Deutsche Telekom Tages-Trading

Seite 1 von 13
neuester Beitrag:  20.10.17 13:41
eröffnet am: 26.07.17 14:36 von: user021 Anzahl Beiträge: 313
neuester Beitrag: 20.10.17 13:41 von: user021 Leser gesamt: 24889
davon Heute: 6
bewertet mit 0 Sternen

Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
26.07.17 14:36 #1 Deutsche Telekom Tages-Trading
Dieser Thread soll sich mit Ein- und Ausstiegen für den Zertifikathandel beschäftigen. Tages-Tradingideen können hier gern gepostet werden.  
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
287 Postings ausgeblendet.
17.10.17 07:41 #289 Guten Morgen an diesem schönen Dienstag
Gestern sahen wir im Kursverlauf einen weiteren Trendtag up, der zweite in Folge. Wichtige Marken die es zu überwinden galt wurden genommen. Insbesondere wurde von den Bullen versucht, die 15,58 €, auch nochmal kurz vor Handelsschluss, zu knacken und diesen in den Schluss zu nehmen. Dieser Versuch ist leider gescheitert.

Mit folgender Annahme starte ich heute in den Tag und werde mich entsprechend positionieren. Ich vermute, dass es zu Handelsbeginn einen kurzen Absacker auf die 15,49 € geben wird mit Test der 15,47 €. Im Tagesverlauf denke ich, dass erneut ein Angriff auf die 15,58 € erfolgen wird und das Hoch von gestern überwunden und im Maximum kurz vor der 15,69 € von vielen der Anker geworfen wird. Die Reihenfolge, ob wie beschrieben oder umgekehrt spielt in diesem Falle keine Rolle. Die Chancen das die Marken abgefahren werden stehen aber recht gut.

Wie beschrieben erwarte ich einen weiteren Trendtag up was in der jetzigen Chartlage recht ambitioniert ist, jedoch durchaus möglich. Allerdings fühle ich mich auf der Shortseite weiterhin etwas wohler. Folgend die Positionierung für heute:

Short an der 15,67 € mit Ziel der 15,63 €
Long an der 15,42 € mit Ziel der 15,46 €

Ob die Marken heut so abgefahren werden wird die Zukunft zeigen. Ma gucken.

Also, bis später und guten Start in den Tag. Beste Grüße.  
17.10.17 12:28 #290 Laaaaaangweilig...
so sieht es zur Mittagspause aus. Scheuen der Bullen vor der Rosa und scheuen der Bären vor der Blauen Linie. Eine kleine Entladung bei durchkreuzen der Linien könnte unten auf die 15,46 € und oben auf die 15,62 € führen. An diesen Marken wäre eine Spekulation auf einen Rücklauf an die Linien für mutige durchaus eine Variante. Da heißt es aber dann schnell sein.

 
17.10.17 12:29 #291 Chart vergessen...
 

Angehängte Grafik:
di1.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
di1.png
18.10.17 08:14 #292 Guten Morgen an diesem schönen Mittwoch.
Die blaue wurde gestern langsam aber stetig von den Bären gebrochen und ein wirklicher Rückläufer an diese gab es auch nicht. Kurz vor Ende tingelte der Kurs an der 15,46 € um dann schlussendlich sich am Tagestief von 15,425 € in den Feierabend zu verabschieden.

Für heute sehen die Vorgaben also nicht wirklich super aus. Meine Longorder an der 15,42 € wurde zum Glück nicht gezogen. Diese wird heute mal auf die 15,32 € gelegt da ich durchaus noch einen Rüttler in Richtung 15,21 € erwarte. Meine Shortorder pack ich mal auf die 15,58 €. Um das eine der beiden abgeholt werden kann und zum Erfolg führt, müsste also ein kleines bisschen Vola rein.

So wie es aussieht, starten wir an der 15,46 €. Ob diese als Kauf- bzw. Abverkaufsschwelle einzug hält wird sich zeigen. Anfänglich könnte ein Absacker kommen der zum Xetraclose 15,425 € führt. Da wird sich dann zeigen was heut so geht.

Keine Kauf- oder Handelsempfehlung, nur zur Info.

Viele Grüße und einen schönen Tag. Bis später.

 
18.10.17 10:44 #293 äußerst ermüdend...
...wenigstens ham se sich die 15,49 € geschnappt. Wenn die jetzt hält, könnte es weiter steigen.  
18.10.17 13:18 #294 Jaaa und wen sie jetzt nicht steigt
Dann fällt sie :-) schau Mal lieber in den Chart wie die Chancen stehen am 31ten .nach den q zahlen das sie 3 Prozent nach oben ausbricht .damit da nicht nur Peanuts rumkommen sondern Fette kohle  
18.10.17 14:23 #295 Short wurde...
...an der 15,58 € ins depot gelegt. Sollte die Rosa Linie weiterhin als Widerstand fungieren und die blaue nach unten gebrochen werden, wird dieser an der 15,53 € wieder entsorgt. Bei Bruch der Rosa nach oben und übersteigen der 15,65 € sollte an der 15,69 € erstmal Schluss sein.

Es sein denn, der Globalloser haut mal so richtig Fette Kohle in den Markt, dann steht sie heut noch an der 20 € Marke ;-)



 

Angehängte Grafik:
mi1.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
mi1.png
18.10.17 17:56 #296 Punktlandung kurz vor Handelsschluss
short wurde an der 15,533 € aufgelöst. Mit ein kleinem bisschen schwitzen hat es doch prima funktioniert.

Schönen Abend und bis Morgen.  
18.10.17 20:40 #297 Mein Tag heute:
Mein Tag war heute gut, hätte aber auch schiefgehen können. Habe nach dem Kauf eines Euro long kein Stopp Loss gesetzt. Lief ziemlich ins Minus. Habe jetzt aber mit + verkauft.

Merke also :

Lieber 5 mal mit SL rausfliegen und wieder einsteigen als 1 mal nicht mehr rauskommen weil das Gehirn die Hoffnung nicht aufgibt.
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.
18.10.17 20:41 #298 so sieht das jetzt aus...
...Die rosa Linie nachhaltig zu knacken ist beim dritten Versuch gescheitert. Blaue Linie wurde nach aufsetzen auf dieser mit Schwung gebrochen. Das rumgetingel gestern und heute an der blauen könnte sich durchaus fortsetzen. Der Xetraclose unter der 15,56 € könnte im frühen Handel, so wie heut die 15,46 €, als startrampe genutzt werden, oder eben auch nicht. Über meine Positionierungen  muss ich nochmal ne nacht drüber schlafen.

Bis morgen dann, beste Grüße.  

Angehängte Grafik:
mi2.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
mi2.png
18.10.17 20:50 #299 @derQuerdenker
...glückwunsch. Da ham wa wohl beide heut nen bisschen "angstschweiß" vergossen ;-) Die Scheine mit denen ich zur Zeit handel haben kein SL. Bei denen kommste nur durch aggressives nachkaufen wieder raus wenn es gegen dich läuft. Ansonsten haste natürlich recht. Wichtig ist sich an Marken und Linien zu halten.

Viele Grüße  
18.10.17 21:01 #300 habe mir gestern abend 2 Videos zum thema
Trading und Tradingfehler angeschaut. https://www.youtube.com/watch?v=WDFcKxka8pU

mit Jochen Schmidt. Ist sehr interessant. Die schlimmsten Fehler die er aufgezählt hat sind:

1. Kein Stop Loss.
2. Falsche Positionsgröße
3. Blind kaufen (z.B. Währungen kaufen obwohl um 14.30 Uhr ein Zinsentscheid o.ä. kommt)
4. Kein "Trading Buch" führen. Dort schreibt mein rein warum man eine pos. eröffnet hat und wieviel Gewinn dabei rauskam oder auch Verlust.

-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.
18.10.17 21:26 #301 Punkt 5 wäre...
...nicht im Verlust nachkaufen. Hierfür braucht man Erfahrung. Die kann man sich nur selber aneignen durch aktives handeln. Es gibt keinen trader, der nicht durch schmerzen gelernt hat. Wenn man anfängt zu traden, klappt es in der regel super und man denkt sich das das eine einfache kiste ist. Naja, stimmt nicht wirklich. Irgendwann entwickelt man ein Gefühl für bestimmt Chartformationen. Das kann meiner Meinung nach einem niemand beibringen. Nach etwa 6 Jahren habe ich nach meinen ersten schritten im trading dieses gefühl gehabt und handel mittlerweile recht profitabel.

Es macht keinen sinn verlusten hinterher zu trauen und es macht auch keinen sinn sich zu sagen das noch mehr drin gewesen wäre. Es reicht völlig aus, sich aus einer bewegung einen teil heraus zu schnibbeln. Mehr geht immer, weniger aber auch.

Jedenfalls ist es ein cooles hobby und macht spass.  
19.10.17 08:31 #302 Schönen guten morgen...
...heut ist die zeit leider etwas knapp. Hier kurz meine Positionen.

Short an der 15,67 €
Long an der 15,42 €

Ma gucken ob sie abgeholt werden und eine gute Idee sind.

Bis später  
19.10.17 09:07 #303 an der 15,62 short aufgelöst...
...wow, das ging schnell :-)  
19.10.17 11:45 #304 Schön...
long an der 15,45 € ebenso entsorgt...  
19.10.17 11:52 #305 Manchmal hat man kein Glück...
und dann kommt auch noch Pech dazu. ;o)

Take it easy, altes Haus  
19.10.17 15:48 #306 Hey freeasabee11
wie meinst'n das? Zwei trades heute im plus verkauft. Dat take ich aber sowas von easy :-)

Sieht irgendwie so aus, als würden sie nochmal kurz zur 15,32 € huschen wollen.  
19.10.17 16:07 #307 So...
kleinen Risikolong mal auf die 15,32 € gelegt. Ma gucken ob er abgeholt wird.  
19.10.17 17:31 #308 order gelöscht
morgen kommt die 15,32 € sicher...und die 15,21 € lockt die großen auch...an der und darunter wird ne menge schotter liegen

Bis denn  
19.10.17 17:41 #309 @user021
--habe deine Trades die letzten tage wieder verfolgt----sehr beeindruckend--und sie zeigen, dass man an der Börse dann am erfolgreichsten ist--wenn man sich auch ganz wenig beschränkt---eine Aktie----und wenn man obendrein bei grösster Könnerschaft noch ums eigene Nichtwissen weiss---

--in den 1980er Jahren kannte ich nen Typen, der hat von 1984-1988 nur die VW-Aktie getradet---nicht tagesmässig--und nicht vergleichbar in der hier gezeigten Präzision, aber: er hat damals aus weniger als 17.000 DM in drei Jahren mehr als ne Million gemacht----und dann hat er mit Börse aufgehört---  
19.10.17 19:45 #310 @user021
...oh...da hab ich das wohl falsch verstanden...mea culpa  
19.10.17 22:53 #311 @ ihr beiden ;-)
Freeasabee11: Bist wohl Lateinlehrerin? ;-) na, dann kann und darf man auch mal auf deutsch was falsch verstehen ;-)

Ulrich14: spezialisierung ist auch heute noch, auch unter den ganzen alleskönnern, gold wert. Aus 17 TDM ne Mio zu machen ist schon ne mega krasse nummer. Und das in drei jahren. Kann leider keinen chart finden der soweit zurück reicht. Wenn du da was liefern kannst wäre schön. Würd da gern mal tüffteln wie er das gemacht hat.

Zum DTE Geschäft:

Der Wochenverlauf ist absolut traderfreundlich. Vola wo man auch hinschaut. Wo wird morgen zum kleinen Verfall abgerechnet? Wird Mitte Range an der 15,49 € angesteuert? Oder wurde heute mit dem panischen verlauf der startschuss richtung 15 € abgefeuert? Spannend alle mal.

Ich vermute, dass es unter dem heutigen xetraclose (15,35 €) einiges an long KO`s abzukassieren gilt. Kurz um, shortseite ist meine Präferenz und ich vermute, dass es morgen kurzeitig unter die 15,21 € geht. Fehlt ja nicht mehr viel. Im Maximum wäre ein Anlauf der 15,12 € möglich. An der Oberkante lockt die alt bewehrte 15,58 €. Maximale vola zum handelsbeginn wäre wünschenswert: Über meine Positionen muss ich nochmal ne nacht drüber schlafen. An Zahlentagen und Verfallstagen fällt für mich in der regel ein handeln aus.

Ich wünsche allen einen schönen abend und gute Nacht. Bis morgen.  
20.10.17 08:24 #312 Guten Morgen so kurz vor dem Wochenende :.
Regel Nr. 1: halte dich an die Regeln. Ausnahmen bestätigen diese, aber nicht heute. Am heutigen Tag werde ich keine Positionen eingehen.

Möglichen Anlaufpunkte wie gestern beschrieben wären:

Oben: 15,49 € und 15,58 €
Unten: 15,21 € und 15,12 €
Mitte: Schlammtreten bis der Arzt kommt ;-)

Verfallstage sind oft für Überraschungen gut wo man schnell auf der falschen Seite landen kann bzw. keinen guten Einstieg findet. Schauen wir mal was sie uns heut so präsentieren.

Aber ab und an den Kurs kommentieren werd ich natürlich dennoch ;-)

Bis später und einen guten Start in den Tag.  
20.10.17 13:41 #313 Die graue muss geknackt werden...
...und darauf folgend die 15,49 €...erst dann wäre weiteres Aufwärtspotenzial vorhanden.

 

Angehängte Grafik:
fr1.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
fr1.png
Seite:  Zurück   1  |  2    |  13    von   13     
Antwort einfügen - nach oben
Lesezeichen mit Kommentar auf diesen Thread setzen:    


Bitte warten...