Erster Bitcoin ETF - Kinderleicht Bitcoin kaufen!

Seite 3 von 20
neuester Beitrag:  03.01.19 15:47
eröffnet am: 10.07.15 22:23 von: Renditejägerforever Anzahl Beiträge: 485
neuester Beitrag: 03.01.19 15:47 von: -rüdi- Leser gesamt: 200863
davon Heute: 110
bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |     |  4  |  5    von   20     
03.08.17 18:59 #51 BearingPoint-Studie:
Im Vergleich zu staatlichen Währungen und Gold werden Kryptowährungen von einem eher kleineren Anteil der Nutzer als wettbewerbsfähig bezeichnet, wenn auch mit steigender Tendenz. Laut der aktuellen Studie halten immerhin 34 Prozent eine Ablösung durch virtuelle Zahlungsmittel für wahrscheinlich. In der Vorgängerstudie von BearingPoint aus dem Jahr 2016 waren es lediglich elf Prozent, die eine Durchsetzung und damit frühzeitige Verdrängung traditioneller Zahlungstechnologien erwarteten.
https://www.btc-echo.de/...-kampf-mit-traditionellen-zahlungsmitteln/  
03.08.17 23:29 #52 Denkfehler
Hallo zusammen,

Verstehe ich das richtig, dass der Anbieter dieses ETN pro 200 Anteile jeweils 1 Bitcoin hält ?

Basierend auf folgendem Artikel müsste es doch nun so sein, dass jeder Bitcoin Halter nun noch 1 Bitcoin Cash erhalten hat. Sollte es nun nicht so sein, dass jeder Bitcoin Halter nun zusätzlich zum normalen Coin noch 1 Bitcoin Cash hat ? Wo ist mein Denkfehler wenn ich behaupte, dass der Gegenwert von 200 ETN nun gleich seim sollte wie 1 bitcoin + 1 bitcoin cash ?  https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/...52706/?SOURCE=7000002

Gruss
Verlustemacher  
04.08.17 14:54 #53 Update XBT Provider...
Posted on August 2nd, 2017 by Fitch

STOCKHOLM, August 2, 2017 — On August 1st  at 12:20 UTC, at blockchain block: 478558 , the bitcoin blockchain ‘forked’ resulting in the creation of a new coin, which is referred to as Bitcoin Cash (BCH).

 As indicated within the release issued on July 29th at 18:30 CET by XBT Provider AB (Publ) (the “Issuer”) prior to the fork, the Issuer’s Certificates continue to track the coin which is identified by the bitcoin community as being ‘bitcoin’ (also known as the ‘Segwit2x chain’) and not BCH (BCH).

As was indicated in such earlier release, the Issuer is currently evaluating how best to maximize the value which may be created from the bitcoin fork that resulted in BCH for those who held its Certificates at the opening of trading on August 1st.

(The Issuer wishes to clarify that Certificates purchased after the beginning of trading hours on August 1st, are not eligible to participate in any value-creation generated from the bitcoin fork which resulted in BCH. This limitation on the ability to participate in any such aforementioned value-creation is consistent with the mechanics and operation of the underlying bitcoin protocol in the context of a fork: a person must hold the relevant private key to the associated bitcoin at the time of a fork in order to be entitled to any value-creation generated by such fork).

In accordance with the proposals outlined in its earlier release, the Issuer has initiated a 3 month “observation period” during which the Issuer and Guarantor will assess the best course of action to take in order to maximize value for investors in the Issuer’s Certificates. Considerations which are material in this context include the fact that the BCH markets are currently illiquid, with certain exchanges and custodians not distributing holdings of BCH to their users. During the 3 month “observation period” the Issuer will additionally be taking into account the following considerations (which are not exhaustive):

1.          the liquidity and order books of BCH markets;

2.          the hash rates and mining-difficulty adjustments on both resulting coins’ (ie: bitcoin and BCH) chains;

3.          the degree of economic activity taking place on both coins’ chains;

4.          the relative momentum of each network; and

5.          options to distribute any value creation which may be facilitated by Euroclear, broker-dealers and exchanges.

The Issuer reiterates that it will do all that can practicably be done in the circumstances to maximize value for investors in its Certificates. Whilst there is no legal capacity for the Issuer to add the fair value of BCH to those who held its Certificates at the start of trading on August 1st, the Issuer intends to pass any such value to those Certificate holders by means of a suitable and appropriate mechanism, to be determined in the discretion of the Issuer, at (or shortly after) the end of the 3 month “observation period”.

###
https://xbtprovider.com/news/post/...te-regarding-recent-bitcoin-fork  
04.08.17 15:19 #54 Die Zertifikaltehalter
direkt bzw. im wikifolio könnte es freuen...

In accordance with the proposals outlined in its earlier release, the Issuer has initiated a 3 month “observation period” during which the Issuer and Guarantor will assess the best course of action to take in order to maximize value for investors in the Issuer’s Certificates.  
05.08.17 06:31 #55 $3000 im BTC aktuell...
GOLDMAN SACHS: Bitcoin is going to test $3,000 and could get as high as $3,700 http://www.businessinsider.de/...3000-maybe-3700-2017-7?r=UK&IR=T  
06.08.17 00:29 #56 Insgesamt ist die Prognose bullish.
Insgesamt ist die Prognose  bullish. Wichtigster längerfristiger Support wird durch die Resistance des benannten Triangle Patterns beschrieben und liegt bei 2.397,83 EUR (2.823,23 USD).
Wie auch im 240min-Chart ist letztlich keine wirkliche Resistance auszumachen, aber für jene, die gerne extrem bullishe Langzeitprognosen hören, sei auf das 161,8%-Fib-Retracement-Level in dem 1D-Chart hingewiesen:
Dieses liegt bei 4.060 EUR (4780,28 USD) – was nun wirklich “to the moooon!” wäre, aber auch noch ein weiter Weg ist...
https://www.btc-echo.de/...sanalyse-kw31-neues-alltime-high-erreicht/  
06.08.17 08:40 #57 #53
Es bleibt abzuwarten wie die Zertifikate nach diesen 3 Monaten der "observation period" den BCH Fork im Wert berücksichtigen...

Tracker One auf BTC/USD (B...

Tracker One auf BTC/USD (Bitcoin / US-Dollar) [XBT	Provider AB (publ)] Zertifikat Chart
Kursanbieter: L&S RT

Endlos Zertifikat WFDHWZZZ...

Endlos Zertifikat WFDHWZZZZZ auf Wikifolio-Index [Lang & Schwarz] Zertifikat Chart
Kursanbieter: L&S RT

Im wikifolio sind ca. 20% Tracker one Zertifikate / ca. 80% Indexfonds enthalten.
Der gestrige Anstieg im BTC auf über 3200$ ist noch nicht eingepreist. L&S Zertifikate sind am WE stundenweise handelbar...  
06.08.17 08:55 #58 Der Standard
Kryptowährung weiterhin auf Rekordkurs – keine Wertminderung durch Abspaltung
Die Kryptowährung Bitcoin hat ein neues Allzeithoch erreicht: Bei den Tauschbörsen Kranken und Coinbase liegt der Kurs pro Bitcoin nun bei über 3000 US-Dollar. Somit liegt die Marktkapitalisierung bei mittlerweile mehr als 50 Milliarden Dollar. Im Mai lag der Kurs der populärsten Kryptowährung noch bei 2000 Dollar, im vergangenen Monat stieg der Kurs nochmal um 500 Dollar.

Abspaltung problemlos verlaufen
Selbst die langerwartete Abspaltung Anfang August brachte keine Wertminderung von Bitcoin. Seit vergangener Woche gibt es nun Bitcoin Cash und eben Bitcoin. Experten sehen die Abspaltung kritisch, da die Rechenleistung seitens der Miner stark variiert und es momentan noch keine wirkliche Möglichkeit gibt, Bitcoin Cash einzusetzen. Erst kürzlich kündigte Coinbase – die wohl größte Handelsplattform für Kryptowährungen – an, dass man die neue Währung nun doch unterstützen wolle.

Deutsche Bundesbank warnt vor Investment
In Österreich kann man Bitcoins mittlerweile bei der Post kaufen. In 1800 Standorten können Kunden künftig bis zu 500 Euro gegen eine Kryptowährung der Wahl eintauschen. Die deutsche Bundesbank warnte allerdings bereits vor einem Investment, da Bitcoin laut dem Vorstandsmitglied Carl-Ludwig Thiele "nur ein Spekulationsobjekt sei, dessen Wert sich rapide verändert". Seit dem 6. August 2016 hat die Digitalwährung tatsächlich nur an Wert gewonnen – damals war ein Bitcoin noch circa 570 Euro wert. http://mobil.derstandard.at/2000062298859/...nackt-3-000-Dollar-Marke  
06.08.17 15:12 #59 Über 70 Hedgefonds möchten in Kryptowährung.
investieren...
Demeester bezieht sich dabei auf einen Artikel, indem aufgelistet wird, welche Fondsgesellschaften oder Kanzleien gerade an Zulassungen für Krypto-Hedgefonds arbeiten. Insgesamt kommt man auf über 70 Hedgefonds, die sich gerade in der Pipeline befinden.

Corey McLaughlin von Arthur Bell kommentiert die Situation im Artikel wie folgt:
“Ich bin seit 1998 im Hedgefonds-Geschäft, aber ich habe noch nie ein solches Volumen an neuen Hedgefonds gesehen. Es ist einfach nur verrückt.”
https://www.btc-echo.de/...nds-moechten-kryptowaehrungen-investieren/  
06.08.17 16:13 #60 Japan im Bitcoin-Fieber
Die Bitcoin-Adaption schritt in Japan seit Mai so weit voran, dass erst kürzlich vor dem Fork am ersten August bis zu 5.000 Händler kurzfristig die Zahlungen mit Bitcoin einstellen mussten, um ungeahnten Netzwerkproblemen aus dem Weg zu gehen.

Marui, eine der beliebtesten Modeketten in Japan, gab nun bekannt, dass sie mit Service-Provider und Bitcoin-Börse, BitFlyer, zusammenarbeiten wollen. Durch die Partnerschaft soll erstmal ein Test durchgeführt werden, der die Einführung von Bitcoin in einem der 31 Shops beinhaltet.
https://www.btc-echo.de/japanische-modekette-marui-akzeptiert-bitcoin/  
06.08.17 18:01 #61 #57
Die Zertifikate bei L&S reagieren aktuell (Handel 17-19 Uhr) auf den gestiegen BTC.
Noch gibt es ein Gap zu Bitstamp...
 

Angehängte Grafik:
screenshot_2017-08-06-17-37-22-1.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
screenshot_2017-08-06-17-37-22-1.png
07.08.17 17:18 #62 Schnellentschlossene konnten so bis zu 20%
mitnehemen...
Tracker One 14,50 € +20,83%  
07.08.17 17:26 #63 Japan erlangt größtes Bitcoin-Handelsvolumen
Mit einem Handelsvolumen von über 116.000 Bitcoin in den letzten 24 Stunden, stellt Japan den US-Dollar an zweite Stelle und China sogar auf Platz drei. Dies ist das erste Mal, seit Februar diesen Jahres, dass der chinesische Renminbi nicht einen der zwei Top-Plätze belegt. Im Februar wurden die Auszahlungen auf chinesischen Börsen eingefroren, was zu Handelsverlusten führte.
China erlaubt seit der Neustrukturierung der Märkte während des Auszahlungsstops im Februar kein Handel ohne Gebühren mehr.
In Japan findet Bitcoin hingegen immer wieder weitere Unterstützung: erst kürzlich akzeptierte die Modekette “Marui” die digitale Währung in eine ihrer Filialen. Nach einer erfolgreichen Testphase, würde man auf die verbleibenden Filialen in Japan erweitern, so die Kette.
https://www.btc-echo.de/...coin-handelsvolumen-polen-auf-platz-sechs/  
07.08.17 18:48 #64 Bitcoin Mining - Was ist das? Wie funktioniert'.
08.08.17 09:52 #65 Bin hier letzte Woche eingestiegen
A18KCN

Die Performance ist krass.  
09.08.17 04:04 #66 SegWit wird für Bitcoin aktiviert
Jetzt ist es fast offiziell: Segregated Witness (SegWit) hat die von vielen Nutzern lang ersehnte Login-Schwelle erreicht. 100% der Bitcoin Mining-Pools haben ein Signal für SegWit gegeben und ebneten in der Aktivierungsperiode 20 und mit einer benötigten Mehrheit von mindestens 95% den Weg zur Aktivierung. 
Die Aktivierung wurde mit Block 479.707 besiegelt. Der Block selbst soll derMining-Pool BitClub geschürft haben. Die Singalisierungsperiode endet jedoch erst am heutigen Tag und erst dann ist der Login zu 100% offiziell.

Mit dem Login tritt SegWit jedoch noch nicht in Kraft und wird auch noch keine Auswirkung auf das Netzwerk haben, denn dann startet die sogenannte “Grace-Period” (Gnadenfrist), in der den Minern und Nutzer die Möglichkeit gegeben wird, auf die neue Software upzugraden. Sobald diese Frist verstreicht, vermutlich am 21. August, werden die Miner mit Block 481.824 alle Blocks, die nicht SegWit konform sind, ablehnen...
https://www.btc-echo.de/breaking-segwit-wird-fuer-bitcoin-aktiviert/
 
09.08.17 09:31 #67 Auf dass die nächste Stufe zündet!
09.08.17 11:12 #68 @Alyxx
Ja, das hoffen wir alle!
Bitcoins ist so toll!  
09.08.17 11:27 #69 @segwit
Das sind ja tolle Njuhs! Wann stiegt Bitscoins weiter?  
09.08.17 11:44 #70 @eufibu
Heute eher nicht, weil sämtliche Indexe rot sind. Dann wird auch hier nicht viel nach oben gehen.  
09.08.17 14:01 #71 ...
Warum kann das nicht einmal schteigen, wenn ich investiert bin?  
09.08.17 14:56 #72 Liegt am allgemeinen Marktumfeld.
Den Rücksetzer kann man zum Nachkaufen nutzen. Nur betrifft das die anderen Positionen im Depot auch. Die Entscheidung ist sicher schwer. Ich finde aber, in Bitcoins liegt ungeahntes Potential.  
09.08.17 14:59 #73 wo gibts K.O.s um den Müll zu puten?
09.08.17 15:28 #74 nirgends
10.08.17 10:24 #75 Läuft auch wieder
Ich habe einfach keinen Bock, Bitcoins über irgendwelche Plattformen zu kaufen, auch wenn es lukrativer wäre. Den ETF kann man sich bequem als kleine Position ins Depot legen und beim wachsen beobachten. Und das wird er.  
Seite:  Zurück   1  |  2  |     |  4  |  5    von   20     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...