Epigenomics - Nach Kurssturz v. 60% jetzt Rebound?

Seite 1 von 14
neuester Beitrag:  21.11.17 15:19
eröffnet am: 14.12.11 13:02 von: Rudini Anzahl Beiträge: 336
neuester Beitrag: 21.11.17 15:19 von: Hundlabu Leser gesamt: 55168
davon Heute: 10
bewertet mit 10 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
14.12.11 13:02 #1 Epigenomics - Nach Kurssturz v. 60% jetzt Reb.

Die Aktie der Epigenomics AG ist binnen einer Woche um ca. 60% eingebrochen. Heute ging es im Tief bis auf € 1,601 runter.

Bietet sich hier die Chance auf einen satten Rebound?  Ich denke ja, und bin daher mal rein...

 

Bewertung:
10

Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
310 Postings ausgeblendet.
30.03.17 11:39 #312 Lichri
Gut erkannt. Meine Beiträge werden hier auch gelesen. Sie sind der bewiese. Das ist auch der Zweck. Darüber hinaus bekomme ich auch keine Antwort wie sie es richtig erkannt haben. Das ist auch der Zweck  
30.03.17 12:38 #313 Verschiebung
Hat keiner nähere Infos hierzu  
30.03.17 13:55 #314 Jede Verschiebung der Präsentation
der Zahlen dient immer dem Zweck
der Verschleierung bzw. Verbesserung der
Auftragslage oder des Ausblick. Für uns
also auf jedenfalls besser, da die Zahlen
nicht gut sind.  

Bewertung:

30.03.17 14:14 #315 codiert. Und immer wieder grüß das mumeltier
Dumm Schwätzer wie immer. Damals bei Medigen und Evotec schlecht geredet und jetzt bei epi. Man kann immer noch lesen ihre Kommentare bei die besagten Unternehmen. Nur das Medigen nicht mehr 4,30 kostet und Evotec nicht mehr 3,80. Nicht fähig zu lernen aus Fehlern also immer noch hirnlos und dumm Schwätzen.  
31.03.17 20:10 #316 kurt3011
Soweit ich das verstanden habe, ist beim positiven Resultat der iFobt Untersuchung bereits mindestens eine Darmkrebsvorstufe im Gange. Wie ist das bei ProColon?  
03.04.17 10:20 #317 Es wird ja immer schöner
Im Nachbarn Forum mach sich ein gedanken über Heer Hampton Arbeitsplatz. Was kommt als nächstes.??
Haben sie auch gehört super Bulle 88.....  Gestern ist der erste Gummibärchen auf der Mond gelandet. Ich glaube der war blau.....  
03.04.17 10:26 #318 Sorry, ich meinte Herr Hamilton.
Der Herr Hamilton ist im Gegensatz zu vielen Kommentor Intelligent genug um epigenomics zu managen. Ich bin froh das epigenomics in engagieren könnte.  
04.04.17 14:00 #319 Biochain
Bei China Bestellung glaube ich werden mit gerechnet die order Bestellung die noch nicht bezahlt oder gar beliefert sind sondern nur bestellt. Vielleicht ist es zu eine größerer Bestellung gekommen für ab April und die haben darauf gewartet. Es wäre eine plausibel grund für die Verschiebung der zahl.  
04.04.17 16:36 #320 ne große Bestellung
das würde dann den Kurs richtig anheizen. Na wir werden auf news warten müssen um mehr zu wissen.m.M.  
08.04.17 11:12 #321 Das die zahl
Nochmals ve0rschoben werden, sehe ich das nicht als negativ Zeichen sondern als sehr positiv.  Hal hat es richtig Interpretiert . Sollte der Kur wirklich runter bis 24 .4 wie Meister analyste  zockerohne es schreib , dann wurdest es mich freuen nochmals aufzustocken. Bitte bitte zockerohne verkaufen sie damit ich kann noch günstiger einkaufen kann. Wenn Sie fest davon überzeugt sind,tun sie es, verkaufen sie und kaufen später zu 4,60.  
08.04.17 11:21 #322 Und wem logisch denken kann
Sollte mir schreiben warum man wurde die zahl verschieben und schlechte Nachrichten verkunden zu können.  
09.04.17 12:32 #323 Keine frage
Die Öffentlichkeitsarbeit ist katastrophal. Es gebe zu diesem Thema nix schon zu reden. Andere Seite wiederum jedesmal zu Posten das der Kurs Montag auf 4,50 ist lächerlich. Jeder kann interpretieren was der selber darüber denkt, aber denken heißt nicht wissen. Das viel negativ gestimmt sind , kann ich verstehen, daß viel positiv gestimmt sind auch. Ich gehöre zu dem positiv weil ich Weiss das epigenomics eine große Zukunft hat. Es braucht ja nur mehrmals hintereinander die Termine verschoben zu werden und es scheint das die meisten alles vergessen haben wie gut epigenomics aufgestellt ist. Wieviel mal , habe ich , rückschlag bei evotec und mediegen erlebt. So was ist nicht fur nerven schwache Aktionäre, epi ist Risikoreich das stimmt , aber bitte im ernst bei die finanze turbulenz die es weltweit gebe, welche Investment ist denn sicher. Für diejeniege die Angst haben das es runter geht, gebe es stoplos. Ich habe schon vor Monaten gepostet, das bei solchen Investment, das wir , werden bezahlt um zu warten.. Aufregend können sich die pessimistisch eingestellt über alles, sogar über positiv. 2 Wochen noch zu warten ,wenn ihr das nicht Schaft nervlich, lass euch mal in kuntlich Komma für 14 Tagen legen oder kauft propovol  und macht es selber.  
09.04.17 12:57 #324 Im übrigens
Das die Öffentlichkeit Arbeit katastrophal ist liegt daran das die Termine verschoben werden, aber Seite epigenomics unmöglich ist die grunde dafür zu geben ohne zu viel zu verraten.  
24.04.17 13:07 #326 Und was ist da jetzt witzig dran
Dran ?  
26.04.17 04:32 #327 7,52 Übernahme Angebot.
26.04.17 04:51 #328 viel zu wennig
erst mal Heute die Zahlen abwarten.
Kann gut möglich sein das die Zahlen nach unten gehen,
Zwecks Übernahme!!!!!
Nur meine persönliche Meinung.  
26.04.17 05:04 #329 Der Hammer
Keinerlei Aussagen über China- USA Veteranen-Europa-Argentinien-
wie erwatet alles auf Übernahme gestellt!!!!
Nur meine persönliche Meinung.  
26.04.17 06:57 #330 Das ist jetzt
Nachvollziehbach das biochain nur so wenig test kaufen angeblich. Diese Deal für 7,52 ist eine lang in voraus abgekatert Spiel. Nach der Übernahme werden ganze anderen Summe fällig für epigenomics. 10 Euro ist sogar nach meiner Meinung sogar noch nur ein Trinkgeld  
26.04.17 06:59 #331 Jetzt heißt es für die meisten...
Gute Nerven und Willenskraft.  
26.04.17 07:04 #332 Besser ein Spatz in der Hand als eine Taube
auf dem Dach.
Also ich bin zufrieden. Das wären heute +50%  

Bewertung:

26.04.17 07:44 #333 Kann ich auch
Verstehen N Wolf. Jeder muss sich selbst überlegen ob der Verkauf oder nicht. Man kann auch halbieren das Risiko. Ein paar tausend verkaufen für das Übernahme angebote und mit dem Rest abwarten oder alles verkaufen. Nächstes woche mit der Wahl in meiner Heimat könnte an der Börse turbulent zu gehen und mit der ein oder anderen Aktien auch was zu verdienen.  
26.04.17 08:20 #334 Ich persönlich

Um es kurz zu machen verkauft nicht eine einzige. Es fängt grade erst an sich zu lohnen. Die caimam mit ihre 9% haben auch Büros in China. Genau gesagt honk Kong.
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 12.06.17 11:47
Aktion: Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Anlegen einer Doppel-ID

 

 
27.10.17 17:07 #335 Frust
Ich kann ja den Frust vieler verstehen. Aber jetzt ohne schlechte Nachrichten so kurz vor der endgültigen Entscheidung über die Erstattung -die Höhe ist mittlerweile bekannt - zu verkaufen, kann ich nicht ganz verstehen. Ist es die Angst vor den anstehenden Zahlen? Dabei kann doch da gar nicht mehr negativ überrascht werden, da Hamilton sogar schon angekündigt hat, dass man im Frühjahr noch einmal eine Warnung ausgeben muss,die eine zweite Sonder-HV nach sich zieht.
Ich glaube, dass sich einige schon die Hände reiben und hier zu diesen Preisen bald einsteigen bzw. aufstocken werden, denn die Erstattung sehe ich noch gar nicht eingepreist.

Und manche mögen mich für verrückt erklären, aber auch ein weiteres Übernahmeangebot erscheint mir nicht unmöglich, denn die Chinesen dürfen nach dem Parteitag nun wieder offensiver agieren. Angekündigt würden unter anderem Investitionen in die internationale Pharmabranche.

Ich für meinen Teil beobachte die Situation und bleibe weiter investiert.
 
21.11.17 15:19 #336 Knoppers
die Höhe er Erstattung ist bekannt wie hoch ist Sie deiner Meinung ?  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  14    von   14     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...