Es blüht, es grünt, es fruchtet ...

Seite 1 von 3074
neuester Beitrag:  21.09.19 19:25
eröffnet am: 11.05.10 10:18 von: gardenia Anzahl Beiträge: 76842
neuester Beitrag: 21.09.19 19:25 von: Jorgos Leser gesamt: 3776325
davon Heute: 1277
bewertet mit 278 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  3074    von   3074     
11.05.10 10:18 #1 Es blüht, es grünt, es fruchtet ...
Liebe Hobbygärtner.....

Die neue Gartensaison hat begonnen. So kam mir die Idee, dass wir einen Garten-Thread für den gegenseitigen Austausch brauchen....
Viele haben ihre langjährigen Erfahrungen gemacht und können zu den unterschiedlichsten Themen wie z.B. Mischkultur, Kräuter, natürliches Düngen, Platzwahl der Pflanzen, Keimfähigkeit von Samen, Zwischenkulturen, usw......Tipps und Tricks geben.
Also liebe Gärtner und Naturfreunde, lasst uns anfangen und viel Spaß haben!  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3074    von   3074     
76816 Postings ausgeblendet.
19.09.19 07:54 #76818 Guten Morgen Terry
Hast ausgeschlafen?...  
19.09.19 08:00 #76819 Sorry, im Dialekt lässt man das "du" weg
Hesch ussgschlofe...  ;-)  

Angehängte Grafik:
1040398.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1040398.jpg
19.09.19 08:30 #76820 Info
Bundesratsantrag aus Bayern bezüglich Verbesserungen im EEG für Photovoltaik

Abschaffung der EEG Umlage auf Solarstrom unter 40 kW Anlagen...
Quelle: H.J. Fell
 
19.09.19 14:12 #76821 Zürich blauer Himmel, stralender Sonnensche.
und so bleibt es das ganze Wochenende.
Ist doch wunderbar!
-----------
"Wir leben Zürich und Bangkok"
19.09.19 16:59 #76822 Lebensmittelwarnung
Produkt: Nahrungsergänzung - sh. Link
Grund der Warnung: Das Nahrungsergänzungsmittel enthält den Arzneimittel-Wirkstoff Sildenafil
Betroffene Länder: Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen
Link: https://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/...deutschlandweit/10/0  
20.09.19 04:26 #76823 Guten Morgen Gartenfreunde

So früh ist es mit nur 5 Grad etwas kühl und der Morgennebel ist so stark, dass ich mir wie in einer Schale Milch vorkomme, doch der verzieht sich sobald die Sonne aufgeht.

Und heute geht sie nicht nur auf, heute soll sie uns auch den ganzen Tag lang scheinen, so sagte es gestern Abend der Wetterfritze. Wir dürfen übers Wochenende mit einem Sommer Comeback rechnen.

Lustigerweise werden bei uns im Supermarkt schon Weihnachtsleckereien verkauft, Von Dominosteine bis Spekulatius kann der Verbraucher sich bei zu erwartenden 25 Grad einen bunten Teller zusammenstellen. Früher gab es die ersten Weihnachtsgebäcke kurz vor der Adventszeit, dann Anfang November und jetzt haben wir noch nicht mal Oktober, das ist doch absurd. Komischerweise greifen einige Kunden schon richtig zu.

Wie dem auch sei, um Weihnachtsgebäck zu essen brauche ich auch die richtige Stimmung dazu und es muss auch kalt sein und von der Zeit her passen.

Ich wünsche den Usern ein entspanntes Wochenende.

Ps. Leider sind meine scharfen Schoten in diesem Jahr noch Grün.

-----------
Wo Angst herrscht verkriecht sich die Vernunft.

Angehängte Grafik:
20190723_145624.jpg
20190723_145624.jpg
20.09.19 04:35 #76824 morgen Spätsommerwarter
toll,im Hochbeet entwickelt sich noch ein Schwung Rettiche die ich später gesät hatte  
20.09.19 06:05 #76825 Guten Morgen zusammen
Rettiche habe ich leider keine im Garten. Früher hatte ich mal die schwarzen Winterrettiche.

Heute haben wir 4 Grad im Breisgau und über das herrliche Wetter können wir uns nicht beschweren. Aber es ist leider viel zu trocken.
Es wird sogar vor Bodenfrost gewarnt und deshalb werde ich meine Chilis nun ernten. Über den Winter dürfen die Pflanzen dann wieder ins Haus. Das hat ja letztes Jahr prima geklappt und ich konnte immer wieder ernten. Ihr erinnert euch? Habe die Blüten mit einem Ohrenstäbchen selbst bestäubt und schon gab es regelmäßig neue Früchte. Nur mal als Tipp am Rande.
Die Messe in Freiburg wird bald enden. Ich sollte eigentlich noch hingehen, da es mich schon interessiert. Ansonsten schwimme ich immer noch täglich im Freibad. Ich habe glücklicherweise ein schönes Bad gefunden das immer noch offen hat.
Wo ist nur unser tiger geblieben. Jetzt müssen wir uns ja bald Sorgen machen. Oder ist er immer noch im Norden?
Na gut, starten wir in einen neuen Tag und hoffen, dass wir gesund bleiben/werden, Kraft für den Tag bekommen und unser Schutzengel uns begleitet.
Foto: Blick auf den Eibsee
 

Angehängte Grafik:
1040191.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1040191.jpg
20.09.19 06:08 #76826 Bauernkalender - 20. September
Geniießt den Tag, ab morgen beginnen die Schwendtage.
Guckst du:  21., 22., 23., 24., 25., 26., 27. und 28.

FR - Sonnenaufgang: 7.11 Uhr, Sonnenuntergang: 19.31 Uhr

Das September-Wetter entspricht dem Mai-Wetter,
so wie das im Juni dem Dezember.
Septemberregen - für die Saat ein Segen.

Foto: Mal ein Blick in feine Kräuter:
Na, was haben wir denn da: Foto: Zitronentymian, Rosmarin, Thymian und Lorbeer  

Angehängte Grafik:
1000730.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1000730.jpg
20.09.19 06:30 #76827 Worte zum Beginn des Tages
Heute von T. Katone, EM - Kirche im swr

Manchmal, wenn ich nachts wach liege, frage ich mich, ob es Gott wirklich gibt.

Manchmal spüre ich eine Kraft, die nicht aus mir selbst zu kommen scheint, oder mir wird ein guter Gedanke geschenkt, der mich in einer wichtigen Frage weiterbringt. In einer Begegnung zeigt sich mir etwas, das mich berührt und verändert. Dann habe ich das Gefühl, dass Gott auf diese Weise zu mir spricht. Aber manchmal scheint er eben auch zu schweigen. Dazu habe ich eine kleine Geschichte geschrieben:

Ein junger Mann fragte den Alten: „Kannst du mir sagen, wie Gott zu dir spricht?“

Da antwortete der Alte: „Gott spricht nicht mit mir, er schweigt.“

„Immer?“

„Immer.“

Dann schwieg der Alte. Und auch der junge Mann schwieg.

Nach einer Weile schien der Alte zu merken, dass der junge Mann ihn etwas fragen wollte, ihm aber die passenden Worte fehlten.

„Willst du wissen warum?“

Der junge Mann nickte.

„Ich weiß nicht warum“, sagte der Alte mit brüchiger Stimme, „der Einzige, der es mir sagen könnte, ist er. Und er schweigt.“

Er machte eine Pause. Der junge Mann sah ihn fragend an.

„Vielleicht“, fuhr er fort, „aber nur vielleicht schweigt er, weil wir uns so vertraut sind. Wenn dir jemand vertraut ist, dann ist seine Gegenwart kostbar, auch wenn er schweigt.“...

Quelle: Kirche im swr  

Angehängte Grafik:
1130227.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1130227.jpg
20.09.19 06:34 #76828 Schon mal darüber nachgedacht?
Ich bin öfters im Wald und begegne dem Specht. Meistens höre ich ihn und suche seinen Platz. Da muß man sich ganz still fortbewegen und nähern. Wenn er es nicht merkt, dann kommt Freude auf und man kann ihn beobachten und fotografieren.
Und so habe ich mir überlegt, wie anstrengend diese Klopferei den ganzen Tag ist. Wir freuen uns wenn wir ihn hören - mir geht es zumindest so. Aber wie verkraftet der kleine Kerl denn das?
Sein Gehirn hat wenig Flüssigkeit, anders als bei uns und Stossdämpfer schützen sein Gehirn beim Klopfen.
Ein Specht kann bis zu zwanzigmal pro Sekunde auf´s Holz schlagen. Da fragt man sich, ob er beim Hämmern eine Hirnerschütterung bekommt. Keine Sorge, diese Gefahr besteht nicht. Er klopft zwar bis zu 12.000 Mal am Tag, aber er hat rings um seinen Schädel starke Muskeln und biegsame Knochengelenke. Diese dämpfen jeden Aufschlag.
Selbst der Schnabel des Spechtes ist muskelbepackt und liegt unterhalb des Hirns. Dadurch trifft der Schlag den Schädelknochen und nicht das Hirn.  

Angehängte Grafik:
1200322.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1200322.jpg
20.09.19 06:36 #76829 II - Klopf, Klopf, ......
Kurz vor dem Aufschlag spannt der Specht die Muskeln an und setzt somit dem Zusammenprall eigene Kraft entgegen.
Und seine Augen schließt er, so sind sie geschätzt. Dadurch besteht keine Gefahr, dass sie aus den Augenhöhlen gedrückt werden, bzw. die Augen von Splittern verletzt werden.

Tannenzapen, Käfer mit hartem Panzern oder Nüsse klemmt der Specht in einen Baumspalt ein und hämmert sie auf.
Sein Schnabel ist scharf und mit ihm zimmert er sich sogar seine Bruthöhle im Baum.
So, nun können wir uns das alles vorstellen beim nächsten wunderbaren Klopfgeräusch im Wald und sind froh, dass seinem Kopf nichts passiert.  

Angehängte Grafik:
1200168.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1200168.jpg
20.09.19 06:43 #76830 TV-Tipp
Kann das Elektro-Auto die Umwelt retten?

Heute in Phoenix von 19.15 Uhr bis 20.00 Uhr

Klimaschädliche Batterie?
Hohe Umweltbelastung bei der Herstellung?

https://www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen/...en-a-1284075.html
 
20.09.19 07:16 #76831 Guten Morgen Gartenfreunde!
-2 Grad und Bodenfrost  hier auf der Alb aber blauer Himmel......es wartet wohl ein schöner Herbsttag und
morgen evt. wieder Altweibersommer.....

Ich wünsche Euch allen einen schönen Freitag....kommt gut ins WE!
20.09.19 07:40 #76832 Guten Morgen börsenfurz1
Danke, das wünsche ich dir auch.  
20.09.19 09:40 #76833 Hallo Gartenfreunde
Wir sind am Rand des Nordschwarzwald, hatten heute morgen 4 Grad.Bei unserer morgentlichen Runde mit  unserem Hund konnten wir vereinzelt feststellen das es an manchen Stellen Bodenfrost hatte.
In ca 50 km Entfernung sehen wir die Berge der Schwäbischen Alb, an klaren Tagen  bis zum Hohenzollern.Heute konnte man die Berge ziemlich gut sehen,das mit dem Handy gemachte Bild ist
zwar nicht arg toll aber es gibt einen kleinen Eindruck wieder.
Ich wünsche allen ein gutes ruhiges und entspanntes Wochenende.  

Angehängte Grafik:
20190920_075220_die_alb.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20190920_075220_die_alb.jpg
20.09.19 09:43 #76834 Wünsche allen Lesern:
21.09.19 07:34 #76835 Aktuell 5 Grad im Breisgau - Guten Morgen
In Freiburg gab es eine große Klima-Demo, da war mächtig was los.

Gestern habe ich meine Chilis geerntet (sh Foto). Ich war sehr erfreut über diese wunderbare Ernte. Der Großteil wird nun getrocknet und dann als Gewürz verwendet (sh. hier: https://www.ariva.de/forum/...ruchtet-410674?page=2035#jumppos50881).

Außerdem möchte ich Kräuteressig selbst herstellen. Hat von euch schon mal jemand so etwas ausprobiert und evlt. ein Rezept.
Zweite Frage: Hat jemand von euch schon mal Chili-Öl selbst gemacht. Falls ja, über ein Rezept (Kräuteressig sowie Chili-Öl) würde ich mich freuen.

Habe mir schon Gedanken gemacht, was alles so für die Herstellung von Kräuteressig benötigt wird - vermutlich ein guter Essig, Senfkörner, Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei, Estragon, Lorbeer...), Piment, Pfefferkörner?...
Jedenfalls wäre das doch auch ein nettes Geschenk, so ein selbst hergestellter Kräuteressig und man könnte verschiedene Varianten ausprobieren.
Und das Chili-Öl gibt es ja immer beim Italiener. Das werde ich auch ausprobieren. Immerhin habe ich ja jetzt meine schöne Chili-Ernte.  

Angehängte Grafik:
1040657.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1040657.jpg
21.09.19 07:35 #76836 Heute ist ein Schwendtag und es folgen no.
 

Angehängte Grafik:
achtung.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
achtung.jpg
21.09.19 07:40 #76837 Bauernkalender - 21. September
FR - Sonnenaufgang: 7.13 Uhr, Sonnenuntergang: 19.29 Uhr

Hat Matthäus schön Wetter im Haus,
so hält es noch vier Wochen aus.

Matthäiwetter hell und klar,
bringt guten Wein im anderen Jahr.

Tritt Matthäus ein,
muß die Saat beendet sein.  

Angehängte Grafik:
1040172.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1040172.jpg
21.09.19 07:43 #76838 Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
Ganz stolz guck.....  

Angehängte Grafik:
1040642.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
1040642.jpg
21.09.19 08:11 #76839 Guten Morgen
-----------
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
Spirit of Terri - the smell of freedom
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>
21.09.19 13:12 #76840 Chilis von Gardenia
Das ist ja ein super Ertrag, da kann man ja richtig neidisch werden. Unsere sind noch die meisten grün. Bei Euch in Freiburg ist warscheinlich ein besseres Klima,als bei uns im Nördlichen  Schwarzwald.
Unsere Pflanzen machen auch am Anfang immer die Reise ins Allgäu mit,das sie überhaupt überleben.
Wenn Sie dann größer sind pflanzen wir sie im Garten oder in Töpfe aus. Dann wird der größte Teil
getrocknet, gemahlen und zum würzen benützt.
Wir warten einfach mal ab was am Ende rauskommt.Ich wünsche allen noch einen schönen sonnigen
Samstag.
 
21.09.19 14:38 #76841 Boaaah...
...gardenia wird wohl Chili Großhändler :-)

Meine Güte.. und wir hatten vor zwei Jahren mal eine verhutzelte Paprika... Rest verfault oder gar nicht erst gewachsen...

Zu Chili-Öl und Kräuteressig weiß Herr Google immer Rat... ein wenig Stöbern und Du wirst bestimmt ausprobierte Rezepte finden, die Du dann auch nach Deinen Vorstellungen abändern kannst.


Euch allen ein gesegnetes Wochenende  
21.09.19 19:25 #76842 Kurzer Gruß ins Forum....
Wünsche euch einen schönen Sonntag und genießt das schöne Wetter.

Liebe Grüße an Linda.

Hat schon jemand etwas von unserem Tiger gehört ?


-----------
"Lebbe geht weiter"

Angehängte Grafik:
muench_eib.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
muench_eib.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  3074    von   3074     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...