Elringklinger-Rosige Zukunft??

Seite 1 von 16
neuester Beitrag:  19.01.18 12:23
eröffnet am: 28.10.15 22:07 von: Bulle1006 Anzahl Beiträge: 387
neuester Beitrag: 19.01.18 12:23 von: NeLevJung Leser gesamt: 86405
davon Heute: 147
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
28.10.15 22:07 #1 Elringklinger-Rosige Zukunft??
Ich bin heute hier langfristig Eingestiegen. Habe mich näher mit dem Geschäftsfeld bzw.der Ausrichtung beschäftigt. Meiner Meinung nach Investiert Ek stark in Zukunftstechnologien, welche kurzfristig den Gewinn belasten. Hier gehe ich von einer Wende ca. 2016/2017 aus und erwarte steigende Gewinne. Eure Meinung zu meiner Sicht??  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
361 Postings ausgeblendet.
27.12.17 20:12 #363 ...
Charttechnisch deutet das auf einen Hangingman durch Gewinnmitnahmen im tageshandel hin.
Man sollte morgen mal gut auf den Eröffnungskurs schauen. Rot=Bestätigung Hangingman.
Alternativ Shooting Star im Tageshandel bis Jahreshoch noch möglich. Spätestens dann rechne ich mit nem Rücksetzer.

Generell ist die Aktie in meinen Augen noch sehr unterbewertet.
Dazu hat EK einen Schuldschein dieses Jahr ausgegeben. Könnte auf einen größeren Zukauf hindeuten.
Der Konzern ist ja gerade etwas im Wandel. Der Verkauf von der HUG deutet auf eine strategische Neuausrichtung hin. Was ich defakto bei EK auch schon seit einigen Jahren beobachte. Weg von irgendwelchen "nice2have" Geschäftsbereichen, hin zu einr klar ausgerichteten Line in Sachen Karosseriebau, Leichtbau, Kunststoff, Elektromob und Brennstoffzelle.

Dazu wirtschaftet EK sehr nachhaltig. Keine krass überzogenen MAGehälter, durchschnittliche Benefits, wenig abgehobene Führungskräfte.(Bis auf wirklich einige wenige Ausnahmen sind die langjährige Führungskräfte Leute mit "Hausverstand")

Die einzige Hürde sehe ich im Abschirmtechnikbereich. Trotz diverser Neuerungen auf dem Markt entwickelt sich der Bereich kaum weiter und schlingert stark durch Q- und KapaProbleme. Man hört aber aus der Schweiz dass das Werk profitabler geworden ist und sich langsam die SAP Einführung bemerkbar macht.

Meine größte Position im Depot bleibt EK. Mein persönliches Kursziel liegt im kommenden Jahr bei 30€+
Liegt an den bereits erwähnten Gegebenheiten. Ausserdem laufen einige Leichtbau und große Kunsststoff-Karosserieprojekte erst an. Diese dürften dem Umsatz deutlich nach oben treiben. Beim Thema Leichtbau liegtves u.a. (In meinen Augen) an den katastrophalen Produktionszahlen eines kalifornischen Autobauers. Wenn das neue Modell da endlich mal auf Stückzahl kommt geht auch bei EK der Umsatz weiter hoch.

Schaut Euch dazu den Buchwert der Aktie an. Wir liegen hier bei ca. 14/18€ Das ist geschenkt. Das ist nichtmal 1,5. Tesla ist bei 7 und nach diesem Jahr wahrscheinlich bei 14... und Tesla schüttet keine Dividende aus...

Alles in allem für mich(keine Empfehlung nur meine Meinung) strong buy. Und wenn der Kurs auf zehn Euro fällt ordentlich nachlegen.
 
05.01.18 08:22 #364 Info zu GP
http://www.4investors.de/php_fe/...ektion=stock&ID=120454#ref=rss

Man schade, dass ich Steinhoff mit 30% verkauft habe-.- wäre jetzt ein Verdoppler gewesen aber naja lieber den Spatz in der Hand als die Taube am Dach - so muss ich auch zukünftig handeln.
Gier frisst Hirn :)  
05.01.18 12:48 #365 Sorry war als
Boardmail an jemanden gedacht...
 
05.01.18 14:14 #366 Es läuft nicht...
Bin ja vor Weihnachten erst in ElringKlinger eingestiegen, aber es läuft nicht! Jeder Kursanstieg wird sofort wieder abverkauft - ich hab zwar keine Ahnung, vom Chartbild würde ich Leerverkäufer am Werk vermuten?!

Hab jedenfalls schon einen Teilverkauf gemacht, bei dem ich erste Verluste realisiert habe.  
05.01.18 19:39 #367 2much4u
?!
Wie kannst du denn jetzt Vetluste realisieren?!
Also EK ist keine Zockeraktie. Ist ein solider Dividendentitel...
Informier dich mal über EK. Hier gilt kaufen und liegen lassen.  
06.01.18 17:52 #368 EK und die Zukunft
Sehr oft habe ich es Euch gepredigt. Scheinbar haben es jetzt auch die Analysten rausgefunden😊👍
http://www.finanznachrichten.de/...larsen-und-toubro-boomt-in-198.htm
Gruss  
08.01.18 09:46 #369 2much4U
Was das jetzt ironische gemeint, oder was? Wir sind hier im Aktienhandel, Untersektion "wertorientiertes Anlegen" (Value Investing) und nicht auf der Rennbahn!

Für mich weiterhin strong long!  
08.01.18 11:17 #370 Wow
Starker Tag heute.
Bin aber raus - beide Calls verdoppelt und verkauft :)  
08.01.18 18:50 #371 ....
Achtung, etwas überkaufte Indikatoren im CCI und RSI. Heute evtl. ShootingStar in der Tageskerze. Morgen die Eröffnung abwarten! Rot, gleich gefährlich!
Habe abverkauft und hoffe auf Gap Close bei 16,80.
Der Kurs muss noch eine Zeit lang über 17 € bleiben damit sich das Goldkreuz ausbildet. Das dauert noch paar Tage. Also ein kurze aber knaicker Rücksetzer täte dem Kurs sogar ganz gut.
 
08.01.18 19:02 #372 Chartbild
Hallo zusammen,
anbei das aktuelle Chartbild. Es ist kein bildschöner Shooting Star, sieht mir aber danach aus.
CCI und RSI seht ihr auch, dazu das BB. Also ein kleiner Rücksetzer schadet wirklich nicht.
Ich hatte noch paar Verluste aus dem letzten Jahr die Konnte ich jetzt egalisieren und steige bei einem kleinen Rücksetzer wieder voll ein. Maximal 16,80. Wenn sich der Shooting Star nicht bestätigt, dann habe ich zwar die Folgerally verpasst, aber nicht so schlimm :)
 

Angehängte Grafik:
unbenannt.png
unbenannt.png
08.01.18 20:25 #373 Bin auch vorerst raus...
...rein 'technischer' Ausstieg, mal abwarten, ob bzw. wann der Rücksetzer kommt. Nach den Erfahrungen des letzten Jahres wird man vorsichtiger...  
08.01.18 21:11 #374 ...
Kann man leider nie genau vorhersagen.
Ich hoffe halt auf nen Rücksetzer und befrage das Chart Orakel... das gibt mir den Indiz,...
 
08.01.18 21:21 #375 Und wenn er nicht kommt,...
... ist es auch egal. Man muss auch mal zufrieden mit dem eingefahrenen Gewinn sein! Das ist und bleibt die wichtigste Lehre. Ehrlicherweise glaube ich schon, dass E&K ein Potential von vielleicht 25€ in diesem Jahr besitzt, doch mir fehlt aufgrund der hohen Volatilität der Aktie der Mut, hier keine Kasse zu machen und stoisch sitzen zu bleiben. Also, wir schauen frohen Mutes in die Zukunft!  
08.01.18 21:37 #376 ...
EK ist ne sehr gut Firma. Wir werden auch nal wieder Kurse über 30 sehen.
Ich war drei Jahre land selber bei EK.
Der Link den ich gepostet habe beschreibt es sehr treffend,... die Firma ist immernoch verschrien als Dichtungsbauer, dabei sind die völlig anders unterwegs.  
09.01.18 11:34 #377 Elringklinger
Weil ich wegen dem Teilverkauf von EK, bei dem ich kleine Verluste realisiert hab, angesprochen wurde. Das mach ich immer so: Ich geh mit einer best. Anzahl rein, wenn dann der Markt gut läuft und die Aktie (wie es bei EK der Fall war) trotzdem ins Minus geht, wird ein Teil verkauft. Bei EK hab ich 30% verkauft mit einem Verlust von 3% (also nicht sehr viel).

Wäre der Gesamtmarkt gefallen und EK leicht im Minus, hätt ich noch zugewartet. Mittlerweile liegt EK leicht im Plus, daher habe ich momentan keinen Grund für einen weiteren Teilverkauf.

Wichtig wär jetzt, dass EK endlich über 20 Euro geht - eine Bewertung KGV von 10 (lt. Aktionär sogar KGV von 9) ist EK sehr günstig und höhere Kurse wären auf jeden Fall mehr als gerechtfertigt. Ich schau zu - solange EK in meinem Depot im Plus ist, ist alles gut.  
09.01.18 13:20 #378 ?
1. "wenn dann der Markt gut läuft und die Aktie (wie es bei EK der Fall war) trotzdem ins Minus geht, wird ein Teil verkauft."
+
2. "Mittlerweile liegt EK leicht im Plus, daher habe ich momentan keinen Grund für einen weiteren Teilverkauf."

D.h. Du verkaufst nur, wenn die Aktie im Minus liegt?

Vielleicht solltest Du mal mit Tranchen arbeiten und nach dem Ersteinstieg in 10% Verlustabständen NACHKAUFEN!
 
09.01.18 13:49 #379 ...
Schaut Euch mal den Chart an.
GD200 und GD50.
In den letzten Jahre ist der Kurs, nachdem die GD50 die GD200 gekreuzt hat, immer wieddr bis, oder fast bis zur GD200 gelaufen, bevor sich dann der Trend ausgebildet hat. Umso länger wir im Bereich 19-20€ bleiben, umso höher wandert natürlich die GD200. Im Moment ist die bei ca. 16,45€. Ich habe ne Order 1000 Stück bei -6,80€ liegen. Ist natürlich optimistisch, aber gar nicht so unwahrscheinlich.  
09.01.18 15:46 #380 Du meinst 1000 Stück bei 16,80 ...
... denke ich mal.
Ariva bietet GD50 nicht an. Nur GD38. Wo holst Du Dir den her?  
09.01.18 15:49 #381 Nein...
Nein, ich verkaufe nur (einen Teil), wenn die Aktie Minus macht, wenn der Gesamtmarkt Plus macht, die Aktie sich also schwächer als der Gesamtmarkt entwickelt.

Hätte EK die 3% Minus gemacht und der Gesamtmarkt - sagen wir - 1,5 bis 2% Minus, hätt ich noch nichts verkauft.

Zukaufen tu ich eher bei BlueChips, wenn die im Plus sind - aber Verlustpositionen aufstocken mach ich generell nicht!!! Verlustpositionen werden analysiert und die Verluste (teilweise) realisiert, den Fehler Verlustpositionen nachzukaufen hatte ich beim Internet-Crash im Jahr 2000 gemacht, und das hat mir das Genick gebrochen.  
09.01.18 18:51 #382 Merkwürdige Strategie...
... nimm's mir nicht übel, aber Dein Vorgehen ist schon sehr merkwürdig, zumindest sehr ungewöhnlich, insbesondere unter Berücksichtigung der kurzen Zeitskala (was sind schon -3%, insbesondere unter dem Blickwinkel der Zeit.).

Du kaufst bei Anstieg nach (hier solltest Du verkaufen) und verkaufst bei Abstieg (hier solltest Du kaufen). Lustig ist das schon!



 
09.01.18 18:59 #383 Schau Dir das mal an . . .
11.01.18 18:00 #384 Kennst du...
Kennst du nicht die Börsenregel: Verluste begrenzen und Gewinnen laufen lassen? Danach versuch ich mich jetzt zu richten und damit klappt es auch.

Früher hab ich - wie von dir geschrieben - Verluste nachgekauft um den Einkaufskurs zu verbilligen und bin so eingefahren, weil ich mit der Strategie fast mein ganzes Geld verloren hab. Was von 15 Euro auf 10 Euro fällt, kann auch weiterfallen auf 5 Euro und noch weiter fallen auf 1 Euro.

Lieber frühzeitig raus (ganz oder zum Teil), wenn die Aktie nach dem Kauf ins Minus dreht.

Aber jeder macht es anders - Verluste nachkaufen könnte ich nicht mehr machen. Da könnte ich nicht mehr ruhig schlafen.  
17.01.18 11:56 #385 EK USA
Gerade zufällig gehört
...angeblich wieder Probleme bei EK in den Werken in den USA. Nach 6 Monaten schonwieder ein neuer CEO und einer der übernommenen Kandidaten läuft seit Jahren wohl auch immer noch nicht. Bin mal gespannt ob da ne Meldung zu kommt.  
18.01.18 11:16 #386 Charttechnik
Elringklinger bildet eine schöne Unterstützung im Bereich € 17,90 bis € 18,- aus. Ich hab mir mal im Kopf einen Bereich von € 17,75 bis 17,80 gesetzt - solange EK über diesem Bereich bleibt, werde ich weiter dabei bleiben. Schön wär halt, wenn sie einmal einen richtigen Satz auf € 19,- macht, damit wieder etwas Luft zur Unterstützungszone ist.

Fällt sie darunter, fliegt sie raus.  
19.01.18 12:23 #387 Short Ratio
http://m.aktiencheck.de/exklusiv/...immt_Fahrt_auf_Aktiennews-8345158

Was auch immer uns das sagen soll.

In der letzten Zeit ist die Aktie jedes Mal gestiegen wenn solche News raus sind.
Ich bin mal gespannt ob da tatsächlich noch ein größerer Kursrutsch kommt.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  16    von   16     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...