EVOTEC das wars

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  13.07.15 14:31
eröffnet am: 09.11.00 12:28 von: Reinyboy Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 13.07.15 14:31 von: GOLDSONNE Leser gesamt: 9345
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

09.11.00 12:28 #1 EVOTEC das wars
Hi,

heute dürften wir das Tief bei Evotec gesehen haben.

Also auf wieder steigende Kurse.





Mfg        Reinyboy  

Bewertung:
1

09.11.00 12:33 #2 Wie kommst Du darauf?
Es gab mal einen Thread, der sprach von einer erfolgreichen Bodenbildung bei 40...

War wohl nix.
Ich würde das eher als kurzfristige technische Reaktion werten.
Aber dann sollten auch die heutigen Tiefstände nochmal getestet werden.
Gruß Infact

 

Bewertung:

09.11.00 12:45 #3 Treffer...........
Reinyboy beweist hellseherische Fähigkeiten!!Ich habe gekauft und deshalb muß der Kurs wieder nach Norden.

Schöne Grüße aus dem hohen Norden
raco  

Bewertung:

09.11.00 12:47 #4 @InFact
40 Euro war ja auch ein schöner Boden. Der wurde halt bewußt von Interessierten durchbrochen um sich billig einzudecken und um noch etwas Performence bis Jahresende in ihre schlappen Fonds zu kriegen.

Daß es nochmals tiefer als heute geht glaub ich nicht, sind ja nun wohl auch die letzten rausgeekelt worden und Zockern ist dieser Wert zu schlapp, die kloppen sich lieber mit Metabox oder Infomatec rum.

Und, daß die die nun bald steuerfrei verkaufen können, also schön brav ein Jahr gehalten haben, wohl lieber noch etwas ausharren um bessere Kurse zu erzielen, versteht sich eigentlich von selbst.





Mfg         Reinyboy  

Bewertung:

09.11.00 13:05 #5 Habe heute den Holzhammer vermißt,
der in den vergangenen Tagen jedesmal draufgehauen hat, wenn der Kurs nach oben wollte. War das nur eine Auszeit ? Ich hoffe nicht.
Einige Langfristler werden sicherlich die beträchtlichen Gewinne mitnehmen, da der Markt sehr angespannt ist. Der Großteil wird hoffentlich auf einen besseren Gesamtmarkt setzen und noch Halten.
Meine Strategie bzgl. Evotec war eindeutig falsch. Bei solchen Chartverläufen ( Sep/Okt ) sollte man sich engste Stop-Losses setzen, meist kommt man günstiger wieder ran und macht den kleinen Verlust locker wieder wett.
Aber ich wollte ja unbedingt an einen positiven Ausbruch aus dem fallenden Dreieck glauben ( siehe Namensvetter Elcoteq ) ...

 Gruß, redcrx
 

Bewertung:

09.11.00 13:08 #6 Und.........
erste Kaufempfehlungen, durch oben besagte Interessierte werden nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Denn nach dem Eindecken folgt das Empfehlen. Wissen wir doch.

Denn wie kann den ein Unternehmen nur noch ein Drittel Wert sein, das durch die Übernahme von OAI besser dasteht als jemals zuvor.





Mfg         Reinyboy

 

Bewertung:

09.11.00 13:35 #7 Da sind ja schon die Empfehlungen
BfG Bank
 
Evotec BioSystems kaufen
Datum : 09.11.2000 Zeit :09:40
 
Das am Neuen Markt notierte Biotechnologieunternehmen Evotec BioSystems
(WKN 566480) hat den angekündigten Zusammenschluss mit der britischen OAI
nahezu abgeschlossen, so die Analysten der BfG-Bank.
Bereits zum 26.10. sei das Angebot für über 90% der OAI-Aktien angenommen
worden. Es werde nur noch wenige Wochen dauern, bis die Fusion endgültig
vollzogen sei. Nach den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahr
sei der Umsatz der Evotec-Gruppe um 106 auf 19,2 Mio. DM gestiegen und
übertreffe bereits den gesamten Vorjahresumsatz. Der Verlust erhöhe sich
erwartungsgemäß stark unterproportional um 31% auf 22,3 Mio. DM. Mit dem
Zusammenschluss von OAI und Evotec habe sich das Unternehmen frühzeitig an
die veränderten Nachfragebedingungen im Bereich der Pharma- und
Biotech-Industrie angepasst und biete mit sogenannten
„One Stop Shops" umfassende Dienstleistungen aus einer
Hand an. Im laufenden 4. Quartal werde OAI erstmals in die
Evotec Gruppe konsolidiert. Aufgrund des starken operativen sowie
externen Umsatzwachstums werde Evotec bereits in 2000 einen Umsatz von
deutlich über 50 Mio. DM erzielen. Insbesondere ab 2001 prognostiziere das
Unternehmen einen deutlich positiven Effekt auf das operative Ergebnis.

Die Empfehlung der Analysten der BfG-Bank laute daher kaufen.

--------------------------------------------------

Sal. Oppenheim

Evotec bleibt empfehlenswert
Datum : 09.11.2000 Zeit :13:25

Die Analysten des Bankhauses Sal. Oppenheim stufen die Aktie von Evotec
BioSystems (WKN 566480) weiterhin auf „Buy“ ein.
Nach Auffassung der Wertpapierexperten sind die veröffentlichten
Geschäftszahlen für die ersten Neun Monate im Rahmen der
Analystenschätzungen ausgefallen. Ein positiver Einfluss auf die
operativen Gewinne durch die Konsolidierung von Oxford Assymetry
International sei erst ab dem Jahr 2001 zu erwarten. Das
Biotechnologieunternehmen verfüge nach wie vor über hervorragende
Wachstumsperspektiven.

Daraufhin verspreche der NEMAX-50-Titel dem Anleger unverändert gute
Kurschancen.

--------------------------------------------------

Neuer Markt Inside

Evotec aussichtsreich
Datum : 09.11.2000 Zeit :11:55

Der Kurs von Evotec (WKN 566480) hätte auf die Bekanntgabe der
Quartalsergebnisse empfindlich reagiert, so der Bericht der Experten von
Neuer Markt Inside.
Das Biotech-Unternehmen habe nach eigenen Angaben seine Planungen im
wesentlichen erreichen können. So sei der Umsatz in den ersten neun
Monaten gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 106% auf 19,2 Mio. DM
gestiegen. Damit habe Evotec bereits nach drei Quartalen den gesamten
Jahresumsatz von 1999 übertreffen können. Dabei seien jedoch die Verluste
ausgeweitet worden. Nach einem Minus von 17,0 Mio. DM in den ersten drei
Quartalen 1999 würde sich der Fehlbetrag nun auf 22,3 Mio. DM belaufen.

Nach Mitteilung des Management würde sich der Verlustanstieg jedoch nur
unterproportional zum Umsatzwachstum entwickeln. So sollten die Erlöse im
Jahr 2000, unter Berücksichtigung der Erstkonsolidierung von Oxford
Assymetry die Marke von 50 Mio. DM übersteigen.

Nach Einschätzung der Börsenkenner sei der Kursabschlag zu heftig
ausgefallen. Investoren mit guten Nerven könnten auf dem derzeitigen
Niveau erste Positionen aufbauen.

--------------------------------------------------
Quelle: OnVista
 

Bewertung:

09.11.00 14:09 #8 glaubt ihr an Empfehlungen?
Ich erinnere mich daran, dass
Oppenheim mit einer Empfehlungen  fuer Evotec:
Kursziel:190( vor Splitting) 1-2 Tage vor Lock-up Frist in Mai
gegeben hat. Innerhalb einer Woche rutscht Evotec von 130 bis zum
80 Euro.


Am naeschten Montag koennen  die ersten Aktionaere von Evotec
steuefrei kassieren.


MfG
Speculant  
09.11.00 14:14 #9 ist doch immer das selbe
die (klein)anleger glauben "diese" empfehlungen heute eh noch nicht (alles viel zu negativ im moment), etwas abwärtspotential ist noch da (angst, etc.), "plötzlich" aber, sieht das gute stück einfach zu verlockend aus (+ die entsprechenden guten ad hoc´s & analysen;) & alle wollen wieder rein. wenn der letzte (kleine - mittlere) dann bedient wurde sind die großen auch schon wieder raus... die sitzen einfach am längeren hebel... können mit weniger steigerung einfach viel mehr raus holen. wir kleinen sind eigentlich nur nutznießer des ganzen, wenn mal was klappt.. ;)
 
09.11.00 14:56 #10 Glaub' ich nicht.
Vor allem stimmt mich "Investoren mit guten Nerven könnten auf dem derzeitigen Niveau erste Positionen aufbauen." nachdenklich.
Ich verkaufe meine heute (viel zu spät) und kaufe Montag bestimmt billiger wieder ein - falls ich sie dann haben will.  

Bewertung:

09.11.00 16:30 #11 Das Grauen von gestern ist d. Lichtblick von h.
 

Bewertung:

10.11.00 08:46 #12 Fluor gegen die gefürchtete Analysefäule
EVOTEC "Add" bestätigt
HSBC Trinkaus & Burkhardt
Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt bestätigen bei den Aktien der
EVOTEC Biosystems AG (WKN 566480) ihre Einstufung „Add“. Das Kursziel sehe
man bei 63 Euro.
Das Unternehmen sei 1993 von dem Nobelpreisträger Manfred Eigen und Karsten
Henco (jetzt CEO) gegründet worden, der vorher Management Direktor von
Qiagen gewesen sei. EVOTEC sei 1999 an die Börse gegangen, um in den
Bereichen Technologie und Service zu expandieren.
Das Hauptgeschäft seien die fluorbasierenden abgesicherten Technologien
kombiniert mit miniaturisierenden Untersuchungen. Gelegenheit zum Kauf für
EVOTEC würden eventuell Start-Up-Unternehmen, sich öffnende technische
Hilfsmittel und Gerätschaften in den USA und Kollaborationen bieten. Risiken
sehen die Analysten bei der Ausweitung des Geschäftes in den USA.
Für das Jahr 2000 sehe man einen Verlust je Aktie von 0,54, für 2001 0,24
Euro. Im Jahr 2002 solle der Break-Even stattfinden mit einem Gewinn pro
Aktie von 0,08 Euro. Damit haben die Analysten ihre Gewinnschätzung etwas
nach unten korrigiert.

HAHAHA was meinste macht EVO jetzt auch Zahnpasta mit Fluor oder was meint er alte Trinkhaus(oder hat da ein Schlaumeier Fluor mit fluorestzierend verwechselt was so direkt jetzt nicht das gleiche iss)fundierte Analysen bringen immer wieder Freude(Kursziel iss auch zu knapp der Markt für Wirkstoff-Screening iss halt größer wie der für Zahnpasta
blaubärgrüsse
 
10.11.00 10:38 #13 cap, das muß sicher Fluoreszenzdiagnostik heiße.
echt unglaublich was so ein Analyst alles verbrechen darf, Gruß furby  

Bewertung:

13.11.00 13:36 #14 Upgrade von HSBC
EVOTEC – Kaufen

Die HSBC Trinkaus & Burkhardt-Analysten stufen die Evotec-Aktien von „Add“ auf „Buy“ herauf, Kursziel: 63 €.



EVOTEC: Upgraded from an Add to a Buy as ‘forced sellers’

(OAI shareholders) drive down price

(Current/target price: EUR31/EUR63)

Key points

* Short-term price pressure from forced sellers (OAI shareholders)

* ...provides opportunity to buy high quality stock at half price

* Current price reflects zero ‘hope value’ for stakes in start-ups

Commentary/Conclusion

As former OAI shareholders (many UK-based) sold the EVOTEC shares received in the course of the merger, the stock oversold. It has reached a level where no ‘hope value’ for stakes in start-up companies, such as DIREVO is reflected. We do not consider the OAI merger to be dilutive and therefore maintain our share price target of EUR63. We expect the share to rebound quickly and find this an attractive opportunity to increase positions. Buy.

-----
http://www.wallstreetonline.de/research/analysten/...ng.php3?id=17896
-----
Kann in meinem eigenem Interesse nur noch hoffen, daß das auch möglichst viele tun ...
 

Bewertung:

10.07.15 06:47 #15 Hallo Freunde,

mit EVT hat sich einiges getan:

zum einen http://www.evotec.com/articles/de/...te-und-Allianzen/Neurologie/4/65

zum anderen chart kurz vor Todeskreuz GD50/200! http://www.finanzen.net/chart/Evotec

desweiteren Signal short, Ampel auf rot

Grüße an Profi, den alten Haudegen  
10.07.15 15:08 #16 Todeskreuz hat noch Zeit
13.07.15 14:31 #17 das war knapp
;-)  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...