Die STEICO......Engagement für die Umwelt.....

Seite 1 von 30
neuester Beitrag:  28.06.22 11:43
eröffnet am: 20.06.07 10:13 von: DAX10000 Anzahl Beiträge: 740
neuester Beitrag: 28.06.22 11:43 von: Juliette Leser gesamt: 173706
davon Heute: 63
bewertet mit 12 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  30    von   30     
20.06.07 10:13 #1 Die STEICO......Engagement für die Umwelt.....
Die STEICO-Gruppe spezialisiert sich auf die Herstellung ökologischer Baustoffe aus Holz- und Hanffasern. Mit einem Marktanteil von über 35% ist das Unternehmen in der Produktion, Entwicklung und im Vertrieb von Holzfaser-Dämmstoffen Marktführer in Europa.

IPO steht vor der Tür


 

Bewertung:
12


Angehängte Grafik:
st.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
st.jpg
Seite:  Zurück   1  |  2    |  30    von   30     
714 Postings ausgeblendet.
09.02.22 20:26 #716 Sehr starke vorläufige Zahlen
Gerade Q$ ist noch einmal megastark, was Umsatz und EBITDa angeht.
Der Ausblickauf 2022 mit 15%iger Umsatzsteigerung und 13-15%ige EBIT-Quote ist auch gut und wie immer sehr konservativ und lässt Prognoserhöhungen zu :-)

https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...ekord-jahr/?newsID=1511875  

Bewertung:
2

09.02.22 20:31 #717 "Q4" sollte es heißen
Das erfolgreichste 4. Quartal ever. Auf Steico ist Verlass.
   

Bewertung:
1

09.02.22 20:47 #718 Auch der folgende Satz zeigt sehr schön,
dass Steico eigentlich alles richtig gemacht hat in jüngster Vergangenheit und mit ihrer Produktionsstättenerweiterung den Grundstein für weiteres Wachstum gelegt und nebenbei die Marktführerschaft in Sachen Holzfaserdämmstoffe ausgebaut hat. Die Früchte erntet man damit bereits in 2022:

"...Die Geschäftsleitung sieht dem Jahr 2022 sehr positiv entgegen. Die Nachfrage nach ökologischen Dämmstoffen und Bauprodukten ist ungebrochen hoch und die regulatorischen Rahmenbedingungen unterstützen die weitere Entwicklung. Darüber hinaus ist STEICO nach Auffassung der Unternehmensleitung der einzige Holzfaser-Dämmstoff-Hersteller, der in 2022 signifikante Kapazitätssteigerungen realisieren wird...."  

Bewertung:
2

09.02.22 21:36 #719 Wirklich gute Zahlen
Umsatz nicht wie die Jahre zuvor mit 10% gewachsen, sondern stattdessen um starke 25%.
Auch der Gewinn sieht sehr gut aus. 2020 war beim EBIT kein gutes Jahr. Von 2019 auf 2020 ist das EBIT wegen Corona nicht wie üblich um etwa 20% gewachsen, sondern nur um etwa 3,5%. Vondaher gab es einiges aufzuholen. Nichtsdestotrotz sind 102% fantastisch. Nach meine Schätzung hätte es 2020 ohne Corona ein EBIT von etwa 39Mio gegeben. Von 39Mio auf die jetzt verkündeten 68Mio wären 74%. Das ist extrem gut.

Sehr schön sind auch die gesteigerten Magen.

Der Ausblick aufs kommende Jahr ist bei Steico immer recht konservativ. Von daher wird es hoffentlich etwas mehr. Wobei 2021 z.B. Konstruktionsholz ja wirklich extrem teuer war. Das könnte 2022 etwas weniger werden. Ich bin mal gespannt, wie die einzelnen Segmente bei Steico abgeschnitten haben.

Bei einem Kurs von 103Euro und einem Gewinn von 4,80 Euro pro Aktie, hat Steico ein KGV von etwa 21. Steico ist also auf einem guten Weg.
 

Bewertung:
3

09.02.22 23:29 #720 @Shinyanga
Du musst noch bedenken, dass beim EBT noch Steuern abgezogen werden, bis man den Gewinn pro Aktie ausrechnen kann.

Da komme ich eher auf 3,40 € Gewinn pro Aktie und somit KGV etwa 30.

Für ein Top-Unternehmen ist das fair bewertet denke ich.  
14.02.22 07:38 #721 Berenberg stuft STEICO AG von Hold auf Bu.
und erhöht das Kursziel von €121 auf €123. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

Bewertung:
2

15.02.22 07:42 #722 SMC stuft Steico von Hold auf BUY
bei unverändertem Kursziel von €105. "Beeindruckende Preissetzungsmacht"  

Bewertung:
3

25.02.22 08:50 #723 Hoher Dezember-Auftragseingang im Bauhauptg.
"...Der Auftragseingang im deutschen Bauhauptgewerbe ist im Dezember saison- und kalenderbereinigt um 24,1 Prozent gegenüber dem November gestiegen. Dazu haben vor allem Großaufträge beigetragen. Der Wert der Orders betrug im Berichtsmonat rund 9,5 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte.

Das waren nominal 26,9 Prozent mehr als im Dezember des Vorjahres und zugleich der höchste jemals gemessene Wert an Neuaufträgen in einem Dezember in Deutschland. Kalenderbereinigt lag der Auftragseingang im Jahresvergleich um 24,1 Prozent höher...."

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=10702838  

Bewertung:
2

08.04.22 09:41 #724 Metzler MicroCap Days
6./7. April 2022 STEICO präsentiert sich auf den Metzler MicroCap Days

Scheint gut angekommen zu sein. Der Kurs zieht deutlich an die letzten beiden Tage.

Steico ist weiterhin ein Profiteur vom anhaltenden Bauboom und den politischen Vorgaben und Förderungen zur energetischen Sanierung bzw. Neubaus. In Sachen ökologischer Dämmstoffe ist Steico Marktführer. Die höheren Produktionskosten aufgrund gestiegener Rohstoffpreise gibt man weiter ohne das die Marge leidet. Die Produktionskapazitäten hat man ausgebaut, um die hohe Nachfrage zu bedienen.
Für mich nur eine Frage der Zeit, bis man auf der Kursseite wieder neue Höchststände sieht  

Bewertung:
1

02.05.22 08:09 #725 Heute nach Börsenschluss gib es die Q1 Zahle.
und den Jahresbericht 2021.  

Bewertung:
1

02.05.22 22:28 #727 Q1 Zahlen
Sieht gut aus, Umsatz und Gewinne steigen.  
02.05.22 23:50 #728 Am 09.02.2022 hatte Steico noch
15% Umsatzwachstum für 2022 prognostiziert. Heute hat Steico diese Prognose mal eben angehoben  und geht nun von einem Umsatzwachstum oberhalb von 20% aus. Klasse! Und unter den gegebenen Umständen ist eine EBIT-Marge von 13-15% auch noch stark.
Das dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis wir hier neue Höchstände beim Kurs sehen, auch aus den weiter oben mehrfach genannten Gründen
 
04.05.22 11:32 #729 Metzler erhöht Kursziel für Steico von
€134 auf €136. Buy. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  
04.05.22 12:32 #730 montega erhöht Kursziel für Steico
von 105€ auf 125€. BUY.

"STEICO hat am Montag nach Börsenschluss den Geschäftsbericht für 2021 sowie die Zahlen für Q1 2022 vorgelegt. Letztere übertrafen unsere bereits optimistischen Prognosen umsatz- und ertragsseitig jeweils um mehr als 10%." ...  

Bewertung:

06.05.22 16:21 #731 STEICO -Ökoinvestment mit starken Fundamen.
"...Im Zeitraum von 2013 bis 2021 konnte der Konzern den Umsatz von 158 Mio. EUR auf 388 Mio. EUR steigern und hat dabei die EBIT-Marge von 5,9 % auf 17,4 % ausgebaut.

Ergebnis: Der Aktienkurs ist von knapp 5 EUR auf deutlich über 100 EUR gestiegen. Aktuell notiert die Aktie, nach starken Q1-Zahlen, die mit einer Prognoseerhöhung garniert waren, bei rund 86 EUR.

Holz boomt

Auf der Münchner-Kapitalmarkt-Konferenz präsentierte man sich folglich auch mit breiter Brust und großen Ambitionen bei der Expansion weiter aufs Tempo zu drücken.

Steico ist weltweit führend bei modernen Holzfaser-Dämmstoffen. Die Herstellung und Verarbeitung des Holzes erfolgt in eigenen Werken, die vornehmlich in Polen angesiedelt sind. Steico bezieht regionales Holz, verarbeitet dieses und exportiert es vornehmlich in andere europäische Länder, aber auch weltweit. Dabei wächst Steico traditionell organisch, aus eigener Kraft und dem eigenen Cash-Flow.

Eine echte Erfolgsgeschichte. Auf den Ukraine-Krieg angesprochen sieht der Vorstand derzeit kaum ein direktes Problem für Steico. Was das Thema Energieversorgung angeht hat sich der Konzern entsprechend abgesichert. Preiserhöhungen für die Produkte sind bereits im März erfolgt und erfolgen erneut im Mai. Damit kann Steico die Preiserhöhungen für Holz und Energie vollumfänglich weiterreichen. Steico besitzt damit im Sektor eine starke Preissetzungsmacht. Dass die ganze Sache auch noch umweltfreundlich ist und Steico daher auch bei ESG-Investoren gerne gesehen ist, braucht man kaum zu erwähnen...."

https://www.godmode-trader.de/analyse/...en-fundamentaldaten,11020648  

Bewertung:
1

06.05.22 20:09 #732 Das Unternehmen ist
gut - auch wenn es Meinungen gibt, das das Bauen mit Holz in diesen Zeiten eigentlich gegen den Klimawandel gerichtet ist.

Aber die Aktie ist über die letzten Jahre schon sehr stark gehypt worden. Das sieht man an den Bewertungskennziffern, die schon sehr ambitioniert sind. Die Unsicherheit zur Holzversorgung wird eher zunehmen denke ich. Dazu die Wohnungsbaukonjunktur, die angesichts ausufernder Kosten auf der Kippe stehen könnte - so die Verbände.

Wer die Aktie hat, sollte sie eher jetzt verkaufen denke ich.  
10.06.22 19:23 #733 bislang
bleibt Steico im Abwärtstrend, nun steht sie schon wieder auf der Unterstützung um 74 Euro, wenn die nicht hält sollten wir hier noch Kurse um die 60 Euro sehen, parallel zum Kursverlauf dürfte auch die Baukonjunktur ihren Höhepunkt erreicht haben, Dämmstoffe auftgrund der aktuell hohen Energiepreise aber gefragt bleiben  

Bewertung:

22.06.22 10:51 #734 Morgen HV
Bin gespannt und habe die letzten Tage nochmal nachgelegt  
23.06.22 12:45 #735 HV-Eindrücke
-Alle Beschlüsse sind mit der erforderlichen Mehrheit angenommen worden

-Steico hat die Marktführerschaft im Bereich Holzfaserdämmstoffen ausgebaut.
-Steico produziert unter Vollauslastung, d.h. 100% der möglichen Kapazitäten sind ausgealstet.
("...wir hätten auch mehr verkaufen können"..)
-2021: Neben Deutschland, auch Frankreich, GB und Australien stark expandiert.
USA und Skandinavien strategisch runtergefahren um andere Märkte zu bedienen.

-Neue Produktionsanlagen 2021: Eine neue Anlage für Einblasdämmstoffe und 2 Anlagen für flexible Dämmplatten (Alle 3 Anlagen z.Zt. voll ausgelastet)

-In diesem Jahr: Eine neue Produktionsstätte in Frankreich (bereits fertig). Man produziert dort auch  schon, muß aber für den Roll-out noch auf Zertifikate warten, die in den nächsten 2 bis 4 Wochen wohl kommen. Da dürfen wir uns also zeitnah auf eine gute Nachricht freuen.
-2 Anlagen zur Nassdämmplattenproduktion in Polen beginnen noch dieses Jahr

-Steico ist der einzige Hersteller von stabilen Dämmstoffplatten, die ihre Produktion erweitern.
-Insgesamt ist (trotz der weltwirtschaftlichen Gemengelage) es z.Zt. ein sehr freundliches Umfeld für Holzbau (Fertighausquote stark ansteigend) und politisch gewollt. Intakter Trend zu mehr Holzbau.
-Steico ist auf Veränderungen im Markt stets gut vorbereitet durch Antizipation und man ist gut im Markt positioniert.

-Klimaschutz und Nachhaltigkeit als Kern des Unternehmens wird immer mehr akzeptiert (ESG-Rating für Steico: "prime"). Man ist in intensiven Gesprächen mit diesbezüglichen Investoren.

-Steico hat eine extrem gute Bilanz (Eigenkapitalquote 54,5%, positiver Free Cashflow, trotz hoher Investitionen9
-Preisteigerungen der Inputkosten gibt man vollständig an den kunden weiter. Dort herrscht dafür Akzeptanz (1. Preiserhöhung war zum 01. März, die zweite zum 01. Mai)
-Peak der Preisteigerung bei Rohholz wohl bereits überschritten (Markt enspannt sich)

-Im 1. Quartal setzte sich das starke Wachstum fort (deutlich über Merjahresdurchschnitt), was auch auf das 2. Quartal zutrifft.

-Man bleibt (vorerst) aber bei der letzten Prognose für das Gesamtjahr (Umsatzwachstum oberhalb von 20% und einer EBIT-Quote zwischen 13% und 15%).

meine Meinung: Ich bin davon überzeugt, dass da noch mindestens eine Erhöhung der Prognose kommen wird. Steico möchte nach eigener Aussage nicht so aggresiv am Markt außerhalb der Quartalszahlenmeldungen die starken Zahlen kommunizieren, da es viele Betriebe zur Zeit nicht so leicht haben aufgrund der Gegebenheiten.
 

Bewertung:
5

23.06.22 13:07 #736 Ergänzung
-Der größte Teil der Investitionen wird durch den operativen Cashflow getätigt.
-Durch stetig weitere Investitionen ins Wachstum hat man einen Vorsprung zur Konkurrenz.
-Kreditvertrag läuft bis 2026 zu günstigen Kondtionen (insgesamt unter 1% Zinsen). Somit betreffen Steico die steigenden Zinsen diesbezüglich nicht.

Russlandkrieg:
-Die polnischen Standorte sind unabhängig von russischem Gas.
-Andererorts wird für die Energiegewinnung zu großen Teil Biomasse und Pellets genutzt
- Keine direkten Abhängigkeiten von Rohmaterialien. Holz wird regional in Polen und Frankreich bezogen

-Steico ist Marktführer in Europa was Kapazitäten, Mengen und Innovationen betrifft.
-Steico ist der einzige im Markt, der relativ kurzfristig das komplette Paket per LKW anbieten kann

 

Bewertung:
4

23.06.22 19:42 #737 Danke
Super, danke für die ausführlichen Infos!  
23.06.22 21:11 #738 Auch ich bedanke mich!
Klasse, davon lebt ein Forum! Ich habe heute auch noch einmal (zum Teil durch die von euch zusammengefassten Nachrichten) geringfügig nachgelegt.  

Bewertung:

24.06.22 10:46 #739 Steico auf dem Greentech Festival:
28.06.22 11:43 #740 In dem aktuellen Research von Montega
mit dem Rating "kaufen" mit Kursziel 125 Euro für Steico wurde die Hauptversammlung auch noch einmal gut zusammengefasst und zeigt gut das Alleinstellungsmerkmal nebst Preissetzungsmacht von Steico auf:
https://www.ariva.de/news/...steico-se-von-montega-ag-kaufen-10210604
 
Seite:  Zurück   1  |  2    |  30    von   30     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...