Drillisch: 555 % Anstieg sind locker möglich!

Seite 1 von 1622
neuester Beitrag:  18.06.19 17:22
eröffnet am: 03.12.08 15:02 von: juche Anzahl Beiträge: 40540
neuester Beitrag: 18.06.19 17:22 von: aktienhandel Leser gesamt: 4039201
davon Heute: 2
bewertet mit 152 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1622    von   1622     
03.12.08 15:02 #1 Drillisch: 555 % Anstieg sind locker möglich!
Der neue Thread ist eröffnet!

Kurs momentan 0,93 Euro, Marktkapitalisierung 47 Mio. Euro, EBITDA ca. 42 Mio. Euro, KGV ca. 2,3 (ohne nicht cashwirksamer Abschreibungen), Wert der Freenet-Beteiligung derzeit 62 Mio. Euro, Schulden ca. 90 Mio. Euro.

555 % ab 0,93  wäre ein Kurs von 6,10 Euro, also der Preis der letzten Kapitalerhöhung, die auch vom AR und Vorstand sowie Großaktionären massiv gezeichnet wurde. Ein gutes erstes Kursziel also, mehr darf es auch wieder werden ;-)

Rechnet man ein faires KGV von 10 bei Drillisch bei einem eps von ca. 40 Cent 2008 (ohne Berücksichtigung der nicht cashwirksamen Abschreibung), wäre Drillisch also 4 Euro wert.

Drillisch hält direkt und indirekt über MSP ca. 21,4 Mio. Freenet-Aktien. Freenet will lt. Spoerr nächstes Jahr ein EBITDA von 400 – 450 Mio. Euro erwirtschaften. Ein eps von 1,50 Euro bei 128 Mio. Aktien müsste also trotz hoher Schuldentilgung drinnen sein, da auch kaum Steuern wegen der hohen Verlustvorträge zu zahlen sind. Dann wäre auch ein Freenet-Kurs von ca. 15 Euro wieder gerechtfertigt.
21,4 Mio. Aktien x 15 Euro = 321 Mio. Euro, aufgeteilt auf 50 Mio. Drillisch-Aktien wäre somit die Freenet-Beteiligung ca. 6,4 Euro wert.

4 + 6,4 wären 10,4 Euro, das wäre ein Anstieg von ziemlich genau 1000 %, erstes Kursziel sollte aber im Bereich der letzten Kapitalerhöhung sein.

Der letzte Thread hat bei 3,75 Euro begonnen, 100 % - also 7,50 Euro - habe ich in Aussicht gestellt, der Kurs ging sogar monatelang darüber und war mehrfach knapp unter 9 Euro.

Seither ging es brutal herunter, obwohl die fundamentalen Daten dies nicht rechtfertigen. Die Abschreibung auf die hohe Beteiligung auf den großen Bruder Freenet war der Hauptgrund, dann kam auch noch die „Wirtschaftskrise“ dazu.

Die Insider, Vorstand und Aufsichtsräte, haben die letzten Tage massiv eingekauft.
Heute wurde gemeldet, dass der Großaktionär Ratio Asset Management LLP von über 5 auf unter 3 % verkauft hat.
Permira, will demnächst eine ao. Hauptversammlung bei Freenet beantragen, um den Vorstand auszutauschen.


Auf eine baldige Trendwende,
Gruß
Juche  

Bewertung:
152


Angehängte Grafik:
chart_year_drillisch_ag.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_drillisch_ag.png
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1622    von   1622     
40514 Postings ausgeblendet.
13.12.16 10:27 #40516 im Laufe des Jahres 2017...
...werden wir die erreichen und auch dauerhaft halten.

Das Jahr 2017 ist ja lang...:-)

Vorausgesetzt ist die Erfüllung der geplanten Ergebnisse. Wobei ich davon ausgehe, dass diese noch getoppt werden.

Viele Grüße

Nednett  
13.12.16 11:08 #40517 @nednett: Wo kann man deine Glaskugel be.
Brauche so etwas auch.....
-----------
"Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört."
(Karl Marx)
13.12.16 11:45 #40518 @bull2000: Bei Aldi...Weihnachts-Sonderakti.
 
13.12.16 11:55 #40519 Mist, schon vergriffen...:-(((
-----------
"Das Reich der Freiheit beginnt in der Tat erst da, wo das Arbeiten, das durch Not und äußere Zweckmäßigkeit bestimmt ist, aufhört."
(Karl Marx)
13.12.16 12:04 #40520 Weihnachten 2017 gibt es die....
...wieder.

Aber dann brauchst Du sie nicht mehr weil Drillisch dann ja bereits konstant über 50,- Euro liegt.

;-)

Heute übrigens ähnlicher Verlauf wie gestern (mit der 200er). 38er Linie im Visier...laut meiner Glaskugel werden heute oder im Laufe der Woche die 38,82 Euro weggeschnappt, zumindest mal kurz angebissen...:-)

Gruß

Nednett  
13.12.16 13:10 #40521 crunch, Du Schlaubischlumpf....
...weil der Schlumpfvater des anderen Threads mich ohne ersichtlichen Grund vor einigen Wochen gesperrt hat.

Lies doch mal nach...hab ich bereits mehrmals kurz erwähnt.

Außerdem: Wo steht geschrieben, dass man nur einen Thread nutzen darf/soll? In diesem hier ist doch definitiv mehr Leben...:-)

Viele Grüße

Nednett  
13.12.16 13:44 #40522 ok, du bist auf Bewährung begnadigt....
Der Biergott hat gesprochen!  ;)

Threadende  
13.12.16 15:52 #40523 was heist
denn schon wieder threadende.    
14.12.16 21:36 #40524 Mal schaun
Ob yellen ausreicht um den dax morgen mal etwas zu lueften.
Nasdaq wie ein jojo...  
12.04.17 09:35 #40525 es ist schon auffällig
der kurs steigt seit Wochen ordenltlich an...dann das amazongerücht?
ab 2017 fettere gewinne laut prognose..da mehr kunden

was will man mehr? Dividende von 1,80 euro :)  
18.04.17 14:28 #40526 wie gehts weiter?
bis zur dividendenzahlung?  
02.05.17 12:43 #40527 50 Euro
unglaublich, aber wahr.

Gratulation !

LG
Juche
 

Bewertung:
6

02.05.17 12:51 #40528 Dank auch Dir Juche!
Der 555% Thread hat uns durch wilde Zeiten begleitet.
Du hast Dich nur um eine Stelle vertan.

Gruß
50,23
 
02.05.17 13:50 #40529 na ja,
wollte natürlich damals schon 5555 % schreiben, aber da hätte mich jeder für verrückt gehalten..... ;-))  

Bewertung:
16

02.05.17 18:07 #40530 An dieser Stelle nochmal vielen Dank...
...für diesen Thread, der mich zur Investition in diese Aktie gebracht hat.

Auch wenn ich leider erst bei 7€ eingestiegen bin und daher die ersten 555% verpasst habe...
 
03.05.17 07:48 #40531 agroeger
freut mich!

LG  

Bewertung:

15.05.17 09:26 #40532 Wie man sich täuschen kann
der Titel des ersten Fred lautet 555 % sind locker möglich, nun sind wir über 5555%

Viele Grüße an toitoi, Heike und wie sie alle heißen.  
07.09.17 08:29 #40533 Robin ...
... Du hast Robin vergessen!  
23.11.17 11:32 #40534 6 x verdoppelt, ...wie oft noch?
62,72  !!! Ich rufe gerne ab und zu den alten Juche-Thread auf, da meine erste Tranche den gleichen Einstand hat wie Eröffnungskurs hier.

Bei 62,72 hat der sich eben zum sechsten mal verdoppelt. In fast genau 9 Jahren.

Ob wir das in den nächsten 9 Jahren nochmal schaffen? Das hieße 4000 EUR/Aktie --> MK: gut 700 Mrd EUR ... und wir wären Apple-Jäger .

okok... Träumerei... aber erstens hätte ich das vor 9 Jahren auch gesagt, zweitens weiß man nie was kommt und drittens wäre ich auch mit 2 oder 3 Verdopplern in der nächsten Dekade zufrieden, ...die Basis ist ja jetzt ne andere. :-))


 

Angehängte Grafik:
drillisch_62_72.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
drillisch_62_72.jpg
21.01.19 18:23 #40535 sind doch noch 4000% geworden
 
19.05.19 17:20 #40536 Löschung

Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.05.19 09:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 
19.05.19 18:02 #40537 at pegeha
…"Zum Netzaufbau hat RD bereist kommuniziert, dass das Netz ein anderes Unternehmen aufbauen wird und man es dann least."...

Nö, die Presse hat das so kommuniziert.

RD hat im Webcast sinngem. gesagt: "Davon habe ich auch in der Presse gelesen" … "Bestätigen kann ich das jetzt nicht".  
18.06.19 16:27 #40538 Die fallenden Kurse
haben nichts mit der Auktion zu tun.

Der Kauf von Aktien im Jahre 2009 und mit einer Haltedauer von 10 Jahren, also quasi bis jetzt in 2019, ist ein Verkauf steuerfrei.

Wer in 2009 die Aktei bei 2-5 euro erworben hat, derjenige kann seine Aktien heute steuerfrei verkaufen. Deshalb auch auch die fallenden Kurse seit Januar 2019.



 
18.06.19 17:07 #40539 @ aktienhandel
Wer im Jahre 2009 Aktien verkauft hat und die heute mit Gewinn verkauft muss den Gewinn versteuern.
Und vor 2009 galt für Aktien eine Spekulationsfrist von einem Jahr.
https://www.finanzen.net/lexikon/boersenlexikon/...ionssteuer_umgehen  
18.06.19 17:22 #40540 Badner
Sorry, ich wollte eigentlich 2008 schreiben  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1622    von   1622     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...