Dt. Euroshop ausgereizt?

Seite 1 von 22
neuester Beitrag:  17.08.19 11:40
eröffnet am: 24.03.07 10:55 von: hui456 Anzahl Beiträge: 547
neuester Beitrag: 17.08.19 11:40 von: xy0889 Leser gesamt: 146937
davon Heute: 129
bewertet mit 8 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  22    von   22     
24.03.07 10:55 #1 Dt. Euroshop ausgereizt?
Hält der VV Böge den Kurs von Dt. Euroshop für ausgereizt?

Verkäufe 07.02.07   500 Stück CMB Böge Vermögensverwaltung GmbH
        26.02.07 1.150 Stück Böge
        22.03.07 7.000 Stück Böge  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  22    von   22     
521 Postings ausgeblendet.
27.12.18 17:49 #523 unglaublich 25 €
...für die Dt.Euroshop und das bei 1,50 € Dividende zum 12.06.2019 und ein Jahr später 1,55 €

https://www.deutsche-euroshop.de/des/pages/index/p/39

GrußdeSade!  
03.01.19 09:44 #524 Dividendenrendite 6%
kann sich sehen lassen, aber wie weit geht das Ding noch runter.  
16.01.19 21:00 #525 Ad hoc
16.01.2019

18:55 Uhr noch keine Reaktion aus dem Forum.

Ich habe jetzt erst einmal die Hälfte meiner Aktien verkauft, gehe davon aus, dass es morgen noch weiter runter geht und werde dann bei einer Bodenbildung wieder zurückkaufen.

 
17.01.19 07:56 #526 werde mich
mal auf die Lauer legen....letztlich nicht cashwirksam ...und auf Gewinn und Div. auch keine Auswirkung ...Nav sinkt nach meiner Rechnung um 1 Euro ...von 42 auf 41 € ...bei Kurs 25 ...noch Fragen :-))  
17.01.19 12:57 #527 Dividendenrendite 6 %
Es gibt einige Werte da liegt die Dividendenrendite mittlerweile bei 10% und mehr.
Freenet, Envitec Biogas AG, Mutares, Deutsche Pfandbriefbank ...
Ich werde wieder kaufen, wenn es bei der Deutsche Euroshop  auch eine Dividendenrendite von 10% gibt.

Ein Kurs von 41€ wäre natürlich auch gut, da könnte man einen schönen Kursgewinn realisieren.

 
22.01.19 16:53 #528 Divi Rendite 10 %
Bei Dividendenrenditen von 10 % wäre ich eher mehr als skeptisch - wenn es die bei der Euroshop gibt, würde ich eher aussteigen. Die Aufzählung der Werte sagt aber auch schon Alles. Ich denke, an der Euroshop wird man noch viele Jahre Spass haben und gute Dividendenrenditen einfahren - bei m.E. sehr begrenztem Risiko. Die Angst vor der Internetkonkurrenz wird sicherlich übertrieben - zumal die Amazons dieser Welt inzwischen selbst Präsenzen vor Ort aufbauen.  
19.02.19 14:12 #529 Deutsche Euroshop
ist vlt die restlaufzeit der Mietverträge ein "Problem" ...? .. ich hab mal die interseite auch schon mal angesehen gehabt, zumind. nach meinen Gefühl scheint kein renovierungsstau bei den  Gebäuden zu sein ..  
28.02.19 11:50 #531 auf die schnelle hab ich aber keinen
ausblick gefunden .. hm  
10.03.19 10:02 #532 Deutsche Euroshop
Wenn man jetzt mal hochrechnet.
Man kauft zu 27 Euro.
5 Jahre sind durch die aktuellen Mietverträge eine Dividende von 1,40 sicher. Dann hat man auf 5 Jahre schon allein 7 Euro Dividende, und man kauft sich in ein Unternehmen das eh schon mit hohen Abschlag zum Bestandswert gehandelt wird.
Als "Teuer" sehe ich das nicht ..
 
17.03.19 09:16 #533 Deutsche Euroshop
Rücklauf an die GD200 möglich .. ich glaub es ja wirklich erst wenn es echt passiert wäre … hier braucht man echt Zeit u. Geduld …  

Angehängte Grafik:
deutsche_euroshop.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
deutsche_euroshop.png
24.03.19 10:28 #534 Deutsche Euroshop
Nord - LB sagt halten …  
27.03.19 00:24 #535 Enorme Erhöhung der Stimmrechte
State Street Corporation hat ihre Anteile auf 5,02 % erhöht.

http://mobile.dgap.de/dgap/News/pvr/...en-verbreitung/?newsID=1136477
 
06.04.19 11:28 #536 Deutsche Euroshop
trotz allem im V. zum Gesamtmarkt eine traurige Veranstaltung hier. Wenn man die nächsten 16 Monate sieht bekommt man darin schon knapp 3 Euro Dividende. Wie schon mal geschrieben tue mich aber sehr hart mich zu entscheiden, die Aktie für rund 27 Euro aus den Depot zu werfen...deswegen wait and hold .. so schwer es fällt. Denn über ein wechsel zu einen anderen möglicherweise schon heiß gelaufenen Wert sich dann lohnt weis man ja nie.
Chartmäßig gehe ich erstmal kurzfristig nochmal von einen rückgang aus. Wobei sich die Lage ein wenig entspannt hat.  

Angehängte Grafik:
chart_year_deutscheeuroshop.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_deutscheeuroshop.png
06.04.19 11:30 #537 ich könnte mir
vorstellen, das es vor der Dividende zumind. nochmal kurzfristig über die GD200 geht ... dies sollte man dann aber wahrscheinlich für "teil"-verkäufe nutzen. ...  
16.05.19 12:42 #538 positive Signale bei DES
Ich denke wir sehen bei DES aktuell ein paar ermutigende Signale.

Der Chart scheint einen Boden auszubilden, die GD100 ist genommen, nun auch noch GD38 positiv und GD200 (27,36 €) in in Reichweite. Außderm haben sich zuletzt die Bollinger Bänder stark eingeengt, was oftmals als Vorbote für Richtungsentscheidungen angesehen wird.
Nachdem der Kurs seit dem ATH (Frühjahr 2015) nur noch Richtung Süden lief, erscheint mir nun eine sehr interessante Konstellation gegeben zu sein.

Fundamental erscheinen mir deutliche höhere Kurse gerechtferigt zu sein, die NAV-Schätzungen der Analysten für 2019/2010 liegen zwischen 34,60 und 45,60 € und die DIV-Rendite liegt mit aktuell ca. 5,5 % weit über dem Sparbuch.  
14.06.19 02:17 #539 weiter im downtrend
-----------
the harder we fight the higher the wall

Angehängte Grafik:
deuro5j.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
deuro5j.png
14.06.19 02:20 #540 monthly
man muss mittelfristig über die 29 €
oder antizyklisch bei 22 € kaufen

-----------
the harder we fight the higher the wall

Angehängte Grafik:
deuro13j.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
deuro13j.png
14.06.19 07:03 #541 Kati
gestern gab"s Div...daher alles gut ...  
28.06.19 14:37 #542 ..und mit 24 €
noch zugekauft ..zum Hinlegen .....Div 7,XX % ( 2/3 steuerfrei ) bei steigendem EPS ,Umsatz,EBIT,FFFO und Buchwert ( über 40 ) ..zudem werden 350 Mio um 4,5 % bald umfinanziert ...aber bestimmt nicht mehr mit 4,5 % sondern wesentlich günstiger was dann noch oben drauf kommt ..Vermietungsquote 99 % ..mal sehn wann Otto wieder zuschlägt

Lecker  
16.08.19 13:13 #543 Gekauft zu 22,50€
Ich hatte die Hälfte meiner Aktien im Januar noch zu 26,00€ verkauft.

Kursziele der Analysten: Warburg Research: 38,60€; Baader Bank: 30€
DZ Bank: 32€ ; Beerenberg 30€

Wenn die Analysten richtig liegen, kann man jetzt mit einen schönen Anstieg des Kurses rechnen.  
16.08.19 17:05 #544 @Diddi
Ich hatte (leider) schon in den letzten Tagen zu 23,4x nachgekauft. Bewertung sehe ich auch als günstig und guter Dividende und Kurspotential. Nicht zu vergessen, das sind auch Immobilienwerte.
Ich habe auch Wereldhave WKN: 853289 diese fällt noch stärker und hat mittlerweile eine Dividendenrendite >13% , und großen Abschlag zum Buchwert.
 
16.08.19 19:38 #545 Ernsthaft....
Wie könnt ihr alle nur so einen Schrott kaufen?
Das Papier ist weder günstig bewertet, noch lohnt die Dividende das Risiko.
Gerade im Hochsteuerland Deutschland wird doch eh nicht genug Dividende durchgereicht.
Wenn Immobilien, dann wenigstens geschlossen (wenn was passendes da ist) oder noch
besser, US REITs. Schütten mehr aus, gehen erheblich seltener dermaßen kaputt und
man hat eine große Menge an Auswahl.  
16.08.19 19:40 #546 Nachtrag:
Nun gut, jetzt wo das Papier dermaßen ausgebombt wurde, könnte die Dividende doch das Risiko rechtfertigen....  
17.08.19 11:40 #547 Deutsche Euroshop
was für ein Abwärtstrend und keine Bodenbildung erkennbar … und das dümmste .. ich bin nach wie vor investiert .. aber ich jetzt ehrlich keine Lust für 22 oder 23 Euro die Aktie aus den Depot zu hauen .. die zahlen sind so schlecht nicht gewesen ..und wenn mal die Einkaufszentren nichts mehr bringen muss man halt Wohnungen draus machen .. ;D  

Angehängte Grafik:
euroshop.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
euroshop.png
Seite:  Zurück   1  |  2    |  22    von   22     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...