Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1 von 321
neuester Beitrag:  31.05.20 17:39
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 8024
neuester Beitrag: 31.05.20 17:39 von: Gold_Gräber Leser gesamt: 532571
davon Heute: 2449
bewertet mit 22 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  321    von   321     
07.08.19 22:45 #1 Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt
Dieses Forum gilt dem Austausch von aussichtsreichen Gold- und Silberminen (Explorer, Juniorproduzenten, Produzenten) Weltweit. Der Goldpreis macht sich auf neue Höhen zu erreichen und in diesem Zuge sollte hier jeder seine Meinung zu den aussichtsreichsten Miners abgeben können. Welche Aktien habt ihr in euren Depots, welche Titel habt ihr auf der Watchlist und welche Miners sollte Mann aus eurer Sicht nicht kaufen.
Schreibt hier eure Meinungen und Empfehlungen auf, welche Gold- oder Silbermine ist die beste?
-----------
Carpe diem
Seite:  Zurück   1  |  2    |  321    von   321     
7998 Postings ausgeblendet.
30.05.20 23:45 #8000 Hat sich einer mal mit dem Golden Triangle
beschäftigt? Es gibt da Seabridge mit jede Menge Gold und hoher MK,  Pretium mit Brucejack , Skeena , Tudor & Garibaldi (Sprott). Aber was haltet ihr von Eskay Mining , Teuton , Colorado Res. ,Metallis Res. ?
Insbesondere Eskay Mining und Teuton sind interessant. Hat sich einer mit dem Golden Triangle näher beschäftigt.
-----------
Carpe diem
30.05.20 23:56 #8001 Und die COT-Daten für Silber vom 26.5.
Hier haben die Commercials ihre Netto-Short-Position, d. h. den Hedge, um knapp 6'000 Kontrakte ausgebaut. (Gilt tendenziell als bärisch).
Die 37'000 Netto-Long-Positionen der Large-Specs sind aber nicht übertrieben. Das Open Interest kann als gesund eingestuft werden. Die grossen Shortpositionen wurden im März abgebaut und es ist klar, dass nach dem Anstieg des Silberpreises um 6 $ nun wieder etwas mehr gehedget wird. (Oder von anderen Marktteilnehmer, z. B. Banken, versucht wird, Silber zu drücken).
 

Angehängte Grafik:
silber-cot-daten_30.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
silber-cot-daten_30.png
31.05.20 00:37 #8002 Katzenpirat - zu Silber
ich gehe auch nicht davon aus, dass Silber jetzt schnell die 20er Marke reißt. Wir sind hier fast wieder auf Vor-Crash-Niveau und Silber wird sich m.M.n. einige Zeit im 18er Bereich müde arbeiten. Gold wird wieder vorangehen müssen. Falls Silber einen Durchmarsch hinlegen würde, wäre dies ja schon ein Zeichen für das Ende der Hausse, die m.E. noch gar nicht stattgefunden hat.  
31.05.20 01:07 #8003 Der Golden Triangle gehörte zu meinen
Lieblingstummelfeldern. Ich befasse mich v. a. mit nordamerikanischen Minen (CAN, MEX, USA). Aus dem GT halte ich Ascot, Skeena und Dolly Varden (ganz an der untersten Spitze des Dreiecks gelegen und eines der seltenen Silberprojekte im GT).

Von den vielen Dutzend Projekten im GT sind viele Rohrkrepierer. Penny Stocks ohne irgendwelche Perspektive. Die Lage in bekanntem Territorium bringt halt nicht automatisch den Erfolg. Es muss auch was drin sein - im Boden.

Pretium und Seabridge habe ich verkauft, Tudor finde ich langweilig, Colorado Resources und Metallis Resources haben meine Prüfung nicht überstanden. Ist aber schon ne Weile her.  Bei Teuton kann ich keine Strategie erkennen, die sind auf x-Properties verzettelt, kaufen alles was sie kriegen. (Die Internetseite ist zum Todärgern). Eskay habe ich auf der Watchlist 3. Kategorie, aber die kommen nicht vom Fleck.

Hier verlinke ich euch die zwei detailliertesten Karten aus dem GT, die ich kenne. Beide sind aber längst nicht vollständig und z. T. nicht aktuell. (Ärgerlich, dass sie den Jahrgang nicht draufdrucken.) Bevor ihr die Dutzenden von Projekten durchackert, könnt ihr mich fragen, was ich in meinen Notizen habe. Im Moment bin ich v. a. mit Silber beschäftigt, werde mich bei Gelegenheit wieder um den GT kümmern.

Karte 1
https://www.explorationsites.com/golden_triangle/
Karte 2
https://www.northernminer.com/tnm-maps/golden-triangle-january-2020/

 
31.05.20 05:32 #8004 @Goldkinder - Coeur
Was bringt Dich zu der Spekulation dass wir in Q3 wieder positive Zahlen sehen? Hast Du da Infos zu?

Ja Coeur hätte in der Tat ordentlich Aufhol-potential, wenn die mal Gewinne erzielen sowieso, nur sehe ich den Grund noch nicht. Wär schön wenn Du Deine Beweggründe etwas weiter ausführst.  
31.05.20 07:40 #8005 Goldanalyse von Midas Consulting
31.05.20 10:02 #8006 Otso gold

https://www.youtube.com/watch?v=PRRIVOR5Shg

Toronto, ON. - Otso Gold Corp. („Otso“ oder das „Unternehmen“, TSX.V: OTSO) freut sich, die Ernennung von Coffey Geotechnics Ltd, einem Tetra Tech-Unternehmen („Tetra Tech“), zur Fertigstellung und Veröffentlichung eines aktualisierten NI 43 bekannt zu geben -101 Machbarkeitsstudie für den Neustart der Otso-Goldmine.

Wie bereits erwähnt, führt Tetra Tech ein Live-Modell durch, um das aktuelle Bohrprogramm in der Otso-Goldmine zu unterstützen und zu optimieren, das die Machbarkeitsstudie informiert. Die Machbarkeitsstudie wird sich insbesondere auf den optimierten Minenplan konzentrieren, um die Rückkehr zur Produktion langfristig und nachhaltig zu unterstützen. Das Bohrprogramm versucht auch, die Ressourcen zu aktualisieren. Ferner werden gemäß den Anforderungen von NI 43-101 alle Bereiche der Otso-Goldmine in die Durchführbarkeitsstudie einbezogen, weshalb das Unternehmen versuchen wird, die Gelegenheit zur weiteren Optimierung der verfahrenstechnischen Anlage zu nutzen. Das Unternehmen stellt fest, dass seine verfahrenstechnische Anlage eine Kapazität von 2 Millionen Tonnen auf dem Typenschild hat und zuvor bei Rückgewinnungen über der Modellierung produziert wurde, auf der die verfahrenstechnische Anlage entworfen und gebaut wurde. Es wird auch darauf hingewiesen, dass die ursprüngliche Entscheidung des Unternehmens, mit der Produktion fortzufahren, getroffen wurde, ohne zuvor Mineralreserven zu schaffen, die durch eine Machbarkeitsstudie gestützt wurden.

Brian Wesson kommentierte: „Die Ernennung von Tetra Tech für die Machbarkeitsstudie ist ein weiterer wichtiger Meilenstein bei der Rückkehr zur Produktion der Otso-Goldmine. Das Management war der Ansicht, dass der Abschluss einer Machbarkeitsstudie erforderlich ist, obwohl die Mine über eine verfahrenstechnische Anlage, Infrastruktur und Lizenzen verfügt, um weiteres Vertrauen in den Neustartplan des Unternehmens und die Wirtschaftlichkeit eines kompetenten nachhaltigen Minenplans zu schaffen. Das Unternehmen hat eng mit Tetra Tech zusammengearbeitet, um die Machbarkeitsstudie zu beschleunigen. “
In nicht verwandten Nachrichten bestätigt das Unternehmen, dass das Unternehmen im Zusammenhang mit dem Abschluss seines Angebots von 10% igen unbesicherten Wandelschuldverschreibungen des Unternehmens am 27. März 2020 eine Bargeldfindergebühr von 1.280 USD an Canaccord Genuity Corp. gezahlt hat.
Die technische Offenlegung in dieser Pressemitteilung wurde von Andrew Carter BSc, CEng, MIMMM, MSAIMM, KMU und einer qualifizierten Person gemäß Definition von National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

Das Unternehmen warnt davor, dass es keine nachgewiesenen oder wahrscheinlichen Reserven für seine Otso-Liegenschafts- und Mineralisierungsschätzungen definiert oder abgegrenzt hat. Daher kann eine Anpassung oder Abwärtskorrektur aufgrund weiterer Explorations- oder Entwicklungsarbeiten oder tatsächlicher Produktionserfahrung erforderlich sein. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven sind, haben keine wirtschaftliche Lebensfähigkeit nachgewiesen.

Das Unternehmen warnt auch davor, dass die Entscheidung des Unternehmens, das Otso-Minenprojekt weiterzuentwickeln und die Mineralisierung zu fördern, fortgesetzt wurde, ohne dass das Unternehmen zuvor Reserven gebildet hat, die durch einen technischen Bericht gestützt werden, und eine Vor-Machbarkeits- oder Machbarkeitsstudie abgeschlossen hat. Dementsprechend besteht bei Otso ein höheres Risiko für technische und wirtschaftliche Ausfälle, da die Entwicklung fortgesetzt wurde, ohne zuvor Reserven zu bilden, die durch einen technischen Bericht gestützt werden, und eine Machbarkeitsstudie abzuschließen. Dies ist besonders relevant, da das Unternehmen bei Otso die Entwicklung der angegebenen und abgeleiteten Ressourcen fortgesetzt hat, ohne zuvor einen vorläufigen Wirtschaftsbericht erstellt zu haben.

Ich glaube deswegen wird es länger dauern bis das erste Gold wieder gegossen wird. Die Frage ist halt wie lange so ein Update dauern kann. Gleichzeitig läuft ja das Bohrprogramm an um die Resourcen auszuweiten. Erst danach nach positiven Update wird dann hoffentlich der Abbau und die Produktion gestartet werden können.


 
31.05.20 10:17 #8007 Silber
31.05.20 11:08 #8008 allen usern und stillen mitlesern
viel Kraft,Liebe,Mut und Besonnenheit zu euren Entscheidungen und Leben ,wenns auch ab und an etwas schwer fällt, das Richtige zu tun und zu treffen !

Frohes ,gesundes Pfingstfest !

Nochmals vielen Dank fuer die Weitergabe eurer Ideen,Überlegungen ,umfangreiche Research und Inputs  mit denen auch ein Laie wie ich, etwas anfangen kann .!!  

Bewertung:

31.05.20 11:20 #8009 Coeur
das erste Quartal hätte schon mit einer schwarzen Null abgeschlossen werden können, wenn man nicht so schlecht gehedgt hätte. Silberpreis um 18 und Gold um 1700 sollte reichen, um in die Gewinnzone zurückzukommen. Ich werd das mal anhand der Q1-Zahlen durchrechnen.  
31.05.20 12:11 #8010 G&S-Chartanalysen - s.o.
in den beiden oben geposteten Analysen wird von einer höheren Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen, dass beide EM´s nochmal zurücksetzen (Gold in Richtung 1600 und Silber Richtung 14), als dass sie jetzt in einem Rutsch die 1800 bzw. 20 nehmen. Das "Big Picture" wäre dadurch natürlich nicht gefährdet. Somit stellt sich einmal mehr die Frage kurzfristig traden oder einfach stur drinbleiben? Eine Kombination von beidem wäre evtl. auch eine Alternative: Ungefähr die Hälfte des Kapitals rausnehmen und dann innerhalb einiger Wochen (so oder so) wieder reingehen. Grübel, grübel...  
31.05.20 12:52 #8011 Fenixoro Anzeige auf der Ariva Startseite
könnte noch einen push in DE auslösen.
-----------
Carpe diem
31.05.20 13:18 #8012 @Goldkinder
„Falls Silber einen Durchmarsch hinlegen würde, wäre dies ja schon ein Zeichen für das Ende der Hausse, die m.E. noch gar nicht stattgefunden hat.„

Wenn Silber die 20$ durchschlägt dann generiert es erst ein Kaufsignal und würde in Folge auf 26$ steigen können. Erst dann hat Silber nur die Aufwärtsbewegung vollzogen die Gold schon genommen hat. Silber wäre dann pari zu der schon stattgefunden Goldpreis Entwicklung !

Aktuell arbeitet Silber nur am Ausbruch aus der langen Bodenbildungsphase die Gold schon bei 1360$ genommen hat.

Das ändert aber nichts an der kurzfristigen Einschätzung für Silber. Der Charttechniker sprach von drei verschiedenen Szenarien. Meiner Meinung ist der durchmarsch Richtung 19,xx$ oder die Fahne die beiden wahrscheinlicheren Szenarien. Aufgrund der ETF/ETC Zuflüsse und der massiven Fundamentalen Unterbewertung , Investmentaufschlägen die nicht abgebaut wurden, die Berichterstattung über Silber nimmt gerade erst zu, das niedrige Open Interest an der Comex (kein Störfeuer).
Glaube ich an eine immer noch Fundamentale Unterbewertung von Silber.

Sitze gerade im Cafe und Frühstücke sehe fast nix aufn Handy ...;) das ist meine aktuelle Meinung
-----------
Carpe diem
31.05.20 13:30 #8013 Was ich damit sagen will,
wir sind nicht am ende der Hausee wenn Silber die 20$ durchschlagen sollte , sondern am Anfang. Die historischen Hochs gelten dabei nicht als Richtwert , sondern werden in diesem Anstieg überboten.
-----------
Carpe diem
31.05.20 13:55 #8014 Silberpreisentwicklung
egal was Silber jetzt macht: ob bis 20 oder 26$ es kommt danach zu einer gesunden Korrektur, nicht aber zu einem Bärenmarkt. Der Silber- ( und Gold-) Aufschwung ist jedoch ein Dekadenereignis und wird uns noch mehrere Jahre begleiten. Immer wieder von Korrekturen unterbrochen. Je nach Inflation können wir in den nächsten Jahren mit 50 aber auch mit mehr als 200$/oz rechnen. ( Dr. Krall: niemand weiß, ob die kommende Inflation 2-, 3- oder 4-stellig ausfallen wird ) Dem pflichte ich bei. Wir werden dabei erleben, dass die Gold/Silber-Ratio auf 1 : 30 fällt, wenn Silber überschießt in der Endphase des Edelmetall-Aufschwungs, evt. sogar 1 : 15 kurzfristig. Die Minen-Aktien werden in dieser Zeit -ebenfalls unter erheblichen Schwankungen ein mehrfaches gegenüber den physischen Metallen an Preissteigerungen erleben. Wir werden in dieser Zeit erleben, dass viele Börsenblasen implodieren und unser heutiges Geldsystem durch ein Neues ersetzt werden wird. Notenbanken werden keine Daseinsberechtigung mehr haben. Diese Zeit wird nicht friedlich verlaufen. Der Haß auf das heutige System, dass die Menschen verarmt und eine kleine Kaste überproportional belohnt wird Aufruhr und Bürgerkriege hervorbringen, bevor aus dem Untergang und Chaos etwas Neues entsteht.  
31.05.20 14:36 #8015 @Radierung
Kann mich deiner Meinung nur voll und ganz anschließen. ...Wir werden die nächsten Jahre kannst andere Hochs erleben. ...Die wir uns momentan noch gar nicht vorstellen können. ..:))
@Bozkaschi teile auch deine Meinung. ...Erst wenn wir nachhaltig die 20$Marke hinter uns lassen wird es wirklich interessant meiner Meinung nach. .. ;))
@KatzenPirat bin mit scottie res.,ascot res.,Skeena res.,Dolly Varden, sowie Garibaldi res. Auch in deiner Lieblingsecke vertreten was  Gold&Silber Minen betrifft. ...;))  

Bewertung:

31.05.20 14:40 #8016 Na dann hab ich ja Glück @Radierung
dass ich schon ein gewisses Alter erreicht habe. Auf Dein Scenario hätte ich ja wirklich keinen Bock mehr. ;)

Frohe Pfingsten.  
31.05.20 14:41 #8017 Bozkaschi
"Sitze gerade im Cafe und Frühstücke"            fürs Protokoll      13:18 Uhr

Du warst also mit leerem Magen beim Gottesdienst, ah, geht ja nicht, wegen Corona, oder?  

Bewertung:

31.05.20 14:50 #8018 @Goldkinder Handelsvolumen steigen
31.05.20 14:52 #8019 Hat sich jemand
einmal ausführlicher mit GoldMining - A2DHZ0 - beschäftigt?
Oder eine seriöse Analyse aufgetan, die eben nicht von Schulte - js-research - stammt?

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus!

Und ja, auch ich denke, daß der Goldpreis in diesem Jahrzehnt fünfstellig wird.  

Bewertung:

31.05.20 15:13 #8020 Gold_Gräber
mein Szenario spielt sich in den nächsten 5 - 8 Jahren ab.

Es hat schon angefangen mit dem Auslöser "Corona" für den Zusammenbruch der Weltwirtschaft. Noch in diesem Jahr werden wir erleben, wie schnell sich dieser Anfang weiterentwickelt.  
31.05.20 15:25 #8021 Ninive
GoldMining, haben wir schon durchgekaut. Im Moment ein bisschen endtäuschend. Die wird sich erst entwickeln, wenn größere und mittlere Produzenten Ersatz für die verbrauchten Reserven suchen. Goldmining hat ja jede Menge Unzen, was sich ja hervorragend anhört, aber diese Unzen sind leider nicht in einem Projekt. 10-20 Mio. Unzen auf einem Fleck wäre für die Großen schon interessanter. Ich hab die im Depot und gebe denen noch Zeit, bis der Goldpreis das ATH knackt. Wenn sich dann nix rührt, werden sie ausgetauscht.

Zumindest 2 Analysten scheinen ja begeistert

https://de.marketscreener.com/...recherche=rapide&mots=goldmining  

Bewertung:
1

31.05.20 15:42 #8022 Golden Triangel
Ascot Resources, Red Lake Gold und Tudor und Scottie Res bin ich drin.

Katzenpirat warum ist Tuflr für Dich langweilig?
Sprott war letztens in seiner Sendung ganz begeistert gewesen. Des Weiteren fängt jetzt endlich das Bohrprogramm statt.  
31.05.20 15:46 #8023 Silberpreis
Aufgrund der aktuellen einmaligen Situation, die es so noch nicht gab auf der Welt und für die ETFS die aktuell zu wenig Silberunzen haben, dazu die sehr große Nachfrage nach Silber gehe ich mindestens von 20-21 US Dollar pro Unze aus. Danach eine längere Korrektur und nach dem Somner es dann weiter up geht.
Die Geldruckerei wird ja nicht aufhören und die Preise für den täglichen Gebrauch werden teurer!  
31.05.20 17:39 #8024 @Radierung - Ja wahrscheinlich wird es uns .
treffen. Leider.

Hast Du eigentlich Deinen Silber Turbo noch?

Ich hab im Tief zu 9 Cent nochmal verdoppelt und bin jetzt 53% im plus. Für knapp 2 Wochen schon nicht schlecht. Gehe auch davon aus dass wir nächste Woche weiter zulegen werden.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  321    von   321     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...