EVOTEC - neuer MDAX Kandidat

Seite 1 von 18
neuester Beitrag:  17.08.18 16:30
eröffnet am: 28.06.18 13:45 von: Klei Anzahl Beiträge: 428
neuester Beitrag: 17.08.18 16:30 von: AMDWATCH Leser gesamt: 74127
davon Heute: 173
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  18    von   18     
28.06.18 13:45 #1 EVOTEC - neuer MDAX Kandidat
Nun steht es fest! - Die Neuordnung wird kommen!

"Die neue Methodik wird zum 24. September 2018 wirksam. Bereits seit dem 18. Juni gibt es vorübergehende Schattenindizes, die SDax, MDax und TecDax nach dem neuen Regelwerk abbilden. Die Berechnungen basieren auf historischen Rückrechnungen, sind jedoch laut Börse noch kein Hinweis auf die finale künftige Zusammensetzung der Indizes. Die Schattenindizes werden zeitlich befristet veröffentlicht, bis dann im September die neue Methodik wirksam wird. "

Quelle: https://www.finance-magazin.de/finanzierungen/...dax-indizes-2018731/

EVOTEC dürfte m.M.n. somit schon bald ins Visir von deutlich mehr Nebenwertefonds gelangen und ebenfalls passive Investments, die sich in Form von Indexanlagen austomatisch ergeben, müssen dann die Evotec Aktie viel öfter im Depot berücksichtigen.

Mit dem Rückenwind eines weiterhin positivem NewsFlow, sowie durch eine MDax aufnahme "drohende" erhöhte Nachfrage nach EVOTEC Aktien, dürfte sich m.M.n. die Schaar der Leerverkäufer ebenfalls schon bald - also deutlich im Vorfeld des 24.09.2018 im Zugzwang sehen und den Rückzug antreten.

Auch die Neuordnung des Konzerns und die weltweiten Alleinstellungsmerkmale wurden auf der Hauptversammlung hinreichend dagestellt und dürften ihr übriges zum Wachstum der Marktkapitalisierung und der Bdeutung dieses Unternehmens beitragen. Hier werden Forschungsprozesse auf höchstem Niveau standardisiert und dadurch extrem beschleunigt und von Pharmakonzernen aus allen Ecken dieser Erde immer stärker nachgefragt.  Das "Cow-Owning" eröffnet offensichtlich eine enorme Skalierbarkeit zu Gunsten Evotec über die komplette Wertschöpfungskette.

Wer dies noch nicht getan hat, sollte sich unbedingt mal die 90 Minuten Zeit nehmen für den Web Cast der Hauptversammlung vom 20.06.2018:

https://webcasts.eqs.com/register/evotec20180620

Viel Spaß beim Invest in EVOTEC und wer weiß ... vielleicht ist beim MDAX noch lange nicht Schluss ....  

Bewertung:
12

Seite:  Zurück   1  |  2    |  18    von   18     
402 Postings ausgeblendet.
16.08.18 14:19 #404 Stehe mit 50% parat zum Kauf
Warte aber noch, glaube ich  
16.08.18 14:24 #405 Löschung

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 16.08.18 16:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
16.08.18 17:34 #406 bin wieder dabei
dieser Anstieg nach dem gestrigen Mitnahmetag hat mich doch überzeugt.  
16.08.18 18:44 #407 Evotec Bewertung
Hallo in die Runde!
Mich beschäftigt ein Thema zu Evotech schon länger.
Deshalb schreibe ich einfach mal an dieser Stelle, mit der Bitte um Einschätzungen der einzelnen Interessierten.

Einzelne Analysten beobachten aktuell die Entwicklung der EvoTech AG. Die Spanne der Erwartungen geht von 14 € bis hin zu Annahmen von 22 bis 28 €. Die Experten analysieren EvoTech nach traditionellem Schema oder Muster, z.B. Geschäftsentwicklung, Kennzahlen, Planerfüllung, Ausblick, etc.. Ich gehe einfach mal davon aus, dass branchenspezifische Faktoren ebenfalls eine starke Rolle spielen. Vergleiche ich jetzt einmal eine EvoTech mit z.B. einer Medigene (ja der Vergleich hinkt aber ich will auf etwas anderes raus), so gibt es ja allein auf Basis der reinen Kennzahlen gravierende Differenzen. Die Unterschiede in Umsatz, Gewinn/Verlust, Anzahl Beschäftigte (Forcher) sind eklatant. Selbst ein Kennzahlenvergleich zu Morphosys ist meiner Meinung nach schief.

Wie seht ihr das Thema? Ist EvoTech unterbewertet oder nur als "Entwicklungsdienstleister" aktuell bewertet? Die Komponente Produktpipeline und mögliche Millionen/Milliardenerträge aus der zukünftigen Vermarktung der Eigenprodukte in (ferner) Zukunft sind nur geringfügig eingepreist, oder?

Als Beispiel nenne ich mal Nike und Adidas. Hier spricht man auch von unterschiedlichen Bewertungsmaßstäbe der Analysten.

________________
keine Handlungsempfehlung!  
16.08.18 18:54 #408 @Klei Forum
mal zurückblättern,da bekommst du sicher einige deiner fragen beantwortet @Newand...  

Bewertung:

16.08.18 18:58 #409 Hallo
schön zu sehen wie die LV Attacke von gestern verpufft ist.
So kanns weitergehen.
Gruß Just  

Bewertung:
1

16.08.18 19:19 #410 @Newand
Ich habe hatte vor Kurzem mal ein Bewertungsmodell zu Evotec erstellt, eine Kurzform davon ist auch hier in diesem Thread. Bei Gelegenheit poste ich dazu nochmal ein Update bezüglich der letzten Fortschritte und den neu übernommenen Programmen von Sanofi.  
16.08.18 19:22 #411 @ Newandfresch ...
... und Alle anderen die sich für eine sehr durchdachte Analyse interessieren.

Ghosttrader1 hat vor einigen Wochen seine Einschätzung zu Evotec und hiermit zusammenhängenden  möglichen Kurszielen in einem Nachbarthreat veröffentlicht. Ich möchte hier gerne darauf verweisen ohne direkt Stellung dazu zu nehmen. Aber es ist sehr ausführlich und sicher zum selber nachdenken und einschätzen anregend.

https://www.ariva.de/forum/...-fuer-longies-und-fakten-550633?page=20

Seine Analyse ist in drei Teile geteilt: Innovate, Execute & Gesamt
 

Bewertung:
1

16.08.18 19:27 #412 Dazu sei gesagt, ...
... dass die Analyse von Ghosttrader1 schon nicht mehr ganz aktuell ist weil inzwischen neue Partnerschaften abgeschlossen  aber vor Allem auch Pipeline Fortschritte erzielt wurden.  

Bewertung:

16.08.18 21:16 #413 @Newand
zu erst mal den Namen der Aktie richtig schreibe, in welche du investieren möchtest. Und ansonsten die Analyse von ghost ansehen. Danke nochmal dafür!  

Bewertung:

16.08.18 21:58 #414 Geniale Reaktion!
Danke allen, die den Kursrutsch gestern, so wie ich, mit Nachkauf begegneten! Nur so wird das Spiel mit LV's auf Seite der Nicht-Finanzjoungleure gewonnen! Eine Bitte, falls noch nicht geschehen: schaltet die SL's aus! Die Rechenmaschinerie spielt nur den Haien in die Hände. Allen gute Kurse!  

Bewertung:

17.08.18 11:02 #415 Das scheint heute wieder
notwendig zu sein ...  

Bewertung:

17.08.18 11:18 #416 das entwickelt
sich hier langsam zur Achterbahnfahrt. Vorgestern habe ich noch nachgelegt, kann das aber nicht jeden zweiten Tag bringen, ohne dass das Geld knapp wird.  
17.08.18 11:30 #417 Schon erstaunlich, dass binnen ...
... Sekunden der Kurs um 50 Cent absackt.  

Bewertung:

17.08.18 11:34 #418 Hallo
denke mal das sind die letzten Zukungen der LV's. Heute abend sind wir meiner Meinung nach wieder im Plus.

Guß Just  

Bewertung:
1

17.08.18 12:19 #419 Ihr habt hier alle
echt ne LV Phobie... hinter den wenigsten Kursbewegungen sitze LV.
Heute sowie vorgestern sind ganz normale Gewinnmitnahmen. Der Kurs ist rasant angestiegen. Gestern alleine über 6%. Das reicht den meisten Professionellen Händlern. Da wird dann einfach mal verkauft und der Gewinn eingesammelt.  
17.08.18 12:25 #420 Robin finde ich lustig
Kommt mich vor, wie ein Feuerwehrmann, guckt wo’s brennt und gibt Löschanweisungen.  
17.08.18 12:28 #421 Berg- und Talfahrt ist
bei Evotec nichts neues. Heute wohl auch dem Gesamtmarkt und Gewinnmitnahmen geschuldet.
Voli wird nun mit weniger LV's hoffentlich auch kleiner.
Vergessen darf man auch die Daytrader nicht, die zwar stören, aber auch ihre Berechtigung haben.
Allen Kurse gen Norden und schönes Wochenende.  

Bewertung:

17.08.18 12:32 #422 Davon leben wir
Die einen bringen Geld, die anderen bedienen sich. Das ist die hiesige Aktienkultur. Hier wird selten investiert. Hier gibts Longies, die jeden Tag kaufen und verkaufen. 50%  
17.08.18 12:36 #423 Halt lange bei Evotec
17.08.18 12:42 #424 Evo steuert die
25 an, die LV ziehen weiter, weil die Zukunft rosig für Evo aussieht  
17.08.18 12:53 #425 VicTim......schon erstaunlich.....
Vor lauter Jammern noch nicht gemerkt?  Andere Werte verlieren heute auch ´n paar Cent. Wirecard z.B. ist noch nicht dabei. Auch schön.  

Bewertung:

17.08.18 13:03 #426 Meine Ausführungen sind ...
... nicht als "Jammern" zu verstehen.

Ich bin ganz entspannt und denke eher in Monaten/Jahren als in Tagen ;)  

Bewertung:

17.08.18 16:10 #427 Gründe für sehr hohe Kurse
Chart - Großinvestor - Prognoseerhöhung - Gesamtmarkt:

so sieht es awsx von W:O:

"Fakten:
- Das (Zwischen-)Hoch konnte beim Rücklauf bisher nicht überboten werden.


- Über 20€ SK wäre wichtig


- unter 20€ wohl weitere Korrekturbewegungen zu erwarten (Gap ?)"

Sieht doch so aus, als würde die 20 halten - und dann mal sehen, was so ab 17 Uhr das Smart-money in den USA macht.
Mir fällt dabei noch ein, BlackRock ist ja noch gar nicht in EVT investiert und ab September greift ja die Neuordnung im MDax. Es könnte also noch ein kleiner Schub kommen. Und dann "droht" ja noch eine Prognoseerhöhung, da EVT schon längst alle Ziele für 2018 erreicht hat.
Richtig spannend wird es nach der ersten Novemberwoche, wenn der Kongress dem Obertrottel im Weißen Haus Fesseln anlegt. Dann "droht" eine Weihnachtsralley...
Allen Investierten beste Kurse  

Bewertung:
3

17.08.18 16:30 #428 Ich glaube
Das im Oktober/November..noch was " bedeutsames "...kommt
Leider konnte das gute zureden von vielen Usern hier..
Schwarzseher nicht davon abhalten, mit Verlusten aus der Aktie zu gehen...

Nur mal Marion Schlegel über die letzten Monate ansehen....  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    |  18    von   18     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...