EADS, ein Vogel will nicht fliegen

Seite 1 von 91
neuester Beitrag:  19.08.16 07:51
eröffnet am: 14.06.06 08:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 2263
neuester Beitrag: 19.08.16 07:51 von: Byblos Leser gesamt: 467997
davon Heute: 6
bewertet mit 57 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  91    von   91     
14.06.06 08:49 #1 EADS, ein Vogel will nicht fliegen
Ungemach droht,
vor kurzem noch klare Kaufempfehlung,
muß ich euch jetzt leider sagen:

EADS verkaufen.

Auslieferung des A 380 verzögert sich,
Umsatzeinbußen,
Cashflow -,
evtl. Schadensersatzforderungen noch nicht berücksichtigt.
EADS dürfte heute Mega Rot werden,
also wenn möglich noch über 24 € verkaufen, bzw. Put kaufen.

Ansonsten könnte es ja aufwärts gehen,
mal sehen wie lange uns der Markt heute Freude bereitet.

News - 14.06.06 08:35
AKTIE IM FOKUS: EADS schwach erwartet - Airbus verschiebt A380-Auslieferungen

FRANKFURT (dpa-AFX) - EADS-Aktien   haben am Mittwoch wegen Verzögerungen beim Großflugzeug A380 vorbörslich unter Druck gestanden. Die Papiere des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns fielen im vorbörslichen Handel bei Lang & Schwarz auf 24,60 zu 24,90 Euro. Am Vortag hatten sie auf Xetra 1,24 Prozent auf 25,47 Euro verloren. Den Gesamtmarkt  erwarten die Düsseldorfer gut behauptet.

Die negativen Aussagen zum A380 sind 'eine Katastrophe', sagte ein Händler am Morgen. Die Kursentwicklung sei in den vergangenen Wochen und Monaten erheblich von Nachrichten um den A380 geprägt worden - entsprechend sei nun Druck auf die Aktien zu erwarten. Technisch sehe die Aktie stark angeschlagen aus, wenn das jüngste Zwischentief bei 24,75 Euro unterschritten werde.

Analysten reagierten am Morgen bereits negativ auf die Nachrichten. Die Deutsche Bank senkte EADS-Titel von 'Buy' auf 'Hold' und reduzierte das Kursziel von 33 auf 26 Euro. Die Warnung von Airbus für das Großflugzeug A380 sei negativ, schrieb Analyst Ben Fidler. Die Aussagen zu weiteren Verzögerungen und erhöhten Kosten seien eine 'materielle Enttäuschung'.

Credit Suisse bewertet die Verzögerungen ebenfalls sehr negativ. Ein Kursabschlag von 1,00 bis 2,50 Euro je Aktie sei unmittelbar gerechtfertigt, so die Experten. Im derzeit unsicheren Marktumfeld könnten Investoren die Aktien sogar noch stärker abstrafen. Allerdings sei EADS bereits der günstigste Titel der Branche. Die Verzögerung sei negativ, für die Gruppe aber keine fundamentale Änderung. Die Analysten bestätigten den Titel mit 'Neutral' und einem Kursziel von 28,00 Euro.

Rund sechs Monate vor dem geplanten Ersteinsatz des A380 hat Airbus den Auslieferungszeitplan um ein gutes halbes Jahr verschoben. Der Mutterkonzern EADS erwartet daraus für die Jahre 2007 bis 2010 jedes Jahr etwa 500 Millionen Euro weniger Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT). Die Lufthansa  will prüfen, ob und wenn ja welche Auswirkungen der neue Zeitplan von Airbus auf die Lufthansa-Bestellung hat. Andere Fluggesellschaften sagten ähnliches./fat/tw

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
DEUTSCHE LUFTHANSA AG VINK.NAMENS-AKTIEN O.N. 13,72 -0,87% XETRA
EADS 25,42 -1,66% Paris
 

Bewertung:
57

Seite:  Zurück   1  |  2    |  91    von   91     
2237 Postings ausgeblendet.
06.01.15 01:57 #2239 @hzenger
ok, verstanden. Ich war mir nicht bewusst, dass alle Dollar Auftraege grundsaetzlich
gehedged werden. Ich dachte nur die grossen und deswegen risikoreichen Auftraege so
ab 20 Maschinen. Oder bei absehbaren schlechten zukuenftigen Waehrungskursen.
Gut, im Falle eines grundsaetzlichen Hedgeverfahrens sind Waehrungsgewinne erst
zeitversetzt aktiv. Ich muss mal mehr die Airbus Infos lesen.....;-)  
06.01.15 04:26 #2240 @LiveAsia
Ich glaube Du hast schon recht, dass nicht alles gehedget wird. Insofern gibt es bestimmt auch kurzfristig positive Auswirkungen. Ein sehr großer Teil der Dollareinnahmen wird meinem Verständnis nach aber langfristig gesichert.

Man kann das auch relativ leicht an den Gewinnen für 2014 sehen, dass da noch nicht viel von der Dollarstärke drin ist. Airbus hat eine Vorsteuermarge von momentan etwa 5%. Nehmen wir (sehr konservativ) an, dass nur etwa 50% von Airbus Umsätzen 2014 in USD ohne natural hedge (Kosten in Dollar) waren. Da der Dollar um 10% gestiegen ist, wäre ohne Hedges die EUR-Umsätze in 2014 um 50% x 10% = 5% gestiegen. Da hierdurch keine größeren Kosten anfallen, geht das zu 100% in den Vorsteuergewinn. Mit anderen Worten: ohne Hedging hätte sich Airbus Gewinn 2014 in etwa VERDOPPELN müssen (von 5% auf 10% Marge). Dies ist offensichtlich nicht passiert.

Das obige Rechenbeispiel ist zwar sicher alles andere als genau. Es zeigt aber illustrativ auch eins: ein starker Dollar hat langfristig einen SEHR signifikanten Einfluss auf Airbus Gewinne.  
06.01.15 05:43 #2241 Löschung

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 06.01.15 08:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam-ID

 

 
06.01.15 10:45 #2242 prognose für 2014 ?
airbus sagt: ..."Bei einem Wechselkurs von € 1 = $ 1,35 rechnet die Airbus Group mit stabilen Umsätzen im Vergleich zu 2013."

comdirect sagt: umsatz = 59,35 mrd.
gewinn pro aktie = 3,82 €

was sagen hzenger und Liveasia? wie wirken sich der kurs und die verschobenen auslieferungen a350 und a380 aus?  

Bewertung:

06.01.15 16:52 #2243 @eugenio
Hallo eugenio,

die Verschiebung der Auslieferung des ersten A350 an Qatar wird sich meiner Meinung nach nicht groß auswirken. Qatar mag hier noch ein wenig gefeilscht haben, um einen Last-Minute Rabatt zu ergaunern. Aber selbst wenn das gelungen wäre, würde es für 2014 nur eine einzelne Maschine betreffen. (Ich glaube im übrigen nicht, dass Airbus zu signifikanten Preisnachlässen bereit war--dafür ist Qatars Taktik mittlerweile zu bekannt.)

Was das EPS angeht, kann ich auch nur mit dem Analystenkonsens dienen. Der liegt laut 4-traders.com bei EUR 2,97, was einem trailing EPS von 14,7 entspricht. Hier kann sich aber bestimmt noch etwas tun, da der Dezember wohl ein sehr aktiver Monat war. So wurde von Reuters heute berichtet, dass im Dezember wohl 60 A320 ausgeliefert wurden--ein neuer Rekord, wenn's stimmt (http://www.reuters.com/article/2015/01/06/...;feedName=businessNews). Lassen wir uns also (hoffentlich positiv) überraschen, was die Q4 Zahlen bringen.  

Bewertung:
1

06.01.15 16:54 #2244 ...
... gemeint war natürlich trailing-PER (=KGV), nicht EPS.  
07.01.15 15:37 #2245 Nächsten Dienstag, 13. Jan.
Seine Auslieferungs- und Auftragsbilanz will der europäische Flugzeugbauer am 13. Januar veröffentlichen./stw/he
Quelle: dpa-AFX

http://www.ariva.de/news/...so-viele-Flieger-los-wie-noch-nie-5251744

Könnte den Aktienkurs weiter voranbringen.
 

Bewertung:

07.01.15 17:30 #2246 nachmittagskurs
habt ihr eine erklärung warum airbus überwiegend ab mittag den kurs mal mehr mal weniger abgibt?  
07.01.15 18:19 #2247 Kursabgabe
Der Chart sieht für eine Trendumkehr sehr gut aus.
Am Morgen kaufen die kleinen Shorties und zahlen schnell. Dann kommen die Profis und drücken mal nach um billiger zu kaufen.
Wichtig ist dass die Hochs höher und die Rückgänge geringer werden, der Rest ist für die Trendfolger.

Könnte so sein.......  

Bewertung:

08.01.15 11:19 #2248 Kursabgaben
Vielleicht trennen sich amerikanische Anleger?! In ein dickes Plus verkauft sich besser als in fallende Kurse.
Unabhängig davon hat sich der Wert ja wieder um 10% erholt.  
08.01.15 14:21 #2249 Gegenbewegung
Die Anleger haben endlich begriffen, dass Airbus Aktien billig sind und
kaufen wieder. Mal sehen, ob das nachhaltig ist. Haengt von der Praesentation
naechste Woche ab. hzenger hats richtig gemacht und die Aktien billig eingesammelt.  
08.01.15 15:22 #2250 Habe letzte Woche
mit 41.50 gekauft. Liege nun nach paar Tagen gut im Plus.

Was denkt ihr geht es noch mehr nach oben?  
08.01.15 16:13 #2251 Habe vor 2 Wochen
bei 41.00 gekauft und bei 41.50 nachgekauft.Ich habe Mumm auf Airbus.  

Bewertung:

13.01.15 13:44 #2252 Airbus Rekord
Airbus konnte seinen Backlog steigern. Ich denke, das ist eine gute Nachricht
fuer Langfrist Investoren wie Versicherungen und Pensionsfonds, da dies die
Sicherheit der Investition steigert und auch Dividendensteigerungen zulaesst.

Viele Versicherungen muessen sich zudem staerker in Aktien engagieren, um
ihre Lebensversicherungs Vertraege erfuellen zu koennen. Eine Dividende von
ueber 3 Prozent ist im gegenwaertigen Zinsumfeld attraktiv.  
14.01.15 12:28 #2253 100 Bestellungen aus China
Chinesische Flugzeug-Leasingfirma bestellt 100 Airbus A320
Schlagwörter: Chinesische Flugzeug-Leasingfirma Airbus A320
Die "China Aircraft Leasing Company (CALC)" hat kürzlich 100 Airbus-Flugzeuge des Typs A 320 bestellt.
Die Bestellung hat einen Wert von mehr als 7,6 Milliarden Euro.
Wenn man diesen Auftrag miteinbezieht, dann sind bei den Europäern inzwischen CALC-Aufträge für 140 Maschinen des Typs A320 eingegangen, die Airbus noch nicht ausgeliefert hat.
Die A320-Serie ist eines der weltweit meistverkauften Passagierflugzeuge mit einfachem Mittelgang. Bisher wurden mehr als 11.000 Maschinen bestellt, von denen 6300 Stück bereits ausgeliefert  
15.01.15 18:16 #2254 Erster kommerzieller Qatar a 3-50 Flug FRA.
Der erste kommerzielle a 3-50 kam heute in Frankfurt pünktlich zum Start bzw ist pünktlich gelandet.Zu sehen bei YouTube.Hals und Beinbruch für die große Hoffnung von AIRBUS.  

Bewertung:

20.01.15 16:17 #2255 nach permanenten kurszielsenkungen der
diversen analysten, heute mal wieder eine kaufempfehlung mit anhebung des kursziels.da haut die deutsche bank mit kz 60 und dem rating "buy" mal auf den tisch. " top- pick " !!

dazu noch die nachricht über den A 400 M :
"Airbus will Ende Februar überarbeitete Pläne für die Auslieferung des Militärtransporters A400M vorstellen. Auslöser für die neuerlichen Lieferverzögerungen seien Probleme bei den Zulieferfirmen, sagte der Airbus-Regionalchef für Europa und Afrika, Jean-Marc Nasr, am Dienstag. "

http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...00m-bekannt/11253208.html

das könnte ein richtiges gutes jahr für airbus werden - ach , was soll der konjunktiv ? - es wird ein gutes jahr, nachdem die ach so erbärmliche pk, den kursen das trudeln lehrte.
 
23.01.15 12:40 #2256 jetzt kommt es d'rauf an :
nach dem gap von heute morgen ( 47,5- 47,8 ) , und dem gleichzeitigen überschreiten der 200- tageslinie sowie des 61 rt, stößt die aktie jetzt an die langfristige trendlinie. bei deren überwindung stehen 50er kursen vorerst nichts mehr im wege.  

Angehängte Grafik:
chart-23012015-1232-airbus_group_nv.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chart-23012015-1232-airbus_group_nv.png
23.01.15 12:45 #2257 Rein charttechnisch betrachtet
Wäre man durch!
RSI klar überkauft. Somit würde ich sagen: Fehlausbruch. Da die Börse aber zur Einbahnstraße geworden ist, dürfte das keine Rolle spielen und Airbus weiter marschieren.
Ich bin echt auf die Zahlen gespannt. Selten wurde eine Gewinnwarnung so schnell aufgekauft. Dem schwachen Euro sei Dank.  

Bewertung:
1

23.01.15 13:02 #2258 Airbus vs. Euro
Sehe gerade: EUR/USD unter 1,12€ !!!
Positiv für Airbus: Die Griechenland Wahl.
Wählen die Griechen eher proeuropäisch, rennen die Börsen weiter. Airbus sollte steigen.
Wählen sie "antieuropäisch" fällt der Euro. Airbus sollte steigen.
Hmmm...Free Lunch?
 

Bewertung:
2

26.01.15 10:34 #2259 wer positiv gestimmt ist,
würde wohl besser im Nachbarthread posten, wo der Vogel fliegen will !  
11.05.16 13:01 #2260 Chartcheck - Kaufziel unter 50 Euro !
Da lege ich mich mal auf die Lauer.
Streiks bei Airbus und Probleme mit dem A400M könnten den Kurs weiter runter ziehen.
 

Bewertung:
1


Angehängte Grafik:
edas_001.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
edas_001.jpg
18.08.16 14:09 #2261 Das sieht nicht gut aus !
Heut sackt der Kurs auch noch unter die 50,00 Euor.
Werden die 40,00 Euro noch einmal zu sehen sein ?
Spätestens dort solte die Aktie wieder drehen.

Bei 40,50 Euro steige ich ein, vorher nicht !  

Bewertung:

18.08.16 16:39 #2262 Verkommt Airbus zur Ramschaktie ?
19.08.16 07:51 #2263 sieht zur Zeit nicht so gut aus.
Vielleicht wird noch einmal das Tief bei 40 Euro getestet.
Spätestens dort ist Airbus ein klarer Kauf für mich.
Erst einmal an der Seitennlinie weiter lauern.  

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    |  91    von   91     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...