Ein bischen OXY

Seite 1 von 46
neuester Beitrag:  12.08.22 05:08
eröffnet am: 06.07.15 21:34 von: honeypie Anzahl Beiträge: 1129
neuester Beitrag: 12.08.22 05:08 von: Graf Zahl83 Leser gesamt: 290909
davon Heute: 280
bewertet mit 5 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
06.07.15 21:34 #1 Ein bischen OXY
für Fortgeschrittene.

Chart gefällt mir ganz gut. Mal sehen was daraus wird.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
1103 Postings ausgeblendet.
14.07.22 05:46 #1105 Nachkauf nur anders :D
Du bist nicht der einzige, der nachgekauft hat, nur der andere Marktteilnehmer verkauft nicht wegen ein paar prozent Gewinn.

"Berkshire nähert sich nach neuen Käufen einer 20%igen Beteiligung an Occidental Petroleum
Jul. 13, 2022

Warren Buffett und BofA-CEO Brian Moynihan sprechen an der Georgetown University

Warren Buffetts Berkshire Hathaway (NYSE:BRK.A) (NYSE:BRK.B) gab am späten Mittwoch bekannt, dass es in dieser Woche weitere 4,3 Mio. Aktien von Occidental Petroleum (NYSE:OXY) gekauft hat und damit seine Beteiligung an dem Ölunternehmen auf 19,2% erhöht hat.

Berkshire (BRK.A) (BRK.B) kaufte in dieser Woche jeden Tag in mehreren Transaktionen Aktien zu Preisen zwischen $56,11 und $59,93, wie aus einem SEC-Bericht hervorgeht.

Das Unternehmen gab an, ca. 250 Mio. $ für die zusätzlichen Aktien ausgegeben zu haben, wodurch sich sein Bestand auf 179,4 Mio. Occidental (OXY)-Stammaktien im Wert von ca. 10,4 Mrd. $ erhöhte.

Mit den jüngsten Käufen nähert sich Berkshire (BRK.A) (BRK.B) einer Beteiligung von 20 %, einer Schwelle, die es ihm ermöglichen würde, seinen Anteil an den Gewinnen von Occidental (OXY) mit seinen eigenen Ergebnissen zu verbuchen, wie es dies bei Kraft Heinz tut.

Berkshire (BRK.A) (BRK.B) besitzt außerdem Vorzugsaktien von Occidental (OXY) im Wert von ca. 10 Mrd. USD, die jährliche Dividenden in Höhe von 800 Mio. USD abwerfen, und verfügt über Optionsscheine zum Kauf weiterer 83,9 Mio. Stammaktien.

Einige Analysten haben spekuliert, dass Berkshire alle Occidental-Aktien kaufen könnte, deren Kurs sich im letzten Jahr fast verdoppelt hat."

Quelle: https://seekingalpha.com/news/...dental-petroleum-after-new-purchases  
14.07.22 05:47 #1106 Besser
gesagt, Buffet kauft auf einem Niveau, wo andere verkaufen. Wer hat nun also Recht? ich würde da eher auf Buffett tippen.  
14.07.22 09:17 #1107 Graf Zahl
Also ich habe einen grundbestand
Und kaufe
Mir bei Schwankungen immer ne zusätzliche Position
Die ich dann zu 95 % höher verkaufe
Nur dass
Ich bin so niedrig eingestiegen,
Dass es für mich keinen Sinn macht eine zusätzliche Position aufzubauen  
14.07.22 16:09 #1108 so
ich habe daytrading posi gestern rausgeworfen und heute bin ich an mein long depot ran und zusätzlich verkauft.......
auch wenn buffet zu gewissen kursen gekauft  was der aktie stabilität verleiht
habe ich mein longdpot an oxy shares verringert, d´nke gibt nochmals Kurse unter 56..........  
14.07.22 16:13 #1109 hoffe mal das es kein fehler war
............  
14.07.22 16:28 #1110 sonst
muss ich halt höher einsteigen hgabe ja zum glück auch bei 66 welche verkauft, ich wünsche alle die nächsten Tage und Wochen viel erfolg anfang august oxyzahlen!!  
18.07.22 11:23 #1111 Schwer verständlich,
dass Occidental nicht höher geht. Eigentlich spricht alles für die Aktie/das Unternehmen, aber es geht ja seit Monaten nicht mehr weiter hoch. Das KGV ist super niedrig, jeder geht davon aus, dass die Ölpreise auf absehbare Zeit hoch bleiben, Occidental ist auf bestem Weg, die Schulden soweit zu reduzieren, dass entweder massiv Aktien zurückgekauft werden oder hohe Dividenden ausgeschüttet werden können und der größte Investor aller Zeiten, der das Unternehmen sehr gut kennt, kauft, was geht...
WARUM geht die Aktie nicht hoch? Für mich ist es nicht verständlich..wir werden sehen, wie es ausgeht. Ein wichtiger Zwischenschritt sind die Zahlen Anfang August, wobei die ja eigentlich nur brillant sein können. Bin gespannt, ob sie einen konkreteren Ausblick geben werden, wie sie mit den überschüssigen Gewinnen umzugehen gedenken.  
18.07.22 17:43 #1112 Angebot und Nachfrage
Was wär denn deiner Meinung nach der Preis für die Aktie??  
19.07.22 06:00 #1113 Buffett
kauft mal wieder. Bin gespannt ob er bei 20% aufhört. Um den Kurs mache ich mir keine Sorgen. Wenn erst die Schulden auf Null sind (schätze Q2 2022) geht es ja erst richtig los mit Aktienrückkäufen und hoher Dividende. Der Fall des Ölpreis und die Möglichkeit einer Rezession bremsen Oxy. Dazu Chinas Kommunisten und ihr Wahn von Null Covid und dafür die Wirtschaft abwürgen.  Wir sind halt im Bärenmarkt und die Aussichten sind eher düster. Ich bleibe aber optimistisch das alles gelöst wird und Oxy dann auch weiter steigt.  
19.07.22 07:27 #1114 Oxy
Ich bin auch gespannt
Was noch bis zum August
Mit Dem Kurs passiert , habe auch schon wieder erhöht  
19.07.22 12:42 #1115 Schuldenfrei
Q2 2023. Sollte das heißen. Ups. Dieses Jahr wäre zu schön!  
23.07.22 20:32 #1116 Vermutlicher Kaufgrund für Buffett:
26.07.22 14:19 #1117 Oxy ist schon irgendwie
Ne coole Aktie
Schöner rebound  
04.08.22 13:05 #1118 Occidental
04.08.22 18:50 #1119 Hype?
nur weil Buffett schon vor längerem hier gekauft hat?
Sehe bessere Ölaktien  
04.08.22 19:49 #1120 Oxy
Oxy oxy oxy.....  
04.08.22 21:13 #1121 Southcol
Ja dann hau mal raus, die Ölaktien die besser sein sollten. Soll aber jetzt nicht von meiner Seite bedeuten, dass Oxy die Beste davon ist.  
05.08.22 09:35 #1122 Moin
Und weiter runter Richtung 50 oder rebound?  
09.08.22 05:59 #1123 20%
Buffett kauft weiter.  
09.08.22 08:23 #1124 Buffet 20,2 % ---WOW

Klarer Kauf.
OXY ist halb so teuer mit einem PD von 6 als Wettbewerber und ist besser aufgestellt.
Starkes Chemiegeschäft und Decarbonisation Technik.

Ich rechen mit einer Übernahme durch Chevron für 90 - 100 USD.


Berkshire Now Holds 20% of Occidental Petroleum
Andrew Bary

Berkshire Hathaway now owns just over 20% of Occidental Petroleum after about $400 million in fresh purchases of the energy company in recent days, according to a filing late Monday. With a 20.2% stake, Berkshire Hathaway (ticker: BRK/A, BRK/B) should be able to include a proportionate amount of the earnings of Occidental Petroleum (OXY) in its financial results, lifting annual earnings by about $2 billion off a current base of more than $30 billion. Berkshire CEO Warren Buffett has steadily accumulated Occidental stock this year and Berkshire now holds 188.4 million shares in the domestic-focused oil and gas producer, whose earnings have surged this year with oil and gas prices.  
09.08.22 10:10 #1125 Übernahme
Du hast aber schon mit bekommen, das Buffett Oxy's Gewinne und Dividenden in der Bilanz seiner Firma ausweisen darf, wenn er einen Anteil von 20% der Aktien hat? Genau das hat er jetzt. Ich sehe hier keine Übernahme. Hätte er daran Interesse, würde er doch nicht mit solch geringen Summen so oft kaufen. Das ist unlogisch.

Mehr Anteile wird er nicht kaufen.  Oxy wird auch ohne eine Übernahme mittelfristig steigen.  
11.08.22 08:24 #1126 Moin
Graf Zahl was sind deine Erwartungen bis zum Ende des Jahres
Mein Wunschziel ist 80 Euro :-)
Aber muss bei weitem nicht eintreten ......  
11.08.22 19:36 #1127 Kurs
Kurs ist schwierig. Wir könnten eine Stagflation bekommen, Rezession oder alles geht gut. Daher keine Ahnung. Ich halte mich da an Buffett. Haltedauer endlos. Mich interessiert nur die Dividende. Und Oxy, wie auch VET, CNQ ist nächstes Jahr schuldenfrei. Dann geht es erst richtig los mit Aktienrückkaufprogramm und ordentlich hoher Dividende. :)  
11.08.22 22:00 #1128 @Graf Zahl83
Was bedeuter hohe Dividende für dich in USD???? Wie hoch glaubst du werden sie mac auszahlen…  
12.08.22 05:08 #1129 Wenn
die Schulden weg sind, kann ich mir 30-50% vom FCF als Ausschüttung vorstellen. Irgendwas müssen sie mit ihrem Geld ja machen! Die konkrete Höhe hängt logischerweise vom Ölpreis ab. Möglich das wir eine Rezession sehen und er kurzfristig fällt. Aber jede Krise endet und danach haben wir wieder eine wachsende Weltwirtschaft die auf zu wenig Ölförderung trifft.

Auch sollte man die Auswirkungen der kommenden Aktienrückkäufe nicht unterschätzen. Mit jeder Aktie weniger, kann Oxy mehr Dividende ausschütten, ohne das die Kosten steigen.

Oxy hatte letztes Quartal einen Gewinn je Aktie von über 3$ erwirtschaftet. Warum sollte die Firma nicht davon 50% im Quartal in Zukunft ausschütten? Aktuell sind es 0,13$. Hieße, da sind 1100% mehr möglich. :D

Natürlich nicht alles auf einmal und immer abhängig vom Ölpreis!
VET erhöhte gestern mal eben die Dividende um 33%. So ähnlich wird es bei Oxy auch noch kommen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  46    von   46     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...