Dt. Grundstückauktionen, Lage, Lage, Lage

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  16.11.12 12:39
eröffnet am: 28.06.07 16:02 von: hui456 Anzahl Beiträge: 30
neuester Beitrag: 16.11.12 12:39 von: leftwing91 Leser gesamt: 10291
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
28.06.07 16:02 #1 Dt. Grundstückauktionen, Lage, Lage, Lage
Und Sie liegt besonders gut in Bezug auf Kursentwicklung und Dividende.
Lt. der neuesten Meldung, dürfte sich hieran auch nicht viel ändern.

Ad hoc-Mitteilung

Hauptversammlung DGA 28.06.2007

Auf der Hauptversammlung der Deutsche Grundstücksauktionen AG in Berlin wurde eine Dividende in Höhe von EUR 1,10 je Aktie einstimmig festgestellt, ebenso die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates. Auch der Gewinnabführungs-Vertrag mit der zu 100 % zur Deutsche Grundstücksauktionen AG gehörenden Deutsche Internet Immobilien Auktionen GmbH wurde einstimmig gebilligt. Der Aufsichtsrat berichtete über die Verlängerung des Vorstandsvertrages mit Herrn Hans Peter Plettner bis zum 31.12.2009.

Der Vorstand legte die Halbjahreszahlen '07 vor, die mit einem Objektumsatz vonEUR 64,2 Mio. abschlossen (ein Plus gegenüber dem 1. Halbjahr '06 von rd. 29%). Die Courtageeinnahmen mit rd. EUR 6,4 Mio. stiegen gegenüber dem gleichen Zeitraum '06 um rd. 19 %.

Das Geschäftsjahr '07 ist damit auf dem Weg, wieder das beste Geschäftsjahr in der Geschichte der Deutsche Grundstücksauktionen AG zu werden. DGAP 28.06.2007 -------------------------------------------------- -------

ISIN DE0005533400

AXC0144 2007-06-28/15:00

 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
4 Postings ausgeblendet.
07.04.09 19:26 #6 Dividendenkürzung auf EUR 0,45
DGAP-News: Deutsche Grundstücksauktionen AG (deutsch)
Dividendenankündigung 2009

Deutsche Grundstücksauktionen AG (News/Aktienkurs) / Dividende

06.04.2009

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

DGAP-News: Deutsche Grundstücksauktionen AG, WKN 55 33 40

06. April 2009

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) und ihre Tochtergesellschaften, Marktführer für Immobilienauktionen in Deutschland, haben im Geschäftsjahr '08 einen Objektumsatz von EUR 92 Mio. erzielt (bereits im Januar '09 veröffentlicht). Dieses Ergebnis lag rd. 27 % unter dem des Jahres '07, die Courtageeinnahmen verzeichneten ein Minus von rd. 24 % und gingen auf EUR 9,2 Mio. zurück.

Gerade die letzten beiden Auktionen im Herbst und Winter '08 fielen in die Zeit der weltweiten Hiobsbotschaften zur Finanz- und Immobilienkrise, die zur großen Verunsicherung des Verbrauchers führten.

Aber bereits bei den Frühjahrs-Auktionen '09 war zu verzeichnen, dass der inländische private Anleger in verstärktem Umfang in Sachwerte zu investieren begann, hauptsächlich in Immobilien.

So lag das Ergebnis der Frühjahrs-Auktionen '09 der DGA mit EUR 11,5 Mio. rd. 16% über den Dezember-Auktionen '08, die Courtageeinnahmen mit rd. EUR 1,1 Mio. verzeichneten sogar ein Plus von 45 % gegenüber Dez. '08.

Niedrige Soll- aber auch Habenzinsen und die wiederentstandene Bereitschaft der Banken, Immobilienkredite zu gewähren, dürften den Verbraucher weiter motivieren, in Immobilien zu investieren; allerdings auf einem wesentlich niedrigeren Preisniveau als 2006/2007.

Vorstand und Aufsichtsrat haben auf ihrer Frühjahrs-Sitzung am 02.04.09 beschlossen, auf der Hauptversammlung am 02.07.2009, 10.30 Uhr im Rathaus Berlin-Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, eine Dividende von 0,45 EUR/Aktie zur Genehmigung vorzuschlagen; damit würde wiederum der gesamte Gewinn der Unternehmensgruppe zur Ausschüttung kommen.

Auch personell stellte der Aufsichtsrat die Weichen für die Zukunft: Der bisherige Vorstandschef und Gründer des Unternehmens, der öffentlich bestellte und vereidigte Grundstücksauktionator Hans Peter Plettner, wird seine Position vertragsgemäß zum Ende des Jahres aufgeben, bleibt dem Unternehmen aber als Berater und Auktionator eng verbunden. Zum neuen Vorstandsvorsitzenden ab 01.01.2010 wurde der öffentlich bestellte und vereidigte Grundstücksauktionator Michael Plettner (bisher Vorstandsvorsitzender der Sächsische Grundstücks-auktionen AG) sowie zum Vorstand der Auktionator Herr Gerd Fleischmann (bisher Generalbevollmächtigter der DGA) berufen.

Vorstand und Aufsichtsrat freuen sich außerdem mitteilen zu können, dass die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bundesfinanzministerium) den Rahmenvertrag mit der DGA und ihren Töchtern um weitere 2 Jahre verlängert hat.

Auf den Sommer-Auktionen '09 feiert die DGA im Rahmen ihrer 325. Auktion ihr 25jähriges Firmenjubiläum mit einem ganz besonderen Katalog. 06.04.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP  
31.05.11 18:06 #7 ..........................................

Hervorragendes Ergebnis - Dividende versechsfacht!


06.04.2011, Berlin. Dividendenvorschlag in Höhe von 0,60 EUR/Aktie
nach 0,10 EUR/Aktie


Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) und ihre
Tochtergesellschaften, Marktführer für Immobilienauktionen in
Deutschland, haben im Geschäftsjahr 2010 einen Objektumsatz von EUR
89,2 Mio. (2009: EUR 79 Mio.) erzielt (bereits im Januar 2011
veröffentlicht), dieses Ergebnis lag rd. 12 % über dem Vorjahr. Die
Courtageeinnahmen stiegen auf gut EUR 9,275 Mio. (+ 8,7 % gegenüber
dem Vorjahr).


Marktentwicklung 2010 Der Immobilienmarkt hat sich ab dem Frühsommer
sehr dynamisch entwickelt. Während die Umsätze bei den
Frühjahrs-Auktionen ungefähr auf Vorjahresniveau lagen, waren die
weiteren drei Auktionsblöcke jeweils besser als im Jahr 2009.


Dieses deutlich verbesserte Marktumfeld und die Umsetzung von
strukturellen Kostensenkungen waren entscheidende Faktoren für den
Unternehmenserfolg 2010.


Dividendenvorschlag von 0,60 EUR/Aktie Vorstand und Aufsichtsrat
haben auf ihrer Frühjahrs-Sitzung am 05.04.2011 beschlossen, dass
die Hauptversammlung am 30.06.2011, 10.30 Uhr im abba Berlin Hotel,
Lietzenburger Straße 87, 10719 Berlin stattfinden soll. Der
Hauptversammlung wird die Zahlung einer Dividende von 0,60 EUR/Aktie
zur Genehmigung vorgeschlagen; dies entspricht einer Versechsfachung
gegenüber dem Vorjahr. Die bisherige Dividendenpolitik, einen
größtmöglichen Teil des Gewinns auszuschütten, wird damit
fortgesetzt.


Ausblick 2011 Bei den Frühjahrs-Auktionen 2011 haben alle
Auktionshäuser der Gruppe beim Objekt- und Courtageumsatz zugelegt.
Der Objektumsatz stieg um 55 % auf EUR 26,2 Mio. (Vorjahr EUR 17
Mio.). Auch die erzielten Nettocourtagen waren gegenüber dem Vorjahr
deutlich verbessert (EUR 2,6 Mio. gegenüber EUR 1,85 Mio. im Jahr
2010). Mehr als 90 % der angebotenen Objekte wurden verkauft. Die
Zahlen der Frühjahrs-Auktionen stimmen optimistisch für den weiteren
Geschäftsverlauf dieses Jahres.

 
29.07.11 14:51 #8 Entspanntes Invest mit guter Dividendenrendite
Solides Unternehmen und super Dividendenrendite. Sehr gute Beimischung für jedes Aktienportfolio...  
04.09.11 10:52 #9 haltet sich weiterhin gut?
ist nicht so, dass diese firma immer geschäfte macht, auch in schlechten zeiten?  
05.10.11 13:27 #10 Immer auch an die Dividende denken
Wenn das vierte Quartal nur annähernd so gut läuft, gibt es sicher nochmals etwas auf die letztjährige Dividende drauf. Deshalb kaufen, bevor die Post abgeht und es doch mehreren auffällt....  
11.01.12 17:46 #11 Das klingt sehr gut
"Aufgrund des guten Ergebnisses gehen wir von einer spürbaren Erhöhung der Dividende aus. "

Das klingt nach "spürbaren" Kurserhöhungen!

Deutsche Grundstücksauktionen AG: Jahresergebnis 2011

DGAP-News: Deutsche Grundstücksauktionen AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis Deutsche Grundstücksauktionen AG: Jahresergebnis 2011

11.01.2012 / 13:37


--------------------------------------------------


Jahresergebnis 2011

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (ISIN DE0005533400) und ihre fünf Tochtergesellschaften blicken auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 zurück. Die Objekt- und Courtageumsätze wurden deutlich gesteigert.

Insgesamt wurden 2.236 Immobilien für EUR 92.624.231 verkauft, ein Zuwachs von rd.4 % gegenüber dem Vorjahr (EUR 89.161.029). Die Verkaufsquote stieg auf knapp 88 %. Besonders erfreulich ist die überproportionale Steigerung der Netto-Courtageumsätze von knapp EUR 9,3 Millionen im Vorjahr auf gut EUR 10,4 Millionen (+ 12,5 %).

Die niedrigen Zinsen und das äußerst starke Interesse der Kapitalanleger an Sachwerten haben das Auktionsgeschäft 2011 spürbar belebt. Kaufimpulse kamen sowohl aus dem Inland als auch wieder verstärkt aus dem Ausland.

Aufgrund des guten Ergebnisses gehen wir von einer spürbaren Erhöhung der Dividende aus. Der konkrete Dividendenvorschlag und der Termin für die Hauptversammlung 2012 werden Anfang April bekanntgegeben.

Ende der Corporate News  
20.04.12 15:54 #13 Dividende EUR 0,90
Dividendenvorschlag in Höhe von 0,90 EUR/Aktie nach 0,60 EUR/Aktie.

Vorstand und Aufsichtsrat haben auf ihrer Frühjahrs-Sitzung am 19.04.2012 beschlossen, der Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende von 0,90 EUR/Aktie zur Genehmigung vorzuschlagen.

Der Termin für die Hauptversammlung wurde für den 28. Juni 2012, 10.30 Uhr im abba Berlin Hotel festgelegt.

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) und ihre Tochtergesellschaften, Marktführer für Immobilienauktionen in Deutschland, haben im Geschäftsjahr 2011 einen Objektumsatz von EUR 92,6 Mio. (2010: EUR 89,2 Mio.) erzielt (bereits im Januar 2012 veröffentlicht), dieses Ergebnis lag rd. 4 % über dem Vorjahr. Die Courtageeinnahmen stiegen auf gut EUR 10,4 Mio. (+ 12,5 % gegenüber dem Vorjahr).

Ende der Corporate News


--------------------------------------------------  
26.04.12 22:18 #14 so auch mal dabei hier

90 cent divi heuer sieht gut aus und immerhin gibts das unternehmen seit 1984  allein seit 2005 haben die über 5 euro an divi ausgezahlt das gefällt mir

 
28.06.12 14:44 #15 Ich habe mich auch relativ spontan noch eingede.

Wenn auch leider heute um pro Aktie 49 unnötige Cent zu viel ;(

 
28.06.12 18:35 #16 Da freuen wir uns schon
auf den nächsten Dividenzahltag!

DGAP-News: Deutsche Grundstücksauktionen AG / Schlagwort(e): Verkauf Deutsche Grundstücksauktionen AG: Verkauf der Tochtergesellschaft PBV Prenzlauer Berg Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH

28.06.2012 / 13:00


--------------------------------------------------


Deutsche Grundstücksauktionen AG:

Verkauf der Tochtergesellschaft PBV Prenzlauer Berg Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG hat Ihre Tochtergesellschaft PBV Prenzlauer Berg Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH, Besitzgesellschaft eines Wohn-/Geschäftshauses in Berlin, Prenzlauer Berg Schönhauser Allee Ecke Paul-Robeson-Straße an ausländische Privatinvestoren verkauft.

Der Bemessung des Verkaufspreises der GmbH-Anteile lag eine Bewertung der Immobilie zugrunde. Auf den Kaufpreis von EUR 5,5 Mio. wird die Darlehensvaluta angerechnet, außerdem wird der Deutschen Grundstücksauktionen AG ihre ursprüngliche Kapitaleinlage in Höhe von ca. EUR 1,02 Mio. erstattet und darüber hinaus ein Bar-Kaufpreisanteil von EUR 1.266.300 gezahlt. Nach Abzug der Steuern entspricht der verbleibende Kaufpreisteil rd. EUR 0,75/Aktie. Es ist geplant, dass dieser Betrag im nächsten Jahr als Sonderdividende zur Auszahlung kommt.

Die Abtretung der Geschäftsanteile steht u.a. unter der wichtigsten aufschiebenden Bedingung, dass die Käufer bis zum 17.Juli 2012 die vereinbarten Zahlungen leisten (Closing date).

Über die Deutsche Grundstücksauktionen AG:

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG versteigert seit 1984 Immobilien im Auftrag privater, kommerzieller und öffentlicher Eigentümer. Zu den öffentlichen Einlieferern gehören unter anderem die Bundesrepublik Deutschland, die TLG Immobilien GmbH, die Bodenverwertungs- und -verwaltungs GmbH (BVVG) sowie Länder, Städte und Gemeinden. Das größte Immobilien-Auktionshaus Deutschlands verfügt mit der Sächsischen, Westdeutschen und Norddeutschen Grundstücksauktionen AG, der Plettner & Brecht Immobilien GmbH sowie der Deutschen Internet Immobilien Auktionen GmbH (www.diia.de) über fünf Tochterunternehmen. Weitere Informationen über die Gesellschaft erhalten Sie unter www.dga-ag.de.

Ende der Corporate News  
29.06.12 10:14 #17 Dividende

War jetzt gestern abend Stichtag die Aktie zu halten um die Dividende zu bekommen?

 

Heute findet ja garkein abschlag statt...

 

Was da los???

 

D5k

 
29.06.12 10:52 #18 Gestern war Stichtag
Heute ist die Dividende auf dem Konto.
Die von mir gestern eingestellte AD Hoc bezieht sich auf den nächsten Dividentermin.
Diese Meldung wirkt sich allerdings kursstabilisierend aus, so dass der Dividendenabschlag relativ gering ausfällt.  
29.06.12 12:49 #19 meinst du

also könntest du dir vorstellen, dass es die nächsten tage sogar ganz stetig weiter aufwärts geht?

 
29.06.12 15:59 #20 Bis zur nächsten
HV kann noch viel passieren.
Gute Nachrichten geraten schnell in Vergessenheit und die Zahlung einer Sonderdividende wird evtl. erst im Juni 2013 richtig interessant, sollten bis dahin nicht negative Ereignisse alles zunichte gemacht haben.
Ich bin investiert, aber werde jetzt erst mal beobachten.  
20.08.12 19:17 #21 +6%
in einem tag ist für diese aktie unüblich, was gibt es neues?  
20.08.12 20:06 #22 So erfreulich
ein solcher Kursanstieg ist, aber auf XETRA sind mal gerade 30 Stück zu 11,60 umgegangen. 99% der Umsätze lagen in der Bandbreite bis 11,30.
Solche Ausreisser in beide Richtungen sind bei nicht so umsatzstarken Aktien nicht überzubewerten.  
31.08.12 20:29 #23 mist

ich dacht ich komm nochmal unter 11 euro zum nachlegen

 
14.09.12 09:43 #24 um

11,99 gestern noch mal nachgelegt , scheint kein fehler gewesen zu sein :)

divi für 2012 sollte um die 1,5 euro betragen inkl. der sonderdivi

hier kann man nix falsch machen

 
14.09.12 09:52 #25 nicht zu

vergessen das ja die 0,75 euro sonderdivi auch steuerfrei ist :)

 

 
05.11.12 09:54 #26 denke wir sehn

hier kurse um die 15 bis 16 euro je näher die HV kommt ich mein 0,75 cent sonderdivi + ich schätze zw 70 und 80 cent divi sind schon ein hammer :) dazu das solide geschäftsmodell

das mich ruhig schlafen lässt :)

 
13.11.12 19:09 #27 Schmeiss
mir mal bitte einer ein paar zu 13.00 rueber ;)  
14.11.12 20:05 #28 für 13

würd ich auch noch welche nehmen aber ich denk das wird nix mehr das so nen hammer wert in meinem depot egal ob krise oder nicht mit der aktie schlaf ich immer ruhig

 
15.11.12 16:01 #29 Ich hab
doch gesagt das ich noch ein paar fuer 13 bekomme ;).  
16.11.12 12:39 #30 gratuliere

ich muss sagen ich hab mich erstmal vor paar tagen von einem teil meiner aktien getrennt waren fast 14 euro

ich denk nach dem anstieg der letzten wochen musste mal nen abkühung folgen

ausserdem seh ich nicht mehr allzuviel potential nach oben denn die sonderdivi ist ja nicht allzuhoch

unter 13 aber lohnt sich allemal reinzugehn :)

viel wird von der regulären dividende abhängen wenn die wieder hoch ausfällt sind sicher kurse um 15 euro auch drinnen

abwarten und aufsammeln denn wirklich falsch kann man hier nix machen

 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...