltet. Für was?
Vermute stark als Aktien Verkäufer muss man halt paar Leute bei Laune halten. Wäre ja schlecht wenn das Aus unkommentiert da steht.

20 Jahre nur heisse Luft, das ist tatsächlich einzigartig bei Eurogas, so lange hat es kein anderer Wert geschafft nichts zu machen.

Schönes Wochenende.  
11.11.17 14:42 #5106 Löschung

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 11.11.17 21:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

Bewertung:
1

11.11.17 14:45 #5107 Löschung

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 12.11.17 13:48
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Sonstiges - Kontext, aufgrund einer Moderation, fehlt.

 

 
11.11.17 15:37 #5108 Löschung

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 13.11.17 11:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
11.11.17 16:41 #5109 Löschung

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 11.11.17 21:17
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 
13.11.17 18:40 #5110 Löschung

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 14.11.17 14:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

 

Bewertung:
7

14.11.17 17:36 #5111 Der Ex-Geist...
hat anscheinend völlig die Orientierung verloren?!
Wird Zeit, dass ihm EuroGas wieder in die Spur bringt...  
15.11.17 14:47 #5112 Löschung

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 15.11.17 18:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung - Unbelegte Aussage.

 

 

Bewertung:
1

15.11.17 14:51 #5113 Nachtrag

Ad Moderation - Zur allgem. Info (wegen div. Meldungen)

und http://www.ariva.de/forum/eurogas-reloaded-470368?page=146%20  (#3670)

Gr.

 
19.11.17 10:48 #5114 ZITAT

malteser:  Neustes zur Tombstone Klage DOC 76  

 

17.11.17 17:33  

#8267  



www.pacer.gov/
Es wird interessant.
Nicht nur Inhalt.
Auch zu den Anwesenden.

Das sind dann so Kommentare wo man den Inhalt des Kopfes analysieren möchte.
Und wenn ein MOD das nicht einsieht sollte er DOC 76 mit Schlooo ähh  Maltesers Link
probieren!
Ein Schaumschläger mit riesigen grammatikalischen Defiziten und Schaumstoff im wertvollsten..

Sollte -wider Erwarten- kein Mod löschen werde ich es selbst tun!  
19.11.17 14:20 #5115 #5111

,,,in die Spur  bringt? 

Aus meiner Sicht ein vergebliches Unterfangen!
Denn  meiner Meinung nach spurt der CEO schon seit Jahren, sonst wäre EUG sicher  schon lange platt!  Und dem Hörensagen nach spurt er  in  letzter Zeit besonders fleißig. Man munkelt die Spur wäre so breit wie ´ne Autobahn. Und das "Ding" würde ehr funktionieren als "Schmid ´s Mine".. 
Manche scheinen  allerdings derart weit von der Spur abgekommen, dass  sie trotz  einer "Autobahn" wohl nicht mehr zurückfinden werden   - und irgendwann  im Nirgendwo enden. Wie der Aktionär, der angeblich noch haufenweise Inc.s besaß,  an seine "Eintrittskarte" erinnert werden musste,  (s.#4939) der quasi von Ischgl auf Schiern  zur GV nach Zürich raste, dort aber nie ankam. 
http://www.ariva.de/forum/...st-gestartet-393113?page=197#jumppos4942 .
was der so alles mit Juristen....,

...und erwartete Niederlegung des Mandats durch der BDO.. 
http://www.ariva.de/forum/...st-gestartet-393113?page=142    #3559 u. '3574

Ich erspare mir die Aufzählung weiterer derartiger  "Vorhaben"....Was kam? Nichts! Alles Pfffft - heisse Luft!

Tja, wie froh, ja geradzu begeistert, schien  doch ein Geist, diesen Laubbl...ähm Luftbläser in seinen Reihen zu haben :-)  
Na ja, womöglich ist er es ja noch immer...

Dieser Beitrag wird in Kürze moderiert werden.

 

Bewertung:
5

20.11.17 09:26 #5116 J.T. im "Versteck" ?


Ach, sieh an auf was man.... Ist zwar schon älteren Datums

http://www.ariva.de/forum/eurogas-reloaded-470368?page=151  18:38 #3799 
 ....Deutsche Staatsanwaltschaft konfisziert in einem Konto von Barbara Tietze durch "Dinglichen Arrest” 30.000.000 EuroGas AG Aktien, die der ehemalige Verwaltungsrat Tietze bei EuroGas unterschlagen und veruntreut hatte...

Im Namen der EuroGas Gruppe
Wolfgang Rauball

(Teilzitat)

Nun,  wer  dann noch  die Frage stellt,  aus welchem Grund  der   ehemalige Verwaltungsrat mit Einzelunterschrift untergetaucht ist, es demjenigen "suspekt" vorkommt, dass J. T. womöglich von unseren Gegnern  Unterschlupf gewährt wird, dann finde ich das nicht gerade greistreich.

 Natürlich kann J.T.  von  unseren Widersachern "beherbergt" werden. Erst recht nach diesem "Angebot"

Herr Tietze, wenn Sie etwas mitzuteilen oder zu berichten haben, GERNE! Soll Ihr Schaden nicht sein. Auf Wunsch auch über Ihren Rechtsbeistand.
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-zurueck-thema-eurogas  (Hervorheb . durch mich)

Wo hatte denn die  Gegenseite  überall ihre Finger im Spiel wenn es darum ging EuroGas eine zu verpassen?    Warum also nicht auch im Fall J.T.? Evtl.  erhofft(e)  man sich ja Auskunft über  "Leichen" im Keller von EUG. Womöglich ist  gerade diese "grandiose Idee"  einer  "Exhumierung" des CH7-Verfahrens, wie auch der "Oftinger-Deal"   auf Tietzes Mitteilung/Mitwirken  zurückzuführen.  Wobei ich mir  nicht vorstellen kann,  dass ehrliche EuroGas Aktionäre über diesen "Mist" verärgert wären. Also ich bin ´s jedenfalls nicht, um nicht zu sagen, ich bin hoch erfreut über diesen Klops.! :-)

Ach ja - nur so nebenbei, - für einen möglichen "Herberbergsvater", s.  § 258 Strafvereitelung. Ein solcher  Strafparagraph existiert sicher auch im Strafgesetz der Alpenrepublik und der Slowakei! 



 

Bewertung:
6

20.11.17 09:49 #5117 @B.F.
Hab das nicht ironisch gemeint. Ich zielte darauf ab, dass dann auch die ganzen Affen im Nachbarthread keinen Unsinn mehr schreiben können.  
20.11.17 10:03 #5118 J.T. "Versteck"
Desweiteren kann sich der Typ natürlich auch weiterhin in der "neutralen" Schweiz aufhalten. Dort kennt er sich ja schließlich bestens aus. Womöglich  gar in  Zürich. Jedenfalls dürfte er, wo auch immer, nicht die Beine hochlegen, sondern im Rahmen seiner Möglichkeiten  gegen EuroGas agieren. Denn dass die  Firma nach alldem nicht schon lange platt ist, ja geradezu auflebt und sich erfolgreich gegen alle "Angriffe" zur Wehr setzt, dürfte dem Herrn wohl kaum Freude bereiten.

Wer weiß - früher oder später  werden wir es erfahren;  kommt die Wahrheit ans Licht.
 

Bewertung:
4

20.11.17 10:17 #5119 Hallo raxll,
leider ist es für uns Aktionäre nicht sichtbar, dass das Unternehmen "geradezu auflebt"!

Außer in den hiesigen Foren findet EUGS für die Aktionäre, die zumindest mal auf eine belastbare Aussage zur Wiederhandelbarkeit Ihrer Aktien warten, nicht statt!  
20.11.17 17:45 #5120 Nicht wertlos
Wenn, was ich der Staatsanwaltschaft ja erst mal glaube, tatsächlich 30.000 Aktien unterschlagen worden sind, dann doch nicht deshalb, weil sie wertlos sind?  
21.11.17 06:23 #5121 Buchloe
21.11.17 06:53 #5122 Buchloe
30.000.000 Aktien  
21.11.17 10:14 #5123 #5119

Verlangten nicht User die GL sollte Ankündigung unterlassen, sondern sich erst bei Vollzug melden?  Offenbar hat sich ja die GL das zu Herzen genommen.
Falls nun Phiphi oder andere "Wissende" diese "Ruhe"  als weiteres Indiz dafür werten, dass EUG tot ist, dann sollen sie eben. 
Ich bin jedenfalls der Ansicht  -  "Und sie dreht sich doch!"   

Ad buchloe -  Hierzulande spielt bei  der Unterschlagung/Veruntreuenden Unterschlagung der Wert  keine Rolle. Es können auch völlig  wertlose  Sachen unterschlagen werden,  

 
   

 

Bewertung:
5

21.11.17 10:21 #5124 Raxll
Sehe ich genauso, aber für manche User sind auch 30 Mio Aktien „Unterschlagung“ eine völlig legale Angelegenheit!  
21.11.17 16:31 #5125 Tatsachen
Ich stimme Raxll absolut bei, Eurogas verfolgt die absolut richtige Strategie erst dann zu melden wenn Tatsachen zu berichten sind.

Leider ist es für viele anscheinend sehr hart zu realisieren dass die Tradition der letzten 20 Jahre fortgesetzt werden wird. Eurogas interessiert sich nicht die Bohne für die Aktionäre, die werden in jedem Fall leer ausgehen.

Bevor jetzt wieder ein Sturm losbricht, widerlegt mich doch gerne, aber bitte erst wenn Tatsachen zu berichten sind. Danke.  
21.11.17 16:50 #5126 Liegst voll daneben!
Auch wenn es manche gerne hätten, EUG ist nicht tot!
WR ist nicht seit 20 Jahren CEO!
Würde er sich nicht für die Aktionäre interessieren, hätte er die AG und die GmbH nicht aus der Insolvenz geholt, schon lange hingeschmissen - und es sich  in Kanada gemütlich gemacht!

Ein Sturm deswegen.... so wichtig nimmt man deine Meinung nun auch wieder nicht :-)

Drüben wäre das jedenfalls dein letztes Post  gewesen, - falls der Meister aller Klassen dich nicht schon vorher abserviert hätte!  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  206    von   206     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...