EU verbietet Besteck, Strohhalme und Wattestäbchen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  28.05.18 14:44
eröffnet am: 27.05.18 23:17 von: Val Venis Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 28.05.18 14:44 von: Tomkat Leser gesamt: 4180
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

27.05.18 23:17 #1 EU verbietet Besteck, Strohhalme und Wattestäb.
...aus Plastik

Wenn ich den Namen Oettinger schon höre...

Die grüne Sekte übernimmt unseren Kontinent...
Liebe Grillfreunde, ihr könnt schon jetzt damit anfangen …Die EU-Kommission will zum Schutz der Umwelt kräftig gegen Einweg-Plastikprodukte vorgehen. Geschirr, Besteck und Strohhalme aus Plastik, aber
 
27.05.18 23:21 #2 wer grillt schon Wattestäbchen?
27.05.18 23:27 #3 nein tun sie nicht. es sind nur die verboten, die
aus plastik hergestellt sind.
solche dinge sind schon länger in hervorragend geeigneten holz oder zellstoffvarianten erhältlich.
prost!  
27.05.18 23:35 #4 Hab ich ja geschrieben
Und jetzt schön wieder ins Flugzeug du Umweltheld  
27.05.18 23:46 #5 Platiktüte adé

Gut so. Haben sowieso zu viel Plastik im Meer schwimmen was über Fischverzehr in unsere Körper gelangt. Auch schön zu sehen dass immer mehr Länder auf der Welt mitmachen und dem Plastikmüll den Kampf ansagen :)


Auf Plastiktütenbesitz steht Gefängnisstrafe: Ein Land kämpft radikal gegen Plastik

https://weather.com/de-DE/wissen/umwelt/news/...asst-radikales-gesetz

 
27.05.18 23:49 #6 80% des Plastikmülls im Meer
Kommt aus welchen Ländern?  
27.05.18 23:49 #7 Die Plastiktüte fehlt mir auch nicht...
die EU sollte mal drüber nachdenken, sich selbst abzuschaffen...  :D  
27.05.18 23:55 #8 Mir auch nicht
Ich kaufe jetzt immer diese Kühltüten für 49 Cent  
28.05.18 00:03 #9 Scheißegal
wo das meißte her kommt. Wenn sich immer mehr Länder beteiligen kriegen wir auch die Meere wieder sauber. Finde den Schritt der EU sehr gut :) weiter so.
Ich würde auch die Leute bestrafen die SONNTAG Morgens mit ihrem Auto 2 Blöcke fahren um sich dann 4 Brötchen beim Bäcker zu holen. Na, vielleicht kommt das auch noch...
 
28.05.18 00:09 #10 Nein es ist nicht egal
Fakten sind nicht egal. Wer wirklich etwas verändern will muss wissen wo er ansetzt. Diese Politik will das nicht wissen oder ist bewusst nur ein Marketing-Joke einer grünen Lifestylepartei.  
28.05.18 00:21 #11 ...?

Ist also schlecht das EU weit Plastiktütwen reduziert werden sollen und jetzt ein Vorstoß mit Plastkbesteck erfolgt ? Weißt du wieviel Tonnen jährlich bis vor kurzem nach China geschoippert wurden damit wir nicht im Plastikmüll ersticken. Letztes Jahr haben die Chinesen beschlossen nix mehr von den Europäern anzunehmen, deshalb müssen wir selber schauen wie wir weniger Plastikmüll fabrizieren.

Ich persönlich lasse immer öfter mein Auto stehen und radel mit meinem Korb zum Supermarkt. Gut, ich habs leicht ich lebe in einer Großstadt. Trotzdem kann jeder ein Baumwoloder Rucksack mitnehmen und auf die Plastiktüte verzichten. Sollte doch kein Problem für uns die Weltmeister in Mülltrennung sein ? Oder ?


EU-Parlament beschließt Anti-Plastiktüten-Richtlinie

Die Abgeordneten haben eine Richtlinie verabschiedet, die bis 2025 eine Senkung des Verbrauchs um 80 Prozent vorsieht. Die Umsetzung liegt bei den Regierungen.

 
28.05.18 00:46 #12 Die Leute die JETZT angefangen haben
über den Umweltschutz nachzudenken indem sie aufs Fahrrad umsteigen sind mir die liebsten. Das denken gerade sehr viele. Deswegen denken sie es auch.

Vielleicht rettet ihr ja die Welt. Ohne Strohhalme und Plastiktüten sieht der CO2-AUSSTOß schon bald viel besser aus.  
28.05.18 00:53 #13 hahaha
völlig falsch...fahre seit meinem 7 Lebensjahr Rad nur gabs ne Zeit da hab ich doch weniger geradelt, Familien und Job bedingt. Jetzt wieder mehr und nicht nur der Umwelt zuliebe auch wie geschrieben meinem Körper ;)
Und außerdem was andere betrifft die JETZT aufsatteln...lieber spät als nie.

Du gehörst wohl zu den V8 Anhängern die auf die Umwelt scheißen, was ?

Radel mal im Grünen rum, überall nur Müll. Fühlst dich etwa im Dreck wohl ? Hast du Kinder / Enkel ?
Willst denen so eine verdreckte Welt hinterlassen ?
Jeder trägt bischen was bei, dann wird die Welt auch sauberer.

Und nach Plastiktüten kommt eben das Besteck und danach gehts weiter ;)) freu
 
28.05.18 01:10 #14 Wäre ja schön
Wenn es dann möglichst zügig mit den sinnvollen Sachen weitergeht.

Dann schauen wir mal ob deine Prognose aufgeht.  
28.05.18 14:44 #15 flugzeug ging grad nicht ... aber dafür konnte
ich mit ner heftigen dieseldreckschleuder die umwelt auf dem weg nach salzburg und zurück etwas mit blauem dunst traktieren ...  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...