Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen

Seite 1 von 1286
neuester Beitrag:  14.06.19 16:05
eröffnet am: 28.03.13 01:40 von: karambol Anzahl Beiträge: 32144
neuester Beitrag: 14.06.19 16:05 von: -wb- Leser gesamt: 5433859
davon Heute: 1022
bewertet mit 63 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  1286    von   1286     
28.03.13 01:40 #1 Dialog Semiconductor - weiter zu neuen Höhen
Auf Wunsch einiger Threadteilnehmer soll ein neues Forum geschaffen werden, um die notorischen inhaltslosen Gebetsmühlen auszuschalten.

Jeder hat das Recht zur Meinungsäußerung, wenn die Meinung begründet wird und kann auch neue Informationen einstellen.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1286    von   1286     
32118 Postings ausgeblendet.
03.06.19 16:48 #32120 ....
ich will ja wirklich nicht angeben, aber exakt das Gleiche hatte ich im AMS Forum am 28.05. geschrieben..
Ob jetzt Kuo schon von mir abschreibt :-)
Hihi ...
Darf er gerne, denn ihm glaubt man das auch ....

Heute gab es übrigens die erste Abstufung von Dialog bei der Bank of America (also praktisch von der Bank des Auslösers :-))
Hab heute wieder ein kleines Portiönchen Dialog aufgestockt, denn irgendwann wird der Merger-Tag mal kommen. Immer dann, wenn man es überhaupt nicht vermutet (so ging es mir jedenfalls immer)  
03.06.19 17:39 #32121 .....
vorerst letzter Infineon Teil..... mir geht es eigentlich nur darum, wie überhaupt solch ein merger zustandekommt :

Wenn Bagherli keine Lust mehr zu wachsen hat, dann sagt er seiner Bank: "Du, verkauft mal .. :-)"


"Infineon gezielt als Käufer angesprochen
Die Übernahmevereinbarung habe man innerhalb weniger Wochen ausgehandelt, sagte Ploss, der direkt nach der Telekonferenz per Flugzeug in die USA aufbrach. Erst vor fünf Wochen sei Infineon von einer Bank, die die Kalifornier mit der Käufersuche beauftragt hatte, angesprochen worden, berichtetet Vertriebschef Helmut Gassel. „Aber wir arbeiten schön länger mit Cypress zusammen und kannten die Firma schon gut.“ "

https://www.lvz.de/Nachrichten/Wirtschaft/...-Dresden-nicht-in-Gefahr  
03.06.19 20:34 #32122 Schon wieder ein Merger
Auch First Sensor AG wird übernommen. Angebot von TE ...

https://m.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/...ingen-16218816.html

Die „Einschläge“ kommen näher :-))
Ich werde doch noch mal aufstocken bei Dialog und auch bei AMS ...
Hier wird ja mittlerweile alles vertickt, was irgendwie ein paar Käfer produzieren kann :-)  
04.06.19 09:34 #32123 Hihi
vermutlich treibe ich grad den Kurs hoch, aber ich werde bis heute Abend wieder voll dabei sein ...;-)
(Es grüßt die lange Halbwertszeit bei meinen Entscheidungen)

Hoffen wir mal, dass Donald Duck in den nächsten Wochen Internetprobleme hat :-))
Und hoffen wir mal, dass Bagherli maximal ein Silego ähnliches Ding dazukauft

Und lieber Bagherli: Geh mal zu Deiner Bank und rede :-))  
04.06.19 10:50 #32124 ....
Sooo, fast geschafft. Ihr Widerspenstlinge, gebt mir Eure Aktien her ;-)
Na ja, immer noch Schnitt von 28,0 +X  
04.06.19 14:58 #32125 Sooo endlich
Wenn man mit Limit einkaufen möchte, geht fast nix ...
Endlich wieder vollzählig, jetzt kann‘ s losgehen :-)

Dialog ist DAS Sahnehäubchen für jeden Merger-Interessierten. Wesentlich attraktiver als Cypress.
Cypress ist natürlich eine tolle Firma mit sehr interessanten Produkten (z.B.PSOC), aber Dialog bietet ähnliches für einen wesentlich günstigeren Preis.
Vielleicht wartet man noch, ob Wattup in die Puschen kommt, vielleicht ist es auch besser, wenn man jetzt schon zum Verkauf steht ( das dürfte keiner besser wissen, als Bagherli).
 
05.06.19 11:46 #32126 Diese
Entwicklung soll die Anzahl PMICs in Smartphones reduzieren ...
Uff, gut dass Apple die PMICS jetzt selbst macht :-))

https://www.elektronikpraxis.vogel.de/...F-544B-442B-BF378A45B7457AFB  
06.06.19 09:19 #32127 Apple Tile
da dürfte vermutlich der Dialog Bluetooth-Prozessor drin sein ... im Apple-Schlüsselfinder. Sieht nach einer Modifizierung des Tile-Dingens aus, wo ebenfalls Dialog drin ist :

https://www.giga.de/news/...ise-auf-geheimes-apple-produkt-in-ios-13/

Bin ich eigentlich der einzige lebende Dialog-Aktionär ? :-))
Ich komme mir hier so einsam vor ...  
06.06.19 09:51 #32128 Jack
hier haben alle panikartig verkauft als du raus warst. Selbst dlg versteckt sich bei AMS. Nur das Aktienmädel hofft auf 50 Euro . Aber sie ist im"Dialog Semi, Internet der Dinge, Smart Home, Indus" Forum. Kopf hoch. Wenn's unter 25 geht meldet sich bestimmt Robin wieder.  
06.06.19 10:43 #32129 ...
Na ja @marvikev, so ganz schlecht war der Abgang bei 34 nicht :-))
Ob der Wiedereinstieg bei 28 +0,x gut war, wird sich zeigen ;-)

Ich setze voll auf einen Verkauf, weine aber hoffentlich auch nicht, wenn es noch ein wenig dauert.
Vielleicht ist es wirklich klug, dass man vor dem Verkauf die Energous Entwicklung abwartet ;-)  
07.06.19 11:11 #32130 Schon ziemlich krass
das Aktienmädel aus dem anderen Thread hier die 50€ erwartet.
Was die weibl. Men_truatiuon doch für eigenartige Phantasien zu Tage fördert!
-----------
Wer die Aktien nicht hat, wenn sie fallen, der hat sie auch nicht, wenn sie steigen.
07.06.19 11:19 #32131 Na ja,
aber Ihre geschickte Ausrede, dass Sie n i e m a l s die 50€ erwartet hätte,  schlägt dem Fass den Boden raus!
Sie ist halt eine Koryphäe!
Und nein, mit  Men_truatiuonsproblemen hat das eher weniger zu tun!
Sie ist und bleibt halt ein kleiner Wendehals!  
07.06.19 12:04 #32132 Outing

" ich war der einzige der den absturz von 50 gesehen hat" aus dem Nachbarthread. Ist "sie" doch ein "er"?

 
07.06.19 13:26 #32133 @ #32132
Ich würde behaupten, eher eine Kreuzung (d) aus Goldjunge und Aktienmädel (m/w/d)
Sozusagen, eine fürchterliche Begegnung der dritten Art! ;-)

-----------
Wer die Aktien nicht hat, wenn sie fallen, der hat sie auch nicht, wenn sie steigen.
07.06.19 13:37 #32134 Die Angabe,
des Geschlechts in beiden Nicknamen lässt hier eine sehr sehr enge Verknüpfung erahnen!:-)
"Nachtigall, ick hör dir trapsen"
Damit schließen wir hier nun die SAGA vom Goldhamster und seiner Aktien-Prinzessin!
Das Sommerloch muss doch anders zu schließen sein als mit solchen Gestalten!  
11.06.19 11:58 #32135 -
Das nächste ARP steht in den Startlöchern. Diesmal mindestens 125mio€. Also nochmal eine Schüppe mehr als beim letzten ARP. Das sollte für weitere 3,5-4 mio Aktien reichen. Mir scheint das im Moment der beste Kursstabilisator zu sein - wie man aktuell sieht.
Jetzt fehlen nur noch ein paar positive Nachrichten zum Auftragseingang für neue Produkte. Der WiFi Chip ist sicherlich vorbereitend dafür.  
11.06.19 15:14 #32137 erstaunliche und offene Aussage
von Jalal ....
Hoffen wir mal, dass die europäische Chip-Industrie wirklich davon profitieren wird (NXP,AMS,Infineon,Dialog usw.)
Umso unverständlicher diesbezüglich ist allerdings dann ein Kauf eines amerikanischen Unternehmens (Cypress).
Klingt so, wie wenn Bagherli nicht (!) vor hätte, ebenfalls ein amerikanisches Unternehmen zu kaufen.....  
12.06.19 12:41 #32138 Huawei

@Jack, der vorletzte Absatz ist gut formuliert, erster Teil


Im Interview ließ Jalal Bagherli nicht durchblicken, wie Dialog Semiconductor zu dem Huawei-Bann steht.

um dann fortzufahren

Allerdings betonte er, dass der chinesische Konzern „Produkte in Holland, in Deutschland und im Vereinigten Königreich herstellt und wir in Taiwan produzieren“. Dadurch seien die Geschäfte von Dialog Semiconductor mit dem chinesischen Unternehmen nicht von den drohenden Sanktionen betroffen, da diese in erster Linie den US-Markt und dessen direkte Wertschöpfungskette betreffen.

Wie ich vor 2 Wochen schon postete, was im Dialog design könnte amerikanisch sein? Es scheint mir doch eher so, dass Dialog zu den Profiteuren gehören wird. Die machen Entwicklung und Design in Europa, und lassen von TSMC in Taiwan produzieren . Ich kann mir nicht vorstellen, dass viel aus Dialogs Wertschöpfungskette einen Bezug zur USA hat (und wenn sie etwas hatten, haben sie es hoffentlich im Paket mit an Apple verkauft).

Dumm an dieser Angelegenheit ist nur, dass man nicht auf neue Meldungen wichtiger Vertragsabschlüsse warten sollte, das wäre ja ins eigene Knie geschossen wenn er neue Abkommen für Massenlieferungen an die große Glocke hängen würde.

Habt ihr heute die Nachrichten gehört, dass Apple die Modemsparte von Intel in Deutschland kaufen will. Ob die (unter Apple) je den Rückstand zu Qualcomm aufholen werden? Ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis Trump auch Südkorea ins Visier nimmt, da inzwischen jedem klar ist, dass es bei China eigentlich nicht um einen Handelskrieg geht, sondern um einen Krieg der technologischen Vorherschaft. Mit Samsung ist auch Südkorea ein potentielles Opfer von Tramp-eltieren.

 
12.06.19 13:23 #32139 @kostolenin
Hatte letzte Woche mit dem Vorstand eines Halbleiterunternehmens gesprochen (der war auf der gleichen Veranstaltung wie ich)...
Er sagte, dass sie keine Produkte an Huawei liefern, die auf amerikanischen Patenanmeldungen (als Ursprungsanmeldung) beruhen, oder aber in Amerika deren Software erstellen lassen (also auch Software in Bezug auf das Chipdesign). Die Rechtslage sei nicht klar, weshalb man hier kein Risiko eingehen möchte.

Interessant war übrigens, dass augenblicklich verstärkt Chips in China geklont und frech dort auch verkauft werden -> von Staatsunternehmen ! Das gab es zwar schon immer, aber wohl nicht in dieser Quantität.  
12.06.19 14:57 #32140 -
So, das ARP startet am Freitag offiziell :-). Ich hätte nicht gedacht, dass ich ein ARP mal für sinnvoll halten würde. Aber in der aktuellen Situation finde ich das gut. Für Akquisitionen bleibt noch genug Cash übrig. Alles darüber hinaus wäre mE zu groß und damit zu risikoreich.

@KostoLenin:
Dass Apple den Rest der Modemsparte übernimmt hatte ich ja schon im April vermutet. Das wäre für mich nur folgerichtig. Abwarten, ob es wirklich so kommt.  
13.06.19 18:05 #32141 ....
heute Abend gibt es die Broadcom-Zahlen. Könnte ein erster Fingerzeig für die Branche werden.

@wb: Sollte Apple den Intel-Part übernehmen wollen, müssen sie sich wohl sputen, denn nichts ist schneller weg, als die hellsten Köpfe. Bei der deutschen Abteilung (die alte Infineon-Gruppe) ist die Gefahr natürlich nicht ganz so groß, denn wo wollen die hin ?  
13.06.19 23:09 #32142 ...
Die Broadcom Zahlen kommen nicht gut an, augenblicklich -7%.
Da steckt vermutlich viel Huawei drin (largest Customer ?). Ein Double digit Umsatzrückgang und keine direkte Besserung in Sicht, wenn ich das richtig verstanden habe.
Könnte ein roter Freitag werden ...  
14.06.19 08:24 #32143 na hoffentlich
haben die ZAhlen von Broadcom keinen Einfluss auf Dialog .  Wenn , dann dürfte die UNterstützung bei EUro 29,5 - 29,8 halten  
14.06.19 16:05 #32144 -
@JacktheRipp:
Bei den schlechten Rahmenbedingungen startet das ARP heute ja genau zum richtigen Zeitpunkt.

Interessant könnte noch der in Kürze startende Verkauf des Xiaomi Mi 9T und Mi Band 4 in Europa sein. Xiaomi ist ja in der Top 5 Umsatzliste von Dialog direkt hinter Apple aufgeführt (Customers with a significant contribution to revenue include Apple, Xiaomi, Huawei, Samsung and Panasonic.).  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  1286    von   1286     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...