Duerr ...billig oder teuer?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  29.02.12 09:45
eröffnet am: 20.03.09 00:42 von: groundinspector Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 29.02.12 09:45 von: Pe78 Leser gesamt: 19365
davon Heute: 7
bewertet mit 3 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
20.03.09 00:42 #1 Duerr ...billig oder teuer?
den kurs hat es ein wenig ausgeDÜRRt...so wie alle...
und nun war es an der zeit...
was soll ich sagen...hat den trendkanal nach oben verlassen
und wohin geht die reise?  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
4 Postings ausgeblendet.
04.09.10 20:04 #6 ich glaube bei duerr
sollte man jegliche kurs ausduerrung für nachkäufe nutzen....man bin ich bulllisch und nicht nur hier.

Dürr Aktiengesellschaft: Dürr erhält Großauftrag vom chinesischen Automobilhersteller Chery

09:45 03.09.10

Schlagwort(e): Sonstiges

Dürr Aktiengesellschaft: Dürr erhält Großauftrag vom chinesischen
Automobilhersteller Chery

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory
AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------


Dürr erhält Großauftrag vom chinesischen Automobilhersteller Chery

Bietigheim-Bissingen, 3. September 2010 - Der Dürr-Konzern verzeichnet eine
anhaltend starke Nachfrage aus China. Zuletzt erhielt der Maschinen- und
Anlagenbauer von dem chinesischen Automobilhersteller Chery einen
Großauftrag im Wert von über 60 Mio. EUR. Am Standort Dalian wird Dürr als
Generalunternehmer eine neue, umweltfreundliche Lackiererei bauen.
Gerade in diesem Falle kommt der Nachhaltigkeit des Lackierprozesses eine
große Bedeutung zu und war bei der Auftragsvergabe mitentscheidend, da die
Anlage in einer Urlaubsregion gebaut wird. Chery ist einer der größten
chinesischen Automobilhersteller.

Die Bestellung von Chery ist für Dürr bereits der fünfte Großauftrag aus  
China seit Jahresbeginn. In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres
haben unter anderem die Automobilhersteller Shanghai General Motors und
Shanghai Volkswagen schlüsselfertige Lackierereien bei Dürr bestellt. Zu
den Kunden von Dürr in China gehören nicht nur Joint Ventures mit
westlichen OEMs, sondern auch zahlreiche chinesische Automobilhersteller,
wie Chery, Changan, FAW Car Company und Yutong.

Ralf Dieter, Vorsitzender des Vorstands der Dürr AG, erwartet auch in den
kommenden Monaten weitere Auftragseingänge aus China: 'Weiterhin werden
mehrere neue Lackierereien von Automobilherstellern in China geplant. Wir
sehen hier gute Chancen für uns, zum Zug zu kommen. Durch unsere
langjährige und starke Präsenz in China sind wir in der Lage, komplexe
Großprojekte zügig und reibungslos abzuwickeln. Das ist für unsere Kunden
ein wichtiges Argument, da sie im stark wachsenden chinesischen Markt
schnell neue Produktionskapazitäten benötigen'.

Dürr ist in China mit über 700 Mitarbeitern vertreten. Im ersten Halbjahr
2010 entfiel mehr als ein Drittel des Auftragseingangs auf den chinesischen
Markt.

Dürr ist ein Maschinen- und Anlagenbaukonzern, der in seinen
Tätigkeitsfeldern führende Positionen im Weltmarkt einnimmt. Gut 80% des
Umsatzes werden im Geschäft mit der Automobilindustrie erzielt. Darüber
hinaus beliefert Dürr die Flugzeugindustrie, den Maschinenbau sowie die
Chemie- und Pharmaindustrie mit innovativer Produktions- und Umwelttechnik.
Die Dürr-Gruppe agiert mit zwei Unternehmensbereichen am Markt: Paint and
Assembly Systems bietet Produktions- und Lackiertechnik, vor allem für  
Automobilkarosserien. Maschinen und Systeme von Measuring and Process
Systems kommen unter anderem im Motoren- und Getriebebau und in der
Fahrzeugendmontage zum Einsatz. Weltweit verfügt Dürr über 48 Standorte in
21 Ländern. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte der Konzern mit rund 5.700  
Mitarbeitern einen Umsatz von 1,1 Mrd. EUR.

Kontakt:
Dürr AG
Günter Dielmann/Mathias Christen
Corporate Communications & Investor Relations
Tel +49 7142 78-1785/-1381
Fax +49 7142 78-1716  
E-Mail corpcom@durr.com  

(c)DGAP 03.09.2010




-----------
48 15 16 23 42

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

http://www.youtube.com/watch?v=Aq3o8pCh9uo
24.09.10 20:13 #7 duerr sollte
dann nächste woche  richtung 25€ latzen...sieht gut aus..volle auftragsbücher und die zulieferer hinken den autos sogar hinterher in der kursentwickung.
-----------
48 15 16 23 42

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

http://www.youtube.com/watch?v=Aq3o8pCh9uo
24.09.10 20:20 #8 Löschung

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 25.09.10 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Pushversuch

 

 

Bewertung:
1

25.09.10 13:40 #9 neue Dürranleihe DE000A1EWGX1
Dürr AG Anleihe v.10(14/15) DE000A1EWGX1 7,250%

interessante Beimischung  

Bewertung:
4

27.09.10 19:51 #10 wie erwartet ein phantastischer
wochenstart bei duerr. ich nehme ernsthaft an das wir evt noch diese woche den ersten kontakt mit der 25€ marke bekommen.
-----------
48 15 16 23 42

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

http://www.youtube.com/watch?v=Aq3o8pCh9uo
03.11.10 10:35 #11 Durr: Kauempfehlung + heute Quartalszahlen

Dürr buy
Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Ralf Marinoni und Kristina Kardum, Analysten von Close Brothers Seydler Research, bewerten den Anteilschein von Dürr (ISIN DE0005565204/ WKN 556520) unverändert mit "buy".

Dürr werde die Zahlen zum dritten Quartal am 3. November vorlegen. Bei Close Brothers Seydler Research rechne man mit einer [b]Fortsetzung des Wachstumspfads sowie steigenden Ergebnissen[/b]. Dabei dürfte das Unternehmen von der [b]Erholung der Automobilbranche [/b]profitiert haben. Insgesamt prognostiziere man für die Gruppe einen [b]Umsatzanstieg von 40% auf 337 Mio. EUR[/b] sowie eine Zunahme des [b]EBIT von 1,5 Mio. EUR auf 12,5 Mio[/b]. EUR. Den Nettogewinn sehe man bei 3,5 Mio. EUR (EPS: 0,20 EUR).
Bislang erwarte Dürr auf Gesamtjahressicht eine positive Geschäftsentwicklung. Das Unternehmen sehe den Auftragseingang und den Umsatz bei insgesamt 1,36 Mrd. EUR bzw. 1,15 Mrd. EUR. Die Close Brothers Seydler Research-Analysten hätten keinen Zweifel daran, dass Dürr diese [b]Ziele erreichen oder sogar übertreffen [/b]werde. Die EPS-Prognose von Close Brothers Seydler Research liege für die Jahre 2010 und 2011 bei 0,10 EUR und 0,15 EUR. Das Kursziel des Wertpapiers werde mit [b]26,00 EUR bestätigt.[/b]

Auf dieser Grundlage lautet das Rating der Analysten von Close Brothers Seydler Research für das Wertpapier von Dürr weiterhin "buy". (Analyse vom 29.10.10) (29.10.2010/ac/a/nw

 

Bewertung:

03.11.10 10:51 #12 3.Q.: Wieder in Gewinnzone+Schätzung angehob.
03.11.2010 10:22
|

Dürr legt Zahlen für das dritte Quartal vor


Stuttgart (aktiencheck.de AG) - Die Dürr AG (Duerr) konnte im dritten Quartal wieder in die Gewinnzone zurückkehren.

 Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung hervorgeht, lag der Umsatz im Berichtszeitraum mit 336,6 Mio. Euro über dem Vorjahreswert von 241,9 Mio. Euro. Der gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich deutlich auf 13,2 Mio. Euro, nach 1,5 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Beim Nettoergebnis stand ein Gewinn von 3,4 Mio. Euro zu Buche, nachdem man im Vorjahreszeitraum einen Verlust von 7,9 Mio. Euro zu verzeichnen hatte. Getragen wurde die positive Entwicklung vor allem von der kräftigen Erholung im Maschinenbaugeschäft.

"Dürr hat die Schlagzahl bei Umsatz und Ergebnis wie angekündigt erhöht und liegt voll im Plan. Allein im dritten Quartal wurden über 90 Prozent des EBIT für die ersten neun Monate realisiert. Wir werden im vierten Quartal weiter zulegen und unsere Jahresziele erreichen. Nach dem Anlagenbaugeschäft haben sich nun auch das Maschinenbaugeschäft und der Service stark erholt. Allein das Service-Geschäft legte in den ersten drei Quartalen um 37 Prozent zu und erreichte 30 Prozent vom Umsatz", erklärte der Vorstandsvorsitzende Ralf Dieter. Beim Auftragseingang wurde nach neun Monaten ein Plus von 30 Prozent auf 1,10 Mrd. Euro verzeichnet, wozu die kräftige Erholung des Maschinenbaugeschäfts mit Auswucht- und Reinigungstechnik beigetragen habe. Hier konnte Dürr nach eigenen Angaben das Bestellvolumen gegenüber den ersten neun Monaten 2009 annähernd verdoppeln. Mit Blick auf die starke Nachfrage der Automobilindustrie erwartet Dürr für das vierte Quartal eine Fortsetzung des positiven Trends.

 

Dürr geht davon aus, dass der Geschäftsverlauf im vierten Quartal 2010 nahtlos an die positive Entwicklung des dritten Quartals anknüpft. Für das Gesamtjahr 2010 wird ein Plus von 15 bis 20 Prozent beim Auftragseingang erwartet; den Umsatz will der Konzern um 9 bis 12 Prozent steigern. Bisher hatte das Unternehmen Wachstumsraten von mindestens 15 Prozent beim Auftragseingang und mindestens 7 Prozent beim Umsatz erwartet. Das Ergebnis nach Steuern werde nach Einschätzung des Konzerns voraussichtlich leicht positiv ausfallen.

 

Bewertung:

03.11.10 11:11 #13 Fazit 3. Quartal

Fazit der heutigen Quartalsberichterstattung:
- Zahlen und Unternehmensentwicklung positiv
- starkes 3. Quartal
- bestätigter Turnaround, Unternehmen ist wieder in der Gewinnzone
- anhaltend starker Nachfragetrend in allen Geschäftsfeldern führt zu weiterem Wachstum bei Umsatz und Gewinn und fortschreitender Unternehmenserholung/Performance
- Analystenerwartungen voll erfüllt, EBIT sogar übertroffen (0,7 Mio höher als erwartet)
- Unternehmen erhöht Schätzungen für Umsatz und Auftragseingang
  Umsatz: +9 bis 12 Prozent (vorher 7 Prozent)
  Aufträge: +15 bis 20 Prozent (vorher 15 Prozent) 
- Duerr erwartet für das vierte Quartal eine Fortsetzung des positiven Trends

 

Bewertung:

14.12.10 11:47 #14 Neues Jahreshoch

 Na endlich, neues Jahreshoch geschafft. 

 

Bewertung:

03.01.11 18:28 #15 Automobilwoche: Dürr steigt in ...
"Dürr steigt in Produktionstechnik für Batterien ein"

"Der Lackieranlagenhersteller Dürr wird künftig auch Montagelinien für komplette Batterien sowie Produktionsanlagen für die Batteriezellenfertigung anbieten. Dies bestätigte ein Unternehmenssprecher auf Nachfrage der Automobilwoche. Damit erschließt sich das Unternehmen mit Blick auf die wachsende Bedeutung von Lithium-Ionen-Batterien und die Elektrifizierung des Antriebsstrangs neue Wachstumsfelder."

http://www.automobilwoche.de/article/20110103/...ik-fur-batterien-ein  

Bewertung:

25.01.11 20:21 #16 Dürr ein glasklarer Kauf

Dürr ist ein neues, zukunftsträchtiges Geschäft  eingestiegen. Dürr hat bereits den ersten Auftrag aus der  Automobilbranche erhalten. Der Einbau von Batterien in Elektroautos  wurde bislang manuell bewerkstelligt.

Autohersteller suchen verstärkt nach Lösungen wie dieser Prozess  komplett automatisiert erledigt werden kann. Im Vergleich zu anderen  Automobilzulieferern wird die bestehende Produktpalette von Dürr durch  Elektroautos nicht kannibalisiert.

Mittelfristig  möchte Dürr auch Batteriehersteller direkt mit speziellen Montageanlagen  beliefern. Das Zusammenfügen von großen Zellblöcken erfordert  einen technischen Montageprozess wie in der Automobilindustrie.

Wir rechnen mit steigenden Kursen bei Dürr und raten Ihnen zum Kauf der Dürr Aktie.

www.moneymoney.de/201101243044/moneymoney/boersen-blog/aus-diesem-grund-ist-duerr-ein-glasklarer-kauf.html

 

Bewertung:

27.01.11 11:01 #17 Dürr will zweistellig wachsen

26.01.11 17:15
TradeCentre.de

Lichtenstein (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "TradeCentre.de" empfehlen nicht investierten Anlegern bei der Dürr-Aktie (
ISIN DE0005565204 / WKN 556520) auf aktuellem Kursniveau zuzugreifen.

Die  Geschäfte des Automobilausrüsters aus dem schwäbischen  Bietigheim-Bissingen würden wie am Schnürchen laufen. Ralph Heuwing,  Finanzvorstand von Dürr, zeige sich im Hintergrundgespräch mit  "TradeCentre.de" optimistisch für das Jahr 2011. "Der erheblich  verstärkte Auftragseingang aus dem vergangenen Jahr wird sich in diesem  Jahr spürbar auf das Umsatzwachstum niederschlagen." In den ersten neun  Monaten des Jahres 2010 sei der Ordereingang um 30 Prozent auf 1,1  Milliarden Euro geklettert. Der  Auftragsbestand habe per Ende September  knapp 1,3 Milliarden Euro betragen.

Für  das Gesamtjahr 2010 habe das Unternehmen ein Plus beim Auftragseingang  von 15 bis 20 Prozent in Aussicht gestellt. "Der Ordereingang  entwickelte sich auch im Schlussquartal erfreulich. Ende des dritten  Quartals lagen Absichtserklärungen für neue Aufträge im Volumen von 280  Millionen Euro vor, mehr als doppelt so viel wie gegen Ende des zweiten  Quartals", erkläre der Finanzchef. Mehr als die Hälfte der neuen  Aufträge resultiere aus den Emerging Markets, insbesondere aus China.  Aber auch aus Ländern wie Indien, Brasilien, Mexiko und Osteuropa. "Der  positive Trend hält insgesamt an. Wir sehen keine Anzeichen für eine  Abschwächung der Nachfrage."

Die hohen Auftragseingänge des  vergangenen Jahres würden in 2011 zu einem Umsatzplus im zweistelligen  Prozentbereich führen, sage Heuwing. Die EBIT-Marge solle sich gegenüber  dem Vorjahr signifikant verbessern. 2010 dürfte Dürr einen Umsatz von  rund 1,2 Milliarden Euro erzielt und ein EBIT von 30 Millionen Euro  eingefahren haben. Das Nettoergebnis erwarte der Vorstand wie geplant  leicht positiv. 2009 hätten die Schwaben aufgrund der Verlustsituation  keine Dividende ausgeschüttet. "Grundsätzlich wollen wir die  Dividendenauszahlung wieder aufnehmen und zwischen 30 und 40 Prozent des  Jahresgewinns ausschütten."

Für 2011 würden Analysten ein EBIT  von circa 50 Millionen Euro erwarten. Dieses Niveau werde auch von  Heuwing angestrebt. Der Finanzvorstand zeige sich zudem zuversichtlich  in den kommenden Jahren weiter zu wachsen. Bislang habe das Management  ein jährliches Wachstum von fünf bis zehn Prozent in Aussicht gestellt.  Das könnte auch für die Folgejahre nach 2011 etwas zu konservativ sein.  Die EBIT-Marge solle sich mittelfristig auf sechs Prozent verbessern.  Heuwing rechne mit dem Erreichen dieser Marge erstmals ab dem Jahr 2013.

Parallel  zum organischen Wachstum setze der Vorstand auf Akquisitionen, um  einerseits das Wachstum zu beschleunigen und andererseits kleine  Arrondierungen im Kerngeschäft auszunutzen sowie den Fokus auf  Umwelttechnik zu richten. "Wir schauen uns intensiv nach geeigneten  Kandidaten um und wollen wir über eine "Buy and Build-Strategie" die  Umwelttechnik forcieren", erläutere der CFO. Die Zielunternehmen würden  zwischen 15 und 20 Millionen Euro umsetzen und sollten im Bereich der  Energiegewinnung aus Abwärme tätig sein. "In diesem Bereich gibt es  sowohl in den traditionellen Märkten als auch in den Emerging Markets  ein sehr großes Potenzial."

Zukäufe finanziere das Unternehmen  aus der Anleihe, die im letzten Jahr ausgegeben worden sei. Durch die  Transaktion seien 225 Millionen Euro eingenommen worden. Damit habe die  teure Vorgängeranleihe komplett zurückbezahlt werden können. Durch die  günstigere Refinanzierung würden in diesem Jahr circa vier Millionen  Euro eingespart. Bankschulden weise Dürr derzeit keine aus. "Wir sind  nunmehr langfristig sehr gut finanziert und haben einen nennenswerten  Spielraum, um Übernahmen zu finanzieren", so Heuwing.

Der knapp  6.000 Mann starke Automobilausrüster profitiere von der starken Erholung  der Autohersteller. Zumindest die Jahre 2011 und 2012 dürften für die  Schwaben sehr gut ausfallen. Das mit rund 420 Millionen Euro  kapitalisierte Unternehmen sei mit einem KGV von zwölf für 2012 nicht zu  teuer. Die von den Experten in der Krise bei Tiefstkursen von sieben  Euro empfohlene Aktie, habe sich sehr gut entwickelt und dürfte über  weiteres Kurspotenzial bis 30 Euro verfügen.

Nicht investierte  Anleger greifen bei der Dürr-Aktie auf aktuellem Kursniveau zu, so die  Experten von "TradeCentre.de". (Analyse vom 26.01.2011)  (26.01.2011/ac/a/nw)

www.aktiencheck.de/analysen/Artikel-Duerr_will_zweistellig_wachsen-3651507

 

Bewertung:

01.02.11 16:42 #18 Dürr übertrifft Erwartungen
01.02.2011 (www.4investors.de)  - Vorläufigen Zahlen zufolge hat Dürr den Umsatz im Jahr 2010 um 17  Prozent auf rund 1,26 Milliarden Euro gesteigert. Operativ hat man etwa  33 Millionen Euro nach zuvor 5,7 Millionen Euro im Jahr 2009 verdient.  Das Ergebnis unter dem Strich hat sich um mehr als 31 Millionen Euro  verbessert und weist einen Gewinn von rund 6 Millionen Euro aus. „Das  vierte Quartal 2010 war mit einem Auftragseingang von 540 Millionen Euro  das mit Abstand beste Quartal seit Jahren“, meldet Dürr am Dienstag  weiter. Man habe deutlich besser als vom Markt erwartet abgeschnitten.

Einen Ausblick auf 2011 legt Dürr nicht vor. Dies soll am 23. Februar  nachgeholt werden, wenn man endgültige Zahlen für 2010 meldet.
 ( mic )
 

Bewertung:

07.02.11 09:40 #19 Vorstands-Interview auf DAF
28.04.11 09:45 #20 was ist denn
bei DUERR los, Kursziel von 28 auf 34 erhöht , Kurs gestern noch bei über 26 Euro und jetzt unter Euro 25. Was ist denn das?  

Bewertung:

29.04.11 12:23 #21 Zukunft

So weit mir das bekannt ist hat Dürr eine Auftragslage die schon sensationell ist.

Mich wundert es das der Markt dies noch nicht auf dem Radar hat. Na ja wir werden sehen.

Es ist schon verblüffend warum die Aktie noch nicht bei 35 Euro steht.

Gruß

 

 
05.05.11 19:26 #22 Aktionärversammlung

Also morgen ist die Aktionärsversammlung.

Mal schauen was dann der Kurs macht.......

Diese Aktie wird noch einige überaschen.

Gruß

 
31.07.11 21:15 #23 Ja ist den schon Weihnachten ???
Top Verkäufe der letzten 2 Wochen nach Volumen in €

     Datum§        WKN    Unternehmen Name Insider        Volumen in €
21.07.2011 556520 Dürr AG Heinz Dürr GmbH 2.021.700

Quelle:
http://www.insiderdaten.de/  

Bewertung:

08.08.11 14:51 #24 große Unterstützung
bei Euro 24 , ob die hält?  

Bewertung:

30.01.12 09:41 #25 Dürr mit Rekordjahr Dank Chinaboom
01.02.12 09:45 #26 40 € werden angegriffen und keine Dürre in Sic.
 

Bewertung:

01.02.12 10:30 #27 Wieder besser als erwartet und auf dafür
14.02.12 08:00 #28 44€ fast erreicht,Dürre nicht in Sicht
Dürr erwirbt Beteiligung an der HeatMatrix Group 09.02.12
Dürr kauft sich bei HeatMatrix ein   09.02.12
Dürr: Klares Plus bei den Prognosen   06.02.12
Dürr "buy" - Commerzbank Corp. & Markets 06.02.12
ANALYSE-FLASH: Commerzbank hebt Ziel für . 06.02.12  

Bewertung:

24.02.12 09:35 #29 45 € fast erreicht,keine Dürr e in Sicht.
 

Bewertung:

29.02.12 09:45 #30 46€ überwunden,Dürr fährt Super

Bewertung:

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...