Deutsche haben Angst vor Altersarmut

Seite 1 von 2
neuester Beitrag:  21.12.19 17:34
eröffnet am: 05.12.19 09:17 von: Rubensrembrandt Anzahl Beiträge: 43
neuester Beitrag: 21.12.19 17:34 von: Onkel Lui Leser gesamt: 1128
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
05.12.19 09:17 #1 Deutsche haben Angst vor Altersarmut
Diese Angst ist vollkommen berechtigt. Tatsächlich wird sich die Altersarmut immer mehr
verschärfen. Daran ändert auch die lächerliche Grundrente der SPD nichts. Eine Ursache
ist die Demographie. Eine zweite Ursache ist die Masseneinwanderung in die Sozialsysteme.
Für diese Politik des Irrsinns können die Flüchtlinge jedoch nichts, hierfür sind deutsche
Politiker verantwortlich.

https://www.wiwo.de/politik/deutschland/...mut-zu-recht/25299202.html

Deutsche haben Angst vor Altersarmut – zu Recht
Kaum etwas fürchten die Deutschen so sehr wie Altersarmut. Die Angst ist nicht unbegründet: Laut einer neuen Studie sind mehr Senioren arm als angenommen – und das Problem dürfte sich noch verschärfen.
 
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
17 Postings ausgeblendet.
05.12.19 12:31 #19 Ob diese hier
noch im Norden von HH  sind und
wovon leben die jetzt?
Welche Rente bekommen sie später?
... ein Einzelfall?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
05.12.19 13:29 #20 Ein wirklich sehr dankbarer Flüchtlling
;-)  
05.12.19 13:42 #21 Flaschensammler auf Wiese erfroren
Der erste Kältetote des Jahres im Nordosten Deutschlands.

Auf einer Wiese im Neu Roggentiner Gewerbegebiet fanden Bauarbeiter Dienstagfrüh einen leblosen Mann. Neben ihm stand ein mit Pfandflaschen gefüllter Trolley.

https://m.bild.de/regional/mecklenburg-vorpommern/....bildMobile.html

https://www.ariva.de/forum/von-kraehen-menschen-561326  

Angehängte Grafik:
m__ll.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
m__ll.jpg
05.12.19 14:17 #22 Unsere Regierung sollte sich mal
für gescheiterte Einheimische kümmern

und nicht wieder Flüge nach Kassel mit Afrikanern organisieren

Was ist nur aus unserem Land seit 2015 geworden?

Zitat Merkel :Wir schaffen das  
06.12.19 07:43 #23 Eine Begründung für die unsinnige Werbung
2014 für Asyl in Deutschland weltweit im Internet in 32 Sprachen hat Merkel bisher nicht gegeben.
Dafür hat sie mit syrischen Flüchtlingen auf Selfies posiert und unaufgefordert von unbegrenztem
Asyl in Deutschland schwadroniert. Anscheinend ist dies weltweit als weitere Aufforderung
oder Werbung verstanden worden, in das deutsche Sozialsystem einzuwandern. Auch nach
5 Jahren ist bisher keine schlüssige Erklärung von Merkel gekommen, weshalb wir diese Ein-
wanderung in die Sozialsysteme brauchen, die zudem auch noch die Mietpreisexplosion in
den Städten verstärkt hat. Deshalb ist frau auf Mutmaßungen, Spekulationen bzw. Erklärungen
anderer Personen angewiesen.  
06.12.19 07:54 #24 Das Dorf der Verrückten
Der Deutsche hat eigentlich immer Angst. Und es gibt auch keine Situation wovor sich der Deutsche nicht fürchtet. Deutsch sein könnte man auch man Angsthase übersetzen.  
06.12.19 08:00 #25 Ich liebe dieses Haus, es erinnert mich an Schla.

-----------
Defragmentierung unterm Aluhelm, 47% von 100% abgeschlossen...
06.12.19 08:13 #26 Die Angst vor Altersarmut ist allerdings begrün.
(siehe Artikel in # 1), auf jeden Fall sehr viel begründeter als die Angst vor der Klimakatastrophe
durch deutsches CO2. Denn das ist nämlich tatsächlich Unsinn, selbst wenn frau 100 Billionen
für nationale Klimaschutzmaßnahmen ausgeben würde, wäre die Auswirkung auf das Welt-
klima kaum messbar.

Mehr als jeder 2.  derzeitig Beschäftigte bekommt im Alter nur Armutsrente.

https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/...chnen_id_6401121.html

Regierungsdaten zeigen:Jeder zweite Beschäftigte muss mit Armutsrente rechnen
Sie haben einen Job und werden 38 Jahre lang in die Rentenkasse einzahlen? Trotzdem droht Ihnen Altersarmut - und Sie wären nicht allein: Mehr als jeder zweite Beschäftigte in Deutschland ist auf dem Weg in die Grundsicherung im Alter, wie aktuelle Zahlen der Bundesregierung zeigen.  
06.12.19 08:31 #27 Alles relativ
Selbst wenn die Deutschen in Zukunft nur 1.000 Euro Rente beziehen sollten, zählt der Deutsche damit zu den weltweit höchsten Einkommensbezieher. Von 7,7 Mrd. Menschen erzielen 85 Prozent der Weltbevölkerung (6,7 Mrd. Menschen) ein jährliches Einkommen  von unter 10.000 USD.

Siehe Grafik zur weltweiten Einkommensverteilung:

https://makronom.de/...und-wird-es-wohl-auch-noch-lange-bleiben-18083  
06.12.19 08:45 #28 # 27 Relativ nur,
wenn man die Lebenshaltungskosten ausblendet. Und die Unterschiede in den einzelnen
Staaten sind beträchtlich. Dabei gilt Deutschland als Hochpreisland. So soll z. B. die
Unterhaltung eines syrischen Flüchtlings in Deutschland 100 mal so viel kosten wie
in Syrien selbst.  
06.12.19 09:01 #29 Hab gestern gelesen,
dass die Franzosen im Schnitt € 1600 Rente beziehen. Deutschland liegt bei etwas mehr als der Hälfte. Zudem gehen die früher in Rente als die Deutschen. Jetzt wo Macron das System reformieren will, gehen 1,5 Mio Menschen auf die Strasse. Bei uns gehen Menschen auf die Strasse, damit die Energiepreise deutlich höher werden.......
Für alles ist Geld da. Das Rentenniveau sinkt immer weiter ab. Man kann den Menschen doch nicht deutlich weniger Geld geben, nur weil mehr Anspruchsteller da sind.
So etwas gibt es in keinem anderem Sozialsystem. Man stelle sich mal vor, man kürzt die Flüchtlingsbezüge, weil es mehr werden. Der Aufschrei wäre riesig.

Ein beklopptes System. Wo bleiben die Demos gegen so viel Ungerechtigkeit? Wo bleiben die sozialen Verbände und die "sozialen" Parteien?
Stattdessen plädieren die für weitere Armutseinwanderung, was die Sozialkassen noch viel mehr und dauerhaft belastet.  
06.12.19 09:04 #30 Alles relativ?
Letztes Jahr 3,?? Rentenerhöhung fette 38€ wauuuu
Brief von der Hausverwaltung Mietanpassung 39.€
Nun erklärt mir der Zeitungsleser wie relativ das ist
ich seh schon das hier ein Experte am Werk ist.
Gute Besserung und schönes Wochenende.  
06.12.19 09:07 #31 Fazit: Wer so eine Regierung wählt,dem gehört .
auch so...
Wer fremde Globetrotter mit Deutschen gleichstellt u.sogar Taschengeld für Nix gibt-der handelt doch wahrscheinlich im Sinner der Wähler
Weiter so  
06.12.19 09:18 #32 Bamf-Chef warnt vor Altersarmut unter Flüchtli.
Was kümmert unsere Politiker das eigene Volk.....

Bamf-Chef warnt vor Altersarmut unter Flüchtlingen

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/...r-fluechtlingen/


Das sind die Themen die wichtig sind. Aber wer SPD  CSU Linke und Grüne wählt darf nicht jammern  die 15 % die AfD wählen dürfen Jammern .  
06.12.19 09:31 #33 zu meiner Schande muß ich gestehen
noch nie dachte ich an eine mögliche Altersarmut bei Flüchtlingen.
Schande über mich.
Ich habe an Rentner, die Flaschen sammeln gedacht, an Obdachlose, ja, sogar - ganz egoistisch - an mich, aber an Flüchtlinge nie. Wobei, die Bilder zeigen ja junge, muskelbepackte, dynamische Männer, die ihr Leben doch noch selbst in die Hand nehmen können und sicherlich auch wollen, die werden sich doch im reichen Deutschland noch einen guten Batzen Geld erarbeiten. Oder?  
06.12.19 09:32 #34 Ja,wer so Typen fördet oder wählt
wie den Brinckhaus,Ziemik,Kühnert,Hofreiter,Habeck,AKK,Merkel,Seehofer,St­egner,Oppermann,Dreyer,Ramelow,Klöckner,Schwesig,usw-
der braucht sich nicht wundern-wenn das Wohl von Merkel/Seehofers Gäste hher angesiedelt ist,als das Wohl von Bürgern die Deutschland soweit brachten
Unser Rentensystem ist ein Desaster und unwürdig  
06.12.19 15:04 #35 Da Merkel eine schlüssige Begründung

für Deutschlands Asylwerbung weltweit im Internet in 32 Sprachen auch nach 5 Jahren bisher nicht
gegeben hat, müssen wir auf andere zurückgreifen. Schäuble erläutert z. B. folgendermaßen:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-06/...ika-arabische-welt

Auch der Idee, Europa könne sich gegenüber der Einwanderung abschotten, erteilt der Bundesfinanzminister eine klare Absage: "Die Abschottung ist doch das, was uns kaputt machen würde, was uns in Inzucht degenerieren ließe. Für uns sind Muslime in Deutschland eine Bereicherung unserer Offenheit und unserer Vielfalt. Schauen Sie sich doch mal die dritte Generation der Türken an, gerade auch die Frauen! Das ist doch ein enormes innovatorisches Potenzial!"

 
06.12.19 15:12 #36 # 35 Wenn ich mir # 6 ansehe,
dann haben offene Grenzen anscheinend vor allem zu einer Bereicherung der Anzahl von Hartz 4-
Empfängern geführt, was auf längere Sicht zu einer finanziellen und sozialen Zeitbombe werden
könnte.  
06.12.19 15:32 #37 Ist kaum mehr zu reparieren
06.12.19 15:40 #38 Reparieren?
Geht nicht mehr,
aber kaum jemand wird sich zukünftig daran erinnern,
wem wir das alles zu verdanken haben.
... sie ist ja so beliebt
https://web.de/magazine/politik/...-politikerin-deutschlands-34096506

Die Mehrzahl der Deutschen sind und waren eben immer Masochisten und Untertanen.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
06.12.19 15:46 #39 Die Franzosen
dagegen sind anders gepolt.

... ist das Rassismus?
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !
06.12.19 15:52 #40 Wie sich die Zeiten ändern
Den ersten Pigmentierte in unserer Stadt
habe ich als Kind im Zirkus gesehen
Geh mal jetzt in die Innenstädte -du meinst du bist Kuala Lumpur oder Nairobi

Danke Merkel und Seehofer  
06.12.19 22:59 #41 #30 die Dreistigkeit -
@Cumana in deinem Fall, 38 Euro Rentenerhöhung.

Na Gut, Mieten steigen, Logo, wenn wir einen Zuzug von über 1,5 Mio. Menschen innerhalb weniger Jahre zu verzeichnen haben und der Wohnraum dafür nicht vorhanden ist, dann kann man den Vermietern nicht verdenken, diesen Umstand für eine Mietanpassung nicht anzupassen.
Jetzt ehrlich, Cumana, als Wohnungsgeber würdest du auch davon gerne profitieren.

Die Dreistigkeit leistet sich der Staat:
Erhöhung durch EEG-Abgaben der Strompreise
Unglaubliche schikanöse  Regularien bei Hausneubauten
Erhöhungen bei Müllgebühren, je mehr man trennt umso teuer wird es.
Allein deine Heizkosten fressen deine Rentenerhöhung auf.
Trotz der milderen Winter.

Im übrigen, Termine bei Orthopäden, Dermatologen, Augenärtzen, nur um einige Fachärzte zu nennen,
sind kaum noch zu bekommen. Kinder Ärzte haben schon kapituliert und haben Aufnahme Stopp. Gerade Kinderärtze haben nicht die Möglichkeit, Personal einzustellen, welches 3--sprachlich befähigt ist. Arabisch sprechendes Fachpersonal ist in den Praxen eher Mangelware.
 
21.12.19 17:28 #42 Schäubles Begründung für die Masseneinwanderu.

(potentielle Degeneration) wird vom Tagesspiegel als rassistisch und totalitär angesehen:

https://www.tagesspiegel.de/politik/...gan-und-sarrazin/13713574.html

Aber Schäubles aktuelle Äußerung ist eine faszinierende Mischung aus Anbiederung und Rassismus, aus Grün und AfD, aus deutschem Größenwahn und deutscher Autoaggression – und der Verachtung für alle, die offenbar doch nicht dazugehören. Das ist nicht nett und vielleicht nur opportunistisch. Doch die Vorstellung, dass es Aufgabe von Politik sein könnte, die rassische Durchmischung einer Nation zu steuern, ist etwas anderes: Das ist totalitär.

 
21.12.19 17:34 #43 Nun sind sie halt mal hier
Von 0 auf 2 Millionen  
Seite:  Zurück   1  |  2    von   2     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...