Dt. Beteiligungs AG - Suuuper Adhoc (S-DAX Wert)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag:  24.05.07 19:12
eröffnet am: 24.05.07 18:32 von: Triade Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 24.05.07 19:12 von: Triade Leser gesamt: 4337
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

24.05.07 18:32 #1 Dt. Beteiligungs AG - Suuuper Adhoc (S-DAX W.
S-Dax Titel: Deutsche Beteiligungs AG WKN: 550810  

Super-Hammer von heute 17.53 Uhr
Konzernüberschuss von: 93 Mio. Euro im 1. Halbjahr.

Es gibt 15.153.864 Aktien
Die ganze Marktkapitalisierung ist nur 415 Mio.
Der Konzernüberschuss pro Aktie beträgt runde 6,20 Euro für das 1. Halbjahr.

Ergebnis je Aktie des zweiten Quartals: rund 4,36 Euro je Aktie

Börse-Online schätzt einen Gewinn pro Aktie von nur 1,50 Euro für das gesamte Jahr 2007.

Und nun das ...  

Das KGV kann sich jeder selbst ausrechnen.

Noch kann man für 27,50 Euro kaufen. Bleibt aber Euch überlassen.

Mein Kursziel ist 40 Euro.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Gruss

Triade


DGAP-Ad hoc: Deutsche Beteiligungs AG deutsch

17:53 24.05.07  

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Quartalsergebnis

Deutsche Beteiligungs AG: Konzernüberschuss im zweiten Quartal rund 66 Millionen Euro

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Mitteilung nach § 15 WpHG
Deutsche Beteiligungs AG, WKN 550 810

Quartalsergebnis: Konzernüberschuss rund 66 Millionen Euro –
Eigenkapital steigt auf rund 22,23 Euro je Aktie

Die Deutsche Beteiligungs AG wird für das zweite Quartal des
Geschäftsjahres 2006/2007, das am 30. April 2007 endete, einen
Konzernüberschuss von voraussichtlich rund 66 Millionen Euro ausweisen.
Daraus wird sich ein Konzernüberschuss für das erste Halbjahr von
voraussichtlich rund 93 Millionen Euro ergeben. Dies folgt aus der
Beschlussfassung in der heutigen Sitzung des Valuation Committees der
Deutschen Beteiligungs AG, in der die einzelnen Beteiligungen bewertet
wurden. Der Unterschied der aktuellen Bewertung zum 30. April 2007
gegenüber der jeweils zurückliegenden Bewertung zum 31. Januar 2007 ist
ergebniswirksam und wird in dem Posten 'Bewertungs- und Abgangsergebnis aus
Finanzanlagen sowie Krediten und Forderungen' der Konzern-Gewinn- und
Verlustrechnung erfasst. Dieser Posten bestimmt den Konzernüberschuss
maßgeblich. Im ersten Halbjahr 2005/2006 hatte der Konzernüberschuss 29,1
Millionen Euro, im zurückliegenden – außerordentlich erfolgreichen –
Geschäftsjahr 2005/2006 insgesamt 82,7 Millionen Euro betragen.

Zuletzt, am 31. Januar 2007, hatte das Eigenkapital je Aktie 20,87 Euro
betragen. Nach Berücksichtigung der am 29. März 2007 für das Geschäftsjahr
2005/2006 gezahlten Dividende von 3,00 Euro je Aktie wird das Ergebnis je
Aktie des zweiten Quartals von rund 4,36 Euro je Aktie zu einem Anstieg des
Eigenkapitals je Aktie auf rund 22,23 Euro führen.

Der hohe Konzernüberschuss des zweiten Quartals ist auf die abermals
bessere Auftrags- und Ertragslage der Unternehmen im Beteiligungsportfolio
zurückzuführen. Sie profitieren von sehr guten Branchenkonjunkturen, zum
Beispiel im Maschinen- und Anlagenbau, und von hoher Nachfrage aus den
Abnehmermärkten, etwa dem Energiesektor. Zur Wertsteigerung hat auch die
Veränderung der Bewertungsverhältnisse an den Kapitalmärkten im zweiten
Quartal beigetragen: Die Multiplikatoren der Ertragskennzahlen an den
Börsen, die in unsere Bewertungen einfließen, haben sich deutlich erhöht.

Die Deutsche Beteiligungs AG stellt derzeit den Zwischenabschluss zum 30.
April 2007 auf, der am 14. Juni 2007 veröffentlicht werden wird.

Der Vorstand

Frankfurt am Main, 24. Mai 2007



Thomas Franke, Leiter Investor Relations, Tel.: ++49 (69) 95787-307


(c)DGAP 24.05.2007
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: Deutsche Beteiligungs AG
Kleine Wiesenau 1
60323 Frankfurt am Main Deutschland
Telefon: +49 (0)69 957 87-01
Fax: +49 (0)69 957 87-199
E-mail: welcome@deutsche-beteiligung.de
www: www.deutsche-beteiligung.de
ISIN: DE0005508105
WKN: 550810
Indizes: SDAX
Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard), Düsseldorf;
Freiverkehr in Berlin-Bremen, Hamburg, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

http://www.ariva.de/...eteiligungs_AG_deutsch_n2301926.html?secu=2465  
24.05.07 19:12 #2 KGV 2 Komma 2 (2,2) ???? Dividenrendite 10,9.
Wenn man das Ergebnis auf das gesamte Jahr weiterrechnen würde das ein KGV von 2,2 bedeuten.

Kann man natürlich nicht machen. Aber ich denke es wird auch im 2. Halbjahr kräftig verdient.

Übrigens hat es in diesem Jahr auch noch 3 Euro Dividende gegeben.
Dividendenrendite: 10,9 %

Mein Stopploss ist 26 Euro.

Ansonsten lasse ich bis 40 Euro laufen.

Gruss

Triade  
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...