Endlich mal eine vernuenftige Reform...

Seite 1 von 3
neuester Beitrag:  07.01.06 20:02
eröffnet am: 07.01.06 16:17 von: Karlchen_I Anzahl Beiträge: 58
neuester Beitrag: 07.01.06 20:02 von: Rigomax Leser gesamt: 4378
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
07.01.06 16:17 #1 Endlich mal eine vernuenftige Reform...
Regierung verschärft Zuwanderungsrecht

Berlin (dpa) - Mit einer Verschärfung des Zuwanderungsrechts will die Bundesregierung Zwangsehen, Prostitution und Schleusungen erschweren. Eine Sprecherin des Innenministeriums bestätigte einen Bericht des Magazins «Der Spiegel», wonach künftig Ehepartner beim Familiennachzug erst vom 21. Lebensjahr an eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland erhalten können. Damit sollen junge Ausländer vor Zwangsehen geschützt werden. Untersagt wird eine Aufenthaltserlaubnis bei Scheinehen, um der Zwangsprostitution entgegen zu wirken.
 
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
32 Postings ausgeblendet.
07.01.06 18:47 #34 5 finger hat aber die hand :-)
es fielen 3 namen und es wären wohl auch noch einige andere gefolgt, wenn nicht jemand wieder die antisemitenkeule herausgeholt hätte.

scheinbar muss man friedmann in bestimmten kreisen eher verteidigen als fischer oder frau roth...

über die art der verteidigung braucht man sich auch überhaupt nicht unterhalten. unterste schublade.  
07.01.06 18:47 #35 macht nix, satir, mich kannst ja auch nicht leide.
;-)
MfG
kiiwii  
07.01.06 18:49 #36 Wer sagt eigentlich,
dass man Friedmann mögen muss? Er gehört zu den meistgeschmähten öffentlichen Personen, so weit ich sehen kann. Die Frage ist eher: Wieso haben einige ein schlechtes Gewissen oder so ein komisches Gefühl, wenn sie ihn nicht mögen?

 

Gruß BarCode

 
07.01.06 18:50 #37 Kiwi Ich leide jeden Tag ,in Verbindung mit
deiner Person-eine Leidensgeschichte.Aber bei Friedmann ist es schlimmer
der jagt mir Schauder über den Rücken.  
07.01.06 18:53 #38 Barcode Ich habe kein schlechtes Gewissen
oder mache ich den Eindruck?
Ich nenne Arschlöcher beim Namen ,da habe ich noch nie ein Problem
damit gehabt egal wo sie herkommen.
Ich stehe zu meiner Meinung-Das sollte bei Ariva bekannt sein.  
07.01.06 19:05 #39 Barer Unsinn
"und gehöre offenbar zu den ausgemachten Arschlöchern" In diesem aber nur diesem Punkt hast meine volle Zustimmung.  Alles andere was du von dir gibst, ist beschissen, wie immer. Friedman ein unangepasster Typ? Dass ich nicht lache. Ein Schleimer par Excellence! Er kokkettiert scheinbar mit der Revolution, wohl wissend, dass er weich fallen wird, weil die Mächtigen dieser Welt hinter ihm stehen.
 
07.01.06 19:06 #40 Eule mit Keule...

 

Gruß BarCode

 
07.01.06 19:14 #41 Barer Nonsense
Hast du noch mehr von diesen Sprüchen drauf?  
07.01.06 19:15 #42 Eule mit Beule...

 

Gruß BarCode

 
07.01.06 19:15 #43 aber eins steht fest
Friedmann bringt Quote! Wie man hier ja schön sehen kann.
Ist glaub ich nur ne Frage der Zeit bis er wieder häufiger im TV auftaucht.

Mir persönlich ist es vollkommen egal ob man kokst oder nicht.
Soll jeder selber entscheiden welche Drogen man nimmt.
Aber es gibt Menschen die sind einem einfach unsympathisch
wie dieser verlogene Heuchler !!


 
07.01.06 19:18 #44 Barer Schwachsinn
Hut ab, du hast´s drauf.  
07.01.06 19:22 #45 Heule mit Keule...

 

Gruß BarCode

 
07.01.06 19:28 #46 BarCode: Glaubst Du wirklich, daß Friedmanns
Handlungsweise in der bewußten Angelegenheit mit Deiner Formulierung "gegen die eine oder andere Spießbürger-Moral verstoßen", angemessen beschrieben ist?
 
07.01.06 19:29 #47 Ganz deine Meinung
07.01.06 19:31 #48 Selbstverständlich ist Schwachcode damit gemei.
07.01.06 19:40 #49 Ja, Rigo
Spiessbürger-Moral ist Doppelmoral. Mir persönlich ist es egal, ob einer Drogen  nimmt (ist mir auch nicht fremd) oder welches Sexualleben einer pflegt (ich persönlich zahle nicht für Sex, aber Sex habe ich schon und das nicht unbedingt und exclusiv mit meiner Partnerin; die aber auch nicht). Mir ist auch nicht bekannt, dass Friedmann "Moral" in dieser Hinsicht von irgendjemand verlangt hätte. Als öffentliche Person hat er sich in die Nesseln gesetzt, und das hat gebizzelt, mehr nicht. Allerdings ist mir der Eifer, mit der "gerade von ihm" mehr verlangt wird, als die meisten von sich selbst verlangen würden, suspekt.

 

Gruß BarCode

 
07.01.06 19:44 #50 Küsschen für Eule
damit er nicht heule...

 

Gruß BarCode

 
07.01.06 19:44 #51 also ich würde es merkwürdig finden, wenn sich.
schneemann plötzlich als schornsteinfeger entpuppt.

für barcode alles voll normal...  
07.01.06 19:45 #52 Um zum Thema von #1 zurückzukommen: Das .
wohl eher ein Reförmchen in Nanotechnologie.

21 Jahre - na schön, waren es vorher 18?
Und Scheinehen reichten auch vorher nicht zur Erlangung einer Aufenthaltserlaubnis. Das Problem war immer der Nachweis. Und das wird natürlich auch in Zukunft so sein.
 
07.01.06 19:48 #53 noch etwas zu #14, m.tom
es gibt diese einzelfälle, da hast du nun auch wieder recht.

die verbalen schmähungen sind manchmal übertrieben.

aber wer selbst mit unlauteren methoden arbeitet, muß sich über das echo nicht wundern.  
07.01.06 19:49 #54 Ich finde Friedman
schon verlogen:
Einerseits markierte er in der Öffentlichkeit
den Moral-Apostel und
andererseits hurt er mit u.U. Sklavinnen rum
und kockst.
Seine Interviews sind zum Kotzen:
Er kennt noch nicht einmal den geringsten
Anstand und unterbricht permanent die Interviewten.  
07.01.06 19:54 #55 Ich habe ihn nie als Moralapostel angesehen...
seine wütenden Gegner meistens eher.

 

Gruß BarCode

 
07.01.06 19:56 #56 #54: Ob BarCode in dem von Dir dargestellten
Verhalten des Herrn F. wohl auch Züge spießbürgerlicher Moral (in dem von ihm selbst beschriebenen Sinne)entdeckt?
 
07.01.06 19:58 #57 Sicher, Herr #56 o. T.
 
07.01.06 20:02 #58  BeMi (Betr.: #57): OK, das steck ich ein. *g*.
Seite:  Zurück   1  |  2  |  3    von   3     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...