Ericsson???

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  29.06.00 16:16
eröffnet am: 29.06.00 10:17 von: JacLex Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 29.06.00 16:16 von: MOTORMAN Leser gesamt: 1803
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

29.06.00 10:17 #1 Ericsson???
Hi,
hat jemand etwas Negatives über Ericsson gehört, oder wie ist der Kursverlauf zu erklären?
Wann wäre es günstig einzusteigen(wenn überhaupt); bei 20E oder wo liegt die nächste Unterstützung.
Danke für Eure "Unterstützung".

Gruß Jac.  

Bewertung:

29.06.00 10:50 #2 Hi, unverständlich was hier abgeht
in USA heute dick im Plus, in D fällt der Kurs.
Ich konnte nichts negatives finden. Weiß jemand was da los ist ???????

Gruß  

Bewertung:

29.06.00 12:56 #3 Re: Ericsson???

                Ericsson – Chef warnt

Die hohen Kosten für UMTS-Lizenzen, gefährden Wachstum und erhöhen Risiken in der Telekombranche, meint Ericsson-Chef Kurt Hellstroem. Die Telefongesellschaften werden „kreative Ideen“ bei der Bezahlung der
Netz-Infrastruktur entwickeln, glaubt Hellstroem.
Deutsche Telekom und Co. würden versuchen, die Finanzrisiken mit den Ausrüstern wie Ericsson, Nokia und Alcatel zu teilen. Beispielsweise sei Bezahlung nach Wachstum denkbar. Die Telekomanbieter würden die Ausrüster dann am Erfolg (oder Misserfolg) der Netze beteiligen. Bei weniger Kundenwachstum gäbe es weniger Geld.
Durch die hohen Kosten für die UMTS-Pioniere erhöhten sich damit die Risiken für Telefongesellschaften und die Lieferanten der Netze gleichermaßen.


                © 29.06.2000 ***********orld.de  

Bewertung:

29.06.00 13:19 #4 Re: Ericsson???
Soweit ich informiert bin, hinkt Ericsson mit der Entwicklung der Handys ein bischen hinterher. Sie haben sehr spät die WAP-Handys auf dem Markt gebracht und haben damit gegenüber der Konkurenz (zb Nokia) einen Wettbewerbsnachteil. Man sollte abwarten.

joker  

Bewertung:

29.06.00 13:43 #5 Re: Ericsson???
Hi,

ich bin ebenfalls in Ericsson sowie Nokia investiert.
So ein Kurswachstum wie im letzten Jahr wird wohl nicht mehr kommen. Bin auch erst dieses Jahr rein :-((

ebenso wie ericsson ist auch Nokia die letzten Tagen gefallen.

Persönlich verspreche ich mir aber von Ericsson mehr da:

- nicht soviele wettbewerber auf dem Gebiet der Netzwerkbauer als bei den Handyherstellern.

- UMTS wird z. Zt sehr gehypt, was auch negative Folgen (siehe o. g. Statement vom ericsson-Chef) hat, LANGFRISTIG liegt hier aber die einzige Möglichkeit, den etablierten Festnetz-Carrier auf dem TK-Markt entgegenzutreten

- Festnetzaufbau lohnt sich m. E. nicht im Vergleich zu Mobilnetzen (siehe u. a. Thyssen Telecom, o.tel.o, die nach einem/zwei Jahren den Netzaufbau bzw. ihr Angebot eingestellt haben).
Die gleiche Entwicklung ist auch bei den City-Netz-Carrier zu beobachten, bzw. schon eingetreten (Aufkauf einiger City-Carrier durch ARCOR)

- Der Trend zur mobilen Kommunikation hält an.

CU
Andreas  

Bewertung:

29.06.00 16:09 #6 Ericson"""""
bei genauer betrachtung fallt auf das auch nokia kräftig federn lassen musste.
wobei hier das WAP handy doch rechtzeitig auf dem markt war.
wie das zu erklären.
Gruss an alle Gesundbeter  

Bewertung:

29.06.00 16:16 #7 Re: Ericsson???
So weit ichmich erinnere, war Nokia auch bei der WAP-Handy-Präsentation auch nicht der erste. Zuerst kam Motorola mit einem raus.
Denen traue ich eigentlich noch mehr Kurswachstum zu, als NOKIA (leider) war ein interessantes Interview vom CEO in einer der letzten Capital drin.
Ausserdem machen die ja nicht nur Geschäfte im Hand-Bereich sondern sind auch in der Halbleiterbranche ein nicht zu verkennende Größe.
wenn sie jetzt noch das mißglücke Iridium-Projek abstossen können (mehr als 1 DM bzw. 1 $ werden sie da nicht bekommen, naja, hoffe doch noch auf etwas mehr), dann sehe ich die Zukunft durchaus positiv.

Andreas  

Bewertung:

Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...