Doppeltop bei Siemens mit Kursziel 65-70 Euro

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  08.07.09 16:02
eröffnet am: 17.03.08 08:29 von: tradingstar Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 08.07.09 16:02 von: den234 Leser gesamt: 12996
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
17.03.08 08:29 #1 Doppeltop bei Siemens mit Kursziel 65-70 Euro
heutiger Email-Alert von derTrader.at





Nun hat es auch Siemens (SIE) erwischt



Guten Morgen,

nachdem es letzte Woche ordentlich gerummst hat: JP-Morgen übernimmt den angeschlagenen Konkurrenten Bear Stearns für umgerechnet rund 2 !!! Dollar je Aktie (der Kurs der Aktie war diesen Monat noch bei knapp 80 !!! Dollar) kam in der Nacht zu heute die nächste schlechte Meldung.
Diesmal aber nicht aus den USA, sondern aus Deutschland. Es betrifft, wie sie schon anhand der Überschrift ersehen können, Siemens.

Ein Blick auf den Chart zeigt die Bildung eines Doppeltops auf, das ein Kursziel im Bereich von ungefähr 65-70 Euro bedeutet. Die Aktie gilt es daher darüber zu meiden, bzw. von der Shortseite her zu spielen.

Die Fed hat auf die allgemeine Lage an den Börsen- und Finanzmärkten reagiert und senkte abermals den Diskontsatz um 0,25 Prozentpunkte. Ob das zur Entspannung derzeit hilft bleibt abzuwarten, nachdem alles vorhergehenden Senkungen schnell verpufften…

Wie dem auch sei. Letzte Woche Freitag ist mir noch ein Shortkandidat aufgefallen…
Es handelt sich um die Aktie von Technotrans (TTR), die m. E. nach unter 13,00 Euro short zu spielen ist. Dort dürfte sich das Abwärtsmomentum beschleunigen.

Viel Spass am heutigen Handelstag.

derTrader.at


Impressum

www.derTrader.at ist ein Produkt der SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH


Redaktion:

Matthias Schomber
Fax: + 43-(0)1-5322634-51
EMail: info@derTrader.at


Erscheinungsweise und Umfang:

derTrader.at blog erscheint zumeist ein oder auch mehrmals täglich


Versandart:

Der Versand erfolgt per Email


Haftung:

Alle auf der Website und / oder im dazugehörigen Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufs- angebot für die Aktien, noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Für weitere rechtliche Hinweise lesen Sie bitte den Haftungsausschluss/Disclaimer» .


Rechtlicher Hinweis zu den geschützten Inhalten:

Inhalt und Struktur dieser Internetseite sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Verbreitung, Veröffentlichung, Veränderung, Bereit- stellung für Dritte oder Bearbeitung sämtlicher Inhalte und Strukturelemente, insbesondere Texte, Textteile, Bildmaterial, Grafiken und Designelemente, bedarf der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung der SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH.

Die SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH prüft und aktualisiert die Inhalte auf dieser Internetseite regelmäßig. Trotz aller Sorgfalt können sich zwischen- zeitlich Änderungen ergeben. Die SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH übernimmt keine Gewähr dafür, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und aktuell dargestellt sind.

Die SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.


Inhaltlich Verantwortlicher / Info nach §5 Abs. 1 E-Commerce-Gesetz (ECG)

SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH
Schwarzenbergstraße 1-3/14 a
1010 WIEN

Tel.: + 43-(0)1-5322634-0
Fax: + 43-(0)1-5322634-51
info@seil-gmbh.at

Firmenbuchnummer: FN 237490 a
Firmenbuchgericht: Wien
USt-ID ATU63014589

© 2007 SEIL Stock Exchange Information Letter GmbH
Alle Rechte vorbehalten. Stand Juni 2007. Alle Angabe ohne Gewähr.


 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
6 Postings ausgeblendet.
23.04.08 10:54 #8 Jetzt long
Gapclose könnte bevorstehen.
-----------
Besitzer von Zinspapieren schlafen gut; Aktienbesitzer dagegen leben gut
29.04.08 11:18 #9 tja sieht wohl eher danach aus, dass anleger ma.
wer geld verbrennen will sollte deutscher industrie vertrauen. es lebe siemens. selbstgefällig korrupt und gierig....  

Bewertung:

29.04.08 14:51 #10 @limac
"selbstgefällig korrupt und gierig...."    wie halt alle AG´s ;-)

SIEMENS: Mit das Feinste was die deutsche Industrie hergibt und vor allem wird der Laden von einer Art Beamtensystem auf Effektivität getrimmt!
(So kommt es zumindest rüber)
-----------
--  a bissla was geht immer  --

Bewertung:

29.04.08 14:55 #11 *

ADE: AKTIEN-FLASH: Siemens vor Zahlen sehr schwach - 'Markt besorgt über Ausblick'
   FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Siemens  haben am Tag vor ihrer
Zahlenvorlage am DAX-Ende 2,05 Prozent auf 73,28 Euro verloren. Ein Artikel des
Magazins "Focus Money", demzufolge die Verzögerungen bei der Magnetschwebebahn
Transrapid die Gewinne bei der Vorlage der Ergebnisse im ersten Halbjahr des
Geschäftsjahres 07/08 belasten werden, spielten nur eine geringere Rolle, sagte
ein Börsianer. Siemens habe sehr viele Baustellen wie zum Beispiel die Probleme
in der Kraftwerkssparte. Am Markt werde vielmehr befürchtet, dass der Ausblick
erneut auf dem Spiel stehe. Mitte März hatte der Technologiekonzern die Anleger
mit einer Gewinnwarnung schockiert./gr/dr
-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News im dpa-AFX ProFeed
-----------------------
NNNN

[SIEMENS AG,SIE,,723610,DE0007236101]
2008-04-29 09:53:44
2N|STB STW STD BRO|GER|ELE|
-----------
Wilhelm Busch: "Aber hier, wie überhaupt, kommt es anders, als man glaubt."

Gruß Pichel

Bewertung:

29.04.08 19:47 #12  @limac
selbstgefällig korrupt und gierig.
Und das gilt jetzt seit Monaten nur für Siemens? Alle anderen Firmen beschäftigen nur Saubermänner und die Amerikaner haben beim Verramschen ihrer tollen Hypothekenkredite natürlich eine tolle weiße Weste behalten.
Mir geht diese Selbstgefälligkeit jedenfalls extrem auf die Nerven, bei dem Mist, den die Amis weltweit bauen wären Demut und Zurückhaltung angebracht!  

Bewertung:
1

29.04.08 20:39 #13 das die amis das übel von vielem sind steht to.
was mich nur mal wieder so ankotzt ist einfach, dass viele kleinanleger die sich in vermeintlich sicheren, großen, starken unternehmen in deutschland mit ihren paar groschen/sorry cents engagieren, wohl wieder verarscht und geprellt werden! kommt ne kleine gewinnwarnung, riesen rückstellung für kranke anwaltssummen, strafgelder usw.usw. na und wen triffts schon. man pech gehabt... kurs im keller und ab. die nieten im nadelstreifen aber auf der betrügerischen sonneseite, lachend und frohlockend ihre ergaunerte kohle nicht mal verleben können. weil zuviel... telekom lacht auch genüßlich...  

Bewertung:

29.04.08 21:34 #14 was mich nur mal wieder so ankotzt
Versteh ich, besitze ja selbst Siemensaktien und habe dummerweise bei über 100 nicht abgestoßen.
Aber ein guter Kurs kann ja auch jederzeit wieder kommen.  

Bewertung:

29.04.08 22:41 #15 # 12: Richtig, Rudim, so läuft's ab!!
Schon seit Monaten frage ich mich, hat denn niemand, vor allem unsere Politiker, überhaupt verstanden, worum es eigentlich geht?

Es gibt Länder, z. B. Russland oder andere im Nahen Osten, da ist kein Auftrag reinzuholen, wenn nicht ordentlich geschmiert wird. Wer sind denn in Wirklichkeit die Banditen? Die diese Summen fordern!

Mir tut ja Heinrich von Pierer leid, wie er sich jetzt verteidigen muss. Es wird ja fast so getan, als wenn er die Milliarden in die eigene Tasche gesteckt hat. Wenn die Bundeskanzlerin von Pierer als Berater abserviert, ohne auch nur auf die wirklichen Probleme hinzuweisen, dann muss man davon ausgehen, dass sie auch nix verstanden hat.

Aber sie kümmert sich sowieso mehr um andere Länder, Namen lasse ich lieber weg, als um deutsche Interessen. Ich bin kein SPD-Wähler, noch nie gewesen, aber eines muss ich doch sagen, Schröder hat deutsche Interessen eher im Auge gehabt und mehr für Deutschland getan. MMn. Uns aus dem Irak-Krieg rausgehalten. Das geht in die Geschichtsbücher ein. Schröder hat vor allem gute Beziehungen zu Russland gepflegt. Frau Merkel, obwohl sie gut Russisch spricht, ist anderweitig orientiert.

Siemens drohen hohe Zahlungen in Milliardenhöhe, die von amerikanischen Behörden festgesetzt werden. Ist ja gut aus deren Sicht. Wieder ein Konkurrent weniger. Und dazu noch ein deutscher, doppelt gut.

Hat Frau Merkel sich für Siemens stark gemacht? Nix davon gehört.  

Bewertung:
1

30.04.08 16:35 #16 Hat Frau Merkel sich für Siemens stark gemach.
Gebe dir vollkommen recht. Bei so vielen Arbeitsplätzen wäre es eine Pflicht für die Bundesregierung, dazwischen zu gehen!  

Bewertung:

08.07.09 12:47 #17 Also mein Kursziel für siemens beträgt 60Euro
 
08.07.09 13:10 #18 und das in diesem jahr
ergänzung zu 17  
08.07.09 13:22 #19 Top News für Siemens diese könnte
Siemens über 50Euro kurzfristig hochhypen :-))

'Welt': Siemens erhofft sich Aufträge von zwei Mrd Euro aus Konjunkturpaketen

16:19 07.07.09

BERLIN (dpa-AFX) - Der Siemens-Konzern (Profil) will massiv von Aufträgen aus den deutschen Konjunkturpaketen I und II profitieren. "In Deutschland rechnen wir bis 2012 mit Aufträgen von rund zwei Milliarden Euro", sagte Siemens-Vorstand Barbara Kux der Tageszeitung "Die Welt" (Mittwoch). Den Anteil der grünen Technologien am erhofften Auftragsvolumen bezifferte sie auf 50 Prozent, "obwohl Deutschland schon jetzt als Weltmeister bei der Energieeffizienz gilt". Kux ist bei Siemens für den gesamten Einkauf und für Nachhaltigkeit zuständig.

Alle Konjunkturprogramme weltweit zusammengenommen, rechnet Siemens mit Aufträgen von 15 Milliarden Euro. 40 Prozent davon dürften laut Kux dem grünen Portfolio zugutekommen. "Die größten Chancen bieten sich für uns in den USA und in China. 2010 bis 2012 dürften sich die staatlichen Konjunkturprogramme auch bei Siemens im Auftragseingang niederschlagen."

Kux verteidigte die Entscheidung, im Einkauf jeden fünften Zulieferer auszusieben. "Die Anzahl der Lieferanten von gegenwärtig rund 100.000 wollen wir mittelfristig um 20 Prozent senken", sagte Kux. Das habe für beide Seiten Vorteile: "Der Lieferant bekommt mehr Aufträge, und wir können größere Mengen kostengünstiger beziehen." Für September habe Siemens ein Lieferanten-Forum mit den 30 wichtigsten Zulieferern geplant. "Es geht darum, mit ihnen eine engere strategische Zusammenarbeit zu begründen."/stw/tw  
08.07.09 13:33 #20 Siemens Top Performer vertieft Zusammenarbeit
Diese Zusammenarbeit wird dem Siemens unternehemn für die Zukunft sehr viel Geld bringen

Siemens und TU München vertiefen Zusammenarbeit



München (aktiencheck.de AG) - Der Industriekonzern Siemens AG (Profil) gab am Freitag bekannt, dass er und die Technische Universität München einen neuen Rahmenvertrag zur Zusammenarbeit bei Erfindungen und Entwicklungen vereinbart haben..............  
08.07.09 13:51 #21 bei siemens könnte nachher ein explosionsartiger
Hype Richtung 48Euro kommen  
08.07.09 14:48 #22 keine Sorge...
...Siemens macht mehr Umsatz als alle deutschen Banken zusammen.  

Bewertung:

08.07.09 14:59 #23 den234 yep mal sehen ob spätestens morgen d.
48Euro geknackt werden :-)  
08.07.09 15:06 #24 @ highmaster
Morgen ist völlig egal. Ende nächsten Jahres will ich die 100 sehen.  

Bewertung:

08.07.09 15:13 #25 den234 für dieses Jahr 70Euro
realistisch.

Kurzfristig 55Euro.  
08.07.09 15:18 #26 @ highmaster
Das weiß keiner. Der Blick aufs nächste Jahr ist da einfacher.  

Bewertung:

08.07.09 15:27 #27 den234 doch ich weiss es ich habe grob die
Bilanz von Siemens.Dies deutet für dieses Jahr ein Hype Richtung 70Euro an.Charttechnische Analyse und Bilanzielle Analyse mit detaillierten Newsflow.


Meine Prognosen treffen zu 95% richtig.

Siemens ist Top Outperformer für dieses Jahr gedacht.Ist im Musterdepot  
08.07.09 15:40 #28 @ highmaster
Das bedeutet 50% Gewinn in diesem Jahr!
Ich geh mal schnell zu meiner Commerzbank und frag ob die mir auch so viel Zinsen geben.
Krise hin oder her, das Gröbste ist überstanden und die Nächste kommt bestimmt.
Siemens wird auch die dann überleben.  

Bewertung:

08.07.09 15:42 #29 @ highmaster
So...ich muss jetzt mal schnell nachkaufen.  

Bewertung:

08.07.09 15:44 #30 Highmaster

hör endlich auf die Leute hier zu nerven. Du liegst nicht mal 5% richtig und bist wahrscheinlich kurz vor der Pleite.

Du hast keine Ahnung und pushst nur deine Werte wo Du gerade investiert bist. Geh wieder zurück in deinen Hampelmann-Thread und schreib da ein bisschen.....

 

Bewertung:

08.07.09 15:46 #31 buffet laber nicht,verfolge mal meine postings
in meinem thread und dann reden,du bist sowieso von meinem thereads gesperrt,deshlab werde ich denmächst damit du nicht in meinem Threads schreiben kannst neuen thread eröffnen.  
08.07.09 16:02 #32 @ highmaster
So, ich hab jetzt noch ein Paar für 46,19 ergattert.  

Bewertung:
1

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...